Jump to content

Picasso Navigationssystem


Recommended Posts

Hallo,

mich würde mal interessieren wer der Hersteller des Werksseitig eingebauten Navigationssystems im Picasso ist? Vielleicht gibt es ja auch schon den einen oder anderen der mir seine Erfahrungen damit zukommen lässt.

Ich frage deshalb, weil ich überlege ob ich es mir gleich mitbestelle oder lieber auf eine externe Lösung setze.

Zum einen finde ich das Cockpit des Picassos sehr gelungen und würde es nur ungern durch zusätzliche Anbauten "verschandeln" wollen.

Andererseits habe ich auch schon von einem Händler gehört das durch die Beschränkung auf das kleine original Display, Bedienung und Ablesbarkeit sehr schwierig sein soll. Vielen Dank schon mal.

Die Borg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

Ich kann nichts schlechtes über das Navigationssystem sagen.

Das System ist angeblich von Siemens und greift auf Software der Firma Navitec (o.ä.) zurück.

Die wird auch von Becker genutzt.

Das Display ist zwar nicht sehr gross, doch es langt mit Ton allemal.

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

und danke für die Antwort. Ich hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet. Vielleicht ist der Wagen einfach noch nicht alt genug, oder das Forum wird eher von Oldtimer Freunden besucht. Egal ich habe mir vor kurzem den Wagen mit Original Navigationssystem bestellt. Lieferzeit: ca. 3 Monate. Normal finde ich das nicht.

die Borg

Link to comment
Share on other sites

Hallo die Borg,

da hast du anscheinend Recht, vielleicht liegt es daran das keiner Probleme

mit dem Picasso hat. Ich schaue oft hier vorbei aber zum Thema Picasso findet sich sehr wenig. Und wenn man etwas schreibt kommt keine Antwort.

ciao

Link to comment
Share on other sites

HALLO,

es könnte natürlich auch alles damit zusammenhängen, daß der Picasso ein weitgehend problemarmes Auto ist bei dem es nicht so viel zu reden gibt.

Aber es stimmt schon. Für die Typischen Bastlergesprächt ist der Picasso einfach noch zu neu.

Donald

Link to comment
Share on other sites

Tja, ich muss da leider sagen, das mein Picasso 2.O HDI v. 07.2001

(z.Z 41000 km) schon so seine ersten Macken hat.

Am ärgerlichsten ist das ständige Knacken im Vorderradbereich.

Während der Garantie wurde daran zwar gearbeitet, doch das Problem ist wieder da.

Ansonsten spinnt ab und an die Beleuchtung des Displays.

Naja, dann macht man halt einmal Licht an und aus und alles ist bestens.

Das CD-Radio hat auch nicht immer Lust seinen Dienst aufzunehmen.

Dann ist da noch ein kleines Problem mit dem Aufrüsten des Zuheizers beim Diesel.

Ich würde ja gerne eine Aufrüstung zur Standheizung vornehmen lassen, doch passen die Webastopläne nicht zu den Citroengegebenheiten.

Es sind bisher halt Kleinigkeiten.

Aber so, ist das Auto absolut Spitze und andere Fabrikate haben auch Ihre Probleme.

Gruss Olli

Link to comment
Share on other sites

Hallo Olli,

es hätte mich auch gewundert wenn es keine Probleme geben würde. Auf einer inoffiziellen Site aus England wird dieses Problem mit "knacken im Vorderradbereich" auch ganz oft angesprochen. Weitere Probleme sind immer wieder: Ausfall des Bordcomputers, Totalausfall des rechten Displays und unnatürliche Geräusche des Motors im kalten Zustand. Letzteres Problem verschwindet Merkwürdigerweise bei fast allen Wagen nach ca. 5000 Meilen.

Die meisten Probleme scheinen eher eine Software Geschichte zu sein. Da der Wagen jetzt schon eine Weile gebaut wird hoffe ich mal das der den ich dann irgendwann mal bekommen sollte diese Macken nicht mehr hat.

Zum Navigationssystem hat auch jemand etwas geschrieben. Wenn ich das richtig verstanden habe lässt sich die Helligkeit nicht einstellen. Sollte das so sein, wäre das nicht so schön. Wie sieht denn das aus wenn jedes Display mit unterschiedlicher Helligkeit strahlt?

die Borg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

es gibt ja nun immer min. 2 Jahre Garantie, da kann einiges nachgebessert werden.

Seit 7/2002 sind meine Erfahrungen mit dem Picasso-HDI insgesamt sehr positiv.

Am meisten stören mich die Reflexionen in der Windschutzscheibe.

Einige Tipps:

- Scheppern beim Zuschlagen der Heckklappe. Lösung: Gummi zwischen Schildhalterung und Klappe.

- Leichtes Klackern im Leerlauf. Lösung: Zentrale Schraube am unteren Motorlager fest(!) anziehen.

- Hinten stoßen Erwachsene mit den Knien gegen die hochgeklappten Tischchen (die müssten oberhalb der Knie arretieren). Die ausgeklappten Tische kann man vorne nach unten drücken, sie springen dann aus der Befestigung. Sie können in den Bodenfächern verstaut werden. Jetzt ist die Beinfreiheit deutlich größer und die Knie stoßen gegen die weichen Sitze.

Bei mir ist das rechte Display etwas dunkler als das linke. Fallen die Displays schlagartig aus oder langsam? Mit welchem Suchbegriff findet man die Englische Picasso-Site.

Grüße Ralf

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag:

Das untere Motorlager verhindert das Kippen des Motor-Getriebe-Blocks. Wenn die zentrale Schraube nicht fest sitzt, hat sie Spiel in der Metallbuchse im Gummi. Das hat auch zu Knack-Klack-Geräuschen beim Durchfahren von Unebenheiten geführt. Vielleicht sind das auch die Geräusche von der Vorderachse bei Olli.

Grüße Ralf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

danke für die Tips. Ich hoffe ich werde sie nie brauchen.

die Englische Picasso-Site findest du unter der Adresse www.citroenpicasso.org.uk . Die Seite ist ein wenig unübersichtlich und hin und wieder offline. Aber prall voll Infos. Auf ihr durfte ich auch das erste mal lesen das es ein technisches update gibt. 3 Wochen nach meiner Bestellung ist mit einem mal ESP, ASP und der Tempomat Serienaustattung. Sehr ärgerlich wie ich finde. Zumal sich der Listenpreis um keinen Cent verändert hat.

Die Borg

Ach ja 2 Jahre Garantie finde ich eigentlich nicht so doll. Jeder Japaner bietet automatisch 3 Jahre an. Und wenn ich es richtig verstanden habe gibt es die 2 Jahre auch nur weil das neue EU Gewährleistungsrecht dies verlangt. Vorher gab es nur eins. Das hat mir lange zu denken gegeben ob ich wirklich Citroen kaufen soll. Es sieht irgendwie so aus als ob sie nicht so recht Vertrauen ihre Technik haben

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf & Co

Schönen Dank für den Tipp mit der Metallbuchse.

Mein Schrauber wird dieser Schraube mal auf den Drehmoment fühlen.

Ansonsten gab es zur Zeit des Autokaufs nur ein Jahr Garantie und nur gegen Aufpreis 2 oder 3 Jahre.

Beim dunklerem Display rechts, solltest Du mal die Beleuchtung prüfen lassen.

Es waren bei mir rechts gleich zwei der kleinen Birnen defekt.

Gruß Olli

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...