Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dyane'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

52 Ergebnisse gefunden

  1. Moin moin, nach viel gegoogle und wenig Funden, frage ich hier einfach mal in die Runde. Vielleicht hat der ein oder andere ein ähnliches Problem und eine Lösung oder ist ebenfalls an guten Tipps von alten Hasen interessiert. Wer ein 2cv, eine Dyane oder einen Ami hat, der hat wohl auch immer einen Kasten mit diversen Ersatzteilen herumstehen. In einem meiner Kästen liegen zwei "angebissene" Ländräder. Wer auch immer meist an der unterseite der Länkräder in die Gummierung beißt.. keine Ahnung, vielleicht Schmeckt es dort besser?? Egal, ist es möglich solch einen größeren Schaden zu reparieren?? Kleinere Risse oder Schadstellen lassen sich sicherlich mit einem flexiblen Füllspachtel schließen und und eventuell überlackieren. Aber wie sieht dass bei gröberen Fraßstellen aus?? Gibt's da was??? Vorab, danke für eure mehr oder weniger FACHLICHEN hilfreichen Tipps, Gruß Thomas
  2. Bauernfeind

    DSC04554.JPG

    Ordentlich angebissenes Lenkrad (war bis auf das Metall runter angefressen) lässt sich mit Sugru wieder in eine Form bringen. Hier auf dem Bild zusehen, habe ich nur die grobe Form wiederhergestellt. Nun lässt sich das elastische Material noch schleifen ober schneiden.
  3. Bauernfeind

    DSC04554.JPG

    Testlauf für ein ausgedorrtes Lenkrad. Hier wollte ich erstmal nur testen ob Sugru auf dem alten Material haftet.
  4. Bauernfeind

