Leaderboard

  1. Manson

    Manson

    Registrierte Benutzer


    • Points

      121

    • Content Count

      7,296


  2. bx-basis

    bx-basis

    Registrierte Benutzer


    • Points

      118

    • Content Count

      17,399


  3. schwinge

    schwinge

    Registrierte Benutzer


    • Points

      99

    • Content Count

      2,990


  4. JK_aus_DU

    JK_aus_DU

    Registrierte Benutzer


    • Points

      68

    • Content Count

      9,812



Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/17/2019 in all areas

  1. 9 points
    Seit Juni wieder auf der Straße, nach fast 3 Jahren Standzeit
  2. 8 points
    Also, es tut mir leid, aber ich wüsste echt gern, auf was für einem Stern ihr so unterwegs seid. Da werden zwei Fahrzeuge verschenkt, nicht verschrottet, und ihr habt echt die Nerven, euch über eine unzureichende VERSCHENKUNGSANZEIGE zu mokieren. Ich schüttel' ohnehin schon bei dem ein oder anderen Thema bzw. dessen arroganten Antworten darin desöfteren den Kopf, aber das sprengt echt dem Faß den Boden aus. Da gibts also das Angebot, gleich zwei Autos geschenkt zu erstehen, die mittlerweile selten, teilweise überteuert gehandelt den Besitzer wechseln, und es wird sich aufgeregt. Ganz ehrlich, dann verschrotte ich in Zukunft auch lieber. Es wird langsam so lächerlich, das man sich mehr drüber ärgern kann und muss als es noch lieb sein kann. Kopfschüttelnde Grüße
  3. 8 points
    Ja, wäre ein Umweg für mich, deswegen "notfalls". Aber irgendwer muß den ja wieder zusammenflicken.
  4. 7 points
    Tja, so kann man sich irren. Das Volk versank und versenkte andere Völker. Speziell wegen der "Treu bis in den Tod" Getreuen. Unfreier geht's nicht. Und dem Laub geht's auch nicht mehr so gut, seit die Bäume auf den Klimaschwindel hereinfallen ...
  5. 6 points
    Das kann man gar nicht oft genug wiederholen. Wenn das Gelenk schwergängig ist dann sind dessen Lager bereits defekt. Da kann man dann auch nichts mehr dran schmieren, das Teil muß dann schnellstmöglich ersetzt werden. Wenn man mal erlebt hat wie schwer sich ein ausgebautes Gelenk bewegen läßt das vorher "nur" für eine schwergängige Lenkung gesorgt hat dann versteht man mit was für einer Übersetzung man da über das Lenkrad dran dreht und dass man dieses Bauteil am Ende durch ausreichend Kraafteinwirkung am Lenkrad auch durchaus abbrechen könnte. Die Folge ist dann ein vollkommen unlenkbares Fahrzeug, das wünscht man niemandem..
  6. 6 points
    Der begünstigte Verein passt ja sehr gut.
  7. 5 points
    Nachdem ich den C6 nun zwei Wochen gefahren bin, möchte ich mein Eindrücke mitteilen. Die Reaktionen sind oft typisch deutsch, das Aussehen ist gewöhnungsbedürftig und deswegen zum Glück polarisierend (Kaufgrund). Die Aussage “Protzkarre“ wurde nach näherem Intresse wiederlegt, was auch am Preis liegt! Luxus muss nicht viel kosten. Eindrücke: meine Erwartungen wurden nicht erfüllt! Diese wurden bei weitem übertroffen! Der Motor ist laufruhig und durchzugsstark. Man fühlt sich super wohl darin auch wenn die Innenausstattung meines vorherigen c5 x7 wertiger wirkte, gerade das Armaturenbrett, der Rest ist wunderschön! Genau wie die Form und Handhabung. Die Automatik passt super zum Wagen. Nun zum Besten, die Federung....der Hammer, dagegen ist der C5 knüppelhart, ein Traum! Um alles abzurunden kann ich von der Band Therapie Taxi, Hit Sale empfehlen, herrlich! Nun kann ich die Begeisterung für dieses wunderschöne Auto absolut nachvollziehen!
