Jump to content

E-Satz Ahk montieren


schubschiff
 Share

Recommended Posts

schubschiff

Hallo an alle Zugwagenfahrer,

ich versuchte heute mein Glück mit dem E-Satz der Ahk, aber da sind Kabel abgeknipst und die Westfalia-Anleitung umfasst leider nur die Eisenteile, welche schon fest sind.

Nu' steh ich auf dem Schlauch, kann jemand helfen? Es geht mir besonders um den Teil, welcher am Heck von Madame liegt.18282123pz.jpg

An welcher Heckleuchte nehm ich den Strom für die Steckdose ab? Wo wird eingeschleift? Wo müssen die abgeknipsten Kabel hin?

Den Innenraumkabelbaum sollte ich eigentlich hinbekommen.

Bin für jede Hilfe dankbar,

Gruß von der Mosel

Edited by schubschiff
Link to comment
Share on other sites

schubschiff

Hallo,

der E-Satz ist für den Xantia und sollte plug&play sein, aber zwei Kabel sind abgeknipst und ich habe keine Ahnung wo die dranmüssen, genausowenig wie ich weis, wo der weisse Stecker mit den zwei Adern (grau und blau) eingesteckt wird; bleibt dann noch das weisse Kabel mit der Öse? Die Belegung der Dose ist mir klar.

18282123pz.jpg

Danke schonmal im voraus

Edited by schubschiff
Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Ich sehe auf dem Bild kein weißes Kabel mit Öse. Das dürfte aber Masse sein, wenn die Kabelfarben (wie im Link ersichtlich) stimmen und das sollte bei einem vorkonfektioniertem Kabelbaum so sein. Ich würde alles Bekannte anschließen und dann probieren was fehlt. Dann wäre da noch der mögliche Mikroschalter in der Steckdose, der das Nebelschlusslicht am Zugfahrzeug abschaltet wenn ein Anhänger angesteckt ist. Ich würde mich da nach alt Väter Sitte mit der Prüflampe durcharbeiten.

Link to comment
Share on other sites

Das schwarze 4-adrige Kabel kann nur ein Teil der Wahrheit sein, denn Blinker links und rechts, Standlicht, Bremslicht und Masse wären schon 5 Kabel.

Wo ist der Rest?

Ist die Dose 7- oder 13-polig?

Nimm die in #2 gelinkten Steckerbelegungen und nimm Tim´s Vorschlag an. Zur Not mußt Du halt von den Leuchten erneut Adern legen und mit der Dose verbinden.

Gruß

Burkhard

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich das richtig in der Erinerng habe.... Schau dir mal den Stecker vom rechten Rücklicht an. Der müßte auch blau sein. Den nimmst du aus dem Rücklicht und steckst ihn auf den Kabelbaum der AHK. Den dritten blauen Stecker dann wieder ins Rücklicht. Für den weißen Stecker gibt es auch noch ein Gegenstück in der Nähe des rechten Rücklichts. Das Kabel mit der Öse ist die Masse.

Link to comment
Share on other sites

schubschiff

Zwischenstand:

Kugelkopf montiert, Fahrerseite komplett verkabelt, funktionsgeprüft und wieder alles zu. Beifahrerseite sind alle Stecker drin ausser dem abgepitschten braunen Kabel. Laut Abb. von Tim gehört da das Schlußlicht BFS dran. Am passenden blauen Stecker fehlt der Pin. Mein :-) Cit-Dealer hat sowas nicht in seinen Grabbelkisten, aber eine neue 7-Pol-Alusteckdose zu 3,50€ konnte ich erstehen. Die ist jetzt auch fest und die Kabel sind auch korrekt dran, bis auf die Leitung für den Rückfahrscheinwerfer, die brauche ich nicht denn der WoWa hat sowas nicht und ich werfe keine Scheine. Bis Christi Himmelfahrt werde ich bestimmt fertig.

Theoretisch ist das ja alles kein Akt, es liegen ja alle Kabel und die Durchführungen sind auch schon da, aber früher haben wir das schneller zusammen gebrutzelt, nur nicht so ordentlich. ;-)

Gruß von der Mosel

Edited by schubschiff
Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...
Nehemi

Hallo zusammen!