    DSC04554.JPG

  5. Bauernfeind

    DSC04554.JPG

  6. Bauernfeind

    DSC04554

  7. Bauernfeind

    DSC04554

  8. Bauernfeind

    Dyane

    Dyane (Out of Order)
  9. Hallo zusammen, Bei meiner 77er Dyane aus Südfrankreich ist Rost eigentlich nicht soo das große Thema. Jedoch habe ich unter anderem am vorderen Bodenblech im Fahrerfussraum und etwas seitlich davon im Rahmenmittelteil doch einige kleine Durchrostungen vom Innenraum her. Meine Frage ist nun: Ist das Blech in der Mitte am Rahmen fest verschweißt oder geschraubt? Bei manchen Bildern von neuen Rahmen liegt das Blech lose dabei. Der Rahmen ist sonst in einem guten Zustand und ich möchte ihn eigentlich nicht tauschen. wenn es verschweißt ist, wurde dann auch punktgeschweißt oder in anderer Art Ich nehme an einem partiellen Austausch steht eigentlich nichts im Wege (dabei könnte der Rahmen auch gut von innen konserviert werden). Ist mein erster Citroen und schweißen kann ich schon ganz gut. Falls es das Blech als Austauschteil gibt und jemand eine Bezugsquelle kennt wäre das natürlich super. Ein wenig Rost habe ich auch noch im Kofferraumboden. Den werde ich wahrscheinlich auch austauschen. Gruß aus Essen Sascha
  10. Moin moin zusammen. Ich hoffe man kann die Bilder sehen..wenn nicht muss es auch so gehen. Ich habe vor längerem eine Cimos Dyane (Baujahr '76) erstanden und möchte diese wieder Straßentauglich machen. Aktuelles Problem... zumindest auf einer Seite ein durchgerosteter Schweller. Ich bräuchte ein paar Tipps zur sinnvollen Vorgehensweise. zb. muss die Dyane komplett demontiert werden um die Schweller zu erstetzen geht das auch anders? Kann mir jemand im Raum SÜW +/- 50KM jemand oder eine Werkstatt empfehlen die das machen kann? https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0SHVjdWhsTlNxZEU https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0aUp2cWxPZGR5cDg https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0NzYyZlJ3UzExNkE
  11. Hallo in die Runde! Ich brauche für meine Acadiane eine vorderen Beifahrerkotflügel und evtl. noch einiges andere. Nun meine Frage! Bis wohin ist die Frot der Dyane und Acadiane gleich? Kann mir wer helfen? Sind die Kotflügel und Kotflügelaufnahmen gleich oder unterscheiden sie sich irgendwo?
  12. Ich suche günstig einen gebrauchten aber guten Kotflügel für die Dyane bzw. Acadiane vorne rechts. Am liebsten zur Abholung im Raum Köln-Düsseldorf-Bonn-Aachen
  13. Hallo zusammen, ich habe hier ein blaues Frontblech für Dyane - AKA , wo die Kurbel rein gesteckt werden kann, gebraucht. Angebote per PN. Schwebenden Gruß
  14. Moin! hab hier 3 Sitze liegen die ich nicht richtig zuordnen kann zu verkaufen. ist irgendwas Ente-Dyane-AMI-mäßiges. Mehr Bilder kann ich bei Interesse schicken! gegen gebot zu verkaufen oder tausch gegen Alt-Enten-Teile (auch Kastenente) >> Mattes
  15. Servus Leute! Hier ein Fahrzeugabgebot aus dem 2CV Clan: Wir haben unter Umständen (aufgrund eines neuen Projekts) eine blaue Acadyane zu verkaufen. Der Allgemeinzustand ist recht gut, unrestauriert, die letzte HU war kein Problem (natürlich gibt es bei einem Fahrzeug Bj. 1985 immer was zu tun, es sind aber keine großen Reparaturen zu machen, nur ein paar Kleinigkeiten und Schönheitsreparaturen)! Fotos findet ihr einige in unseren FB - Alben, unter anderem hier: https://www.facebook.com/pg/2CVClan/photos/?tab=album&album_id=573182999371816 Preis ist Verhandlungssache, sie geht aber nicht für einen Schleuderpreis über den Tisch! Für mehr Infos meldet euch hier oder unter chris@2cv-clan.org. Gerne auch weiter sagen! B
  16. N' Abend Beisammen, Mittwoch habe ich mit dem Mehari Termin beim TÜV. Einzelgutachten incl §29. Da es sich um ein 73 Modell handelt wird auch zwingend eine AU fällig. Wenn es dabei genau so zugeht wie vor ein paar Jahren mit dem Mini sag ich jetzt schon "Prost Mahlzeit" Leider wissen viele TÜVler nicht mehr mit nem Vergaser umzugehen. Leider kenne ich mich mit den 2CV Registervergasern nicht aus (bin eben auf Solex PBIC eingeschworen und habe sonst nur AU-freie Autos). Daher meine Frage: an welchem Schräubchen muss/darf der TÜVler drehen um das CO zu beeinflussen? Gibt es noch weitere Dinge zu beachten? Viele Grüße Thom
