Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 26.04.2018 in allen Bereichen

  1. 10 points
    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  2. 9 points
    Der eine oder andere wird sich an diesen Werbeslogan noch erinnern. Aber keine Sorge ich schreibe hier nichts zum VW Käfer. Es geht um meinen Xantia TCT Break. War das jetzt die Halbzeit? Vielleicht.... wer weiss das schon genau. Ich freue mich jedenfalls auf weitere entspannte km.
  3. 9 points
    Ja, und genau so war es dann auch. Nachdem ich heute noch die Einspritzleiste erfolglos getauscht hatte bin ich nochmal mit meinem kränkelnden Multimeter in den CX gekrochen und habe am Jeteonic-Stecker gemessen. Und siehe da, keine Verbindung zum Temperaturfühler feststellbar. Ich weiß nicht ob ich hier brim letzten Mal nicht geprüft hatte oder ob mir mein Multimeter da einen Streich gespielt hatte. Letztendlich war im Stecker für den Temperaturfühler ein Kabel gebrochen, sichtbar erst nach Entfernung der Gummitülle. Nun habe ich einen neuen Stecker drangelötet und der CX läuft wieder...
  4. 9 points
    Ich muß dazu leider anmerken, daß ich nicht gerade stolz darauf bin, die Notwendigkeit ihn flott zu machen ging auf meine Kappe. Auch wenn ich es auf einen defekten Drehmomentschlüssel schieben kann, das braucht Moritz nicht zu interessieren. Ich bin am Ende auch für mein Werkzeug verantwortlich und die Folgen dessen Einsatzes... Ich wünsche Moritz allzeit gute Fahrt. Und nicht ärgern daß die Kupplung nicht mehr ewig halten wird, nach 320.000 km kann die auch bei einem Activa mal fällig sein
  5. 8 points
    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
  6. 8 points
    Erste Bilder von Richard Handler
  7. 7 points
    Am Samstag war es so weit. Der Citroen Händler hatte mir beim zweiten Anlauf den neuen C4 Cactus inkl. der neuen Federung zur Verfügung gestellt. Ich war sehr gespannt wie diese sich im Vergleich zu der HP verhält bzw. anfühlt. Das Design des neuen C4 Cactus ist meiner Meinung nach deutlich gefälliger. Die Materialien im Innenraum sind für diese Preisklasse in Ordnung. Das Soundsystem macht einen guten Klang und das Display (Touchscreen) lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Der Verbrauch war erstaunlich gut. Trotz sportlicher Fahrweise erreichte ich einen Durchschnitt von 6,9 Liter/100 km. Wenn ich normal fahren würde wäre eine 6,0 kein Problem. Bei sehr sparsamer Fahrweise sollte eine 5 vor dem Komma ebenfalls keine Unmöglichkeit sein. Der Motor Puretech 110 PS mit Automatik fuhr sich sehr lebendig und hat richtig Spaß gemacht da dieser sehr flott ist dank des geringen Leergewichts des C4. Die Automatik war ab und an etwas ruppig. An die weichen Schaltvorgänge im C5 reicht sie nicht heran. Die Start-Stop Automatik ist etwas nervig. Da immer ein Moment vergeht bevor der Motor wieder betriebsbereit ist. Die neuen Komfort Sitze waren für mich eine Enttäuschung. Gar nicht vergleichbar mit den vielseitig anpassbaren Sitzen aus dem C5. 1000 km möchte ich auf diesen nicht bewältigen. Nun zum Kernelement dem neuen Federungssystem mit hydraulischen Anschlag. Die ersten Meter fühlten sich sehr weich und komfortabel an. Kleine Querfugen und Schlaglöcher werden sehr souverän verarbeitet. Vor allem Schlaglöcher sind wirklich nur minimal zu spüren. Wellen werden in einer Art absorbiert die ein wenig an die HP erinnern. Ich war positiv überrascht wie gut die Federung mit kleinen Verwerfungen, Gulllideckeln und Frostausbrüchen klar kam. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl dass das Fahrwerk unkomfortabel ist oder mit gewissen Fahrbahnbeschaffenheiten nicht klar kommt. Es wurde dauerhaft ein hohes Level an Komfort erreicht. Und das in einem Fahrzeug für um die 20t € als Tageszulassung. Zum Schluss bin ich noch auf eine Strecke mit Kopfsteinpflaster gefahren. Die Karosserie ist etwas in Bewegung ganz klar aber kein einziger harter Schlag des üblen Kopfsteinpflasters wird bis zum Rücken weiter geleitet. Im großen und ganzen hat Citroen hier ein sehr komfortables Fahrwerk konstruiert ohne große Macken. Und ich kann die Sätze aus den Autozeitung