Jump to content

XM Y4: 90l in einen 80l-tank


siegifish
 Share

Recommended Posts

ein freundliches hallo an alle xm-enthusiasten!

xm (y4) 2,5 td: beim letzten tankstop an einer omv-tankstelle habe ich 85.6 liter diesel vollgetankt – zumindest 4 bis 5 rest-liter waren zuvor noch im tank. das heißt: in summe dürfte mein tank 90 liter fassen. jetzt weiß ich aber, dass lt. beschreibung der xm einen 80-liter-tank hat. meiner müsste aber lt. einfacher mathematik ca. 90 liter fassungsvermögen haben.

nun zu meiner frage: ist es tatsächlich möglich, dass mein tank 90 liter fasst - ist das noch im schwankungsbereich?

liebe grüße aus eisenstadt/burgenland/österreich

siegfried

Link to comment
Share on other sites

ACCM Carsten P.

Hallo Siegfried,

wenn bei meinem XM das "Reservelämpchen" glimmt und ich dann bis zum Abschalten der Zapfpistole voll tanke,

zeigt der Durchflussmesser der Tanksäule auch 90 Liter, oder sogar etwas mehr, an.

Es sieht also so aus, als wäre die Reservemenge beim XM generell sehr grosszügig bemessen.

Grüsse nach Österreich

Carsten

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Lt. Bordbuch 80 Liter+ 8 Liter Reserve = 88 Liter.

Ich hab auch schon mal gute 89 Liter im XM versenkt.

Aber auch nur wenn man schon gute 80 Km mit Reservelampe gefahren ist und den Tankstutzen mit auffüllt nachdem die Pistole das erstemal abgeschaltet hat.

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Mein Rekord lag vor Jahren mit leichtem Bocken über 4.000 Umdrehungen kurz vor der Tanke bei 93Litern. Und ich tanke NIE über den Klick hinaus.

Link to comment
Share on other sites

Würde mich nicht wundern. In den Xantia gehen laut Handbuch 65 Liter rein, ich tanke aber problemlos öfter mal bis zu 75 rein

Link to comment
Share on other sites

citroen-gsa.de

Und ich dachte immer, die polnischen Tankstellen betrügen mich (bei einer hat das deutsche Eichamt das sogar offiziell festgestellt), wenn ich wieder fast 90 Liter rein bekommen habe.

Gruß Stefan.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Und ich dachte immer, die polnischen Tankstellen betrügen mich (bei einer hat das deutsche Eichamt das sogar offiziell festgestellt), wenn ich wieder fast 90 Liter rein bekommen habe.

Gruß Stefan.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

Hat das deutsche Eichamt Zugriff auf polnische Tankstellen ?!?

Link to comment
Share on other sites

Habt ihr es gut. Mein BX mit offiziell 66 Liter Tankinhalt hat dummerweise eine erhebliche Reichweiteneinschränkung verbaut. Seit ich mal mit hängen und würgen auf eine Tankstelle gerollt bin und dann gerade mal 58,5 Liter tanken konnte suche ich beim ersten Flackern der gelben Leuchte eine Zapfsäule auf. Ach ja, Tank ist nicht deformiert und alle Tankeinbauten sind in Ordnung...

Link to comment
Share on other sites

Beim XM ist das ein altes Forenthema. Bis über 90 Liter sind hier schon öfters berichtet worden, das hab ich auch schon geschafft.

Übrigens:

So ein großer Tank hätte bei Mercedes Aufpreis gekostet und den Kofferraum eingeschränkt. :)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meinen XM heute turnusmäßig nach tagelangem Fahren mit Tanklampe mit 85 Litern befüllt. Im März habe ich ihn tatsächlich zum ersten Mal leergefahren bis zum Ruckeln (man ist ja von der Vorwarnzeit der Tanklampe verwöhnt …); da habe ich tatsächlich 91,02 Liter getankt. Der Tankwart staunt dann immer.

Man kommt aber tatsächlich mit einer Tankfüllung von Berlin bis Norditalien.

Beim CX sollte man beim Aufleuchten der Tanklampe sofort die nächste Tankstelle ansteuern; da versteht der keinen Spaß. Im CX habe ich auch vorsichtshalber einen 10l statt eines 5l-Kanisters dabei.

Wenn ich bedenke, dass meine 16PS-Ente einen 20l-Tank hatte … war für 300km gut.

Link to comment
Share on other sites

Nicht umsonst hatte der Xm im Test der AMS gegen den Mercedes 300E gewonnen :D
Hatter? Bitte Beweise liefern!

Edith:

Nein, ich nehme das zurück und interpretiere Deinen Smiley jetzt etwas akzentuierter!