  17. Hallo, biete Zahnstange NOS für Lenkung 2CV, Dyane (E-Teil-Nr. AY 442 05) AZL4 --> 7/76 AZL6 --> 7/75 AYA, AYA2, AYA3 --> 7/75 (Originalkarton beschädigt) zum Preis von EUR 50,00 + Versand Grüße Jürgen
  18. Hallo Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin 52 Jahre und komme aus der schönen Nordpfalz.Besitze eine Dyane BJ. 73 seid 1995 in meinem Besitz und möchte sie nach 10 Jahren wieder auf die Strasse bringen. Nun habe ich folgendes Problem der Wischermotor ist defekt und ich bekomme in nicht ausgebaut vlelleicht kann mir ja jemand weiterhelfen Gruß Markus
  19. Aus der Bilderserie zu dem interessanten Bericht über den Fotografen Malick Sidibé aus Bamako in Mali. Fröhliche Grüße Norbert
  20. Acadiane zu verkaufen. Unverbastelt. Ausbaufähig als Reisemobil. Groß geworden in Südfrankreich. In D professionell restauriert, gesandstrahlt, neue Grundierung / Lack (strahlendes RAL Weiss / schöner als das originale Weiss), Mike Sanders versiegelt. Neuer TüV in 2016. Technisch topfit. KM Stand 44.000. Innen ausbaufähig, keine festen Einbauten. Herausnehmbarer Holzkasten des Vorbesitzers (wohl Bäcker) noch vorhanden. H-Kennzeichen, preiswerte Oldtimerversicherung möglich, Wertgutachten vorhanden. Leider abzugeben aus Zeit- / Platzgründen, Winter-Preis 7500 VB (biete ich über den Jahreswechsel nur über den ACC an). Weitere Bilder gerne auf Anfrage, Steht bei Leverkusen. Kontakt bitte per PM Roland
  21. Hallo, von Freitag, 08.07.2016 bis Sonntag, 10.07.2016 findet eine kleine, privat veranstaltete Ami-Ausfahrt an der Mosel statt. Nach der sehr schönen Pfalztour letzes Jahr möchte ich an die erfolgreiche Odenwaldtour vor einigen Jahren anknüpfen, habe daher erneut die Planung übernommen und hoffe, dass auch diese Tour ein Erfolg werden wird. Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, kann sich hier im Formum melden. Die folgenden Eckdaten zeigen Euch, was geplant ist. Wer dann also teilnehmen möchte, muss leider seine Unterkunft selbst organisieren. Wer möchte, kann auch nur am Samstag oder Sonntag dazustoßen. Damit ich nicht mit Spams o.ä. zugemüllt werde, bitte ich Euch, zu verstehen, dass ich hier keine E-Mailadresse oder Telefonnr. rausgebe. Interessenten können gerne zu den angegebenen Zeitpunkten zu uns stossen. Derzeit sind wir 1 Mehari und 3 Ami, es wollen aber auch noch eine DS und eine Ente dazukommen. Natürlich würde es mit noch mehr Teilnehmern (gerne auch andere Derivate) noch mehr Spass machen ... So, hier die Route (Uhrzeiten, wann Ihr zu uns stossen könnt sind fett unterlegt): Freitag, 08.07.2016 gegen 18 Uhr Treffen an der Jugendherberge Trier, ab ca. 19 Uhr kleiner Moselspaziergang und Restaurant Samstag, 09.07.2016 gegen 9.30 Uhr Fahrt zum Parkhaus Viehmarkt, danach Stadtrundgang und Mittagessen. gegen 13.30 Uhr Abfahrt vom Parkhaus Viehmarkt über A602, A 1 bis Esch (30 km), L 47 bis Klausen (3 km), L 50 bis Piesport (Moselbrücke, 7 km), B 53 bis Mühlheim (Moselbrücke) und L 47 durch Bernkastel-Kues (20 km), bei Zeltingen-Rachtig auf die B 53 (7 km), über Kröv nach Traben-Trarbach (Moselbrücke, 16 km), bis zur B 421 (Moselbrücke), B 421 bis zur B 49 bei Alf, B 49 bis Cochem (56 km) gegen 16.30 Uhr Ankunft unterhalb der Burg Cochem, Besichtigung und Spaziergang gegen 18 Uhr Abfahrt über B259,A48,A1und B257 nach Daun gegen 18.45 Uhr Ankunft bei der Jugendherberge Daun gegen 19.45 Uhr Spaziergang in die Stadt, Restaurant Sonntag, 10.07.2016 gegen 9.50 Uhr Abfahrt über B 257, A 48 bis Kaifenheim (36 km), L 109 und K 35 bis Parkplatz Burg Eltz (14 km) gegen 11 Uhr Ankunft am Parkplatz der Burg Eltz, Spaziergang zur Burg Eltz, Besichtigung und Mittagessen gegen 14.30 Uhr Heimfahrt der Teilnehmer. Na, Lust bekommen? Wir würden uns über Eure Teilnahme sehr freuen! ConnyB (Ami 8)