Habe mir einen E-Satz für meine Anhängerkupplung gekauft. Der E-Satz (KN22433) ist von Westfalia und Modelspezifisch es fehlen aber Teile, z.B. das Blinkerrelais. Leider scheint die Anleitung auch nicht ganz vollständig zu sein denn ich komme nicht ganz mit ihr zurecht. Mein Break ist von 2000 und der E-Satz ist 13 Polig und ab 1993.

Freue mich über Inspiration.

Danke und Grüße aus Hamburg

Nehemi
spacer.pngspacer.pngspacer.png

Link to comment
Share on other sites

AndreasRS

Hallo,

einfach anstöpseln. Am linken Rücklicht, am rechten Rücklicht und an dem weißen Stecker, der ein Stück vor dem rechten Rücklicht ist. Und Masseverbinder anschrauben.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

Nehemi

Was ist mit dem grünen Kabel... ist es für Dauerplus und zu vernachlässigen?

Geht das ganze auch ohne das Relais oder sollte ich mit dem Einbau warten bis ich das Relais bekomme?

Liebe Grüße und vielen Dank für die schnelle Antwort

Nehemi

Link to comment
Share on other sites

schwinge
Posted (edited)

Das lange Kabel ist für Dauerplus, das holt man von ganz vorn.

Brauchste aber nur anschliessen, wenn du mit Wohnmobil oder Hänger mit Winde/Pumpe etc rumfährst. Ansonsten ins Regal damit.

Relais brauchst du nur, wenn das aktuell verbaute keinen Ausgang für eine Kontrollbirne hat. Da sind dann obendran irgendwo zwei Pinne sichtbar.

Edited by schwinge
Link to comment
Share on other sites

Nehemi

Dann werde ich mal morgen gucken, wäre ja schön wenn ich kein neues bräuchte. Ist links unter dem Lenkrad richtig?

Link to comment
Share on other sites

AndreasRS

Hallo,

vor 3 Stunden schrieb Nehemi:

Ist links unter dem Lenkrad richtig?

ja, da sind viele Relais ;)   Das Blinkrelais gehört zu den ganz wenigen, an die man kommt, wenn man die Klappe zu den Sicherungen öffnet. Ich habe beim Anbau der AHK das Relais gelassen und verzichte auf die hässliche Kontrolllampe.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

Nehemi

Hallo!

Die ist mir auch ein Dorn im Auge. Hatte schon überlegt wie ich die Led unauffällig platziere. Wenn ich das alte Relais behalten kann, um so besser!

Dann freue ich mich auf heute Nachmittag und probiere mein Glück.

Gruß

Nehemi

Link to comment
Share on other sites

entenwilli
vor 11 Stunden schrieb schwinge:

Das lange Kabel ist für Dauerplus, das holt man von ganz vorn.

Brauchste aber nur anschliessen, wenn du mit Wohnmobil oder Hänger mit Winde/Pumpe etc rumfährst. Ansonsten ins Regal damit.

Relais brauchst du nur, wenn das aktuell verbaute keinen Ausgang für eine Kontrollbirne hat. Da sind dann obendran irgendwo zwei Pinne sichtbar.

Ist die Kontrollleuchte denn noch zwingend vorgeschrieben ?

 

vor 11 Stunden schrieb Nehemi:

Hallo zusammen!

Habe mir einen E-Satz für meine Anhängerkupplung gekauft. Der E-Satz (KN22433) ist von Westfalia und Modelspezifisch es fehlen aber Teile, z.B. das Blinkerrelais. Leider scheint die Anleitung auch nicht ganz vollständig zu sein denn ich komme nicht ganz mit ihr zurecht. Mein Break ist von 2000 und der E-Satz ist 13 Polig und ab 1993.

Freue mich über Inspiration.

Danke und Grüße aus Hamburg

Nehemi
spacer.pngspacer.pngspacer.png

Gibt es den E-Satz noch neu zu kaufen ?

Link to comment
Share on other sites

bx-basis

Es ist eine Blinkerüberwachung vorgeschrieben. Entweder klassisch per C2-Kontrolleuchte oder elektronisch durch Erhöhung der Blinkfrequenz.

Link to comment
Share on other sites

AndreasRS
Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb bx-basis:

Es ist eine Blinkerüberwachung vorgeschrieben.