  8. 5 points
    Hier mal zur Auflockerung ein etwas lockeres Xantia- Domlager. Xantia 16V, also 152 PS, Laufleistung 101.000 km. Der Wagen kam auf eigener Achse zu mir.
  9. 4 points
    Hammer Tag,super organisiert.Wenn sich das so weiter entwickelt ist das in 10 Jahren ein großes überregionales Event in der Citroenszene das von Freitag bis Sonntag stattfindet.Ein kleiner Verbesserungsvorschlag von mir,vielleicht auf dem Gelände 2-3 Wegweiser aufstellen.(fällt mir eben so ein) Vielen Dank an euch,Holza
  10. 4 points
    Vergiss den Tipp mit dem WD40 ganz schnell! Wenn das Kreuzgelenk schwergängig ist, liegt ein Defekt vor und muss umgehend ersetzt werden. Möglicherweise hast Du aber auch nur Luft im System. Dies kannst Du ganz einfach und schnell feststellen, indem man bei laufendem Motor die Lenkung von Anschlag zu Anschlag bewegt und dabei mit einer Taschenlampe in das LHM-Fass leuchtet, wenn es dort schäumt zieht das System Luft über den Ansaugschlauch. Dieser muss dann erneuert werden. Gruß, Karl-Heinz
  11. 4 points
    Überraschende Sichtung in Byron Bay an der Ostküste Australiens...
  12. 4 points
    Biete einen seltenen Citroen Ami Super Break mit deutscher Erstzulassung im nahezu unrestauriertem und gutem Zustand. EZ 07/1973 (erste Version ohne seitliche Zierstreifen), 3. Hand, ca. 33.700 km (in Worten: dreiunddreißigtausendsiebenhundert). Vorab: es ist kein neuwertiger Jahreswagen, sondern ein 46 Jahre altes Fahrzeug und hat somit einige, für das Alter unwesentliche, Gebrauchsspuren. Er hat auch keine Hochglanz-Neulackierung. Wer das erwartet, für den habe ich kein Auto. Dieser Ami Super ist in einem sehr seltenen und ungewöhnlich guten Originalzustand. Gut, nicht perfekt. Roststellen sind mir nicht bekannt. Und dank Mike Sanders Hohlraumkonservierung sollte Rost auch zukünftig kein Thema sein. Dazu noch nicht im weit verbreiteten beige, sondern im seltenen "rouge de rio" mit roten Polstern. Ein echter Eye-Catcher! Es wurde versucht so viel wie möglich Original zu belassen. Nur Frontmaske und Kotflügel hinten links wurden ausgebeult oder ersetzt und neu lackiert. Die übrige Außenlackierung ist von 1973! Im Kofferraum wurden beidseitig Teile des Seitenbleches (im Bereich Hinterachsanschlagpuffer) ersetzt und lackiert. Das sind die einzigen geschweißten Stellen beim gesamten Wagen! Bodenblech? Original. Kofferraumboden? Original. Sitzbezüge? Original. Probleme mit dem "Dudelsack" (Quertopf)? Nein, der komplette Auspuff ist aus VA. Weitere Änderungen: Motor (kein Ölverbrauch) und Getriebe vom GS 1.220 (entspannteres fahren dank spürbar mehr Drehmoment). Neuer Weber Vergaser. Michelin 145R15 statt der serienmässigen 135R15 auf den späteren Ami Super Felgen mit Löchern (keine Nachbauten und pulverbeschichtet). Die Innenkotflügel im Motorraum wurden lackiert. Fensterkurbeln von Citroen DS (verchromt statt graues Plastik). Ein perfekter Wagen? Nein. Spaltmaße vorne könnten gleichmässiger sein. Ein paar kleinere Beulen und