Jump to content

Verkaufe meinen BX 1,6 1991


K-BX1400

Recommended Posts

Hallo liebe Citroen`ler,

ich möchte mich kurz vorstellen:

Ich heiße Thomas, bin 39 Jahre alt und arbeite seit 15 Jahren an Citroen Modellen.

Vor einigen Monaten bekam ich einen BX Deuville 1,6 aus 1991 in dunkel grün Met. mit grauen Clubselssel. Gelaufen: 182.644 Kilometer.

Nun musste ich einiges, erneuern, bevor ich TÜV und AU -OHNE ERKENNBARE MÄNGEL- bekam.

Ich erneuerte ALLE Simmerringe, auch den hinter der Schwungscheibe, eine neue Kupplung, Zylinderkopdichtung und Schrauben, Kühlerthermoschalter 85 Grad, Motorthermostat 83 Grad, Kerzen, Zündkabel, Verteilerkappe,

Achsmanschetten, Traggelenke sowie links einen Spurstangenkopf, Mitteltopf, neue Dichtringe im Druckverteiler, (neue Siebchen 2 Stück im Druchverteiler) 4 mal neue Kugeln, neue Speicherkugel, neuer

Rücklaufoktupus (etwas umgebaut, um bei der nächsten Reparatur nicht die Antriebswelle entnehmen zu müssen), neues Getriebeöl SAE80W90, neue Lämpchen im Amarurenbereich und Heizungsregelung,

sowieso neues LHM und neue HI+RÜ Filter im Reservoir, neue Achsschwingenlager links und rechts -logo-, die Singelpoint ist etwas umgebaut, der Systemdruck ist nun geringer und der Motor hat unterhalb 3000U/min

mehr Drehmoment, andere Rückleuchten -von BX aus 1984-, neuer Blinkerhebel, und einiges noch mehr. Einen LHM Kühler hat der auch noch bekommen, damit im Sommer die grüne Plörre nicht zu warm wird. Die Kühlrohre befinden

sich hinter dem Ventilator, der immer auf 50% dreht. Ein zusätzlicher Fühler stellt über ein Lastenrelai dann am 82Grad Kopftemperatur den Lüfter auf 100% Lufleistung um. Ein zusätzlich montiertes kleines rotes LED Thermomter

neben der Digitaluhr zeigt die aktuelle Motortemperatur an. -Eine andere Motorhaube hat er bekommen, die vom Turbodiesel BX, die ist unterhalb etwas kürzer und lässt mehr Luft rein. Daher ich diese in der gleichen Farbe hatte, fällt das gar nicht auf.

Ich selber fahre meinen BX bis max, 3000U/min und ist dann im 5 Gang etwa 100 Km/h langsam! Ich selber drehe meine Motoren NIE höher! Deshalb verbraucht der zwischen 5,8 und max. 7 Liter !

Wenn es regnet benutze ich diesen auch nicht, da reicht ein alter Fiesta.

Technisch sind absolut keine Mängel vorhanden. Die Federkugeln sind etwas weicher gemacht.

Wenn die Strasse trocken sind, fahre ich den gerne, weil der so schön schwebt.

Die Reifen sind so langsam runter. Kleine Alltagsspuren sind vorhanden. Der Allgemeinzustand optisch ist gut.

Meine Frage nun, was könnte ich für einen Preis erreichen, weil ich ihn verkaufen möchte. Ich habe einen XM Y3 in Silber gekauft. Original 65.000 Kilometer aus einer Garage aus Linz am Rhein. 2,0 Motor reicht absolut aus.

Vielen lieben Dank..... Thomas Schmidt.

Edited by K-BX1400
Link to comment
Share on other sites

ehe jetzt wieder die Diskussion losgeht, ob dein Thread in die Markt-Rubrik gehört .... bitte den letzten Satz lesen ;)

Ich glaube, der BX-Markt ist noch ruhiger als der XM-Markt. Mehr als 1.500,- wird es wohl nicht werden. Ich tippe eher auf unter 1000,-

Meine Meinung.

Und achte mir auf den Ölstand beim XM 2.0l.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

die 2 Liter brauchen da etwas mehr.

Ja, tun sie, so lange, bis sie halt noch mehr Öl brauchen. Aber dann braucht man nicht mehr Öl, sondern mehr Motor ;)

Gruß Martin, der seit dem 2.0l nur noch 3.0l fährt ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...