Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 09/23/2020 in Posts

  1. 6 points
    Vielen Dank für die Tips. Hätte, hätte, hätte man doch bloß ... einen Ersatzreifen dabei gehabt Es ist mein eigener Trailer. Hier einige Eindrücke von der Fotosession. ich finde sie gelungen
  2. 4 points
    wer so bekloppt ist und versucht dem Naturgesetz "jedes Leben ist endlich" per Maske zu entkommen der glaubt wohl Auch an den Weihnachtsmann. Ja es wird irgendwann soweit sein, dass WIR alle nicht mehr im Forum schreiben werden. Wann dieser Tag kommt können wir bedingt beeinflussen aber ins nächste Jahrhundert verschieben geht einfach nicht. Nur am Rande für die, die meinen es läge am WLAN, Auch ein Sarg mit Stromanschluss und WIFI wird an dieser Tatsache nichts ändern. Ebby braucht also keine neue Collection ins Programm nehmen.
  3. 3 points
    https://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/citroen-type-hg-retro-van-umbau-spacetourer/
  4. 3 points
  5. 2 points
    Und sitzt an der Kasse 🤣
  6. 2 points
  7. 2 points
    MM ist ein trolliger Troll, er weiß das er nichts weiß und damit weiß er schon viel zu viel, kaschiert wird das durch Wikipedia und das reibt er jedem unter die Nase der es gar nicht wissen will. Seine trolligen Anspielungen und die Lust andere zu Reizen scheinen sein einziger Lebensinhalt. Inhalte reflektieren und das logische darin erkennen geht ihm ab, stattdessen wird unverrückbar an den Thesen festgehalten die ihm auf den ersten Blick schlüssig scheinen ....prinzipiell wäre er der perfekte Flachweltler der eisern seinen Standpunkt vertritt auch wenn man ihm einen Globus vor die Nase hält, ganz nach dem Motto, egal was ihr sagt, das ist ne Scheibe beweist mir das Gegenteil ...und damit hat er in seinen eigenen Augen ja auch schon gewonnen denn Fakten können noch so offensichtlich sein, wenn man sie negiert schafft es auch niemand irgendwas zu beweisen
  8. 2 points
    Ja man wird älter und sieht eben nicht mehr so gut....
  9. 1 point
    Hast du eine Leseschwäche oder willst du nur auf Polemik machen?
  10. 1 point
    diesen tollen Tip hab ich beim Lager - Anlasser umgesetzt, einfach 3 Schrauben demontieren und Zugmagnet wegschieben. Von Fett sah ich dort nix, war trocken und beim Reinigen fiel wenig Abrieb an. Das Fetten und , so hab ich das gemacht noch etwas Hochleistungsöl drüber ist, so mein Eindruck eine ganz sinnvolle Wartungsschmierung für den Kolben. Die Ausrückmechanik war sehr leichtgängig. Grüße Matthias
  11. 1 point
    Das war ja auch gerade der Witz ! Abgesehen davon ist schon die Schlagzeile falsch. Das Fahrzeug wurde nicht geklaut, im Sinne von gestohlen, sondern unterschlagen. Ich verstehe, dass mit dem Urteil nicht jeder gluecklich ist, aber der Kaeufer hat das Fahrzeug gutglaeubig erworben und dabei keinen Fehler gemacht. Was man vom Haendler nicht sagen kann.
  12. 1 point
    Danke fürs Daumen drücken - geschafft, in jeder Hinsicht 🥴😀
  13. 1 point
    Nein, der Magnetschalter schaltet den Strom für Kohlen/Anker. Andersrum ergäb das keinen Sinn.
  14. 1 point
    Im stehen gehen die Boliden doch nur kaputt... Ich fahr nun seit dem Fahrwerk machen ohne Fehlermedungen. Seit der Dose Kontaktspray sogar wieder per Tempomat, und das mit OHNE vorherigem Schlag aufs Lenkrad. 🥰 279.000
  15. 1 point
    Richtig! Ich bin fündig geworden; vielen Dank!