Kratzer (wirklich klein und wenige, ist halt kein Neuwagen). Ein kleines Loch im Beifahrersitz (ca.5mm Durchmesser). VA-Auspuff nicht 100&ig dicht (vermutlich an einem der Verbindungsstücke). Ich verkaufe ihn weil ich ihn zu selten fahre und er als Standzeug zu schade ist. VB 10.730€. Standort Wuppertal. Angemeldet und fahrbereit. Kontakt bitte per PN. Im Preis enthalten sind der originale 1.015er Motor samt Getriebe mit einer Laufleistung von ca. 25.000 km (bläute, deswegen Umbau auf 1.220). Und sonst? TÜV 08/2021. H-Zulassung. Vierzylinder lufgekühlter Boxer mit 1.220 cm, 58 PS bei 5.750 U/min, 87 Nm bei 3.250 U/min, Viergangschaltgetriebe, Frontantrieb. Einzelradaufhängung vorne und hinten. 830 kg Leergewicht. 40 Litertank. Verbrauch etwa 7,0-9,0 l/100km SuperPlus (98 Oktan werden empfohlen).
  13. 4 points
    Das stimmt, und ich denke, dass diese Gegenwelt, die per Social Media aufgebaut wird und sich durch die Verbreitung von Falschem und Halbwahrem legitimiert, die Ideologisierten erst recht zusammen hält. Ich stoße bei YT-Videos immer öfter auf eine heftige rechte Meinungsmache. Ich frage mich dann immer, wie jemand, der tatsächlich nie gelernt hat, mit den neuen Medien kritisch umzugehen, Fakes und Reales auseinander halten soll. Ist man in so einer Rechts-Blase erst mal drin, wird ja offenbar alles andere ausgeblendet. Da ich keinen FB-Account habe, kann ich aus eigener Erfahrung zwar nur über YT berichten, aber alleine das, was ich dort sehe, ist schon starker Tobak. Bei mir endet der Unterhaltungswert dann, wenn offenkundig Falsches ausposaunt wird und ich geschlossene rechte Weltbilder sehe. Mir vergeht dann ab einem bestimmten Grad der Spaß, und ich muss eine für mich günstige Position zum Objekt finden. fl.
  14. 4 points
  15. 4 points
    Hallo Allerseits, bei meinem XM, V6 mit 167 PS hat es den Anlasser gehimmelt. Ich mir einen Neuen gekauft und bin dann am letzten Montag ans Werk gegangen. Vorher natürlich Forenbeiträge studiert und etwas Bammel davor gehabt. Alles Horrormeldungen, zumindest, die, die ich via Google gefunden habe. Benötigte für Ein- und Ausbau ca. 1 Stunde. Auto auf die Hebebühne, vorher natürlich die Batterie abgeklemmt, und mir das Ganze erst mal angeschaut. Als erstes muss das Wärmeschutzblech ab. Ich hatte Glück und alle drei 6 mm Schrauben ließen sich lösen. Danach die Kabel (13mm Schlüsselweite, 8 mm Schlüsselweite) beide mit einer 1/4 Zoll Knarre, kleier Verlängerung und Nuss besiegt. Dann sind 3 Inbusschrauben, 6 mm innen glaub ich, davon sind 2 recht gut zugänglich, allerdings mit einem Steckbit in der Länge von 20 mm, auf die lässt sich ein 10 mm Schlüsselweite Ring- Maulschlüssel mit Ratschenfunktion stecken, damit dann abschrauben. Die Nächste geht durch ein Zentrierstück für den Anlasser und ist eine 8 mm Schraube, mit Inbus und einer Mutter 13 mm SW. Die letzte Schraube habe ich durch Abschrauben der Speicherkugel, die den Weg dorthin versperrt, zugänglich gemacht. Zum Abschrauben nutzte ich dann eine 3/8 Zoll Knarre mit einer mittleren Verlängerung (200 mm Länge). Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. Dieses Distanzblech zwischen Anlasser und Getriebeglocke nicht vergessen und unbeding das Wärmeleitblech wieder anschrauben. Batterie anklemmen, 4 Zahlen in die Wegfahrsperre tippen, Zündschlüssel drehen und schwupss, läufts Motörchen. Motor abstellen, alles noch mal überprüfen und sich freuen.
