Jump to content

Sicherung oder Blinkerrelais? Oder mehr?


Dorothea
 Share

Recommended Posts

Ich habe heute die Warnblinkanlage betätigt, weil ich keinen Parkplatz fand, aber etwas abladen musste. Alles Bestens alles Toll!

Doch dann fuhr ich wieder los, nachdem ich die Warnblinkanlage abgeschaltet hatte. Ich bemerkte an der nächsten Ecke, dass der Blinker nicht mehr funktionierte. Es stellte sich heraus, dass er weder links noch rechts funktionierte, aber auch die Warnblinkanlage auch nicht mehr.

Es war inzwischen schon dunkel geworden. Schwitzend vor Aufregung fuhr ich nach Hause, denn immerhin ist es blöd, wenn man nicht mehr blinken kann.

Was nun? Schto delatsch? Was tun?

Ich muss mal in der Bedienungsanleitung schauen, wo die Sicherung für die Blinkanlage sitzt. Da müsste ich morgen beiTageslicht mal nachsehen. Komisch ist aber schon der totale Ausfall, finde ich.

Mein Gefühl sagtmir, das könnte das Relais sein. Wenn ja, wie bewege ich denn das Fahrzeug? Ich kann doch unmöglich durch die Stadt ohne Blinker fahren?

LG Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Prüfe Sicherungen im innenraum: F 26 / 28 / 19.

Wenn da alles ok ist, wird es den Warnblinkschalter zerschossen haben.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Danke! Mal sehen, ob ich als Laie F 26 etc. finde. Das sind wahrscheinlich Sicherungen hinter der Klappe, hinter der sich die Bedienungsanleitung befindet?

LG

Dorothea.

Link to comment
Share on other sites

Aber erst bei Tageslicht.

Schrecklich,dass ich immer so ungeduldig bin und alle Fehler auf der Stelle weg haben will.

Was heißt aber "Warnblinkschalter zerschossen"? Ich habe es sozusagen im Urin, dass es nicht einfach eine Sicherung ist.

Aber richtig, erst mal gucken.

Doro

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es sozusagen im Urin, dass es nicht einfach eine Sicherung ist.

Aber richtig, erst mal gucken.

Doro

Dazu sollte das Ergebnis einer "Mittelstrahlprobe" hinreichend Aufschluss geben. ;-))

Link to comment
Share on other sites

A

Was heißt aber "Warnblinkschalter zerschossen"?

Die Schalter geben öfters mal den Geist auf, und nach deiner Schilderung bietet sich ein Zusammenhang doch an.

Link to comment
Share on other sites

Morgen weiß ich mehr!

Doch ich ahne und vermute ...Ich kanns nicht machen. Und Fandrich ist insolvent. Die hatten schon dann und wann ein Ersatzfahrzeug kostenlos. Schade!

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Wegen einem Warnblinkschaltertausch brauchst Du kein Ersatzfahrzeug. ;-)

Den Tausch könntest Du auch selbst machen. Und Gebrauchtersatzteile wird es wohl geben.

Fred

Link to comment
Share on other sites

In meiner Bedienungsanleitung stehten die Sicherung auch so verzeichnet wie Thorten X1 anggeben hat.

Ich kann mich dunkel erinnern, in grauer Vorzeit das Blinkerralais beim CX getauscht zu haben.

Na, erst mal gucken. Bei mir dauert ja alles leider so lange. Erst muss ich das Fahrzeug mal so hinstellen, dass ich die Tür richtig aufmachen kann.

Doro

Link to comment
Share on other sites

So! Sicherungen angeschaut und vorsorglich auch noch gemessen. An den Sicherungen liegt es leider leider nicht.

Was heißt nun jetzt "Warnblinkschalter zerschossen"? Ist das Blinkrelais gemeint? Wenn der Warnblinkschalter kaputt ist, müssten doch vielleicht die Blinker gehen?

Ganz blöd natürlich auch, dass ich ja sozusagen nicht einfach in der Stadt rumkurven kann ohne Blinker oder Warnblinkanlage.

LG

Doro

Link to comment
Share on other sites

Ecktown Elch

Moin Dorothea,

wenn der Warnblinkschalter putt is, gehen die Blinker auch nicht mehr, da der Schalter auch gleich das Blinkrelais ist. Du musst also den Schalter erneuern oder erneuern lassen.

Grüße Matthias

Link to comment
Share on other sites

Oh je! Am Lenkstockschalter könnte es also auch liegen?

Da müsste ich das Fahrzeug wohl mal wegbringen. Oder eben vorab schon mal ein Ersatzrelais haben, um nach dem Ausschlussverfahren vorgehen zu können.

Doro

Link to comment
Share on other sites

Moin Dorothea,

wenn der Warnblinkschalter putt is, gehen die Blinker auch nicht mehr, da der Schalter auch gleich das Blinkrelais ist. Du musst also den Schalter erneuern oder erneuern lassen.

Grüße Matthias

Danke! Den zieht man doch wohl einfach so raus?

Doro

Link to comment
Share on other sites

Nö!

Ascher und Radio raus. Dann die komplette Leiste rausschrauben und den Warnblinker durch zusammendrücken der beiden Clips nach vorn aus der Leiste schieben.

Link to comment
Share on other sites

Moin Dorothea,

wenn der Warnblinkschalter putt is, gehen die Blinker auch nicht mehr, da der Schalter auch gleich das Blinkrelais ist...

Grüße Matthias

Und welches Relais klickt dann beim (Warn-)blinken unter dem Armaturenbrett??

Torsten hatte mir bestätigt, dass dafür ein Blinkrelais zuständig sei...

(An meinem X1 bin ich der Sache bisher nicht mehr nachgegangen, wegen Selbstheilung :))

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Blinkrelais sitzt separat im Sicherungskasten - definitiv! Weiß ich genau, denn ich habe für die AHK ein anderes gesteckt.

Das heißt aber nicht, dass ein defekter Warnblinkschalter nicht auch die Blinker lahm legen kann ... ich lege schon mal beides für den '1.-Hilfe-Einsatz' bereit :)

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Also:Ich habe von vorne gearbeitet und das Dreieck abgemacht. Leider fehlt eine der kleinen Federn. Aber: Alles funzt!

Die Freude ist aber trügrisch, weil alles - sowohl Blinker als auch Warnblinkanlage - nur funzt, wenn dieser Schalter sich in einer ganz bestimmten Position befindet.

Wenn ich da etwas mehr dran bewege, knispelt es un d alles geht auch wieder aus.

Aber wesentlich ist, dass ich das Fahrzeug so, wenn die richtige Position hält, fahren bzw. blinken kann.

Doro

Link to comment
Share on other sites

Das heißt aber nicht, dass ein defekter Warnblinkschalter nicht auch die Blinker lahm legen kann ...

Gruß Stefan

Haben die das beim Xantia echt genauso doof verkabelt wie bei der Ente? - - man fast es nicht.... ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Thunderstorm Technologies

nicht nur beim xantia, auch beim xm

...es ist auch hilfreich bei länger geöffneten türen (zumindest beim y3) temporär den schalter für die deckenleuchte zu entfernen damit die batterie voll bleibt ;)

Link to comment
Share on other sites

Genau aus dem Grund ist bei mir der Warnblinkschalter momenten nur halb eingabaut. Steck ich den komplett ein, geht kein Blinker mehr und Warnblinke nur rechts.

Liegt aber nicht am Schalter, sondern am Stecker, der dransteckt. Dort fasst irgendein Kontakt nimmer richtig.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...