Jump to content

XM Y4 Kettenbrüllschwein zu verkaufen!!


CX20 Prestige

Recommended Posts

CX20 Prestige

Ein Bekannter von mir möchte seinen XM loswerden.

Es ist ein Y4 3.0 147KW 200 PS.

Erstzulassung Juni 96, Orga 7123 = 09.05.1996 193000 Km Unfallfrei. HU bis 08.2014

Der XM hat Vollausstattung, außer Lenkradfernbedienung.

Elektr. Glas-Hub-Schiebedach (dicht), Originalfelgen mit Sommerreifen, die auf den Bildern sind die Winterreifen mit ABE für die Felgen, Scheinwerferreinigungsanlage und etc.

Er hat KEINE Hängerkupplung und keine Rost.

Reparaturen in den letzten Jahren : (vor 1-2 Jahren):

alle Hydraulikleitungen, Zündung-Steuerteil komplett, Kupplung, Kugeln, Kühlsystem, Klimaanlage.

Orig. Radio vorhanden -drin ist MP3-Radio.

Opt. Mängel: Gebrauchsspuren an den Stoßstangen , sonst keine Lackschäden, Dellen oder Beulen auffällig.

Techn. Mängel: Sitzheizung Beifahrerseitig ausgefallen, ABS zeitweise außer Betrieb, Diravi leicht undicht.

Der Preis den er gern haben möchte sind 3000,- Euronen Verhandlungsbasis.

Bevor er ein elendes Ende irgendwo in Kaukasien oder dergleichen findet wird er hier im Forum für wirkliche Citroen Liebhaber angeboten.

Standort ist Nord-Ost_Berlin.

Und nein es ist nicht mein Auto und ich habe keinen Vorteil durch den Verkauf, aber ich kann den Kontakt zum Besitzer herstellen, einfach ne PN an mich.

Und hier noch ein paar Bilder.

b42021398361373_800.jpga7aa31398360998_800.jpgf02741398360925_800.jpg95b7a1398360808_800.jpg42d6b1398360777_800.jpg9f4a41398360844_800.jpg

ffe271398361154_800.jpga8aa81398361230_800.jpg

Ihr wisst es gibt kaum noch welche von den Kettenbrüllschweinen in einem guten Zustand.

RETTET IHN !

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Ich mach mal den Anfang und tue mal auf Interessent: Wie sehen denn die üblichen Verdächtigen aus: Wagenaufnahmen vorne? Wie ist der Zustand des Auspuffs, insbesondere auch des hinteren Krümmers? Ein guter Ersatzauspuff ist einfach nur teuer. Wie sehen die Domlager von unten aus? Noch alarmierender ist die leckende Diravi. Wo leckt es denn und wieviel? Sind die Lenkmanschetten dicht? Oder mal neu gekommen? Eine leckende Diravi KANN noch lange funktionieren. (der Tauscn KANN aber auch eben mal den Preis des XM deutlich übersteigen) Neue Kugeln: IFHS oder Original oder anderer Hersteller? Code der WFS bekannt? Wurde beim ABS mal der Fehlerspeicher ausgelesen? Geht der Tempomat?

Was genau ist beim Kühlsystem neu gekommen? WaPu, Kühler, Schläuche? Welche Hydr.-Leitungen sind neu gekommen? ALLE kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.

Das erst mal nur als spontane Stichworte. Das Y4-Kettenmonster ist in der Tat selten, leider auch die Menge der Interessenten. Viel Glück und viel Geduld.

(Andre: ich melde mich Ende nächster Woche wegen Riemen) Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Eine lecke Diravi beim V6 ist schlimm, einer der mit V6ern Y3 und Y4 in den letzten 10 Jahren sein Geld verdient hat erzählte mir mal wie fürchterlich aufwendig die Reparatur sei, Motor raus und so, stimmt aber nicht, ich habe dies hier gefunden, zwar immer noch ne Menge Arbeit, aber natürlich mindestens Faktor 10 schneller als es anders zu versuchen. http://club-xm.com/forum/index.php?showtopic=4706

Link to comment
Share on other sites

mindestens Faktor 10 schneller als es anders zu versuchen. http://club-xm.com/forum/index.php?showtopic=4706

OT: "Klugscheiß'": aus eigener Erfahrung: Faktor 2 paßt besser. Und man kann bei ausgebautem Motor auch gleich den Hilfsrahmen konservieren, die Druckleitung Beifahrerseite inspizieren, die Krümmer-Stehbolzen erneuern, etc. etc.

Kurz: eine zu tauschende Diravi bleibt was für XM-Liebhaber. "Klugscheiß aus"

Link to comment
Share on other sites

Deine Motorausbau und -auswechslerei ist eine Phobie, tue etwas dagegen oder warte noch 5-15 Jahre, dann sind die XMs Oldtimer und für die entsprechenden Gutachten, lohnt es sich dann so tief zu gehen. Ansonsten kann man einfach mal nur die Reparatur machen, die ansteht. Faktor 2 stimmt natürlich, die 10 war nur symbolisch gemeint, so wie "Bärenhunger".

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige
Ich mach mal den Anfang und tue mal auf Interessent: Wie sehen denn die üblichen Verdächtigen aus: Wagenaufnahmen vorne? Wie ist der Zustand des Auspuffs, insbesondere auch des hinteren Krümmers? Ein guter Ersatzauspuff ist einfach nur teuer. Wie sehen die Domlager von unten aus? Noch alarmierender ist die leckende Diravi. Wo leckt es denn und wieviel? Sind die Lenkmanschetten dicht? Oder mal neu gekommen? Eine leckende Diravi KANN noch lange funktionieren. (der Tauscn KANN aber auch eben mal den Preis des XM deutlich übersteigen) Neue Kugeln: IFHS oder Original oder anderer Hersteller? Code der WFS bekannt? Wurde beim ABS mal der Fehlerspeicher ausgelesen? Geht der Tempomat?

Was genau ist beim Kühlsystem neu gekommen? WaPu, Kühler, Schläuche? Welche Hydr.-Leitungen sind neu gekommen? ALLE kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.

Das erst mal nur als spontane Stichworte. Das Y4-Kettenmonster ist in der Tat selten, leider auch die Menge der Interessenten. Viel Glück und viel Geduld.

(Andre: ich melde mich Ende nächster Woche wegen Riemen) Gruß Martin

Hallo Martin, ne Menge Fragen warten auf viele Antworten was auch berechtigt ist.

Als erstes, es ist wie schon gesagt nicht mein Auto.

Das letzte mal wo ich ihn Live gesehen habe ist schon gut 2 Jahre her.

Ich hatte letztens nur tel. die Anfrage vom Besitzer ob ich nicht wüsste wer so einen XM sucht.

Da der Besitzer selbst nicht schraubt werden ihm die Rep. langsam zu viel.

Ich werde mal versuchen demnächst mir ein Bild vom XM zu machen und werde dann gleich noch ein paar Bilder machen und die gestellten Fragen zu beantworten.

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...