Jump to content

Kupplung wechseln


Henry K
 Share

Recommended Posts

Hallo beim Xantia x1 1.8i meiner Tochter verabschiedet sich so langsam die Kupplung ,gibt es da jemand der mir dabei helfen könnte weil ich zu Hause keine Möglichkeit habe wo ich die Reparatur durchführen kann . Wie gesagt der Xantia ist noch fahrbar hat neuen Tüv und 122000 km gelaufen .Was für Teile ausser der Kupplung selbst brauche ich noch ?

Für Eure Antworten wäre ich sehr dankbar . mfg Wuerfel

Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

nimm auf jeden fall einen kupplungssatz mit scheibe, andruckplatte und ausrücklager

...und wenn du deiner tochter was gutes tun willst, dann fettest du die welle vom ausrücklager in der führung in der getriebeglocke mit kupferpaste, danach kuppelt er sich butterweich und sie bricht sich nicht mehr die füße ab

...helfen kann ich dir leider nicht, das wär dann doch etwas weit ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

achja, das kupplungsspiel würde ich sehr knapp einstellen ...defekte kupplung bei dem kilometerstand deutet auf zu langes anfahren mit schleifender kupplung ....das pedal sollte knapp über dem bremspedal stehn, dann lernt sie das ;)

Link to comment
Share on other sites

ja zur Vorgeschichte muss ich sagen wir das Auto mit 115000 km erworben hatten eigentlich kann sie gut fahren und auch kuppeln ,wie gesagt suche halt einen Schrauber der mir helfen kann bzw wo ich die Reparatur machen kann mfg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel
....das pedal sollte knapp über dem bremspedal stehn, dann lernt sie das ;)

Was hat das Bremspedal mit dem Kupplungspedal zu tun ? Normalerweise benützt man nicht den gleichen Fuß um diese zwei Pedale zu betätigen.

Brems- und Gaspedal sind bei Zentralhydrauliker auf gleicher Höhe.

Link to comment
Share on other sites

Bei der Gelegenheit bietet es sich aus meiner Erfahrung auf jeden Fall an, den Simmering der Kurbelwelle mit zu wechseln. Wenn es bei dem km-Stand noch nicht undicht ist, wird das aber bei Gelegenheit kommen. Das ist so eine Krankheit aller Xantias mit 4 Zylindern....

Link to comment
Share on other sites

Bei der Gelegenheit bietet es sich aus meiner Erfahrung auf jeden Fall an, den Simmering der Kurbelwelle mit zu wechseln. Wenn es bei dem km-Stand noch nicht undicht ist, wird das aber bei Gelegenheit kommen. Das ist so eine Krankheit aller Xantias mit 4 Zylindern....

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, denn bei 6,5 Stunden Richtzeit wäre es gelinde gesagt mehr als dämlich, das nicht zu tun ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Können die Kupplung gerne bei mir wechseln ! Hebebühne und co vorhanden. Müsstest nur rüber kommen .

Gruß aus Ostwestfalen

Link to comment
Share on other sites

Nicht vergessen die Führungshülse für das Ausrücklager am Getriebe und ggf. die Kunststoffbuchsen für den Ausrückhebel zu erneuern.

Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies
Was hat das Bremspedal mit dem Kupplungspedal zu tun ? Normalerweise benützt man nicht den gleichen Fuß um diese zwei Pedale zu betätigen.

nichts, außer das es direkt daneben liegt und als anhaltspunkt dienen soll

Link to comment
Share on other sites

So ich zähle mal die Teile die ich bei Meisen gefunden habe :Kupplungsatz ,Simmering Kurbelwelle hinten Simmeringe Antriebswelle linkss und rechts ,Kupplungsseil .Die Führungshülse für das Getriebe und die Buchsen für die Ausrückgabel bekommme ich sicher nur beim freundlichen ? Fehlt dann noch was oder wäre das alles ? mfg

Link to comment
Share on other sites

Es fehlt noch alles, was beim Schrauben kaputtgeht :-)

1,8i 8v Orga 6059 ? Führungshülse habe ich sozusagen versehentlich als Neuteil am Lager, 14,- inkl. Versand, Hersteller Topran.

Achte bei der Kupplung auf einen ordentlichen Hersteller, es ist Unsinn um ein paar Euro zu sparen was rupfendes einzubauen.