voll unterstreichen das dieses Fahrwerk einen Komfort bietet das sonst in deutlich höheren Klassen üblich ist. Jetzt komme ich zum aber....Als HP Fahrer bin ich anschließend in meinen C5 eingestiegen und dachte mir schon nach dem der C4 so komfortable war, dass ich jetzt bestimmt ein wenig von der HP enttäuscht sein werde. Weit gefehlt, nach dem einsteigen bereits der erste Aha. Die Sitze sind wirklich ein riesen Unterschied. Dann als die Fahrt los ging. Oh die HP ist wirklich noch mal eine andere Welt wie viel von einem fern gehalten wird. Gefühlt werden 90 % komplett absorbiert und 10 % kommen nur sehr entfernt an. Dieses Gefühl hatte ich aber nur dadurch, dass ich mal wieder einen Vergleich hatte. Es stellt sich gleich das schwebe Gefühl ein welches nur die HP bietet. Der C4 ist sehr schluckfreudig aber die Souveränität, Strecken im C5 zurück zulegen ohne Ermüdungserscheinung ist immer wieder sagenhaft. Ich wünschte ich würde jeden Monat mindestens einmal ein stahl gefedertes Fahrzeug fahren, denn dann schätzt man die HP wieder so wie es ihr gerecht wäre.;-)
  8. 7 points
    Mittlerweile sind ein paar Wochen ins Land gegangen und auf dem Tacho sind etwa 1600km mehr. In der Zeit wurde noch einiges geschraubt und geputzt. Ich mußte noch mehrfach Federbeine tauschen, bis ich ein knarzfreies Pärchen zusammen hatte. Die Schwingen wurden gegen bessere getauscht, müssen aber trotzdem neu gelagert werden. Beim Schneider wurde aus einer hinteren Mittelarmlehne der Bezug für die vordere Armlehne gemacht. Das Kupplungsseil gewechselt, jetzt Läßt sich die Kupplung mit einem Bein treten. Die ursprüngliche Digitaluhr lief deutlich zu schnell, da ist jetzt auch eine andere drin. Für die Optik wurden ein Schaltknauf vom GTI und ein Dreispeichenlenkrad von AX/ZX(?) eingebaut, auf dem Bild sind noch normaler Schaltknauf und GTI Lenkrad zusehen. In der Fahrertür werkelt jetzt die Mautschaltung für den Fensterheber und die Klemmschraube vom Aussenspiegel wurde nachgezogen. Der Plip ist auch nachgerüstet. Defekten Zv Stellmotor hinten links gegen guten gebrauchten getauscht Öl ist gewechselt Glühkerzen geprüft, alle vier haben Durchgang und etwa 2 Ohm Widerstand Leitungen teilweise eingewachst Schweller neu lackiert Vorne sind seit letzter Woche Kopfstützenverlängerungen rechts und links verbaut, seitdem wackeln diese nicht mehr (noch nicht auf dem Bild) Ich hab sicher noch was vergessen... Übrigens schaut er auf den Bildern besser aus als live, da ist noch etwas Arbeit... Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
  9. 7 points
    Heute hatte ich Gelegenheit, den neuen Cactus knappe 80 km zu fahren; war mit ein Grund, den C5 zur Inspektion nochmal in die Werkstatt zu bringen..... eigentlich wollte ich jetzt, da jegliche Garantie abgelaufen ist das selbst übernehmen, aber Faulheit, Zeitmangel und eben die Möglichkeit einen Cactus II als Leihwagn zu bekommen liessen mich anders entscheiden. Ich bin kein Experte und hatte keine Messgeräte dabei - ist also alles subjektiv was ich hier berichte. Sofern ich Vergleiche ziehe geht es um unseren Cactus I 110 puretech in Vollausstattung, der Vorführer war ein 130 puretech, ebenfalls voll ausgestattet, beide Handschalter; unserer 5 GAng, der Vfw 6 gang. was kann die neue Federung ? Viel, sehr viel ! das bei unserem "alten" Cactus vorhandene Poltern der Hinterachse gibt es überhaupt nicht mehr, über Gullideckel und ähnliches rollt er super sanft, da ist er selbst meinem HP C5 deutlich überlegen; auf meiner persönlichen 'Teststrecke', einer Landstrasse in erbärmlichem Zustand würde ich ihn mal so einordnen..... Punkteskala 1-10, der alte Cactus 4, der C5 8, da sidle ich den neuen Cactus bei 6-7 an. Beim Bremsen nickt er übrigens auch freundlich. Lediglich bei Bodenwellen gefiel er mir nicht ganz so gut, aber ich glaube, das liegt mehr am kurzen RAdstand als an der Federung. Insgesamt war ich unter'm Strich sehr überrascht und angetan was sich da verglichen mit dem ja auch schon recht komfortablen Cactus 1 getan hat. Das zweite Versprechen - die neuen Sitze. Enttäuscht ist nicht der richtige Ausdruck, denn mit