Jump to content

Heizung stingt Kühlwasserverlust


Recommended Posts

knitterliese

Moin

...sobald ich bei meinem Berlingo 1.4 die Heizung anmache, riecht es komisch.Hatte erst auf die Klimaanlage getipt, aber die scheint ok zu ein.Ein Kumpel sagte, der Geruch könnte auch vom Kühlwasser kommen.Habe gestern mal geschaut und habe ganz schön großen Kühlwasserverlust.Aber ich finde nirgebdswo ein Leck.Könnte es der Heizungskühler sein ??? wo steckt das Teil ???

und wäre der leicht zu wechseln ???.Soll ja bei vielen Fahrzeugen eine sehr zeitraubene und komplizierte Sache sein, ein Bekannter VW Schrauber meint das jedenfalls.

Wie sieht es da bei meinem Berlingo aus ??? Hat jamand Bilder ???

Danke

schöne Ostern noch

Knitterliese

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

der heizungskühler steckt im armaturenbrett.

da du einen kühlwassergeruch im innenraum wahrnimmst und auch einen wasserverlust hast den du sonst nirgends lokalisieren kannst, stehen die chancen gut, dass es der heizungskühler ist.

wie gut er beim berlingo zu tauschen ist kann ich nicht sagen. da muss ein berlingo fahrer meldung geben.

bei xantia und xsara z.b. muss das armaturenbrett raus, bei z.b. bx und evasion geht es über den beifahrerfußraum.

Link to comment
Share on other sites

knitterliese

...vor ca. 1500 KM ist der Zahnriemen gewechselt worden mit Wasserpumpe, da wurde das Kühlwasser gewechselt. Bis jetzt habe ich ca. einen 3/4 Liter Wasser nachfüllen müssen. Ist das zuviel ? Wollte jetzt erstmal nichts in den Berlingo investieren, weil er im Juni zum TÜV muß, mal sehen was da kommt.Und mein BX braucht auch etwas finanzielle Zuwendung, der geht erstmal vor.So ein Heizungskühler ist mir während meiner Laufbahn als Autofahrer noch nie kaputt gegangen.Könnte eventuell Kühlerdichtungsmittel helfen?

Gibts denn nirgends eine Reparaturanleitung für die Kiste, eventuel in Form einer CD wie die für den BX vom Dirk ???

grüße

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Der Aufwand ist beim Berlingo vergleichbar mit dem Xsara. Man kann es in 5-6 Stunden schaffen, weniger erfahrene Schrauber sollten ein Wochenende einplanen. Klimaanlage braucht nicht geöffnet werden.

Link to comment
Share on other sites

...vor ca. 1500 KM ist der Zahnriemen gewechselt worden mit Wasserpumpe

Wasserpumpe undicht ? Wenn der Kühlwasserverlust genau seit dieser Arbeit auftritt, .... ?

LG, Brandy

Link to comment
Share on other sites

Es kann auch das neues Kühlmittel sein, das den Dreck aus dem Heizungskühler rausgespült hat, der diesen vorher noch halbwegs dicht gehalten hat... Einfach mal das System mittels Pumpe auf Druck setzen und gucken wo die Flüssigkeit bleibt. Wenn es vorne rechts tropft ist es die neue Wasserpumpe, wenn der Teppich nass wird (fieserweise i.d.R. erstmal nur die Dämmung unter dem Teppich) ist es der Heizungskühler.

Link to comment
Share on other sites

knitterliese

...der Berlingo hat schon vor dem Zahnriemenwechsel gestunken, habe mir aber nichts weiter bei gedacht, ich nahm an, das es von der Klimaanlage kommt.

Läuft durch den Heizungskühler eigentlich Kühlwasser,wenn die Heizung ausgeschaltet ist Oder ist der Heizungskühler geschlossen.Wenn das so wäre, dann würde ich doch keinen Wasserverlust haben, solange die Heizung ausgeschaltet ist.

grüße

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Durch den Wärmetauscher (Heizungskühler) pumpt die Wasserpumpe immer die Kühlflüssigkeit sobald der Motor läuft. Der WT liegt im >kleinen Kühlkreislauf<. Erst wenn du die Klappe mit dem Schieber --> warm öffnest, stömt (Lüftung) warme Luft (bei dir sogar mit Geschmackicon9.png) vom WT in den Innenraum. Mit dem Gebläse wird dieser Luftstrom verstärkt.

Wird die Öffnungstemperatur des Thermostaten erreicht, zirkuliert die Brühe im >großen Kühlkreislauf<.

Die geringe Menge Kühlflüssigkeit die am WT austritt (Undichtigkeit) verdampft auf den Lamellen des WT...aber der feuchte Verdampfungsgeruch kommt in den Innenraum und die Scheiben beschlagen....

Größere Löcher im WT fluten dann den Innenraum(teppich) icon9.png.

Link to comment
Share on other sites

knitterliese

...also austauschen werde ich den Heizungskühler erstmal nicht. Ich versuche es erstmal mit einem Kühlerdichtmittel das ist die preiswerteste Lösung, vielleicht klappt es ja und ich kriege Ihn dicht.Und so eine Plastikflasche mit Frostschutz zum nachfüllen habe ich immer an Bord.Und so schlimm ist der Geruch auch nicht, im Sommer brauch ich keine Heizung .Habe gestern mal in einer Werkstatt nachgefragt, die rechnen ca. 8 Stunden für den Austausch, da übersteigen die Reparaturkosten doch bald den Wert meines Berlingo.

Grüße

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...