... da habe ich tatsächlich 91,02 Liter getankt. Der Tankwart staunt dann immer.

Man kommt aber tatsächlich mit einer Tankfüllung von Berlin bis Norditalien...

Das kommt ja wohl auf den Motor an. Mit nem Kettenmonster-Brüllschwein sicher nicht! ;) Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Hatter? Bitte Beweise liefern!

Edith:

Nein, ich nehme das zurück und interpretiere Deinen Smiley jetzt etwas akzentuierter!

Ja, das hat er. Ich hatte die AMS damals abonniert - sie war ja noch Fachpresse und nicht Regenbogenpresse wie heute. Dennoch war ich damals etwas erstaunt, weil die Tendenz, deutsche Autos ohne fachlichen Grund besser einzuschätzen als französische, für mich bereits erkennbar war. Daß der XM ab Werk eine üble Bastelkiste ist, hab ich erst viel später realisiert :D

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

mein rekord liegt bei 95 litern ...da bin ich allerdings wirklich schon mit warmer luft in die tanke gerollt ;)

Link to comment
Share on other sites

Daß der XM ab Werk eine üble Bastelkiste ist, hab ich erst viel später realisiert :D

Fängst Du jetzt auch mit dem Dreckskarre-Gebashe an? Das gegen-Diesel-Gestänkere reicht eigentlich schon zur Genüge. :P:)

Link to comment
Share on other sites

XMechaniker

dass da Heizungskühlertausch am Xantia; nein, allein das zerstörungsfreie mal eben demontieren der unteren Lenkradabdeckung am X1 nicht reicht um den XM nicht ganz so negativ zu sehen...:-D

Link to comment
Share on other sites

ACCM Carsten P.

Trotz Torsten's kritischer Bemerkung zum XM, kann ich Euch versichern: Er schraubt auch an einem

XM mit der gleichen Sorgfalt und Aufmerksamkeit, wie er's beim Xantia macht.

Und er verlangt noch nicht mal ein Schmerzensgeld dafür. ;)

Link to comment
Share on other sites

Citroklaus
dass da Heizungskühlertausch am Xantia; nein, allein das zerstörungsfreie mal eben demontieren der unteren Lenkradabdeckung am X1 nicht reicht um den XM nicht ganz so negativ zu sehen...:-D

....ganz zu schweigen von den schiefen hinteren Bremssätteln, dem Kreuz mit dem Kreuzgelenk,

und den Kreuzschmerzen wg der bescheidenen Sitze , dz,dz,dz

mfg Klaus

(in dessen persönlicher Xantia/XM-Bilanz der Xantia zur Zeit

mit 1:5 hofnungslos im Rückstand liegt ...)

ach so : und zum Thread-Thema :

mein blauer 2,1er Y3 Break hat schon Braunschweig-Nizza ohne

Tankstopp zurückgelegt und danach ohne mit der Tankklappe zu

zucken 96l geschlürft (auf 1600km)

Edited by Citroklaus
Link to comment
Share on other sites

Xantia-Bashing braucht aber auch niemand. Eine halbwegs objektive Betrachtung der jeweiligen Vor- und Nachteile finde ich vollkommen okay (und meine Präferenz fällt in einigen Punkten zugunsten des XM aus). Trotzdem ist immer noch ein Xantia mit im Fuhrpark.

Aber ich finde es daneben, wenn in einem Citroen-Forum regelmäßig gegen bestimmte Modelle oder Motoren gestänkert wird. Wenn ich mir meine Fahrzeugwahl schlecht reden lassen will, kann ich auch in ein Forum für deutsche Premium-Produkte gehen.

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Hallo,

ich hab in den Xm öfter etwa 90 ltr. reingebracht. Dabei stand die Tankuhr nicht mal unbedingt sehr weit unten.

Gruß Herbert

PS: Der war als V6 auch mit 7,5 ltr. /100km auf der AB zu fahren.

Edited by ACCM HP924
Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies
mein blauer 2,1er Y3 Break hat schon Braunschweig-Nizza ohne

Tankstopp zurückgelegt und danach ohne mit der Tankklappe zu

zucken 96l geschlürft (auf 1600km)

ahhh, das sind so die distanzen die mir mit einer füllung für nordamerika vorschweben :)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Meine bis dato teuerste Tankfüllung: 131, 15 €... und zwar beim XM V6. Tankwart: "ham Sie einen Lkw???"

Link to comment
Share on other sites

Hm, da denke ich jahrelang, ich hätte wer weiß was für einen Rekord mit 67 Litern im 65-Liter-Xantia-Tank, und dann kommt Ihr mit so was. Jetzt backe ich ganz kleine Brötchen…

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...