  16. 3 points
    Also ein gruseliger Säufer. Wie bei Audi: Hinterherhinken mangels Technik.
  17. 3 points
    Der Ölstand wird nur 10s nach Einschalten der Zündung angezeigt, dabei leuchtet die Skala weiß. Danach zeigt das Instrument den Öldruck an, da ist aber meist der Geber defekt.
  18. 3 points
    zur Zeit repariere ich die Bremsen meiner Pritsche. Für das Einstellen der Beläge habe ich mir mal ein Einstellwerkzeug ausgeliehen und bi begeistert, wie einfach dann das Einstellen der Beläge ist. Die hauptsächliche Arbeit bei den Bremsen besteht natürlich weiterhin darin, Alles gängig zu machen und die Bauteile zu überprüfen bzw. auszutauschen. Bei der Pritsche gab es über das Bremspedal keine Bremswirkung mehr, was angesichts der Radbremszylinder ja auch kein Wunder ist. Hier mal ein paar Eindrücke....
  19. 3 points
    Gegenbeispiel bei meinem hießigen Ersatzteilhändler: Ich war dort um wieder mal einen Karton Bremsenreiniger zu kaufen und mal Spaßhalber nach Scheibenwischern fürn Mustang gefragt mit dem ich dort war ...US-Import ...der hat ein bissel komische Befestigungen. Der Mann hinterm Tresen marschierrt mit raus zum Auto, schaut sich die Teile an, misst sie aus und verschwindet wieder nach drinnen mit den Worten: "Irgendwo hab ich die Befestigung schon gesehen" 10min später hatte ich 2x 2 Scheibenwischer passend für den Mustang, links und rechts unterschiedlich lang und die waren paarweise verpackt mit jeweils gleicher Länge, für insgesamt 45,-€ inkl. Märchensteuer - Das ist Service und ein Mann der sein Fach versteht!
  20. 3 points
    Moin, kurze Rück- und Erfolgsmeldung: Ersatzzündspulen (die, die ich noch hatte, NGK) sind drin und der Motor läuft rund. Die dreipoligen AMP JPT- Stecker passen, allerdings sind die von Peter verlinkten Buchsenkontakte zu schmal, sie passen nicht auf die Kontaktstifte der Zündspulen. Wen es interessiert, richtig sind die hier: https://www.ebay.de/itm/AMP-0-0929938-1-JPT-Buchsenkontakt-1-0-2-5mm-10-Stück/390683803874?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649 Hatte ich sicherheitshalber aber gleich mitbestellt, daher kein Problem. Auch die Befestigung der Spulen im Halter mit drei statt vier Schrauben funktioniert und fällt nicht auf. Danke an alle für ihre Beiträge. Gruß Thomas
  21. 3 points
    es sei Dir Deine Freude gegönnt ..... nur, ich sehe an diesem Auto nichts Citroën typisches; und ein Hingugger ist er gewiss nicht gerade. Ein gut gemachtes low budget fahrzeug - ja, das ist er. Aber mehr nicht.
  22. 2 points
    Das mag stimmen, aber es geht auch um Rentner oder andere Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, die deswegen privat SUV fahren. Ich hatte in der jüngeren Vergangenheit 2 Begegnungen mit SUV, einmal war ein alter adipöser Mann in seinem SUV auf der Autobahnauffahrt umgekippt und hing kopfüber im Auto, das andere Mal war ein alter adipöser Mann während der Fahrt kollabiert und sein X6 fraß sich auf einem Kreisverkehrshügel fest. Beide Personen hätten ganz sicher nicht die Lizenz erhalten, ein Kleinflugzeug zu führen, obwohl das viel sicherer wäre als am Straßenverkehr teilzunehmen. Ich meine man sollte die Voraussetzungen zum Führen eines PKW grundlegend überarbeiten. Regelmäßige körperliche Überprüfungen aller Inhaber einer Fahrerlaubnis, so wie das bei Piloten selbstverständlich ist.