den Sitzen bin ich auch in unserem Cactus sehr zufrieden. Insofern ist es nicht gar so tragisch festzustellen, das ich keinen nennenswerten Unterschied feststellen konnte. Das dritte Versprechen: sehr leise sei er.....; stimmt nur zum Teil; Motorgeräusch ist hörbar besser weggedämmt, Poltern hört man auch nichts mehr (nicht wegen der Dämmung, sondern weil's eben nicht poltert ), aber umso mehr - und mich stört das gewaltig - fallen Abrollgeräusche von hinten ins Gewicht. Da wurde meiner Meinung nach eindeutig an der falschen Stelle gespart. Der 130 PS Motor wirkt - wen wundert's - nochmals etwas kraftvoller als der 110 er, über den ich mich hier ja schon öfter sehr positiv geäussert habe. Die 6 Gang schaltung ist perfekt übersetzt, und deutlich angenehmer zu schalten als die 5 Gang in unserem Cactus, wobei auch die nicht wirklich schlecht ist. Assistenten hab ich nicht groß ausprobiert, interessiert mich nicht wirklich, sehr negativ fiel mir daher lediglich der übersensible Spurhalteassi auf, der schon nervig piepst wenn man auch nur in die Nähe einer weißen Fahrbahnmarkierung kommt. Insgesamt bin ich schon mit unserem Cactus sehr zufrieden - der Neue setzt da auf Grund der erheblich verbesserten Federungseigenschaften ganz ordentlich was drauf. Ich würde ihn (als HDI120 Automatik, der im Herbst kommen soll) wohl als Ersatz für den C5 ganz ernsthaft in Erwäung ziehen, werde es bis auf Weiteres aber nicht tun da ich mit dem C5 derzeit sehr glücklich und zufrieden bin.
  10. 7 points
    Morgen bringe ich den Activa heim nach Krefeld. Moritz hatte mir das vermeintliche Wrack geschenkt, und ich denke ich werde ihn instandgesetzt zurückschenken. Mal schaun was passiert
  11. 6 points
    ... nach 26 Jahren Winterschlaf. Mal sehen, wie dornig das Unterfangen werden wird.
  12. 6 points
    Den Umgangdton fand ich ehrlich gesagt auch nicht angemessen. Um so treffender den Kommentar von Böhmermann. Die AFD Wähler können auch mich mal mit ihrem Scheiß Ängsten und Sorgen.
  13. 6 points
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch In meinen privaten, nachbarschaftlichen und beruflichen Kontakten fällt dieses Wort nie. Darüber bin ich sehr froh. Mit Leuten, die dieses Wort benutzen, möchte ich nichts zu tun haben.
  14. 6 points
    Soweit alles richtig. Es gibt die Fälle, die es eigentlich nicht geben darf, die aber trotzdem passieren. Das war einer davon. Wichtig finde ich an der Stelle, dann den Arsch in der Hose zu haben, den Fehler ein zu gestehen und natürlich auch eventuelle Folgen zu beheben. Soweit (zumindest im zweiten Schritt) alles richtig gemacht!
  15. 6 points
    Ne, lass mal lieber. Ich bin zur Zeit so mit der DSGVO beschäftigt, dass ich nicht noch Zeit für das Bearbeiten 10-seitiger Klagen über Mitforisten habe. In den letzten Wochen hatte ich tatsächlich den Eindruck, dass es hier sehr freundlich und sachlich zugeht. Man konnte, trotz teilweise sehr gegensätzlicher Auffassungen, gesittet miteinander diskutieren. Und jetzt kommst Du wieder daher und wirfst mit Vorwürfen um Dich, die sehr persönlich motiviert sind und die Stimmung trüben. Ich werde Dich so oft und so lange sperren, bis Du kapiert hast, dass dieses Verhalten hier unerwünscht ist. dto. Martin
  16. 5 points
    Aus eigener Erfahrung mit meinem Xantia: Die 90 Nm, die Citroen vorgibt, hatten bei meinem Auto mit Venise und Stahlfelgen immer gereicht. Bei den Florett hatte ich dagegen nach 25 km lockere Radbolzen, und da die SW 17 sind und ich keinen passenden Schlüssel dabei hatte, mußte ich meinen Sohn bitten mich zu retten, weil die lockeren Bolzen anfingen die Räder rattern zu lassen. Andere Hersteller geben erheblich mehr Drehmoment vor als 90 Nm. Interessant finde ich , daß du in fortgeschrittenem Lebensalter noch nie einen größeren Schwachsinn als eine Äußerung über Anzugsdrehmomente von Radbolzen gehört haben möchtest. Das gibt mir zu denken. Aber vielleicht hörst du einfach nicht mehr so gut. Wie auch immer, es war klar, daß gewisse Leute sich hier voller Begeisterung auf mich stürzen werden. Ich denke, ich werde es überleben und dem Forum dennoch treu bleiben.
