Jump to content

Schlauch zwischen Batterie und Scheinwerfer


oOOosashoOOo
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

habe neulich bei meinem Auto (Activa TCT BJ95) die Batterie befestigt und eine Batterieklemme getauscht. Dabei fiel mir ein Schlauch auf der oben auf der Frontmaske verläuft und zwischen Batterie und linkem Scheinwerfer mit einem Plastikverbindungsstück und zwei Klemmschellen befestigt ist. Dieses Verbindungsstück ist offenbar gebrochen, der Schlauch saugt Luft (nach rechts in Richtung Kühler) habe aus der Grabbelkiste ein Röhrchen annähernd gleichen Durchmessers und zwei kleine Schraubschellen genommen, leider bekomme ich die Stelle aber nicht 100% dicht, ich meine man hört immer noch ein Zischen aus der Gegend. Was ist das für ein Teil, wofür ist es gut und wie wichtig ist hier absolute Dichtigkeit? Ich hab eh keine Ahnung wie lange ich schon offen damit rumfahre.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Link to comment
Share on other sites

Das dürfte die Leitung zum Aktivkohlefilter sein. Sitzt im Kotflügel hinter dem rechten Blinker. Über ein Magnetventil wird, vom MSG gesteuert, dort angelagertes Benzin aus der Tankentlüftung abgesaugt. Würde deswegen zusehen es dicht zu bekommen.

Dsa Magnetventil ist häufig defekt und macht durch Klackern auf sich aufmerksam.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort. Also wenn der Saugvorgang irgendwie Ventilgesteuert ist, ist das Ventil kaputt wenn da immer gesaugt wird? Klackern höre ich keins, aber ich weiss auch nicht wo das Ventil sitzt...

Hast Du evtl so ein Teil für mich? Oder weisst Du ob man es evtl. noch neu bekommt? Ist ja nur ein winziges Plastikröhrchen mit einem Kragen in der Mitte, kann ja nicht wirklich teuer falls es das noch gibt, oder vertue ich mich?

Und andere Frage: Wird das als Fehler im MSG abgelegt? Habe nämlich "Sporadischer Fehler Gemisch" und "Permanenter Fehler Gemisch" MKL ist aber aus, experimentiere allerdings im Moment auch mit E85 + Super.

Wegen der Experimente trauen wir uns auch nicht vollzutanken um den Verbrauch richtig zu ermitteln, aber wir haben zumindest "gefühlt" keine nennenswerten Reichweitenunterschiede zwischen 20l E85 + 15l Super und der gleichen Menge Super festgestellt. Allerdings sind meine Zündkerzen im Moment etwas weiß an der Elektrode, bei 2-Taktern bedeutet das zu mageres Gemisch, weswegen ich erstmal nur Super nachtanke...

Link to comment
Share on other sites

Das dürfte die Leitung zum Aktivkohlefilter sein. Sitzt im Kotflügel hinter dem rechten Blinker. Über ein Magnetventil wird, vom MSG gesteuert, dort angelagertes Benzin aus der Tankentlüftung abgesaugt. Würde deswegen zusehen es dicht zu bekommen.

Dsa Magnetventil ist häufig defekt und macht durch Klackern auf sich aufmerksam.

Ich bin für den linken.

Wenn der Schlauch zwischen Drosselklappeneinheit und Magnetventil undicht ist, dann saugt der Motor dort permanent Nebenluft - das kann das Motormanagement schon mal überfordern.

Wenn Du jetzt noch mit E85 experimentierst, wird das nicht einfacher.

Von E85 wird für die gleiche Leistungsausbeute 43% mehr gebraucht als von E5. Bei Deiner Mischung vielleicht noch 20-25%. Das Motorsteuergerät braucht eine Zeit, die daraus resultierenden längeren Einspritzzeiten zu lernen. Bis es so weit ist, bist Du größtenteils im Magerbetrieb unterwegs - insofern passend zum Kerzenbild.

Während der 'Anlernphase' erhöht das Steuergerät die Zeiten in kleinen Schritten und stellt ständig fest, dass es immer noch nicht reicht. Dann gibt es immer mal 'Sporadische Fehler'.

Weicht die Einspritzzeit zu sehr vom Normwert ab, wird nicht mehr nachgeregelt, sondern von einem Defekt ausgegangen, dann sollte die MKL dauerhaft brennen und es wird ein 'Permanenter Fehler' gemeldet.

