Jump to content

Wie prüfe ich eine X1 Sitzheizung ohne die Anschlußteile zu haben?


ACCM Fred
 Share

Recommended Posts

Hallo,

seit 1 Woche habe ich "vollelektrische" Ledersitze für meine X1.

Jetzt beim Aufarbeiten habe ich festgestellt daß die Sitze auch "Eierwärmer" haben.

Bevor ich mir jetzt die ganzen Anschlußteile besorge möchte ich wissen ob die Heizmatten überhaupt noch funktionieren.

Kann man diese Matten irgendwie durchmessen? (Voltmeter oder so?)

Kann man irgendwie diesen 3-stufenschalter simulieren? (Weiß jemand die Widerstandswerte des Stufenschalters?)

Oder direkt anschließen und Wärme testen?

Die Sitze haben ja jeweils 5 Anschlüsse für die Heizungen.

- direkt plus über Schaltrelais

- plus über Heizungsschalter ("ein" egal ob Stufe 1, 2 oder 3) vom Schaltrelais.

- Masse

- 2 Kontakte zwischen denen Widerstände wechselweise (je nach Stufe) zwischengeschaltet werden.

Die Kontaktlage (welcher Anschluß wo im Stecker sitzt) ist mir auch noch unbekannt.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Der 5 polige Stecker ist aber für die Elektronik, du müßtest noch zwei Stecker am Sitzkissen haben. Ist das so? Das was ich hier geschrieben habe gilt für XM, denke aber daß es beim Xantia gleich ist.

Bei der 3 Stufigen Regelung gibt es für das Sitzkissen zwei Heizstränge. einen ungeregelten, und einen geregelten. So wie ich mein Sitzkissen in Erinnerung habe, gibt es da zwei Stecker, einen zweipoligen und einen vierpoligen. Der zweipolige geht zur Lehne, der vierpolige geht normalerweise zur Elektronik. Vom 4 poligen Stecker Anschluß 1 , müßte eine Brücke drin sein zum 4 poligen Stecker Anschluß 1. vom 2 Poligen Stecker Anschluß 2, geht es dann zur ungeregelten Heizung Sitzfläche, der Gegenpol ist der 4 polige Stecker Der Anschluß 4 . Anschluß 2 und 3 vom vierpoligen Stecker ist der geregelte Heizkreis oder es ist eine Temperatur abhängiger widerstand, das ist aus den Plänen nicht ersichtlich. Dabei liegt also die Lehne und die ungeregelte Heizung der Sitzfläche in Reihe zueinander. (2 pol. Stecker Anschluss2, 4 poliger Stecker Anschluß 4) Also bitte nicht unbedingt 12V drauf geben. Wieviel Volt man da anschließen kann, hängt vom Ohmschen Widerstand der Lehne ab, den ich leider auch nicht weiß. Der geregelte Kreis, bzw der Temperaturfühler hängt direkt an der Elektronik. Wie funktioniert das ganze jetzt? Ich gehe jetzt eher davon aus, daß der Anschluß 2 und 3 ein Temperaturabhängiger widerstand ist. Dabei wird die Elektronik abhängig von der Schalterstellung, die Heizung takten; d.h. bei Stufe 1 eine lange Taktung, auf Stufe drei eine kurze.

Ich bitte mal um Messung:

1. 2 poliger Stecker Anschluß 2 und 4 poliger Stecker Anschluß 4 = ______ Ohm

2. 4 poliger Stecker Anschluß 2 und 3 =_____ Ohm kalter Zustand

3. 4 poliger Stecker Anschluß 2 und 3 = _____Ohm warmer Zustand (Mal ein paar Minuten drauf sitzen)

4. ____ Ohm der Lehne.

Der 5 polige Stecker ist für die Elektronik, schau mal bitte genau, am Sitzkissen müssen meine genannten Stecker sein.

Der 5 polige Stecker Belegung:

1. 12 V vom 3 Stufigem Schalter

2. zum 3 Stufigem Schalter Hauptpotential

3. Vom 3 Stufigen Schalter über Widerstände im Schalter

4. 12 V vom Zündungs plus (Relais)

5. Masse

Soweit meine Kenntnis...

Link to comment
Share on other sites

Hallo hm-electric,

da scheint es beim X1 die gleiche Schaltung zu geben wie beim XM.

Vom 5-poligen Schalter geht es zum Elektronik-Kasten, von da raus auf einen 4-poligen Stecker, der liegt im Eck zwischen Sitz und Lehne.

Von dort geht es in die Sitzfläche, und aus dem Strang wird eine Ader abgezweigt auf einen 2-poligen Stecker. In Reihe liegt da wohl ein Heizelement, das Kabel verschwindet in der Lehne.

Ich muß mir Deinen Text oben noch mal genau zu Gemüte führen und dann entsprechend messen.

Vielen Dank erst einmal,

und ein schönes Rest-Wochenende

Fred

Link to comment
Share on other sites

Falls die Sitze aus einem X2 stammen: Da gabe es während der Bauzeit eine Änderung, ich meine ein Kabel wurde eingespart und die ganze Angelegenheit etwas anders verdrahtet. Ich hatte den Spaß in meinem letzten Auto, die X2-Sitze bekam ich zwar gut zum funktionieren in dem X1, ich hatte aber nicht ganz begriffen wieso ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Torsten,

sind definitiv X1 sitze. Habe mehrfach das Datum 16.02.95 gefunden. Danke für den Hinweis.

Hallo hm-electric,

mir sieht das einer Heizspule im Sitz und einer in der Lehne aus, in Reihe geschaltet, mit einem Wärmesensor in der Sitzfläche, die dann wohl irgendwie getaktet werden.

