Jump to content

[ZX] ZV Motor ausbauen - WIE ?


silvester31

Recommended Posts

ZV Motor Fahrertür ausbauen :

In welcher Reihenfolge, was aushängen und wie ?

Bin da mit meinen Wurstfingern irgendwie nicht beigekommen.

Problem : ZV schließt und öffnet mit FB alles, außer Fahrertür. Mechanisch mit Schlüssel funktioniert es so wie es soll.

Zudem habe ich in meinem Enthusiasmuß noch ein Teil am ZV-Motor unten abgerissen.

Den einen Stecker WEISS, 3-polig, sieht man direkt und der war kein Problem. Hintendran sitzt noch ein 2-poliger

Stecker, der mit einer Federklammer gesichert ist.... den hab ich mitsamt Gegenstück "ausgebaut". Was ist as für ein Teil ?

Funktionelle Veränderung mit und jetzt ohne das Teil gibt es keine.

82d501413035311_800.jpg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

auf deinem bild ist das schloß zu sehen nicht aber der stellmotor. dieser ist ganz leicht im bild links zu sehen, dieses stück mit dem faltenbalg. einfach den/die stecker daran abziehen, den stellmotor abschrauben, müssen 2 schrauben sein, und wenn er dann locker ist, lässt er sich runterfädeln. wie gesagt, in dem auf dem foto abgebildeten bereich muss du nichts anfassen, der stellmotor ist die kleine box mit dem faltenbalg.

klick>>so oder so ähnlich sieht der stellmotor aus<<klick

Edited by ACCM Stefan mit BX
Link to comment
Share on other sites

Ja - soweit ist das klar. Den Motor ansich habe ich lokalisiert. Wo soll der Schrauben haben ?

Konnte da auch mit Licht nix erkennen. Für mich sah das aus, als ob das mit dem eigentlichen Schloß (nicht Zylinder)

ein Teil wäre, zumindest bis man es aus der Tür hat....

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

da der stellmotor mit dem vom bx identisch ist, bin ich auch von selber befestigung ausgegangen. beim bx sitzt der stellmotor abseits vom schloß und mit einer stange mit selbigem verbunden. auf dem bild ist die befestigung leider garnicht zu erkennen noch zu erahnen. da die befestigung des gleichen bauteils wohl modellübergreifend verschieden ist, muss ich dann leider doch passen.

Link to comment
Share on other sites

Von identischer Befestigung, modellübergreifend würde ich ja auch ausgehen....

Wenn ich das Schloß löse, dann bewegt sich das ganze Gelumps als ein Stück - jedenfalls soweit das

mit den ganzen Gestängen möglich ist.

Leider bekomme ich das Handy nicht anders gehalten, sodaß ich den ZV-Motor ansich fotographieren könnte.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

in meinem beitrag #2 hab ich nachträglich ein bild angehängt, da sieht man am stellmotor dieses 3 löcher, durch 2 dieser gehen 2 schrauben.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Thorsten Klute

Der Motor ist auf das Schloss aufgesteckt und wird mit einer Drehbewegung v. Schloss getrennt. Falls so wenig Platz wie beim AX ist geht das nur mit Ausbau des Schlosses. Sicher das es der Motor ist und nicht ein Kabelbruch?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nachdem ich nun beschlossen habe, daß es mir zumindest über Winter genügt die ZV mit dem Schlüssel, statt der FB zu bedienen und ich ja beim Versuch den Stellmotor

auszubauen ein Teil am Selbigen abgerissen habe, wo der 2-polige Stecker dran ist, habe ich eben die Türverkleidung mal wieder montiert.

Und was soll ich sagen : Ohne das Teil und den Stecker funzt es jetzt exakt wie es soll mit der FB !!! Paradox. Und verstehen muß ich es auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Wenn der Stellmotor nicht durch die im Bild von Stefan mit BX zu sehenden 2 Löcher verschraubt ist, dann ist dieser nur wie Thorsten Klute schrieb verrastet.

Der Zapfen am Balg ist der Drehpunkt und der Zapfen mittig ist die Rastung.

85e7e1415031770.jpg

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich nun beschlossen habe, daß es mir zumindest über Winter genügt die ZV mit dem Schlüssel, statt der FB zu bedienen und ich ja beim Versuch den Stellmotor

auszubauen ein Teil am Selbigen abgerissen habe, wo der 2-polige Stecker dran ist, habe ich eben die Türverkleidung mal wieder montiert.

Und was soll ich sagen : Ohne das Teil und den Stecker funzt es jetzt exakt wie es soll mit der FB !!! Paradox. Und verstehen muß ich es auch nicht.

Die Lasche zur Verriegelung bzw. Entriegelung am Servo wird nach jeder Bewegung "entriegelt". Wenn die Betätigungskräfte des Schlosses höher sind als die Entriegelung der Lasche funktioniert der Servo nicht mehr. Nachdem durch die "Arbeiten" am Schloss dies leichtgängiger wurde, kann der Servo wieder normal arbeiten.

Lasche runtergezogen und wieder frei

046f61415107862_800.jpg

Lasche hochgeschoben und wieder frei

31e7c1415107964_800.jpg

Die Sperren der Lasche werden nach der Betätigung durch den Schiebeklotz (grau) "überwunden".

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Oh ! Das hilft mal wirklich weiter ! Danke !

Aber wieso funktioniert alles, wie es soll, obwohl ich ein Teil abgerissen habe und dadurch der 2-polige Stecker jetzt kontaktfrei in der Tür baumelt ?

Die bauen doch nix ein, was man nicht braucht, aber Geld kostet und Gewicht bringt. Selbst Citroen nicht ! ;-)

Link to comment
Share on other sites

Der dargestellte Servo ist von der Heckklappe.

Der 2-polige Stecker ist hier der Anschluss an die ZV, der 3-polige der Tür-Servo fehlt.

Im Unterschied zu den Türen wird mit dem Heckklappenschloss die ZV nicht ausgelöst.

Demzufolge müssten die zusätzlichen Anschlüsse der Tür-Servos für die Ansteuerung der anderen ZV-Servos sein und vermutlich für die Innenbeleuchtung.

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...