  23. 2 points
    Gib dir keine Mühe denn ich werde es nie verstehn ....allerdings fand ich es meist recht amüsant wenn meine Bekannten und Freunde besoffen waren ....manchmal wars auch anstrengend, dann bin ich halt weiter
  24. 2 points
    Globalisierungsfürchter, meine Denke, da wurde von „führenden“ Politikern/ Journalisten & Meinungsführern der Cpatteien massiv getrommelt um die Wahlschafe beisammen zu halten. Was im Übrigen eine lange Tradition hat, betrachte die Wahlplakate diese Partei(en); immer Ängste schüren vor der roten - später grünen - Gefahr. Und eben diese Politiker gefährden unsere Demokratie. Fordert jetzt „entsetzt“ AKK ( und nicht nur die) diesen Komunalpolitiker abzuwählen. Was wird passieren? Das Dorf reibt sich die Augen; rückt zusammen und bleibt dabei, Hätte sich niemand aufgeregt aus dem Fenster gehängt, wär nix passiert. Filbinger war ja auch lange unbehelligter C Mann und wurde aus diesem Kreis heraus verteidigt, er habe sich gewandelt... etc. Sowas demontiert Demokratie.
  25. 2 points
    diesen Handlauf (auf dem Bild links) aus Edelkastanie hab ich letztens gebaut: vielleicht wird der noch mit Leinöl gestrichen...
  26. 2 points
    Skodafahrer* sind absolute Trottel, die den Verkehr ausbremsen wo es nur geht! * möglicherweise mit der Einschränkung auf Yeti und Roomster
  27. 2 points
    Wer sich von JP die Welt erklären läßt dem ist hier im Forum nicht zu helfen...
  28. 2 points
    .... und wenn du diesen Link nimmst, dann erscheinen alle officiellen Cit Videos
  29. 2 points
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Direkteinspritzungp
  30. 2 points
    jaaa der GLS ist mein Nahchbar, die Post im anderen Ort, ich denk schon was dabei ....
  31. 2 points
    Ich würde die Sache pragmatisch angehen. Reifendruck einstellen. Dabei ist das Auto rundum kalt und nicht nach 5 Stunden Autobahnfahrt mit der Sonne von rechts. Reset durchführen. Fahren. Wenn nun nach einer Zeit kürzer als vier Wochen ein Alarm kommt, hat entweder das System eine Macke oder ein Reifen verliert langsam Luft. Beides wäre ein Fall für die Garantie. Gernot
  32. 2 points
    Er hat ja wohl den Luftdruck kontrolliert und für ok befunden. Natürlich ist dann im Anschluss der Reset-Knopf zu drücken, damit die Leuchte aus geht. Sollte sie dann dennoch wieder angehen, ohne dass der Luftdruck gesunken ist ( kontrollieren ), kann er immer noch in die Werkstatt fahren und einen Fehler reklamieren.
  33. 2 points
    Es ist sicher kein Geheimnis, dass ich seit vielen Xantia fahren kann, weil es mit TorstenX1 einen kompetenten "Servicepartner" gibt. Wie einige von euch wissen, waren die letzten Monate nicht einfach für mich. Nun kann man von Torsten halten was man will - ja, manchmal ist er ein wenig chaotisch - aber wenn es ernst wurde war er immer für mich da. Ob beim Tod meiner Frau oder abends um 22:00 Uhr als ich nach meinem Unfall alleine im Krankenhaus saß, Torsten war zur Stelle. Auch bei der "Verwertung" des Unfallwagens und der Kaufentscheidung für den neuen X2 in blau aus 2001 durfte ich auf seine Expertise zurückgreifen. Selbstverständlich hat er anschließend auch alle Wartungsarbeiten vorgenommen. Gestern hatte ich nun einen Termin in Koblenz und auf dem Rückweg am Spätnachmittag habe ich ihn dann mal richtig laufen lassen. 