Jump to content

Mit Sound durch die Nacht .......


fischluzy
 Share

Recommended Posts

Moin

Sorry hab grad mal wieder meinen 80er Jahre Musikflash.....Ich schwelgte gerad mal wieder so in Erinnerungen, youtube sei Dank, auf Sound aus meiner Sturm und Discozeit.

FRAGE: Es ist eine laue Sommernacht und ihr genießt das Cruisen, mit oder ohne Frau, durch die Straßen .....

Welches sind die TOP 5 Titel die für das richtige feeling unbedingt dabei gespielt werden müssen???

Bei mir sind das :

Chaka Khan - Ain't nobody,

S.O.S. Band - Just be good to me

Renee & Angela - I'll be good

TOTO - Hold the line

Sniff n' the tears - Drivers seat

..... manchmal ändert sich das zwar etwas aber nicht komplett.....die ersten beiden sind definitiv immer gesetzt!!!

grüsse Ole

Edited by fischluzy
Link to comment
Share on other sites

Also spontan fällt mir da dieses Stück ein, mit dem Ding in Dauerschleife habe ich den CX durch so manche laue Sommernacht getrieben. Das ist allerdings absolut 90er und auch immerhin über 20 Jahre alt :D

Hier der Full Length Mix:

Link to comment
Share on other sites

Was auf jeden Fall dazugehört ist Toto mit "Africa" !!!!!

Und, falls das Cruisen eher im "Großstadtmilljöh" stattfindet, würde ich noch "Theme from Shaft" von Isaac Hayes empfehlen.

Gruß

balu1

Link to comment
Share on other sites

Das war schöne Musik

Ich füge der Liste noch Alan Parson's Project hinzu. Die spielen sporadisch sogar noch heute.

Supertramp gehört auch dazu. Nebst den bekannten Stücken aus "Breakfast in America" hört euch mal bei Sonnenuntergang im Sommer "Child of Vision" (letztes Stück von "Breakfast in America" an, das find ich echt geil.

Ja, ist mehr 70-er Sound.

Wie wär's mit Dire Straits? Telegraph Road auf der Autobahn...

Link to comment
Share on other sites

Guest Gerhard T

Wenns ich mich in die 80er zurückbeamen will, geht das ganz gut mit Dire Straits (The Man's Too Strong) oder U2. Da hängen ein Haufen Erinnerungen dran, gute und schlechte. U2 reißt mich am besten aus mieser Stimmung raus.

Wenns aber auch ein bisschen früher angesiedelt sein darf, gerne auch Pink Floyd (Wish You were here, Comfortably Numb und ein paar andere Titel aus The Wall, etc) oder Jethro Tull. Bei letzteren lieber die Studioalben, auf keinen Fall Live: Living in the Past, Teacher, Mother Goose, Hymn 43, Slipstream, Wind-Up, Only Solitaire, Crazed Institution, Taxi Grab, Big Dipper, Pied Piper, A Stitch in Time, Only Solitaire, Part of the Machine, ... ob sich das Zeug heute außer mir noch jemand anhört?

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt

Dire Straits geht immer. Queen ist auch nett. Und die Charts aus 1984,85,86......Nick Kershah oder Howard Jones. Immer wieder gerne.

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Eine Liste mit Liedern um durch die Nacht zu cruisen wäre bei mir zu lang.

Fixstarter sind natürlich Meat Loaf, Bruce Springsteen (zb. Live im Hammersmith Odeon 1975 > http://de.wikipedia.org/wiki/Hammersmith_Odeon,_London_%E2%80%9975, selbstverständlich mit Tenth Avenue Freeze-out: "Tear drops on the City Badscooter searching for his groove ...", alles klar? ;) ) Bad Company (etwa die Alben "Holy Water" und "Company of Strangers"), aber durchaus auch Roy Orbison (Klassiker: "I drove all night to get to you - Is that all right? - I drove all night, crept in your room - Woke you from your sleep to make love to you - Is that all right? - I drove all night ..."), Dire Straits, BAP (etwa "Sonx" und "Amerika"), John Mellencamp (eher die früheren Sachen). usw...

Übrigens: irgendwo im Forum krebst schon so ein Musikthread herum, bin aber zu faul ihn zu suchen ;)

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja auch in den 80ern popmusikalisch sozialisiert worden. "Final Countdown" fand ich damals als Jungspund ganz großes Kino (ja Jelle, jetzt darfste auch zurückschlagen ;-).

Allerdings schlägt mein Herz musikalisch mehr für die 70er (passt ja auch besser zum GS). Viele meiner Favoriten sind schon genannt worden, wie Queen, Led Zeppelin, Pink Floyd. Kommt immer gut für nächtliches Cruisen.

Sonst habe ich auch gerne etwas abgefahreneren Jazz auf einsamen Fahrten (mit Frau muss das Programm dann gewechselt werden ;-).

Und im Moment habe ich die gesamten Mahler-Symphonien im Auto, da höre ich mich durch, wenn ich mal Lust auf etwas anspruchsvolleres habe.

@Gerhard T: Jethro Tull habe ich zeitweise sehr oft gehört. Mir gefallen auch die Live-Sachen. Da gibt's ganz abgefahrenes Zeug mit Beethoven-Einlagen und Ähnlichem. Das Geschwafel dazwischen muss man ja nicht zu konzentriert anhören.

@uwe.v11: Gute Idee, Zappa mal wieder hervorkramen. Ich kenne eigentlich viel zu wenig Musik von ihm.

Ach ja, Top 5 ändert sich natürlich täglich, wenn nicht stündlich. Bin kein Listenmensch.

Link to comment
Share on other sites

Back to the 70ies

Kennt hier jemand noch Omega? "Elektroband" aus Ungarn? Gibt's aber glaub nur auf Vinyl.

Und natürlich auch die von 5imon genannten.

Als Schweizer möchte ich noch Irrwisch einwerfen. Gab leider nur 2 Scheiben. Deren musikalisches Vorbild war Genesis bzw. Phil Collins. Früher Dauerbrenner, heute bei Lust und Laune immer wieder gerne.

Aber immer wieder cool, wenn man neue Sachen entdecken kann (leider fehlt die gerade die Zeit für sowas).

Link to comment
Share on other sites

"Woman in chains" von TEARS FOR FEARS. Darf aber nur gehört werden im C6. Er muss lautlos gleiten bis an die Stelle, an der die Gitarre diesen einen Akkord hat, der alles zerfetzt. Danach gibt man entweder Gas oder gleitet seelenruhig weiter. - Ich kenne das Video dazu nicht, weil ich mir so was nicht ansehe. Ich rede von der Musik.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Kennt einer noch ELOY

J A A A A A A A A A A ! !

Das war mein erstes Konzert, muss so 1982/83 gewesen sein! Alleine das Schlagzeugsolo war schon der Hammer!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...