Jump to content

C3 Bj.2010 Problem mit Scheinwerferhelligkeits- und Leerlaufschwankungen


Recommended Posts

Hallo liebe Citroenfans,

vielleicht ist ein Techniker unter euch der mir weiterhelfen kann oder jemand hatte schon mal ein ähnliches Problem.

Ich habe einen C3 Bj.2010 mit dem VTI95-Motor. Leider stand das Auto in den 3 1/2 Jahren schon öfter in der Werkstatt, als alle meine 4 vorigen Autos zusammen. Und das waren alles Gebrauchtwagen!

Aktuell habe ich folgendes Problem: nach jetzt ca. 39.000 km leuchtete die Ladekontrolle auf. Fehlermeldung am Display war sinngemäß "Batterie Ladezustand überprüfen oder Elektronikdefekt". Ab diesem Zeitpunkt ist mir aufgefallen, dass die Lichtstärke der Scheinwerfer im 10 Sekundentakt sichtbar schwankt und auch die Leerlaufdrehzahl im gleichen Takt hörbar rauf- und runtergeht. Es ändert sich nichts, egal ob bei Autobahngeschwindigkeit oder im Leerlauf. Egal ob viele oder wenige Verbraucher eingeschaltet sind. Die Lichtstärke auf der Autobahn schwankte im wirklich störenden Ausmaß.

Also ab in die Werkstatt und Fehler auslesen lassen ("allgemeiner Fehler", --> nichtssagend). Diagnose war "Lichtmaschine defekt". Daher neue - bzw. wie es branchenüblich ist eine wiederinstandgesetzte - Lichtmaschine bekommen und heimgefahren.

Nach 1 Woche mit 20 km Stadtverkehr plötzlich wieder Ladekontrolle, Lichtschwankungen. Zuerst zum Pannendienst um prüfen zu lassen, ob die LM überhaupt ersetzt wurde. War zum Glück eine andere, was man angeblich an der Lackierung erkennt. Also in die Werkstatt zur Mängelbehebung. Diagnose: die 2.Lichtmaschine hat den gleichen Defekt wie die vorige. Was soll man dazu sagen? Mathematisch sehr unwahrscheinlich, aber theoretisch möglich.

Nach Blitzeinbau der Werkstatt hab ich meinen C3 abgeholt und schon auf der Heimfahrt wieder ... ratet mal ... schwankendes Scheinwerferlicht und Leerlaufdrehzahl. Ich hab beim Besitzer der Werkstatt dann mal ordentlich Luft abgelassen. Bin selber erstaunt, zu welcher Wortwahl ich manchmal fähig bin.

Der Wagen steht nun also wieder in der Werkstatt und ich fahre mit deren Leihwagen. Und jetzt kommt ihr ins Spiel:

Hatte jemand schon ein ähnliches Problem oder kennt sich technisch gut genug aus, um einen Tipp zu geben? Vielleicht können wir ja was dazu beitragen, bevor meine Werkstatt die 4.LM bestellt und dem Citroen-Zentrallager die Lichtmaschinen ausgehen.

Meine anfängliche Freude am C3 und an (meinem ersten) Citroen allgemein ist jedenfalls dahin. Die Mängelliste der ersten 39.000 km waren:

- Auspuffaufhängung durchgerostet

- Sicherheitsgurt hat sich aufgetrennt

- Öldruck- Temperatursensor defekt

- und jetzt aktuell eben das Elektronikproblem (in 3facher Ausführung)

Der Wagen hat noch nicht mal 40.000 km drauf und ist ein Garagenfahrzeug.

Danke schon mal für eure Mithilfe.

Gerry

Link to comment
Share on other sites

Hi,

leider kann ich dir bei deinem Problem leider nicht helfen, aber interessant zu sehen, dass es noch andere Fahrer mit dem Modell und Motor gibt, die Probleme haben. Sei froh, dass sie deine Teile wenigstens tauschen.

Bei mir weigern sie sich ein defektes Getriebe und quietschende Bremsen zu tauschen!!!!!! (12.000km... und noch Neuwagengarantie...)

Trotzdem viel Erfolg dir weiterhin!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Leerlaufschwankung ist eine Folge der schwankenden Spannungsversorgung, wenn die Lichtschwankung auch bei gleichmäßiger Fahrt auftritt. Vielleicht schaut sich die Werkstatt einmal nicht nur den Generator an, sondern auch die Verkabelung. Die Multiplexerbox mit den Sicherungen im Motorraum neben der Batterie ist nicht ganz unbekannt für schlechte Kontakte. Da ist vielleicht auch einmal Wasser eingedrungen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Sei froh, dass sie deine Teile wenigstens tauschen.

Bei mir weigern sie sich ein defektes Getriebe und quietschende Bremsen zu tauschen!!!!!! (12.000km... und noch Neuwagengarantie...)

Vielleicht hab ich mich missverständlich ausgedrückt, aber das geht nicht auf Garantie oder Kulanz. Die Probleme fingen 4 Wochen nach Ablauf der 3Jahresgarantie an. Von den 1000 Euro die ich Reparaturkosten für die 1. Prüfplakete brauchte, übernahm Citroen auf Kulanz 300 Euro. Das wars aber auch schon. Die restlichen 700 Euro und jetzt die LiMa wurde mir schon zur Gänze in Rechnung gestellt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht noch als kleine Hilfe für die Werkstatt: Der Generator hängt heutzutage mit Plus erst am Anlasser und dann an der Batterie und dann an der Multiplexerbox. Man könnte einmal das Licht bei stehendem Motor einschalten und an den Kabeln zwischen Batterie und Multiplexerbox ein wenig wackeln.

Interessant ist natürlich auch die Minus Seite. Da geht es vom Generator auf den Motorblock, dann vom Motorblock auf die Karosserie. Das wäre an sich alles zu prüfen, bevor man den Generator blind wechselt.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Unterstützung. Die Multiplexerbox + Verkabelung zu kontrollieren gehört angeblich zur Standartprozedur bei Elektronikproblemen, hat mir der Mechaniker gesagt.

Aktuell ist es so, dass sich scheinbar Citroen Frankreich per Fernwarung in die Bordelektronik reinhackt und die Software ausliest. Ich bin erstaunt, was heutzutage alles möglich ist. Dort werden die Daten jetzt ausgewertet und meine Werkstatt dann verständigt. Mal sehen, was da rauskommt.

Der "Hack" war vorgestern. Bis heute hat sich keiner gemeldet. Vielleicht ists ja ein Virus. ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

(Vorläufiger) Schlussbericht zu meinem Problem.

Citroen hat die Daten der Bordelektronik ausgelesen und eine komplett neue Lichtmaschine geschickt. Die hat lt. meiner Werkstatt jetzt eine andere Teilenummer als die alte und scheint auch stärker zu sein. Was genau defekt war/ist, war nicht herauszubekommen. Seit 1 Woche läuft das Teil jetzt problemlos. Allerdings bekomme ich z.Z. nur wenig Kilometer zusammen.

Mir hat jemand den Hinweis gegeben, dass man wahrscheinlich mit der stärkeren Lima das eigentliche Problem nur "übergeht", aber das Problem selber nicht gelöst hat. Keine Ahnung obs so ist. Ich weiß nur, dass es nach den ersten Kilometern keine Probleme gibt. Falls wieder was passiert, halte ich euch gerne auf dem Laufenden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...