Jump to content

Wasserrohr 3Liter HDI nach knapp 4 Jahren


uwe.v11
 Share

Recommended Posts

996931418331226.jpg

hab mein C6 aus dem 120.000km Kundendienst zurück.

weil bei 125.000km oder 4 Jahren im Januar die verlängerte Garantie abläuft,

hab ich in Auftrag gegeben auch das Wasserrohr zu ersetzen.

Außen war schon etwas Rost zu sehen.

jetzt aber,ausgebaut,hat mein Mechaniker die Gummitülle aufgeschnitten.

und siehe da,darunter blättern schon Rostplacken ab..

das was außen zu sehen war,kam von unter der Tülle nach außen.

wenn außen Rost zu sehen ist,dann ist es innen schon viel viel weiter!!

das neue Wasserrohr wurde der Gummitülle entledigt,sauber berührungsfrei verlegt

und vorher dick mit Schwarzer Farbe bestrichen.

auf dem Hof meines Händler steht ein 2,7l HDI C5 mit Motorschaden.

Ursache,Wasserrohr.

also,macht was,ich kann mich ja nicht um alles kümmern ;-))

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

nach 4 Jahren? Entweder hat da die Beschaffung bei PSA am Material gespart oder das Ding ist einfach eine Fehlkonstruktion. So oder so ein Unding.

Link to comment
Share on other sites

Absolute Fehlkonstruktion, falsches Rohrmaterial, falsch gebogen, wo gebogen entstehen Spannungen und Rost, hier ganz extrem, durch den "Gummischutz" wird dort auch noch schön die Feuchtigkeit gesammelt, ein absolutes Unding! Der Lösungsansatz von Uwes Werkstatt geht in die richtige Richtung.

Link to comment
Share on other sites

Absolute Fehlkonstruktion, falsches Rohrmaterial, falsch gebogen, wo gebogen entstehen Spannungen und Rost, hier ganz extrem, durch den "Gummischutz" wird dort auch noch schön die Feuchtigkeit gesammelt, ein absolutes Unding! Der Lösungsansatz von Uwes Werkstatt geht in die richtige Richtung.

Sehe ich genauso. Wichtig ist, dass sich keine Feuchtigkeit festsetzen kann.

Unglaublich, welche banalen Fehler in den Konstruktionsbüros gemacht werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich will das jetzt auch machen lassen – wer weiß, wofür das gut sein wird. Wie kann man ich der Werkstatt beschreiben, um welches Wasserrohr es sich handelt?

Link to comment
Share on other sites

hab mein C6 aus dem 120.000km Kundendienst zurück.

weil bei 125.000km oder 4 Jahren im Januar die verlängerte Garantie abläuft,

hab ich in Auftrag gegeben auch das Wasserrohr zu ersetzen.

Außen war schon etwas Rost zu sehen.

jetzt aber,ausgebaut,hat mein Mechaniker die Gummitülle aufgeschnitten.

und siehe da,darunter blättern schon Rostplacken ab..

das was außen zu sehen war,kam von unter der Tülle nach außen.

wenn außen Rost zu sehen ist,dann ist es innen schon viel viel weiter!!

das neue Wasserrohr wurde der Gummitülle entledigt,sauber berührungsfrei verlegt

und vorher dick mit Schwarzer Farbe bestrichen.

auf dem Hof meines Händler steht ein 2,7l HDI C5 mit Motorschaden.

Ursache,Wasserrohr.

....

Hallo Uwe,

vielen Dank für diese anschaulich dargestellten, wertvollen Hinweise!

Gruß, Albert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

könnt ihr denn bitte mal die Teilenummer des Rohrs, abhängig vom Motor ( 2,7 HDI, 3,0 HDI ; ORGA-Nr. ) angeben ? Es scheint da ja leicht eine Möglichkeit zum Verwechseln zu geben. Siehe Beiträge von messimo und anderen. Bei mir wurde ein Rohr zum Listenpreis von ca. 250€ bestellt ( Bj. 2006, 2,7 HDI ), scheint aber das falsche zu sein, oder ? Leider war der Meister heute krank gemeldet, sodaß ich das bis jetzt nicht klären konnte.

Vielleicht könnte man die Citroen-Vertragswerkstätten ( die Freundlichen ? ) dazu bringen, hier im C6-Forum ständig mit zu lesen, bisher wird es wohl eher als nicht hilfreich angesehen.

Bin auf den Montag gespannt,

TigerTiger

Link to comment
Share on other sites

Das Teil hat meiner in 7 1/2 Jahren schon zweimal ersetzt bekommen. Laßt es rechtzeitig machen, sonst droht der Motorkollaps!

Euch allen frohe Weihnachten und allzeit gute Fahrt in 2015!

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

könnt ihr denn bitte mal die Teilenummer des Rohrs, abhängig vom Motor ( 2,7 HDI, 3,0 HDI ; ORGA-Nr. ) angeben ? Es scheint da ja leicht eine Möglichkeit zum Verwechseln zu geben.

Das macht keinen Sinn weil es von mehreren Faktoren abhängt. Für den 2,7L gibt es vier Teilenummern. Gut ist wenn man weiß, dass man das Rohr im Katalog unter "Heizung / Klimaanlage" findet. Für den Rest reicht dann die Fahrgestellnummer.

Link to comment
Share on other sites

Das Teil hat meiner in 7 1/2 Jahren schon zweimal ersetzt bekommen. Laßt es rechtzeitig machen, sonst droht der Motorkollaps!

Unglaublich, welche banalen Fehler in den Konstruktionsbüros gemacht werden.

Wenn das mal nicht ein Beispiel für 'planned obsolescence' ist ...

mfg Klaus

Link to comment
Share on other sites

Okay, ich muß sowieso am Montag wieder zu Bleker. Die Fehlermeldung "Abgassystem defekt" leuchtete sofort wieder auf, obwohl ein Luftmassenmesser ausgetauscht wurde. Und dann sehen wir nochmal gemeinsam nach der richtigen Teilenummer des Rohrs.

Hoffen wir das Beste,

TigerTiger ( Raimund )

Link to comment
Share on other sites

Ersetzt diese Rohre durch Kühlwasserschläuche und Ruhe ist. Überteuerter Mist wird da verbaut. Falls nötig noch ein Scheuerschutz drum und fertig.

André

Link to comment
Share on other sites

Ersetzt diese Rohre durch Kühlwasserschläuche und Ruhe ist. Überteuerter Mist wird da verbaut. Falls nötig noch ein Scheuerschutz drum und fertig.

André

Okay, wo kann ich das machen lassen ? Genauso scheint mir dieser Fehler "Abgassystem defekt" nicht schlüssig reparabel zu sein. Ich hätte doch gerne einfach nur einen wunderbar fahrenden C6, bei nötigen Reparaturen und kompetenter Behebung derselben zahle ich auch , aber diese ständig auftretenden Fehlermeldungen nerven schon ganz schön, war bei meinem ersten C5 überhaupt nicht so.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...