Link to comment
Share on other sites

Valeo oder LUK / Sachs. Von Billigangeboten rate ich an der Stelle dringend ab. Das macht nur Ärger und Folgekosten in nicht unerheblicher Höhe.

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Nimm anstelle der Kupferpaste lieber das fett das dem kuplungsatz beiliegt. Kupferpaste soll auch ein rupfen verursachen, weil es irgenwann zu einer pampe mutiert. Das sagte zumindest der Sachs-fuzzi auf nem Lehrgang.

viele grüße janbo

Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

meinte natürlich nicht das auf die getriebewelle wo das ausrücklager drauf gleitet kupferpaste soll ...falls das missverständlich war ...ich meinte die welle am getriebe wo der kupplungszug greift

Link to comment
Share on other sites

Valeo oder LUK / Sachs. Von Billigangeboten rate ich an der Stelle dringend ab. Das macht nur Ärger und Folgekosten in nicht unerheblicher Höhe.

Da schließe ich mich doch glatt an.

Welche Marke vertreibt denn Meisen ? Oder ist das "Überraschung", wie bei den Bremsscheiben, die für großen Ruhm der Firma sorgen ?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich möchte mich hier noch malherzlich den ELTON danken, der Kupplungswechsel ist super gelaufen die Würstchen und die Bierchen waren auch gut. Die Kupplung geht nun wieder bestens und der UR X1 kann weiter die Welt erkunden. Also wenn Ihr mal was habt ich kann ich ELTON herzlich empfehlen.

Grüße Wuerfel

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Ich möchte morgen die Kupplung meines X1 TCT wechseln.

Ich habe nur den Kupplungssatz und nen Simmerring besorgt. Soll ich das ganze jetzt verschieben und mir erst noch Führungshülse und Kunststoffbuchsen besorgen?

Andere Frage: Die Kupplungsbetätigung benötigt viel Kraft, merke ich besonders, wenn ich vom V6 in den TCT umsteige.

Die haben ja beide die hydraulische Betätigung (der V6 die neuere Variante). Beim TCT ist an der Leitung überm Getriebe was mit zwei Schlauchschellen geflickt. Ich hoffe mal dass es da keine Probleme gibt.

Kann ich den Geberzylinder einfach hochhängen beim Getriebeausbau?

Link to comment
Share on other sites

Eine schwer zu betätigende Kupplung kann auch bei hydraulischer Betätigung auf eine verschlissene Führungshülse und / oder ein defektes Ausrücklager hindeuten. Ich würde mir auf jeden Fall die Hülse vorher besorgen. Ansonsten finde ich, dass der Ausbau beim TCT schon eine kleine Herausforderung ist. Dadurch, dass der Hebel, auf dem die Schaltzüge verbaut sind, sich nicht entfernen lässt, wird es doch schon ziemlich eng. Getriebehalterung vom Längsträger abbauen schafft schon mal etwas Platz. Den Zylinder kannst du hochbinden.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin inzwischen der Meinung, daß man Führungshülse und Buchsen nicht wechseln muß, wenn sie nicht auffällig sind. Unds auf keinen Fall würde ich persönlich was anderes als Originalteile nehmen, die Qualität der Zubehörteile ist oft grottenschlecht.

Flickwerk an der Leitung finde ich etwas seltsam, sowas hab ich noch nie gesehen. Und wer weiß, was da noch verbastelt wurde und die Kupplung schwergängig macht.

Den Geberzylinder läßt du schön in Ruhe, nicht ausbauen und nicht hochhängen.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin inzwischen der Meinung, daß man Führungshülse und Buchsen nicht wechseln muß, wenn sie nicht auffällig sind. Unds auf keinen Fall würde ich persönlich was anderes als Originalteile nehmen, die Qualität der Zubehörteile ist oft grottenschlecht.

Aber in diesem Fall (Kupplung ist schwergängig) vll doch lieber erneuern, oder?

Und wenn man die Buchsen erneuert, dann auch die Dichtungen?

[TABLE=class: tablepr]

[TR]

[TD=class: colref]2109 53[/TD]

[TD=class: colcoef]01[/TD]

[TD=class: coldesi]SATZDICHTUNGEN

[/TD]

[/TR]

[/TABLE]

937481442014568_800.jpg

Führungshülse: Welche Nummer ist nun die richtige?

b529c1442014203_800.jpg

Ärgerlich nur, dass das dann erstmal nicht wird. Naja, hab erstmal Urlaub. und genügend anderes zu erledigen.

Edited by Dr.Jones
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...