Jump to content

Citroen C6 Benziner Kaufempfehlung?


Guest jandriver
 Share

Recommended Posts

Guest jandriver

Hallo Zusammen,

schon seit längerer Zeit beschäftige ich mich mit einem Kauf eines C6 - meiner Meinung nach der letzte echte Citroen.

So besonders ausführliche und auch den C6 Benziner betreffende Erfahrungen bzw. Kaufempfehlungen habe ich im ganzen

C6 Forum hier nicht gefunden.

Mittlerweile ist es mir gelungen einmal den 2.7 Diesel zu fahren, der mir auch sehr gut gefallen hat. Preislich liegen diese über den Benzinern.

Letzte Woche nun habe ich den C6 mit dem Benzinmotor gefahren und muss sagen, dass mir der Motor sehr gut gefallen hat und er

wirklich äußerst weich und leise läuft. Laut Vorbesitzer hat er ein Durchschnittsverbrauch von 10,5 l auf 100 Km über 70 000 km.

Da ich den C6 für Langstrecken nutzen will, erscheint mir der Verbrauch angemessen.

Mich würden insbesondere Erfahrungen von Besitzern eines C6 Benziners interessieren.

Sind die hier im Forum aufgeführten Schwächen z.B. Rücklaufrohr Wasser, welches rosten soll auch beim C6 Benziner der

Fall oder betrifft das nur den Diesel?

Ich wohne in der Schweiz und mir ist aufgefallen, dass die C6 Benziner hier mit 207 PS und in Deutschland zum Beispiel mit

211 PS angegeben werden-gibt es da einen Unterschied?

Leider sind die Angebote hier in der Schweiz und in Deutschland rar und einen wirklich sehr guten habe ich nicht gefunden.

Den, den ich gefahren habe ist jener aus dem autoscout Schweiz für 17 900 Sfr mit der EZ 2009 - ist jedoch Bj 2007.

Mir erscheint der Preis zu Hoch, da er einige Mängel hat und zwar in gutem aber eben nicht sehr guten Zustand ist-Hydraulik undicht,

viele kleine Kratzer, wohl lackierte Tür, wohl kleiner Unfall, Service fällig, schlechte brummende Reifen, zum Teil beschädigte Felgen, Türver-

kleidung hinten rechts locker.

Zwar möchte die Werkstatt dies beheben, jedoch ist es keine Citroenwerkstatt... Auch die Druckknöpfe am Lenkrad sind völlig abgegriffen-man sieht

kein Symbol mehr darauf-ist Ersatz möglich?

Die Werkstatt bietet zwar eine 12 Monatsgarantie - laut AGB der Qualitiy 1 für 12 Monate und der 5 Stern Plus Garantie ist diese mit sovielen Bedingungen und Ausschlüssen gespickt, weiter mit einem sehr hochen Eigenanteil, dass mir diese - wie wohl die meisten Garantien - völlig unnütz vorkommt und im Falle eines Schadens unbrauchbar. Daher möchte ich ein sehr gut erhaltenen C6 suchen. Wo kann man diese finden? Die üblichen Internetportale hatten kaum attraktive Angebote.

Über Resonanz und Nachrichten auf meine Fragen würde ich mich sehr freuen - bin übrigens aus Kreuzlingen CH also auch in der Nähe von Konstanz D.

Bis dahin Grüße ich Euch alle

Jan

Edited by jandriver
Link to comment
Share on other sites

Hallo Jan, schön zu sehen, dass es noch andere C6-Interessenten aus der Schweiz gibt.

Das Exemplar, das du dir ausgesucht hast, scheint mir allerdings zu teuer, ich nehme an es ist der Lignage mit 71'200 km. Zum Vergleich: ich habe für meinen C6 Benziner vor einem Jahr ziemlich genau gleich viel bezahlt. Kilometerstand war unwesentlich höher, ca. 78'000, der Wagen aber zum Zeitpunkt des Kaufs ca. 2 Jahre jünger, ein Exclusive, vom Citroën-Händler mit genau nachvollziehbarer Historie und 1 Jahr Select-Garantie. Von Mängeln wie du sie erwähnst (Undichtigkeiten, Klappern, mögliche Unfallschäden) keine Spur.