Am Fahrersitz ist nur noch die Matte in der Sitzfläche i.O..

gemessen:

1. 2 poliger Stecker Anschluß 2 und 4 poliger Stecker Anschluß 4 = 8,4 Ohm (Sitzfläche)

2. 4 poliger Stecker Anschluß 2 und 3 = 6580 Ohm kalter Zustand

3. 4 poliger Stecker Anschluß 2 und 3 = _____Ohm warmer Zustand (nochh nicht gemessenMal ein paar Minuten drauf sitzen)

4. unendlich Ohm der Lehne.

Beifahrersitz kommt noch.

@Alle

Dieser 3-Stufenschalter hat ja 3 Stellungen, d.h. 3 Widerstände ´drin. Welche Widerstandswerte sind dort eingebaut?

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Jetzt am Beifahrersitz gemessen:

1. 2 poliger Stecker Anschluß 2 und 4 poliger Stecker Anschluß 4 = unendlich Ohm (Sitzfläche)

2. 4 poliger Stecker Anschluß 2 und 3 = 6710 Ohm kalter Zustand

3. 4 poliger Stecker Anschluß 2 und 3 = _____Ohm warmer Zustand (noch nicht gemessen)

4. 0,7 Ohm der Lehne.

Also hier ist die Sitzfläche durch und mit der Lehne stimmt auch etwas nicht (aber mehr als 0,7 Ohm will das Meßgerät aber nicht anzeigen)

Also kann ich die eingebaute originale Sitzheizungen beide vergessen.

Große Fragen:

Kann man die Sitzheizungen irgendwie einfach ersetzen? (Jetzt wo ich die Sitze noch ausgebaut habe ist das ja noch einfach mit dem ´rankommem)

Braucht man dafür dann noch das montierte Steuergerät oder kann man das ganze Zeugs entsorgen?

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Auch der Wert 8,4 Ohm, ist viel zu hoch. Denn wenn man mal die Reihenschaltung anschaut ergibt sich folgendes: Rges: 8,4 + 0,7 Ohm = 9,1 Ohm. Daraus der Strom: ( I=U/R) 12V/ 9,1 Ohm = 1,3 Ampere. Mit 1,3 Ampere wird die Heizfläche niemals warm. Ich habe mit einen ähnlichen oder gleichen Wert wie die Lehne gerechnet. Würde heißen, beide zusammen haben 1,4 Ohm ergibt ein Strom von (12V / 1,4 Ohm) 8,5 Ampere, ja das könnte hinkommen. Du hast also: Ein Fahrersitz, dessen Heizung ein angehenden Kabelbruch hat ---> Kaputt.

Die Lehne ist auch hin.... Beim Beifahrersitz eine Sitzfläche die kaputt ist, und eine funktionierende Lehne.. Mein Vorschlag: Vergiss es...

Wenn du dennoch eine Sitzheizung haben willst, würde ich neue Carbon Sitzheizungsmatten kaufen, und diese Verbauen.....

Link to comment
Share on other sites

An die Carbon Matten habe ich auch schon gedacht, aber noch keine passenden gefunden.

Die Ledersitze haben ja eine Längsnaht. Dadurch sind in der sitzfläche 2 Felder a´rund 150mm * 250mm und in der Lehne 2 Felder a´130 *300mm.

Was meinst Du? Kann man die Carbon-Matten so einschieben von hinten bzw unten, oder müssen die wirklich festgeklebt werden?

Dann kann ich also die gesamte Verkabelung und Steuerung für die Heizungen ´rausschmeißen.

Nachdem ich gesehen habe daß die Original Schalter gebraucht höher gehandelt werden als eine komplette Nachrüstheizung, bestärkt das meine Meinung.

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Festkleben braucht man die nicht. Einschieben geht auch nicht. Beim XM ist das so: Unten wird die Lederpolsterung mit einem Kunststoffrahmen gehalten. Man braucht dort nur auszuclipsen. Dann kann man das Leder abziehen, bis zu den Wangen. dort ist dann ein Metallstab, der das Leder dort nach unten zieht. Original sind da Metallklammern. Einfach raus zwicken. Auch die zwei Querstäbe sind so befestigt. Beim zusammenbauen , einfach statt den Metallklammern Kabelbinder verwenden. ....

Link to comment
Share on other sites

ACCM Fred

Gerade noch mal zu den Carbon Heizmatten:

Im Netz finde ich nur Matten mit 260, 280, 300 Breite zu kaufen, kürzbar aber Breite bleibt fix.

Wegen der mittigen Längsnaht passen die nicht.

Hersteller für schmale Matten, oder geteilte Matten habe ich gefunden, aber keine Bezugsquelle.

Kennt Ihr einen Verkäufer/Laden für schmale oder geteilte Carbon Heizmatten (120 - 150mm breit)?

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Du brauchst keine geteilte Matte. Bei den matten wird, an der Stelle wo nicht geheizt wird, einfach weggeschnitten. So:

|'''''''''''''|

|'''''''''''''|

|'''''''''''''|

|'''''''''''''|

|------| < Ausgeschnitten

|------| < Ausgeschnitten

|'''''''''''''|

|'''''''''''''|

....

Edited by hm-electric
Link to comment
Share on other sites

ACCM Fred

Das mit dem Felder aussparen, hab ich gelesen. Aber da der Ledersitz eine Naht in der Mitte in Längsrichtung hat, würde ich die ganze Matte schlitzen.

Und ich will die Anschlußdrähte nach hinten haben, klappt leider nicht.

post-6692-14484771313627_thumb.jpg

(Der Sitz ist hier gerade eingefettet.)

Ich denke nur die mittleren 4 Felder zu beheizen, wenn ich denn entsprechendes Material finde.

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...