Jump to content

BX 19 läuft nicht richtig


ringelhuth
 Share

Recommended Posts

Hallo Experten,

Lust auf ein Rätsel? Aber vielleicht ist die Sache für Euch auch klar. Mein oller BX 19 Break steht zwecks Tausch der Schwingarme auf dem(Hinter-)Hof der Werkstatt meines Vertrauens. Da sprang er nach ein paar Tagen plötzlich nicht mehr an. "Kein Funke" hieß es nur kurz, aber da das mit der Hinterachse noch nicht ganz sicher ist, hatte ich keinen Reparaturauftrag gegeben - mich stattdessen tollkühn selbst ans Werk gemacht (was die Werkstatt netterweise erlaubt). Erster Versuch - vergeblich. Zündmodul getauscht (mein anderer BX lief damit einwandfrei), Verteilerkopf und Finger gereinigt (war alles leicht ölig), Kabel gecheckt - nix. Nicht einen Blubberer. Gestern nochmal hingefahren, diesmal Stromflüsse gemessen, eigentlich funktioniert alles, außer dass beim anderen das vom Verteilerkopf abgezogene Kabel beim Startversuch energischer "tickert"als beim Patienten. Zum Schluss die Schelle von der Kraftstoffleitung gelockert- Benzin floss. Tatsächlich sprang die Karre auch an, lief auch nach ein paar Minuten recht rund, starb allerdings im Leerlauf immer wieder jäh ab. Hab' ihn allerdings nur ein paar Meter im Hof bewegt, weil ich Angst hatte, dass er mir auf der Straße stehen bleibt und keinen Mucks mehr macht. Wo kann da der Fehler liegen? Bevor er wegen der anderen Sache in die Werkstatt kam, lief er immer super.

Danke schon mal für Eure Einschätzungen.

Viele Grüße

R.

Link to comment
Share on other sites

Etwas ähnliches habe ich bei meinem 16 TRI gehabt. Wir waren kurz davor, uns über die Einspritzdüsen herzumachen. Doch zuvor kam ich auf die gloriose Idee, die Kontakte der Einsptritzdüsen zu lösen und mit Bremsenreiniger sorgfältig zu säubern. Danach sprang er sofort an.

Link to comment
Share on other sites

Ein teils zugestopfter Bezinfilter hat mich mal bald zum wahnsinn gebracht....

Mich ebenfalls, Motor war allerdings ein DDZ. Dreck im Tank, der den Filter der Benzinpumpe zusetzte (hab ich jedenfalls so in Erinerung) und deren Förderleistung derart drosselte, daß kaum noch Sprit ankam und man nur noch Schritt fahren konnte. Hat sich allerdings blöderweise erst nach dem Tausch der Benzinpumpe herausgestellt... Wir haben dann sogar noch einen zusätzlichen Filter zwischen Tank und Pumpe in die Leitung gehangen. Der hatte ein transparentes Gehäuse, so konnte man unaufwendig sehen, ob es wieder zuschlammt.

Grüße, Dietmar

Link to comment
Share on other sites

Danke bis hierher!

Euren Antworten entnehme ich, dass die Elektrik im Prinzip ausscheidet - von den Kontakten der Einspritzdüsen abgesehen, die ich zuerst angehen werde. Und dann mal nach der Benzinpumpe schauen... .

Viele Grüße

R.

Link to comment
Share on other sites

Nix! Gestern Kontakte gereinigt. Waren tatsächlich teilweise ziemlich grün... . Diesmal hat er mir den Gefallen nicht getan, anzuspringen. Wo genau sitzt denn die Benzinpumpe bei diesem Modell? Übrigens, was ich beim ersten Mal nicht erwähnt habe - wenn man die Zündung einschaltet, bewegt sich der Scheibenwischer. Seltsam das alles... .

Viele Grüße

R.

Link to comment
Share on other sites

Wo genau sitzt denn die Benzinpumpe bei diesem Modell?

Beim rechten Hinterrad unterm Wagenboden. Man hört auch das summende Anlaufgeräusch der Pumpe von rechts hinten, wenn man die Zündung einschaltet.

Grüße, Dietmar

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...