  16. 1 point
    Ich hab so eins. Geht gerade so über den Kopf. Wenn man Markierungen macht, bekommt man den Spurstangenkopf aber wieder so hin, wie er war. Beziehungsweise schadet Spur prüfen ohnehin nicht, wenn das letzte mal schon längere Zeit her war.
  17. 1 point
    Ich denke das waere anders wenn Du der Kaeufer waerest !
  18. 1 point
    Eine Schabracke ist ein in Würde gealtertes schönes Schiff, ich kann da nichts abfälliges entdecken: https://www.fotocommunity.de/photo/alte-schabracken-reinhold-w-namenek/16802589
  19. 1 point
    Da hab ich ja Glück gehabt. Aber du hast schon Recht, memento mori. Durch diesen Bereich meiner Arbeit, habe ich den Respekt vor dem Leben vertieft, die Empathie für Schwerkranke und Sterbende gelernt und ich bin mir stets der eigenen Endlichkeit bewusst. Und trotzdem ( hoffe ich) ein froher, freundlicher und zufriedener Mensch - und es läuft nicht alles gut bei mir ( ich hab 3 Citroën... Zum beruflichen Glück bau ich mehr Möbel! www.tiseme.de
  20. 1 point
    Jo, Es gab ja die Demo "Alarmstufe Rot". Das geht auch ohne Aluhutträger, Esoteriker, Reichsbürge, Nazis und son schietkram. Z.B. bei Festivals stehen Rigger, Techniker, PA Verleiher, die Buden, Zeltverleiher...viele Freiberufler (ich kenn selbst welche von denen), die sind natürlich nicht Systemrelevant wie z.b. Continental oder VW; bzw. sie kriegen kein ALG oder Hartz4, wo der Staat Geld sparen könnte durch Kurzarbeitergeld oder Hilfen. Ich wäre dieses Jahr auf mehreren Festivals gewesen, habe die Karten behalten für nächstes Jahr. Ob das was wird? vielleicht ja bei den kleinen Festivals...RaR oder Wacken sind mir eh zu groß. Aber Konzerte drinnen spare ich mir diesen Winter so oder so... Grippe und Erkältung hab ich mir da schon oft genug geholt, das nehm ich auch in Kauf. Mir gehts dann ein paar Tage dreckig und dann ist das rum. Aber Covid 19 ist halt neu, das muss ich nicht haben, bzw. in die Firma oder Familie einschleppen...
  21. 1 point
    Das klingt ja wie im richtigen Leben. 🙂
  22. 1 point
    Es gibt gar keine zweite Welle. Auch keine dritte und vierte - das ist populistischer Bullshit. Weil im Gegensatz zu beispielsweise Influenzaviren Coronaviren stetig präsent sind, die treten nicht in Wellen auf. Für Virologen ist das Wellenspiel deshalb irrelevant. In der medialen Aufbereitung ist es das nicht, da hängt man das Ganze aus Denk- und Recherchefaulheit und/oder Überforderung an die vermeintlich sattsam (un)bekannte Influenza-Wellenthematik an. Ist halt einfacher... Komplexitätsreduktion rules!
  23. 1 point
    Ja, schwindet bei mir auch! Ich denke, spaetestens mit dem Vergleich von Coronamasnahmen mit dem Naziregime ist es mit der Sachlichkeit vorbei. Fuer mich ist der ueberwiegende Teil der Kritiker damit einfach rechtsradikal oder sonst irgendwie irreal. Da ist eine sachliche Auseinandersetzung nicht mehr sinnvoll, zumal bei der Argumentation nahezu genau die gleichen "Quellen" verwendet werden wie bei der Leugnung des Klimawandels. Mindestens ein Mitforist hat die geistige Naehe ja auch schon bestaetigt.
  24. 1 point
    Das ist allerdings ein Argument und könnte sich, wenn die Situation so bleibt, langfristig durchaus durchsetzen. In der Schweiz sind die Infektionszahlen deutlich höher als in D. Panik bleibt dennoch aus. Ich verstehe aber dennoch nicht, warum man nicht hier und da ein Bisschen nachjustieren sollte. Sport-Grossveranstaltungen braucht auch ohne Corona eigentlich nur der, der damit Geld verdient. Sowas ist verzichtbar, unabhängig von Corona. Der Sportteil in Zeitungen und in der Tagesschau interessierte mich noch nie; und ich weiss, ich stehe mit der Ansicht nicht alleine. Wenn wir schon dabei sind, partikularinteressen gegen die der ganzen Allgemeinheit abzuwägen, könnte man doch auch gleich darüber mal nachdenken.