Ich habe die anderen Angebote bei Autoscout noch nicht angeschaut, aber da sollte schon noch Besseres zu finden sein. Es braucht allerdings auch Geduld und Flexibilität. Ich habe auch eine ziemliche Weile Inserate studiert und dann im richtigen Moment zugeschlagen. Das Warten lohnt sich!

Zum Verbrauch des Benziners: 12.5 Liter wirst du in der Schweiz nicht verbrauchen, wenn du nicht nur in der Stadt fährst. Ich komme meist auf ca. 10.5 Liter mit meinem Profil, wobei ich schon sehr bewusst sparsam fahre, viel Autobahn mit Tempomat 120-125, wenig Stadtverkehr. Ausserorts auch mit Tempomat, wo's geht. Wenn's in die Berge oder nach Zürich geht, bin ich sofort über 11 l, bei Abstechern nach D über 12.

Wenn du die Beschleunigung des Diesels nicht vermisst, kann ich dir den Benziner aber nur empfehlen. Es ist wirklich ein sehr entspannendes Fahren, und den Mehrpreis des Diesels, in der Schweiz gerne einmal 5000-7000 Franken, musst du auch erst einmal herausfahren.

Edited by 5imon.
Link to comment
Share on other sites

silvester31

Habe auch den Benziner, brauche idR. ca. 10.4 L ausschließlich Super Plus (wenig Stadt, viel Autobahn/Landstraße). Hab auch schon 9.7 L geschafft. Maximum irgendwas um die 12 L.

Ich bin mir nicht sicher ob der Benziner dieses ominöse Rohr hat, ich meine nicht.

Eins ist klar, das Auto mit dem Motor ist zum cruisen, nicht für sportlichen Antritt. Dann ist der Motor kaum zu hören und es ist einfach superentspanntes Gleiten. Ich würde keinen Diesel wollen (nur mein persönliches Empfinden).

Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

Vielen Dank für Eure Beiträge, hat mich sehr gefreut. Hoffe auch, dass ich bald einen C6 finde, der mir gefällt. Über Tipps und Hinweise freue ich mich. Momentan ist dieser besagte Lignage der

Einzige der in Frage käme, welcher mich aber nicht ganz überzeugt-zumindestens müsste der Preis deutlich runter. Vielleicht finde ich einen ähnlichen wie Du - sind ja ziehmlich rar die Benziner. Wie stet es mit der Zuverlässigkeit? Bist Du schon viele KM gefahren? Ist der Exclusive deutlich leiser als der C6 mit den normalen Scheiben? Der Exclusiv hat ja geräuschdemmende Scheiben.

Ich denke auch, dass der Benziner für mich besser geeignet ist. Für den Alltag habe ich noch ein anderes Auto.

Gruß Jan

Edited by jandriver
Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

Wenn jemand weiß, wo ein geeigneter C6 verkauft wird, dann freue ich mich über Hinweise.

Gruß Jan

Edited by jandriver
Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

Also, wenn jemand einen weiß, der einen C6 Benziner verkauft, dann freue ich mich über Nachricht.

Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

Interessieren würde ich mich für ein relativ junges Modell mit unter 100000km. Scheinbar sind die sehr selten...

Link to comment
Share on other sites

Kalvanice

Hallo,

wieso kommt eig. nicht dieser hier in Frage?

Klar, der erste Eindruck ist erstmal abschreckend. Viele KM und dazu noch vom unseriösen Wald- und Wiesenhändler.

