Jump to content

Kühlmittel ablassen, Thermostat wechseln am 2.0 16V 97kW Evasion mit Schaltgetriebe


Recommended Posts

Hallo,

ich möchte der Eva nen neuen Thermostat und neues Kühlmittel (BASF G48 grün) spendieren und muss dazu das alte ablassen und ein bißchen durchspülen. Welche der Anschlüsse eignet sich denn dazu am besten? Also möglichst tief und unkompliziert zu öffnen und zu schließen (Ich möchte nicht unbedingt die Hennkupplungen am Kühler öffnen, denn die sehen nicht so aus alsob ich sie ohne Neuteile wieder dicht bekomme.)

Grüße Uli

Link to comment
Share on other sites

TonySoprano

Ich habe vor kurzem den Kühler an meiner Eva erneuert. Der alte Kühler hatte eine Ablaßschraube an der Unterseite bzw Rückseite, samt Röhrchen für Schlauch, damit sollte das Ablassen sehr einfach gehen. Der Neue hat leider keine Schraube ;)

Link to comment
Share on other sites

TonySoprano

andere Möglichkeit, die untere Schlauchkupplung lösen, neuen Dichtring einbauen, kosten unter 2,-€, nur kommt man da kaum dran, an die Kupplung ://

Edited by TonySoprano
Link to comment
Share on other sites

Ja die Schlauchkupplungen am Kühler will ich nicht anrühren. Hier hat der Kühler auch keine Ablassschraube. Gibt es keine Ablassschraube am Block?

Soweit ich noch weiss, führt der untere Kühlerschlauch auf die Rückseite des Motorblocks und ist dort angeflanscht, in der Nähe wo sich die rechte Antriebswelle befindet. Dort hätte ich viel Platz zum Schrauben. Also diesen Flansch lösen? Was ist dort für eine Dichtung?

Leider gibt es für die Citroens keinen frei zugänglichen online ETK, wie z.B. bei BMW das ist echt ein großes Manko der Marke. (bei der nächsten Umfrage werde ich das denen mal ans Herz legen)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich möchte der Eva nen neuen Thermostat und neues Kühlmittel (BASF G48 grün) spendieren ...

Grüße Uli

G48 dürfte das falsche Mittel sein, zulässig ist für alle Cits BASF G30, empfohlen wird G33: http://www.glysantin.de/produkte/g33.html

Edith:

Oder hat die Eva etwa einen ganz anderen Motor, also keinen Cit-Motor? 2.0i, 97 kW (132 PS) klingt für mich nach dem aus Xantia/XM bekannten 2 Liter-16V.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Stimmt, danke Jürgen. Ja natürlich ist das der Motor der auch im Xantia drinne ist. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es dieses OAT Zeug schon damals zur Entwicklung dieser Motoren (1992 - 1994) überhaupt gab (ich glaube nicht). Dann wäre diese Empfehlung nur für jetzige Neuwägen gültig.

Link to comment
Share on other sites

Habe nachgeprüft, ab BJ1993 soll das G33 eingefüllt werden.

Braucht silikatfreies Kühlmittel überhaupt gewechselt zu werden?

Beim silikathaltigen läßt die Wirkung des korrosionsschutzes nach, da er aufgebraucht wird. Wie ist das bei Silikatfreiem?

Link to comment
Share on other sites

Soso, wo überprüft man uns, die Tippgeber hier im Forum, denn?

arbeite in internationale firma von Automobil Zulieferindustrie und habe Kollega in Werk in Paris FR. Ihn anfragen, er telefoniere mit PSA, voila

Link to comment
Share on other sites

Ganz im Vertrauen, so unter uns: Wenn es hier im Forum übereinstimmende Tipps mehrerer User gibt, dann kann man denen auch vertrauen.

Wenn man nämlich in Paris anruft, bekommt man eher so Auskünfte in der Art, dass alle PSA-Mobile bis zum Produktionsdatum 31.12.1999 noch kein E10 vertragen, diejenigen ab dem 01.01.2000 aber schon... was völliger Käse ist.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...