Das wird nicht kontrolliert. Man muss die AHK nicht eintragen lassen und bei der HU habe ich es bisher nicht erlebt, dass ein Prüfer Anhänger-Lampen an die Steckdose gestöpselt hat, um die Funktion zu prüfen.

Selbst bei meinem Xantia-Eigenimport aus Frankreich hat der TüV sich nicht dafür interessiert, obwohl er ausdrücklich wissen wollte, ob die Original Citroën-AHK in Deutschland zugelassen ist. Die mehrsprachige Montage-Anleitung "ACT 449" mit der Zulassungsnummer reicht ihm dann aus. Aber die Lampe war egal.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS
Link to comment
Share on other sites

schwinge
56 minutes ago, entenwilli said:

Ist die Kontrollleuchte denn noch zwingend vorgeschrieben ?

Wie Hendrik schrub, ist eine Blinkerüberwachung vorgeschrieben. Eine Blinkerüberwachung muss bei mir funktionieren. Was der TÜV kontrolliert, oder nicht, ist mir dabei herzlich egal. Als Hängerfahrer steht man recht weit oben auf der "ich-muss-das-jetzt-überholen"-Liste. Und diese Liste wird auch gern mal an den unmöglichsten Orten versucht abzuhaken.

Wenn man nur mit einem Winzanhänger rumfährt, wo der nachfolgende Verkehr auch die Signale der PKW-Beleuchtung sehen kann, ists egal.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

bx-basis
vor 56 Minuten schrieb AndreasRS:

Das wird nicht kontrolliert. Man muss die AHK nicht eintragen lassen und bei der HU habe ich es bisher nicht erlebt, dass ein Prüfer Anhänger-Lampen an die Steckdose gestöpselt hat, um die Funktion zu prüfen.

Selbst bei meinem Xantia-Eigenimport aus Frankreich hat der TüV sich nicht dafür interessiert, obwohl er ausdrücklich wissen wollte, ob die Original Citroën-AHK in Deutschland zugelassen ist. Die mehrsprachige Montage-Anleitung "ACT 449" mit der Zulassungsnummer reicht ihm dann aus. Aber die Lampe war egal.

Grüße
Andreas

Du fährst vermutlich auch grundsätzlich über rote Ampeln an denen kein Blitzer steht, oder? Wird ja nicht kontrolliert...

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

AndreasRS
vor 59 Minuten schrieb bx-basis:

Du fährst vermutlich auch grundsätzlich über rote Ampeln an denen kein Blitzer steht, oder? Wird ja nicht kontrolliert...

Was sind "Ampeln?" ;)

Ich sehe das mit der Lampe so wie Du mit einem unzulässigen, aber unauffälligem Auspuff..

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

bx-basis

Ich halte die Lampe für außerordentlich wichtig, teile da die Meinung von @schwinge. Wenn ich einen großen Anhänger dahinter habe dann macht es Sinn daß der nachfolgende Verkehr über bevorstehende Richtungsänderungen informiert ist, dafür sind Blinker am Anhänger dran. Wenn mir mein Fahrzeug einen Ausfall dieser möglicherweise lebenswichtigen Einrichtung nicht anzeigt dann ist das für mich deutlich schwerwiegender als ein fehlendes Prüfzeichen an meiner Auspuffanlage.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nehemi

Nein, hatte Glück und hab ihn in der Bucht gefunden. Neu aber leider unvollständig.

Lg

Link to comment
Share on other sites

Mike2020

Ihr mit euren Blinkern. Ich bin einer der letzten die die wissen dass es sowas gibt.

Warum fordert die Politik Abbiegeassistenten? Weil kein Mensch mehr blinkt.

Gibt ja auch keine Verkehrsüberwachung mehr. Polizei braucht man nur um den Schrott wegzuräumen.

Unsere NRW Regierung hat ja nicht nur die Windräder verboten sondern auch die Benutzung der Autobahn für

Überwachungsbeamte. Darum kommen auch die Touristen um mal mit 400 km/h über unsere Bahn zu

brettern.

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

schwinge
2 minutes ago, Mike2020 said:

Unsere NRW Regierung hat ja nicht nur die Windräder verboten sondern auch die Benutzung der Autobahn für

Überwachungsbeamte.

Der ist gut. Leider.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...