Jump to content

Alles hat sich erledigt! Lagerschaden!!!!


grüner2.0
 Share

Recommended Posts

grüner2.0

Wie die Überschrift schon sagt.

Fuhr gerade von der Arbeit nach Hause,

als ein Geräusch immer lauter wurde!

Die karre hört sich an wien Diesel!

Beginnt schon bei 1200 u/min an zu nageln!

Meine Nachbar hat ne Kfz Werkstatt den horchen lassen,

Und prompt die Antwort, Lagerschaden!!!

Was mach ich jetzt? Bei Kauf absolut unauffällig nix zu hören.

Und nun? Alles hinüber. Er schätzt die kosten wenn

Die Welle evtl.Riefen "hätte " auf ca. 1500 Euronen!

Ich habe kein Bock mehr auf die nie endenden Probleme!

Wenn ich den Motor machen lassen würde,fliegt mir als nächstes der Automat um die Ohren. Bei meinem Glück.

So ein Mist

Link to comment
Share on other sites

Mein aufrichtiges Beileid. :( Besorg dir einen anderen 2.0 Y3 Motor. Das ist billiger und der läßt sich relativ einfach tauschen. (Zur Haltbarkeit von Motor und Getriebe hatte ich ja schon alles gesagt - Tschuldigung, den konnte ich mir nicht verkneifen.) Frag mal bei Citropart, oder XM Olaf nach Motoren.

Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Dann tausche ich den Motor,danach fliegt mir womöglich das Getriebe um die Ohren

Link to comment
Share on other sites

Ja - und vielleicht fällt morgen eine Tür ab...

Wenn, wenn, wenn - an einem Auto kann eben immer was kaputt gehen - am nächsten genauso wie an diesem....

T´schuldigung - aber erstens gehe ich davon aus, dass mit dem Rat zum Tausch des Motors das dazugehörige Getriebe inbegriffen war und zweitens bietet auch kein Fahrzeugwechsel die ewige Garantie auf Pannenfreiheit.

(Ist alles nicht bös gemeint - ich habe einfach akzeptiert, dass man mal Pech haben kann und ein Fahrzeug nunmal Geld kostet - wenn mich das ärgert, verzichte ich darauf...)

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

naja, der alte 2.0 Motor hat gern mal ein Ölproblem ... und das 4HP18 im Y3 ist nicht unbedingt als das haltbarste bekannt (Ich fange jetzt nicht mit dem 4HP20 an ;)). Im Y4 wurde am Getriebe einiges verändert.

Besorg dir einen anderen Motor und achte sowohl beim Motor als auch beim Getriebe aufs Öl und wechsele das Getriebeöl regelmäßig. Dann hält es auch.

Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Wurde anscheinend alles vom vorbesitzer gemacht.

Nicht mal 170tkm. hats gehalten.

Wurde als unfallfrei verkauft, und was entecke ich,Heckschaden!!! Wurde als rostfrei deklariert, und, innenkotflügel weg-gegammelt.( ist ja noch nicht so wild) Top zustand,und alles undicht was nur undicht sein konnte! (Bereits repariert)

Wurde wahrscheinlich alles nur sauber gemacht. Bei Besichtigung war alles ok. Und innerhalb 2 Wochen kann nicht auf einmal alles undicht werden! Werkstatt meinte nur spurstangenkopf und manchette für TÜV.(Auskunft vorbesitzer)

Was sich aber raustellte ist, Manchette, Simmering Getriebe,

Bremsschläuche, Spurstangenkopf, komplette Abgasanlage, Kat, usw... Ich weiß,bin selbst dran schuld. Hätte mich nicht vom äußerlichen zustand so blenden lassen sollen.

Und ich war so auf die Karosse fixiert,das ich den Rest wohl nichtmehr richtig wahr genommen habe!

Viel mir aber alles schon auf der Autobahn zum teil auf.

Nun Thermostat noch Tachowelle noch dann dachte ich ist der Wagen wieder i.o.

Und nun lagerschaden!

Link to comment
Share on other sites

Sieht so aus, als wenn Du dir eine echte Gurke hast andrehen lassen - aber als unfallfrei verkauft ist ja dann wohl Roßtäuschung...Wandlung des Vertrages..?

Und beim nächsten mal zum Autokauf jemanden mitnehmen der sich auskennt...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe kein Bock mehr auf die nie endenden Probleme!

Wenn man einen 2.0i fährt, sollte man allerdings mal Bock auf nie endende Ölstandskontrollen haben. Ein alter 2.0i hat einen hohen Ölverbrauch und dazu lässt sich der Ölstand schwer korrekt ablesen.

Spontaner Lagerschaden (klingt wie ein Diesel) ist beim 2.0i immer die Folge zu niedrigen Ölstands.

Schleichenden Lagerschaden gibt es beim 2.0i auch, das hört sich dann wie ein zischeln an und lässt sich preisgünstig bei eingebautem Motor (Ölwanne abnehmen, Pleuellager wechseln, die Kurbelwelle hat in der Regel noch nichts abbekommen).

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Ölstand stets kontrolliert, immer Öl dabei!

Hatte vorher auch nen 8v daher kannte ich den Öl-Verbrauch schon;-) dachte eigentlich alles sei ok.hab mir den wagen vor Abholung 2 Std.angesehen. Aver in Anbetracht der Vorfreude auch viel übersehen, bzw.vergessen.

Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Der Motor läuft noch,aber ich werde damit nicht mehr fahren! Der Mechaniker meinte halt,die Lager ansich sind nicht teuer! Aber es ist eben nicht auszuschließen das die Kurbelwelle schon was abbekommen hat,und das es dann wahrscheinlich besser ist,die ölpumpe ebenfalls gleich mitzuerneuern! Nun ist guter Rat teuer! Denn selbst die Diagnose wird wohl 2-300 kosten.und dann steht der Kahn zerlegt da,ist auch nicht gerade von Vorteil! Weiß echt it was ich tun soll.

Link to comment
Share on other sites

Wurde anscheinend alles vom vorbesitzer gemacht.

Nicht mal 170tkm. hats gehalten.

Wurde als unfallfrei verkauft, und was entecke ich,Heckschaden!!! Wurde als rostfrei deklariert, und, innenkotflügel weg-gegammelt.( ist ja noch nicht so wild) Top zustand,und alles undicht was nur undicht sein konnte! (Bereits repariert)

Wurde wahrscheinlich alles nur sauber gemacht. Bei Besichtigung war alles ok. Und innerhalb 2 Wochen kann nicht auf einmal alles undicht werden! Werkstatt meinte nur spurstangenkopf und manchette für TÜV.(Auskunft vorbesitzer)

Was sich aber raustellte ist, Manchette, Simmering Getriebe,

Bremsschläuche, Spurstangenkopf, komplette Abgasanlage, Kat, usw... Ich weiß,bin selbst dran schuld. Hätte mich nicht vom äußerlichen zustand so blenden lassen sollen.

Und ich war so auf die Karosse fixiert,das ich den Rest wohl nichtmehr richtig wahr genommen habe!

Viel mir aber alles schon auf der Autobahn zum teil auf.

Nun Thermostat noch Tachowelle noch dann dachte ich ist der Wagen wieder i.o.

Und nun lagerschaden!

Ist leider nicht untypisch.

Männer haben zwar kein Problem wenn Ihnen eine Frau das Gewand aussucht, aber echte Männer nehmen beim Autokauf selten einen Fachmann mit.

Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Ich hatte niemanden mitgenommen!

Der Wagen ist von privat, und eigentlich von einem citroen Kenner.

Aber Nunja,so ist eben das leben.

Ich denke ich werde ihn so wie er ist verkaufen, oder schlachten, mal sehen was genau ich tun werde.

Denn ich kann einfach nicht mal so eben ne andere Motor -Getriebe Einheit verbauen.

Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Der Wagen ist auch von nem Forumsmitglied,der den wagen nur kurz hatte.

Wägte mich deswegen auch ein wenig in Sicherheit!

Ich mache ihm keinen Vorwurf oder desgleichen.

Aber es ist einfach verdammt ärgerlich.

Zumal ich auch eben mal 600 km einfach!

Gefahren bin für den wagen.

Aber vielleicht hat ja jemand Interesse an dem Wagen.

Link to comment
Share on other sites

citroen-gsa.de

Ich denke, so wirst du ihn nicht verkauft bekommen. Ich würde einen anderen Motor einbauen (habe vor einiger Zeit mal im Netz gesucht - da waren viele günstige 2.0 verfügbar), oder ihn schlachten. Für meinen alten 2.1 TD Break wurden mir höchstens 300 Euro geboten - für die Einzelteile habe ich über 1000 Euro bekommen und konnte sogar einiges selbst gebrauchen.

Gruß Stefan.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Männer haben zwar kein Problem wenn Ihnen eine Frau das Gewand aussucht, aber echte Männer nehmen beim Autokauf selten einen Fachmann mit.

Stimmt so ziemlich - ich mußte lachen.

Grüße, Dietmar

Link to comment
Share on other sites

grüner2.0

Schlachten an sich wäre kein Problem, nur habe ich nicht ganz so viel Platz ums Haus,und in der Garage!

Will halt nicht das es ein halbes jahr dauert oder so!

Aber wie ist überhaupt die Nachfrage nach teilen für den Xm?

Ist der Markt gut?

Bei bmw hätte ich keine Bedenken. Nur wie Siehts mit den Xm s aus?

Link to comment
Share on other sites

Der Wagen ist von privat, und eigentlich von einem citroen Kenner.

Der Wagen ist auch von nem Forumsmitglied,der den wagen nur kurz hatte.

Ich will gar nicht wissen, wer es war, aber einem Citroenkenner, der den Wagen schnell wieder verkauft, dem unterstelle ich Vorsatz.

Und innerhalb des Forums wäre das ne riesen Sauerei!!!

Link to comment
Share on other sites

Xsara_Daniel
Ich will gar nicht wissen, wer es war, aber einem Citroenkenner, der den Wagen schnell wieder verkauft, dem unterstelle ich Vorsatz.

Und innerhalb des Forums wäre das ne riesen Sauerei!!!

Mal langsam: Nicht jeder der hier im Forum aktiv ist ist auch ein "Kenner". Hier sind schliesslich viele unterwegs die selber nach Hilfe suchen, und eventuell zu dem ein oder anderen Thema einen Tipp geben können. Was aber noch lange nicht bedeutet das sie sich mit Autos oder speziell einem Citroen Modell auskennen müssen.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Der Käufer

In Beitrag #6 hast du eigentlich all das schon beschrieben, was darauf hindeutet, dass du übers Ohr gehauen worden bist.

Edited by Der Käufer
Link to comment
Share on other sites

Aber nicht, wenn wie oben geschrieben der Wagen als unfallfrei verkauft wurde und sich anschließend ein (Heck-)schaden offenbart....!

Link to comment
Share on other sites

Nicht jeder der hier im Forum aktiv ist ist auch ein "Kenner"

Ist richtig, aber "Grüner2.0" schrieb doch in #14

Der Wagen ist von privat, und eigentlich von einem citroen Kenner.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...