Jump to content

Werkstattkosten


xsaravts
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe bei meinem Xsara die Querlenkerbuchsen (2x), ein Traggelenk (Austausch) und einen Ölwechsel machen lassen. Dafür hat mir eine freie Werkstatt 5,5 Stunden an Arbeitszeit berechnet. Die Stunde kostet zwar nur 50€, aber ist das nicht ein wenig viel Zeit die die dafür benötigt haben? Auf Kulanz will er mir eine Stunde nachlassen. Ich finde das immer noch zuviel.

Tilo

Link to comment
Share on other sites

Klingt schon viel. Zumindest die 5 1/2 Stunden .

So lange hat meine WS für 2 Getriebesimmeringe, 2 Manschetten R/L und Druckspeichertausch (Bremse) gebraucht. Mit Material 350.-. Und das bei nem CX

Link to comment
Share on other sites

finde ich auch sehr lang ... verglichen mit einer "normalen" Arbeitszeit und höheren Stundenlöhnen relativiert es sich aber wieder ...

Link to comment
Share on other sites

Ja, das habe ich nachher auch gedacht. Aber ich hatte die Werkstatt ja eigentlich ausgesucht um Geld zu sparen. Jetzt bin ich schlauer.

Link to comment
Share on other sites

um Geld zu sparen. Jetzt bin ich schlauer.

:-) tja, so lernt der Mensch immer weiter :-)

mal davon ausgehend, das diese Werkstatt Dich nicht über'n Tisch ziehen wollte - diese Möglichkeit besteht leider immer - muss man bei freien Werkstätten eines bedenken:

die sind häufig nicht auf bestimmte Fabrikate spezialisiert; natürlich muss man von einem Fachbetrieb trotzdem erwarten können das er Standardarbeiten anständig hinkriegt (anständig auch in Bezug auf die benötigte Zeit....) aber oft fehlen den Jungs das Wissen um gewisse Besonderheiten eines Modells das die Arbeit womöglich drastisch erleichtert.

Dazu kommt- mit Buchsen aller Art kann man tatsächlich gestraft sein und lange brauchen....

Dazu kommt noch Folgendes: Schrauben an Fahrwerkteilen sind meist extrem schwergängig und rostig. Da sehe ich drei Optionen:

gleich wenn das Auto auf der Bühne ist mit Rostlöser einsprühen, während das Zeug "arbeitet" den Ölwechsel machen; odr an einem anderenj Patienten arbeiten oder oder oder

Die Wirkzeit fällt nicht zu Lasten des Kunden denn ich hab sie ja anderweitig genutzt.....

Option 2 - selbe Verfahrensweise, aber ich schreib die Zeit ab dem Moment, in dem ich die WD40 dose in der Hand hatte; da wird's schon deutlich teurer.

Option 3 für Genies: erstmal Ölwechsel vor der Frühstückspause - stresst nicht. Nach der Pause Querlenker raus....oha, geht schwer, muss ich erstmal mit Rostlöser ran.

Der braucht sei Zeit ...... Wenn der draussen ist und die Buchsen gewechselt kuck ich mal nach dem Traggelenk - oh weh, die Schraube läuft ja auch net von alleine ! Armer Kunde, nochmal ne Stunde Wirkzeit.... :-) :-)

Link to comment
Share on other sites

Da hast Du schon recht. Was mich am meisten ärgert: Meine Citroen Werkstatt hatte mir ein günstigeres Angebot gemacht. Die haben da feste Zeitvorgaben für diese Sachen. Mein Denkfehler war, dass die Freie Werkstatt die gleiche Zeit benötigt aber der Stundensatz nur halb so hoch ist. Die Teile hatte ich selbst besorgt.

Link to comment
Share on other sites

Manche Werkstätten mögen keine mitgebrachten Teile, weil das ein Teil der Gewinnkalkulation ist, ewige Diskussion, bei mir gibts sowas nicht.

Allerdings rechne ich nach Richtzeiten ab, es sei denn es ist was festgerostet, das kann ich aber dem Kunden hinterher auch erklären. War Spur einstellen im Preis incl ? Grüße Rü

Link to comment
Share on other sites

Xsara_Daniel
Auf Kulanz will er mir eine Stunde nachlassen.

Den Teil finde ich am spannendsten: Wieso tut er das? Hat er selber festgestellt das er zu langsam war, oder hast du ihn mit dem Angebot von Citroen konfrontiert?

Was habt ihr denn vorher ausgemacht: Wie lange darf es dauern, was darf es kosten?

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Von Spur einstellen weiß ich nichts. Ich bin mit einem dicken Hals zur Werkstatt gefahren und habe nur gesagt, dass ich die Rechnungshöhe ein wenig übertrieben finde. Daraufhin bekam ich eine Stunde gutgeschrieben. Die Teile bringe ich immer selber mit, da ich die über den Onkel meines Enkels sehr günstig bekomme. Der ist selbstständig mit Autoteilen und ich bekomme dort einen Verwandtenrabatt.

Link to comment
Share on other sites

Es kann auch einfach zum Geschäftsmodell gehören: zwar niedriger Stundensatz, dafür aber mehr Stunden berechnen.

Wahrscheinlich ist die Lösung aber banaler: Abgerechnet wird nach Richtzeit der Innung plus Zeit für Komplikationen; und die kommen, wie crissodha schon schrieb, bei Betrieben, die nicht auf bestimmte Fabrikate spezialisiert sind, eben recht häufig vor.

Sprich mit dem Meister. Da wird sich schon einiges klären.

Link to comment
Share on other sites

meines wissens arbeiten alle werkstätten nach richtzeit. bekommt er für nen schalldämpfer 30 min. und braucht aber 2 std. ist das sein problem. das einzige,rostlöser oder schneidbrenner kann er unter kleinteile abrechnen.

manche gehen aber nach dem motto-der scheint kohle zu haben(fährt ja nen benz),der kann zahlen.

bevor ich was in einer werkstatt machen lasse,weiß ich immer was es kostet. wird es mehr,hat er mich vorher zu informieren.

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...