Jump to content

Leaderboard

  1. TorstenX1

    TorstenX1

    ACCM


    • Points

      3

    • Content Count

      29,751


  2. ACCM Muhr

    ACCM Muhr

    Registrierte Benutzer


    • Points

      1

    • Content Count

      929


  3. CX Fahrer

    CX Fahrer

    ACCM


    • Points

      1

    • Content Count

      11,916


  4. AndreasRS

    AndreasRS

    Registrierte Benutzer


    • Points

      1

    • Content Count

      7,041


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/22/2021 in all areas

  1. Die zweite Stufe wird nicht drehzahlabhängig geöffnet, sondern vom Gaszug. Einen Übergang sollte man nur mechanisch im Gaspedal merken wenn alles richtig eingestellt ist.
    1 point
  2. Meine Erfahrungen bzgl. Weber oder Solex, allerdings gewonnen an einem Alfa Romeo, mündeten in die Erkenntnis daß es kaputte und intakte Vergaser gibt, sowie richtig und falsch eingestellte, was wenig mit dem Namen der draufsteht zu tun hat.
    1 point
  3. Man erkennt den Vorteil, wenn man repariert und nicht bastelt Zur Sache kann ich nichts beisteuern, Sorry.
    1 point
  4. Man kann es richtig machen, man kann es falsch machen und man kann es französisch machen.
    1 point
  5. Also ich wäre da ketzerisch und würde mir einen neuen Kabelbaum bauen zumal dieser eh ein Extra-Baum ist. Grund die derzeit verfügbaren Thermoschalter sind nicht oder unzureichend mit Öl gefüllt und halten daher die grossen Ströme nicht aus. Was hattet ihr denn gestern für Temperaturen dass ihr das für so extrem haltet? Bei uns waren es angenehme 28° und Samstags hatten wir auch nur 36° also bei weitem nichts extremes.
    1 point
  6. Der untere Anschluss geht zum dicken Schlauch an der Drosselklappe. Der vordere Anschluss (also im zweiten Foto der reche) geht zur Unterdruckdose. Der hintere (bei mir rote) zum Ansaugkanal vor dem Turbolader (da müsste m.E. immer Unterdruck sein) Grüße Andreas
    1 point
  7. Citroen hat um 1947 die Antriebseinheit des Traction Avant um 180° gedreht und in den neuen HY eingebaut (der hiess damals noch nicht HY sondern 1200 kg Traction Avant. ). Damit der HY nicht 3 Rückwärtsgänge und nur einen Vorwärtsgang hat, hat man die Drehrichtung des Motors geändert (ging wahrscheinlich einfacher als das Getriebe anzupassen. Und bestimmt haben sie das schon beim TUB von 1939 auch so gemacht). Damit war der Grundstein gelegt für ein fröhliches Durcheinander von rechts- und linksdrehenden Motoren. Grüße Peter
    1 point
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...