205 km/h laut Navi - Respekt. Kurz vor Wiesbaden meldete sich dann der Auspuff mit einem unerträglich kräftigem Dröhnen. Ein Anruf bei TorstenX1 und kurze Zeit später lag er unter meinem Auto. Das Mittelrohr war dierekt vor dem Endschalldämpfer abgerissen. Knapp eine Stunde später konnte ich mich mit einem reparierten Fahrzeug wieder auf den Heimweg machen, und damit kann auch Xanten auf meinem Terminkalender stehen bleiben. Also; Danke Torsten, dass es Dich gibt.
  34. 2 points
    Tauben laden sich meist selber ein ;-)
  35. 2 points
    Ich bekomme die Nachrichten auf FB der "anderen Seite" nur durch "Freunde " mit. Ist teilweise echt bitter zu sehen was die anstandslos teilen. Meistens lass ich das so durchlaufen. Ist ja mal ganz interessant was für Blödsinn geteilt wird und hilft beim Verständnis wie das alles funktioniert. Nur wenns zu arg wird schmeiß ich sie raus.
  36. 2 points
    Ich hab schon deutlich bessere entsorgt.
  37. 2 points
    Stimmt, da gibt es reichlich Lesestoff... Ansonsten mutet die Frage nach Problemen schon fast kurios an. Bei einem ziemlich komplizierten, alten Auto für 900 Euro, und das auch noch ohne HU wie es scheint Je nach eigenem Anspruch und vorliegendem Wartungsstau kann da noch mal ein Vielfaches des Kaufpreises reinfließen. Womöglich gar schon für eine neue HU. Wenn er blechmäßig gut ist, ist er sein Geld wert, soviel kann man aber schon mal sagen
  38. 2 points
    Hab nächste Woche keine Rufbereitschaft Wenn nichts zwischen kommt, komm ich. Weiß aber noch nicht, ob mit Ente oder Cactus.
  39. 2 points
    Warum nicht gleich ein Windspiel an die Achse hängen statt so ner doofen Glocke? Wenns tief genug hängt hilfts zumindest gegen statische Aufladung
  40. 2 points
    Christian? Christian Lindner, sind Sie es? Sie haben ja Ihr "das soll man den Profis überlassen" in viele, viele, teilweise sogar fremdländische, ja gar ausgestorbene Wörter gekleidet! Und einen Kursus "psychologische Ferndiagnosen" belegt. Ganz vorzüglich!
  41. 2 points
    Greta Thunberg schwänzt mit 15 die Schule; für mich ein Hinweis, dass sich die Liebe der Eltern eventuell mehr auf’s Selbstdarstellen als Operndiva und Schauspieler erstreckt und sich dann zu einem gestörten Eltern Kind Verhältnis entwickelt hat. Mag aus Sicht der Tochter die fehlende Eltern Zeit, mangelnde Orientierung, Enttäuschung nix wert zu sein und als Resultat Ablehnung die Konsequenz werden, aus Sicht der Eltern ist es wahrscheinlich das auf der Nase Herumtanzen. Ein junges Mädchen in ihrer eigenen Welt, ohne Autoritäten; nie hat sie gelernt, sich unterzuordnen. Wer nicht lernen braucht, ist zunächst wenig gebildet, hat als Schwänzer überhaupt keine Disziplin, keine Ehrfurcht, natürlich kein Vertrauen und schnappt sich ein beliebiges Ideal, sucht Zugehörigkeit, warum nicht über eine Aufgabe. Als Kind nimmt man nur seine direkte Umgebung wahr und