Jump to content

CX 25GTI springt nicht an, Anlasser dreht nicht


Pauker2507
 Share

Recommended Posts

Pauker2507

Hallo, ich brauche Eure Hilfe. Habe einen CX 25GTI Baujahr 1987. Er ist bis gestern prima gefahren, alles hat funktioniert. Heute plötzlich: Zündung eingeschaltet, starten wollen aber er lässt nur ein ganz leises Klicken vom Steuerrelais hören, sonst nichts. Kontrollleuchten leuchten beim Einschalten der Zündung ganz normal, verlöschen dann beim Startversuch, Steuerrelais (das Teil hinter dem rechten Scheinwerfer) klickt leise, Anlasser dreht aber nicht. Habe dann hier und da ein wenig gefummelt, woraufhin er startete. Der zweite Startversuch endete aber so, wie oben beschrieben.

Wass kann da los sein?

Von unten komme ich grade nicht an ihn heran, da er eine Nacht gestanden hat.

Kann mir bitte bitte jemand helfen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

zunächt herzlich willkommen hier im Forum.

Nur kurz vorab ohne Dich angreifen zu wollen:

Ich persönlich fände es nett, man würde sich als Neuer im Forum wenigstens in einem Satz kurz vorstellen und seinen Namen verraten. Ich wie auch andere hier verwenden schließlich auch ihre Freizeit dazu, etwas zur Problemlösung beizutragen.

Zum Problem:

Hauptverdächtiger ist hier der Magnetschalter des Anlassers. Der Anlasser sitzt beim CX bei den Graugussmotoren in Fahrtrichtung vorne am Motor. Wenn Du mal durch das Abdeckgitter vorne unten peilst siehst Du ihn. Gib mal mit einem Stab und Fäustel o.ä. ein paar deutliche Schläge auf den Magnetschalter, sollte helfen. Ansonsten kontrolliere mal den breiten schwarzen Stecker der vom Pluspol der Batterie abgeht, da steckt auch das Kabel zum Magnetschalter mit drin. Ein Kontaktproblem dort würde auf Deine Beschreibung auch passen: " Habe dann hier und da ein wenig gefummelt, woraufhin er startete. Der zweite Startversuch endete aber so, wie oben beschrieben."

Viel Glück.

Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

citroen-gsa.de

Schau doch mal nach den Batteriepolen. Ich hatte vor wenigen Wochen das selbe Problem. Bei meinem CX war der Minuspol der Batterie und die Klemme oxidiert. Radio und andere kleine Verbraucher haben 1a funktioniert, beim Startversuch ist die Spannung dann zusammengebrochen.

Gruß Stefan.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Pauker2507

Hi Alex, danke schonmal für die Hilfe, werde es gleich morgen mal ausprobieren. Sorry für meine Nichtvorstellung, war und bin halt bissel aufgelöst wegen des Startproblems.

Danke erstmal und liebe Grüße

Frank

Edited by Pauker2507
Link to comment
Share on other sites

Pauker2507

Danke Dir für den Tipp. Scheint allerdings bei mir nicht vorstellbar, da die Batterie erst vor ca. 3 Wochen neu eingebaut wurde. Ich schau aber trotzdem mal.

Liebe Grüße!

Frank

Link to comment
Share on other sites

Servus Frank,

da hast du doch schon das Problem fast gelöst,

Relais am Scheinwerfer , , , Batteriepole wie schon gesagt.

Batterie abklemmen und alle Steckverbindungen im Motorraum reinigen, unterm Reserverad auch, vorne am Scheinwerfer und unter der Hupe die Relais.

Du ziehst vorsichtig alles auseinaner, mit kleinem Schlitzdreher, Kontaktbürste - alte Zahnbürste evtl. auch ,

mit Kontaktreiniger einsprühen und anschl. mit Kontaktfett zusammen stecken.

ich habe einen CX GTI 78 er , am BX und GS habe ich so auch alles so behandelt und du hast Ruhe. ;)

Evtl. auch die Kerzen erneuern , nur Eyquem , oder falls schon neu, rausdrehen und kontrollieren.

Auch kann das Pluskabel - Minuskabel lose sein und in der Hülle gammeln.

Du kannst auch wenn er wieder läuft das Pluskabel mal ausbauenund nachschauen soweit wie es geht.

Link to comment
Share on other sites

Pauker2507

Hallo Ihr Lieben, MEIN CX LÄUFT DANK EUCH WIEDER!!! Habe nach einiger Sucherei den Anlasser gefunden und mal zart aber deutlich draufgeklopft. Danach lief das Teil wieder!!! Habe trotzdem noch die ganzen Kontakte und Stecker mit Kontaktspray behandelt. Danke Euch!

KLeine Frage trotzdem noch: Brauche ich da langfristig einen neuen Anlasser oder geht das 'ne Weile gut?

Liebe Grüße! :) Frank

Link to comment
Share on other sites

aha,

ja super, Kabel kontrollieren lohnt sich immer.

Ich würde ihn ausbauen und im Schraubstock mal überbrücken, ob er das auch immer macht ohne klopfen.

Ist das Abschirmblech nicht davor ?

Oder bringe ihn zum guten Boschdienst, er soll ihn mal prüfen, auch die Kohlen, aber das könntest du evtl. auch selber.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...