  25. 1 point
    Mit diesem Virus werden wir leben müssen wie mit vielen anderen auch. Die schweren oder gar tödlichen Verläufe sind offensichtlich nicht die Regel sondern die Ausnahme, sonst hätten wir angesichts der "Infektionszahlen" wohl ein ernsthaftes Kapazitätsproblem in unseren Krankenhäusern. In meinem weiteten Umfeld gab es einige wenige Positivtests, keiner der Betroffenen war im Krankenhaus. Anders als ein Freund dem eine Lungenentzündung dieses Jahr fast das Leben gekostet hätte - ganz ohne Corona... Seit Jahrzehnten erkranken Menschen in Herbst und Winter an Influenza, stecken andere an, bedürfen zum Teil ärztlicher Behandlung. Nicht wenige Menschen sterben daran sogar Jahr für Jahr, so akribisch wie bei Corona zählt es niemand, da wird nur geschätzt. Todesfälle im deutlich 5stelligen Bereich trotz Impfmöglichkeiten beunruhigen da aber niemanden, keiner verlangt irgendwelche Schutzmaßnahmen oder Einschränkungen. Nun sucht man durch unglaublich viele Testungen krampfhaft nach Infizieren, findet aber kaum welche. Und die die man findet sind meist nichtmal richtig krank. Trotzdem will man auf dieser Basis Maßnahmen beibehalten oder gar verschärfen. Nachvollziehbar ist das für mich nicht.
  26. 1 point
    Natürlich ist der Verbrauch bei Teillast geringer, als bei Volllast. Der Wirkungsgrad aber nicht. Kleines Rechenbeispiel: mein C5 braucht bei 230km/h etwa 26L/100km und leistet um die 150kW. Wäre der Wirkungsgrad im Teillastbetrieb gleich hoch, müsste er bei halber Geschwindigkeit - 115km/h - ein viertel dessen verbrauchen (mal nur den Luftwiderstand betrachtet), also 6,5l/100km. Tatsächlich braucht er bei der Geschwindigkeit aber eher so 9l/100km. Das heißt: Ich brauche bei niedriger Geschwindigkeit - Teillast - zwar weniger Sprit, aber nicht so viel weniger, wie ich angesichts der benötigten Leistung könnte. Der Wirkungsgradist somit schlechter.
  27. 1 point
    Andreas, wenn es doch nur die Spurstange wäre: Es scheint Dein erstes Mal zu sein....ich prophezeie dass Du einen Tobsuchtsanfall bekommen wirst wenn es zur Sache geht und das Gummi nicht draufgeht Gruß Holgi
  28. 1 point
    Sandra Hüller, Thomas Hitzelsberger und Stephan Pusch (CDU-Landrat des Kreises Heinsberg) ebenfalls. Und noch ein paar mehr. Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, daß das Christian Drosten fast ein bißchen peinlich ist. Der ist halt nach wie vor mit Leib und Seele Wissenschaftler, den "Popstar " haben ihm Andere untergeschoben. Soll er das Kreuz jetzt ablehnen und auf die vielen anderen emsigen Beteiligten verweisen, die das nicht kriegen? Soll er es ablehnen wie Inge Deutschkron und Ilse Aichinger? Ist vermutlich nicht sein Schuh, der steht das mit nem frisch gestärkten Hemd und Augen zu durch - damit er in Ruhe weiterarbeiten kann. PS 1: Sandra Hüller ist es wohl auch ein wenig peinlich, würde ich jetzt mal unterstellen. Zumal die Tagesschau-Meldung komplett unterschlägt, wofür sie mit dem Kreuz beschwert wird. Ein Foto von Frau Hüller gibt's natürlich, untertitelt mit "...eine der sieben Frauen..." - höchst aussagekräftig... PS 2: Mit Preisen ist es wie mit Hämorrhoiden - irgendwann kriegt jedes Arschloch welche. (Weiß jetzt nicht mehr, von wem das stammt.) (Und ich mußte verdammt noch eins schon wieder nachschauen, wie man Hämorrhoiden richtig schreibt...) PS 3: Außerdem fällt mir ein: eine Szene zwischen Mensching und Wenzel, damals - Mitte der 80er, DDR - als "Karls Enkel" unterwegs - in der sie sich gegenseitig mit Orden niederstechen.