vergleicht die aufgenommenen Dinge nur mit sich selbst, mehr geht gar nicht. Die Pubertät bringt die Ablösung von der Bezugsperson, ganz langsam fängt man an, man lernt erst sehr zart, zu denken. Ein Urteil bilden gelingt weiterhin nur aus dem direkten Vergleich des Wahrgenommenen mit sich selbst. Während ein Richter erwachsen, also reif, gebildet weil studiert und unter Beratung mittels Kompetenz sein Urteil abwägt, reflektiert und dann erst fällt, weiß die 15 Jährige Bescheid, so einfach ist das. Während es den Ältestenrat gibt, Senatoren etc., hat Greta eben einfach Recht; logisch, denn sie hat ja nur ihre eigene und sehr sehr kleine Welt. Zusammenhänge kann sie gar nicht erfassen, weder Thesen, noch Hypothesen aufstellen, auch keine Schlußfolgerungen ziehen, dafür reicht’s in der Birne nicht. Vernunft zu erlernen liegt ihr zur Zeit nicht so, mehr protestieren. Jeder mag da an seine Pubertät denken … Und das nächste Schuljahr ist erstmal gestrichen. Nun kommt der Bekannte, der Freund vom Papa, der Produzent, der aalglatte Netzwerker, der Macher und macht auf Verbindungen, Beschwatzen, Beziehungen, macht auf Geldgeruch, Habgier und Macht; das Rad fängt an sich zu drehen. Während Kinder in Bangladesh an 6 oder 7 10-Std Tagen T-shirts für 2 € das Stück im Verkauf für Woolworth nähen, ohne jegliche Interessenvertretung als Sklaven für westlichen Werte brutal ausgebeutet werden, wird „Grätta“ zu Gipfeln eingeladen, im TV vorgeführt, als Prominente mißbraucht, ihrer Jugend beraubt und wahrscheinlich endgültig eine gefühlskalte Psychopatin werden. Ungeheurer Ruhm, überschüttet von geheuchelter Anerkennung, umgeben von fadenscheinigsten Schmierenmonarchen, das Ganze im Glanz, im Rampenlicht, dazu keinerlei Ruhe, nur Hetze und die ewige Lüge des Geldes, leider nie, nie wirkliche Liebe. Ausgebrannt wird sie irgendwann heulend in der Ecke liegen, wobei, heulen wird sie m. E. jetzt schon viel, verarbeiten kann so ein junger Mensch das, was mit ihr geschieht, nicht. Wie auch, wenn Nahles oder Campino als alte Säcke schon Kloster brauchen. Gut, cui bono? Wem nutzt dieses entwürdigende Theater einen jungen Menschen so zu verheizen? Zunächst den Medien, klar, denen auf jeden Fall. Die gehören dazu noch jemandem, sind m. E. niemals unabhängig gewesen und werden es auch nie sein. Welch ein phantastischer Profit. Dazu die billige Stimmungsmache, dass ja die Politiker schuld sind, die böse Industrie, die miesen Alten, die nie was für die Umwelt taten: Divide et impera oder toujour la meme chose. Jetzt öffnen wir brav das Portemonai und besteuern Fleisch, fahren E-Autos, leben Bio vegan, verkaufen Umweltzertifikate, schimpfen auf Russen, Chinesen und natürlich Trump und sind ja ach so innovativ und wirklich umweltbewußt und die Moneten verschwinden in den bekannten Geldsäcken. Und nu sind wir wieder sauber. Nee, nicht nur das, sondern rein. Wir sind einfach lupenrein, und leuchtend grün. Wir sind eben Charlie Hebdo, wir sind Yes we can oder ganz ganz cooles Fratzenbuch. Den 0,001 % der Reichen schwellen die Oberschenkel vor lauter feistem Schenkelklopfen und die Nähte der Armani und Gucci Buchsen weiten sich mehr als bedrohlich, dazu die knallrote Birne vom lauten Lachen. Ein Gutes will ich dem Theater allerdings nicht absprechen, denn die Sau, die jetzt durchs Dorf getrieben wird, läßt vielleicht den einen oder anderen nachdenklicher werden. Ob er aber auf seine neue blankpolierte Eierfeile, den pauschalen Flugurlaub oder gar sein Smartfon verzichten … Nee, das sollen lieber andere mach…die, die sind schuld… Gruß Wolfgang