Aber wenn eine Besichtigung keine großen Mängel aufdeckt kann man hier doch getrost zuschlagen. Bei dem Preis sollte man einiges an Rücklagen für etwaige Reparaturen haben. Zudem gibt es ja keine Turbolader oder andere teure Anbauteile, die einem den Spaß vermiesen könnten.

Ich finde den Wagen sehr interessant. Traumhafte Lack-Innenraum-Kombi, schon einer mit RT4 und el. verstellbarer Lenksäule und zudem noch die el. einstellbaren Sitze hinten (klar, die sind Geschmackssache...).

Anschauen kostet ja nichts (bzw. nicht viel ;) ) - viel Glück bei der Suche!

Gruß Kalvanice

Link to comment
Share on other sites

Wenn der TÜV hätte, wäre er was für NKA6Z. Oder auf 4900 runterhandeln. Der Wagen ist gerade mal ein Jahr älter als meiner. Für 5 Mille ?

Einer, der Ahnung davon hat, könnte da eventuell ein Schnäppchen machen. Die entscheidenden Punkte checken. Das ist es.

Und man legt sich 5000 noch auf die Seite für das Schicksal. Macht dann zusammen 10 000. Guter Preis.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

Ja, da könntet Ihr recht haben-würde aber gerne ein junges unverbrauchtes Exemplar haben wollen.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

ich kann es immer nur wiederholen: angesichts der gigantischen Stückzahlen vom C 6 insgesamt und vom Beziner ganz speziell muss man die Suche wohl über die Landesgrenzen ausdehnen, ich wette, 2008 und 2009 sind insgesamt nur eine Handvoll ( im wahrsten Sinne des Wortes) Benziner in D verkauft worden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, was ist denn mit dem aus Giessen? I.Hd. ,93tkm, scheint auch vom Cit-Dealer zu sein. Scheint für 8.9 ein ganz fairer Deal, sofern der Zustand okay ist. Klingt zumindest seriöser als diese Exporteure, die allem aus dem Weg gehen und nur schnelldrehende Kisten verhökern und/oder c6 aus Paketen oder für Minipreise reinnehmen.-

Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

sieht nicht schlecht aus-hätte gerne ein jüngeres modell-vielleicht sollte ich doch ein diesel nehmen

Link to comment
Share on other sites

12'000 Euro bei nur 28'000 km, das ist schon eine Ansage. Das Modell ist ja aber auch schon etwas älter (7 Jahre), das ergibt 4'000 km pro Jahr. Ob das eine förderliche Nutzung des Autos ist? Man müsste sicher mal den Pflegezustand ansehen.

Link to comment
Share on other sites

... das "aber" sehr ich nicht. Gerade die Franzosen wissen doch, wie man mit einem CIT umgeht. Die Kiste ist ja quasi neu.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Als "aber" sehe ich den weiten Weg, wenn man das Auto ansehen will und die Sprachbarriere. Das macht es m.E. schwieriger, die richtigen Fragen zu stellen und die Antworten zu interpretieren. Hinzu kommen in der Schweiz noch die Formalitäten und Kosten beim Import – auch wenn das keine Grundsätzlichen Hindernisse sind und es sich bei einem günstigen Angebot durchaus auch finanziell lohnen kann.

Link to comment
Share on other sites

Guest jandriver

ja, eben, dass sind auch meine bedenken. sonst fände ich das für 12000 € ok-oder macht das hier jemand im Forum? dem würde ich auch was zahlen.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

natürlich muss man sich den Pflegezustand ansehen, wie bei jedem anderen Auto auch. Ist es denn im Import für Euch Schweizer ein Unterschied ob das Fahrzeug aus F oder D kommt? Und nur auf den schweizer Markt zu schielen macht die Sache ja noch schwieriger. Die Sprachbarriere ist natürlich ein Argument, aber gerade in der Schweiz müßte es doch im Umfeld jemanden geben, der da mit Telefonaten mit dem Verkäufer helfen kann.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...