  29. 1 point
    Wie doof muss ein Posting von Manson sein, damit der das nicht liked?
  30. 1 point
    Der Shutdown ist bei weitem nicht Geschichte, er gilt nur nicht mehr so umfassend. Die Veranstaltungsbranche kämpft zum Beispiel immer noch ums nackte Überleben weil in diesem Bereich nach wie vor massive Einschränkungen gelten die unsere Regierung auch gerne nochmal verschärfen würde. So hat Herr Spahn jüngst Familienfeiern wie z.B. Hochzeiten als "Infektionsherde" bezeichnet und würde diese wohl gerne wieder komplett untersagen um das sogenannte Infektionsgeschehen wieder "in den Griff" zu bekommen - was das auch immer heißen mag. Dass trotz steigender Zahlen bei den positiven Testergebnissen (zumindest die Absolutwerte, prozentual bleibt es beim "Grundrauschen <1%) kaum noch jemand ernsthaft erkrankt oder stirbt wird weiterhin ausgeblendet...
  31. 1 point
    Hallo, die Dieselexperten hier im Forum mögen es mir verzeihen, ich habe mich gegen ihren Rat an das Abdichten der Pumpe gemacht. Ich habe im Fiat Ducato Forum einen Hinweis zu einem Weltreisenden bekommen, der im Outback in Australien bei seinem Landrover, ein 5 Zylinder Sauger, in 3 Stunden den O-Ring vom Hochdruckteil seiner Bosch Einspritzpumpe im eingebauten Zustand gewechselt hat. Da bekam ich auch die Info, das, wenn man das HD Teil langsam über Kreuz löst bis der O-Ring sichtbar wird, in der Pumpe nichts auseinander fällt. Man muß halt aufpassen, das man das HD Teil nicht verkanntet. Also hab ich erst die Leitungen zu den Düsen demontiert, die Haltebleche am HD-Teil zum Motor, das Abstellventil raus gedreht und dann vorsichtig das HD-Teil gelöst bis der O-Ring sichtbar wird. Diesen zerschnitten, den Neuen über das HD-Teil drüber gebracht, geht gut, man hat nie das Gefühl er würde reißen oder überdehnen. Dann über Eck zwei Schrauben raus, den Ring in die Nut am HD-Teil. Die zwei Schrauben rein und die anderen zwei raus damit der O-Ring ganz in der Nut sitzt. Danach das HD-Teil vorsichtig wieder über kreuz gleichmäßig wieder angezogen und den Rest wieder montiert. Pumpe entlüftet mit Pumpe am Dieselfilter, etwas georgelt und er läuft. Alles dicht, mal sehen wie lang. Die ganze Reparatur hat 5 € gekostet. Ich hab mir gedacht, wenn ich das nicht hin bekomme, kann ich die immer noch ausbauen und weg bringen. War also ein vertretbares Risiko. Gruß Rainer
  32. 0 points
    einfach - sollte man es sich nie machen einfach rechtsradikal - rechtsradikal gehört verboten und bekämpft, aber nicht als Schablone anderen übergestülpt sonst - ein Ausdruck von Langeweile und Unentschiedenheit irgendwie - öh, äh, weiß nicht, keine Ahnung sonst irgendwie - Irrenanstalt, Abteilung Ausnüchterungszelle irreal - von irre sonst irgendwie irreal - eine Stigmatisierung von anderen - unentschuldbar! PS: Matthias, so läuft das nicht - gönn' dir ne Auszeit!
  33. 0 points
    weil es kein Citroën-Teil ist... Innere Wulst nicht vorhanden, zwei ganz unterschiedliche Schellen dabei. Geliefertes Teil auch äußerlich (an den Enden) anders als das auf dem Foto in Ebay.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...