  42. 2 points
    Zumindest trägt der C1 noch nicht die grausamen „Designelemente“ aus Plastik in unpassenden Farben an allen Seiten wie die aktuelle Produktpalette.
  43. 2 points
    Glückwunsch! Ich wollte ja fast schon fragen, ob es die Nussbaum-Hebebühne auch in Eiche rustikal gibt.
  44. 2 points
  45. 1 point
    Er schämt sich ganz offensichtlich nicht, weil er immer so weitermacht. Fazit: es lohnt sich keine einzige Erwiderung mehr auf seine Tiraden und Trollereien.
  46. 1 point
    Hallo nochmal, habe ein SitzKissen nochmal komplett erneuern lassen . . . das Ergebnis ist echt toll. Gerade wo Alcantara Patina echt nicht schick ist ! Gesendet von meinem LG-K580 mit Tapatalk
  47. 1 point
    Nein, nicht verstanden. Dein Satz ist unvollständig. Und der Typ in Deinem Filmchen scheint ein geheimer Mitarbeiter der Monty Python Truppe zu sein. Er behauptet ernsthaft, dass Amerika unter Ronald Reagan ein marxistisch-leninistisches Regime hatte?!? Warum lasse ich mir eigentlich meine Zeit durch diesen Dünnschiss rauben?
  48. 1 point
    @ Andreas Der Korrektor hinten musste neu eingestellt werden, weil die Schelle am Stabi weggerostet und abgerissen ist In dem Fall ist das schon nötig *lach*. All die anderen danke für die Teilnahme hier, ich beobacht das mal eine Zeitlang. Ich fahr das Auto heute mal auf höchstpositiontu die Faltenbälge der Federbeine vorn malrunter, und baller da mal Rostlöser und Mos2 auf die Kolbenstange. Vielleicht hilft es. Die Radkugeln waren hier schon ca 2 Jahre defekt , der arme kutschierte mit tote Federkugeln herum, Ich denk das die Kolbenstangen wegen nicht ein/ausfedern da bisschen fest gegangen sind . Gruß dweil
  49. 1 point
    Du bist aber freundlich, ich würde mich verarscht fühlen und den BX zurück geben. Genau solche aktionen führen dazu, das man selbst unter Foristen das vertrauen verliert. Eine einfach für den Verkauf aufgehübschte Karre als top Verkaufen ist für mich mehr als nur ein Schönheitsfehler. Der nächste Kaufwillige, der bereit ist einen eventuell angemessenen Betrag für eine gute, bis sehr gute BX hinzulegen, wird sich das hier jetzt drei mal überlegen. LG Ingo
  50. 1 point
    Hallo Gemeinde, hab eben gesehen beim durchstöbern des Forums das ich uns noch gar nicht vorgestellt habe. Möchte dies nun schnellstens nachholen. Also wir, das sind Christin und ich Marcel. Wir haben uns letzte Woche einen gelben Saxo mit ca. 108.000 km und TÜV bis 10/20 ergattert. Ist der 1,1 er mit 60 PS aus 07/96 in quietschgelb aber laut Zulassung Orange. Bis jetzt sehr zufrieden , nur paar Kleinigkeiten müssten gemacht werden (siehe suche Anzeige im Marktplatz). Noch nie Citroen gehabt also lassen wir uns da überraschen. Bilder kommen sobald ich sie auf einen Server hochgeladen habe. Auf viele glückliche Jahre mit dem kleinen Saxo und dem Forum hier. LG Christin/Marcel
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up