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Also, "permanenter Fehler Gemischregelung" habe ich ja bereits, aber die MKL ist aus. Ich habe wegen dem Kerzenbild aber die E85 Experimente eingestellt und nur noch Super getankt. Werde ich dann auch mindestens bis ich das Verbindungsstück ersetzt habe weiter so handhaben - Wollte nur wissen wie der Wagen auf E85 läuft. Als wir mal deutlich mehr E85 als Super eingefüllt haben hat man deutliche Unterschiede in den Fahrleistungen bemerkt, aber mit einer 50:50 Mischung waren wir äusserst zufrieden :)

Link to comment
Share on other sites

Kann es sein, dass das Ventil komplett fehlt? Hinter dem linken Scheinwerfer muss nämlich das Taktventil mit Stecker und nicht nur ein Verbindungsstück zu finden sein. Es ist eine runde Dose mit ca. 2cm Durchmesser (geschätzt). Der Schlauch darf auf keinen Fall einfach offen sein.

Edtih: Nehme alles zurück, bei deinem Auto sitzt das Ventil nicht direkt hinter dem Scheinwerfer. Es gibt da tatsächlich einen Schlauchverbinder. Der muss aber dicht sein.

Edited by Tim Schröder
Link to comment
Share on other sites

Grad mal im Katalog gefunden, 2-Wege Verbinder Teile-Nr. 96 128 178 natürlich NFP :( Der Verbinder den ich stattdessen genommen habe ist etwa 0,5-1 mm zu klein, Gewindedichtband und sehr eng geschraubte Schellen scheinen nicht zu reichen, auch wenn das Ding bombenfest und spielfrei sitzt...

Edited by oOOosashoOOo
Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

e85 pur beim turbo macht probleme, das hab ich schonmal irgendwo geschrieben ...ob irgendwelche mischungsverhältnisse funktionieren weiß ich nicht, wär mir auch zu stressig ständig 2x zu tanken

diese aussage allerdings: "Von E85 wird für die gleiche Leistungsausbeute 43% mehr gebraucht als von E5" ist kompletter schwachsinn ...sorry

denn das würde bedeuten das ich ein wunder auto fahr denn ich merk von mehrverbräuchen eigentlich nichts bis wenig ...und auch nicht wenn ich es eilig habe: fahrt nach dresden, autobahn 150-200, stadtverkehr, ausflug zur bastei und wieder nach dresden stadt und autobahn 130-150 zurück bis treuen - vollgetankt gestartet und in treuen wieder vollgetankt 9,6l/100 (und ich glaube kaum das er das mit dem teuren saft dann mit 6,7 geschafft hätte - evtl. bei konstant 80 ...aber dann wären <7l auch mit e85 möglich ;) )

Link to comment
Share on other sites

E85 pur werde ich nicht ausprobieren, der Wagen lief mit etwa 70% E85 und 30% E5 als hätte er 30-40 PS weniger. Mit einem Verhältnis von 50:50 lief er normal, mit etwas mehr E85 auch noch, und einen Mehrverbrauch hatten wir nicht festgestellt, aber auch nicht richtig ermittelt, traue mich halt nicht vollzutanken da im Moment auch die Temperaturen sinken und bei Kälte funktioniert Ethanol ja nicht so gut. Und von wegen Stress: die Tankstellen bei uns die E85 führen haben auch Super im Angebot, da muss man nur eine Säule weiterfahren :)

Link to comment
Share on other sites

Der in Beitrag 4 erwähnte Mehrverbrauch von 43% ist in etwa mit meinen Erfahrungen identisch. Bei meinem 2L 16V lag der Verbrauch bei E5 bei etwa 8,5 L. Bei einer Mischung von 50:50 lag der Verbrauch bei etwa 9,5 Litern. Bei E85 stieg der Verbrauch auch ca. 11,5 L. Das habe ich dann mal gelassen, weil der Mehrverbrauch so hoch war, dass sich das nicht mehr lohnte.

Link to comment
Share on other sites

So, Update. Habe jetzt einen originalen Verbinder (vielen Dank an TorstenX1). Ich höre kein Zischen mehr, und der Fehler "permanter Fehler Gemischregelung" hat sich in "sporadischer Fehler Gemischregelung" verwandelt. Der liess sich dann auch löschen, und dann wurde kein Fehler mehr abgelegt. Wenn wir dann etwas gefahren sind, schaue ich mir die Zündkerzen mal wieder an.

Link to comment
Share on other sites

Also auf E85 pur hab ich nicht getestet aber ab einem Mischungsverhältnis von etwa 70:30 zog der TCT schlechter und sprang auch nicht ganz so gut an. 50:50 lief ganz problemlos, keine Ruckler, kein Leistungsverlust und kein gefühlter (da wir zum experimentieren nur halbvoll getankt haben, um Luft für Super im Bedarfsfall zu lassen) Mehrverbrauch. MKL war aber immer aus, hoffe dass der Gemischfehler an der Falschluft lag und werde vor dem Winter noch versuchen etwas Alk zu verbrennen :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...