Jump to content

Softwarestand beim DS5 Hybrid


jadec5

Recommended Posts

Nach einem Jahr Fahrzeit arbeitet das Hybridsystem nicht mehr so wie es bisher war. Trotz gut geladener Batterie (sechs Striche) springt beim Start sofort der Diesel an und läuft. Umschalten in ZEV geht nicht, es kommt der Hinweis "Elektromodus derzeit nicht möglich". Elektrounterstützung kommt nur kurz bei Beschleunigung. Reinigung des Partikelfilters kommt als Fehler nicht in Frage, da gute Fahrten den Verbrennungsprozess erfüllt haben müssten.

War vor kurzen mit dem Wagen zur ersten Inspektion (ein Jahr Fahrzeit). Bei der Abholung sagte mir der Geselle, dass das Einspielen neuer Software etwas schwierig war und dadurch länger dauerte. Der Wagen lief, aber nach Einschalten des Radios ertönte nur ein lauter Dauerton.

Zurück in die Werkstatt. Nach einem Tag Abholung, da das Problem gelöst sei. Radio funktionierte. Meine Frage an den Meister, ob neue Software eingespielt wurde, wurde mit Nein, nicht nötig beantwortet.

Habe das Gefühl, dass seit dem der E-Modus nicht mehr richtig funktioniert.

Meine Frage:

Wie kann ich im System durch eine Funktion den installierten Softwarestand anzeigen lassen?

Welche Version der Software ist derzeit aktuell?

Am Montag habe ich einen Werkstatttermin. Schön wäre es, wenn ich bis dahin die Info hätte.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jadec5,

derzeit findest Du auf Seite 3 in diesem Forum den "Fahrbericht DS5 HYBRID4". Dort findest Du auf Seite 31 möglicherweise Antworten auf deine Fragen.

Ca:#752-#760: Hier beschreibt mitglied acc-intern wie man den Softwarestand überprüfen kann(RT6,Navi,radio,grafik etc).Aktuell ist derzeit glaube ich 2.80, habe ich im August aufgespielt bekommen(DS5 Ez.8/12), auch erkennbar an der deutlich gänderten Bildschirmgrafik(Betriebsmodus,Verbrauchshistogramm).

Die Softwareversion für Hybridsteuerung/Motorsteuerung ist hier nicht Sichtbar.

Im August habe ich bei der Inspektion auch nach einem Update hierfür nachgefragt(bis Km/h 80 elektrisch fahren). Ein automatisches Update war damals nicht vorgesehen, und es habe bei einigen Fahrzeugen bei denen ein Update aufgespielt wurde zu komplikationen oder Ausfällen geführt. Daher hat man mir damals davon abgeraten. Das könnte sich natürlich inzwischen geändert haben.

Wenn bei Dir das Verweigern des Elektromodus wirklich dauerhaft ist kann das nicht normal sein.

Mein DS5 hat in den letzten 15 000 km zweimal massiv den Elektrodienst verweigert, fährt sich dann wie mit angezogener Handbremse mit elend langen Schaltpausen, einmal für 45 Minuten , beim zweiten mal für 30 Minuten.

Ich habe beim ersten mal, ca. 1 Woche später den Fehlerspeicher auslesen lassen- es war kein Fehler hinterlegt.

Laut Meister war das Notlauf wegen Überhitzung Akku.

Wenn Du ähnliche Symptome dauerhaft hast, sollte im Fehlerspeicher vielleicht was zu finden sein.

Das Ergebnis würde mich auch interssieren.

Ich hoffe meine Ausführungen helfen ein wenig.

Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

Danke füe die treffenden Infos. So gehe ich nicht ohne Grundinfos zu meiner Werkstatt. Das Ergebnis der Werkstattarbeit werde ich hier mitteilen.

Hier die Daten meines Wagens:

Steuergeräte-Nr 9806709189

CD Nr:8784

SW-Version Steuergerät: RNEG.2.80.E.2

SW-Version Steuergerät:201401161200

SW-Version Steuergerät:CD:8784

SW-Version Steuergerät:BR:2.80.C.2.13Iprojec

SW-Version Steuergerät: CD_FW:35

SW-Version Steuergerät:FP:08.00.08

SW-Version Steuergerät: GSM:---

SW-Version Steuergerät:AVR DB:0

SW-Version Steuergerät: GPS:GSW 2xr-

SW-Version Steuergerät:RD:RMM

SW-Version Steuergerät: BT:SECT83

SW-Version Steuergerät: 7d11h48

SW-Version Steuergerät: HDD:0d0h0

SW-Version Steuergerät:dbdwnl:329

SW-Version Steuergerät: GRP04:61

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Heute konnte ich mein bestes Stück wieder In Nutzung nehmen. Alles funktioniert wieder so wie es war und wie es soll.

Ursache für den Umstand, dass sich das Elektrosystem nicht schalten bzw. nutzen lies, lag an einer defekten Unterdruckpumpe die im Elektromodus das Bremssystem unterstützt.

Das System stellte den Fehler fest und schaltete in den reinen Dieselbetrieb, damit beim Bremsen im Elektromodus keine Probleme auftreten.

Die Lieferung der Unterdruckpumpe dauerte etwas länger als die sonstigen Ersatzteillieferungen bei Citroen. Darum der verzögerte Einbau des Teils.

In der Zeit, als ich den Wagen nur in reinem Dieselbetrieb fuhr, änderte sich der Durchschnittsverbrauch von 5,9 l im Hybrid-Modus auf 7,1 l im Diesel-Modus.

Zum Softwarestand ist soviel zu sagen, dass SW-Version Steuergerät: RNEG.2.80.E.2 installiert ist und dem aktuellem Stand entspricht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...