  17. 5 points
    Hallo zusammen, ich beantworte meine Anfrage mal selbst - vielleicht kann die Information dem einen oder anderen in Zukunft dienen. Diese Gummil-Metall-Buchse wird von verschiedenen Normteilehändlern geführt, die Abmessungen sind: - Innendurchmesser 12 mm - Aussendurchmesser 30 mm - Länge der Außenhülse 28 mm - Länge der Innenbuchse 34 mm Eine Bezeichnung wäre z. B. ST 1230-2834. Den Rest seht Ihr auf den Bildern. Und ja - auch mir ist klar, dass ein Austausch nicht zwingend nötig gewesen wäre; aber wenn man einmal dabei ist ... ;-) VG und schönes Wochendende, ogre
  18. 5 points
    Ohne hier jetzt Namen zu nennen, aber es gibt Xantia Fahrer (und wahrscheinlich auch andere), die hören nichts und spüren nichts. Selbst eine leuchtende STOP Lampe im Kombiinstrument wird bewusst irgnoriert und so lange weiter gefahren, bis keine Bremswirkung mehr vorhanden ist. Ich vermute, dass da im Kopf die eine oder andere Schraube nicht mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen wurde und jetzt locker ist. ;-)
  19. 5 points
    Hallo, ja, der Wagen ist verkauft und ging in eine Sammlung. Das hätte ich hier schreiben können, das stimmt, nur passe ich mich (leider) immer mehr den allgmeinen Umgangsformen an. Wenn ich früher ein Auto angeschaut habe, dann konnte ich entweder gleich zu oder absagen oder habe das dann ein paar Tage später nach Überlegung telefonisch getan, jedenfalls wurde der Verkäufer immer informiert. In nicht einem einzigen Fall habe ich das jemals versäumt. Heute ist das so, dass einem die Zeit gestohlen wird, großes blablabla, ich nehm und ich kauf und so weiter und irgendwelche Storys wo sie hinfahren und wo sie herkommen, und wie gut das Auto sei und dass sie sich melden, und dann hört man... nichts, einfach gar nichts. Nicht mal eine Absage per whatsapp Zum kotzen
  20. 5 points
  21. 5 points
    Gestern war Yannick_Xantia bei uns in der neuen Halle und hat auch gleich ein paar Fotos gemacht. So frei nach dem Motto "Alter Xantia in neuen Räumen". Ich wollte euch diese Bilder nicht vorenthalten. Mir gefallen sie gut.
  22. 5 points
    Moin! Mir wurde am Wochenende eine etwas größere Garage / ziemlich kleine Halle zum Schrauben angeboten ... 6,60m tief, 4,50m breit, mit Strom, Schrauben an Oldtimern erwünscht, Lärm erst ab später abends ein Thema, Flecken auf dem Boden unproblematisch, Grube kann nach Absprache genutzt werden, fließend Warm- und Kaltwasser sowie Toiletten zur Mitbenutzung. Hunde sind herzlich Willkommen. Hätte nicht gedacht, dass es das zu einem moderaten Kurs gibt ... und freue mich wirklich darüber. Das ist dann der Platz, an dem ich mich an der Teil-Restauration des Prestige versuchen werde (mit tatkräftiger Hilfe aus dem Forum). Glückliche Grüße Michael
  23. 5 points
    Danke! Stimmt, lang war er nicht im Netz . Wie der Zustand tatsächlich ist, werden wir erst feststellen, wenn die Garage leer ist und wir ihn "bergen". Zur Besichtigung bin ich mit Mühe zur Beifahrertür vorgedrungen ... also ist das Meiste in Bezug auf den Zustand ein wenig Kaffeesatzleserei - innen reicht die Zustandsbeschreibung von wenige Kilometer bis viel Schimmel! Der Motorraum machte einen auf mich überraschend wenig verschmodderten Eindruck.
  24. 5 points
    Heute am frühen Abend vor den Toren Wiens (südlich) Dunkelgrüner TD Pallas
  25. 5 points
    Hier mal eben ein Bild von meiner Maschine.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up