  22. Hallo zusammen, suche ein gebrauchtes Zündschloss für eine Dyane Bj 1970... Falls jemand so etwas verkaufen möchte, bitte PN! Vielen Dank!
  23. Moin, sagt man im Norden. Ich bin hier (Hamburg/Lüneburg) als gebürtigen Holländer halt schon zu lange Und jetzt habe ich, nach langes überlegen und Suchen, Sprechen, Telefonieren und das finden ein geeigneter Mittelmann, ein Dyane 400 Bj. 1983 aus Madrid abgeholt und nach Hause gefahren. Ja, es musste ein Dyane 400 Mixta sein, hier besser bekannt als Acadiane (AYCD), weil ich ein 4-Sitzer haben wollte. Meine ersten bewussten Autoerfahrungen waren in ein Kadett und ein Acadiane, wobei mir die Aca am meisten beeindruckt hat. Selber dann: Renault Express (Rapid), Renault Kangoo, jetzt Dacia Dokker. Also immer was praktisches, hinten Türen Pflicht! Jetzt also wieder zurück zur Anfang: ein 4-Sitzer Bestellente ist noch schwieriger zu bekommen, und eigentlich mag ich den neueren Technik sowie die höhere Reserven vom Acadiane schon leiden. Nach der Überführung am Montag natürlich zum TÜV zur Abnahme §21 StVZO für Deutsche Papiere. In Spanien hat er seit 2012 alle 6 Monate HU bekommen (Mixta’s, also kombinierte LKW/PKW Versionen müssen in Spanien alle 6 Monate zur TÜV), hier „natürlich“ nicht. Die Liste: Feststellbremse Hebelweg zu groß Scheinwerfer links Befestigung mangelhaft Abblendlicht links und rechts Einstellung zu niedrig Fernlicht Kontrollleuchte ohne Funktion Achsschenkel 1. Achse links und rechts Lagerung ausgeschlagen Reifen – Kennzeichnung Mischbereifung unzulässig Staubmanschette (Antriebswelle) vorn rechts außen Befestigung mangelhaft Sicherheitsgurt 2. Sitzreihe links fehlt Sicherheitsgurt 2. Sitzreihe rechts fehlt Die Handbremse greift erst beim 3. Klick: einfach einstellen. Im Scheinwerfergehäuse ist einer der Plastikhalterungen gebrochen: Austausch Gehäuse wohl notwendig. Achsschenkel waren halt nicht abgeschmiert, hatte keine Presse dabei. Die Reifen sind gemischt 135er und 145er, weil ich 2 „neue“ 145er geregelt hatte. Er wir rundherum auf 145er gesetzt. Staubmanschette-Ring aus Metall ist abgesprungen, wird wieder festgemacht. Sicherheitsgurte werden nachgerüstet, ist in DE seit 1979 pflicht, in ES war das noch nicht. Also, alles nicht problematisch, bliebe mir nicht 2 Fragen: - Fernlicht Kontrolleuchte in Blau: Mir fehlt (noch) ein deutsches Betriebshandbuch zum Nachschauen: aber hat der Dyane/Acadiane keiner Lampe weil man mit den Drehschalter nicht ausvorsehen einschalten KANN? Oder fehlt mir da was in meine Dyane 400 - Die 81Db Frage: Deutschland und seine Gesetze. PKW’s mit Bj. nach 1979 dürfen max. 81Db laut sein. LKW’s mit Bj. nach 1979 dürfen max. 86Db laut sein. Laut Deutsches Datenblatt ist der Acadiane AYCD 81Db laut. Also so keine PKW-Anmeldung. Das Prospekt vom Reiseente, die als 4-Sitzer PKW benannt wird, und eindeutig nach 1979 in DE zugelassen worden ist hat nicht direkt gefruchtet beim TÜV-Prüfer: Er möchte wissen ob der Reiseente ein Sondergenehmigung, ein anderer Auspuff oder sowas hat. In Spanien gibt es halt die Sonderregelung: da war der Dyane 400 ein LKW 2-/4-Sitzig: mit Schott LKW, dann ist der Rückbank Ladung, am Wochenende Schott raus, und dann ist er PKW. Diese Regelung gibt’s hier nicht, obwohl der TÜV-Prüfer als Notlösung meinte dass im Laderaum Personen vorhanden sein dürfen wenn diese die Sicherung der Ladung dienen. Allerdings soll noch eine Anhängerkupplung dran, sodass wir unsere camp-let aus 1982 hinter der Dyane ziehen können. Mit LKW-Zulassung darf das sonntags nicht (Deutsches Gesetzt… jaja) Gibt es hier Dyane 400 Besitzer die das Thema schon gelöst haben? Oder sind die als LKW angemeldet? Hat jemanden Papiere vom Reiseente, und was steht da für Db-Zahl drin? Ich will ja nicht unbedingt das Chassis eine Reiseente nehmen müssen nur um meine Mixta als 4-Sither PKW fahren zu dürfen *grins* Bilder kommen gleich, lade ich auf citdoks hoch
  24. Vor Kurzem ist mein ABS ausgefallen. Da dies sporadisch passiert, die Sensor-Widerstände i.O. sind und das ABS durch "Neustart" wieder aktiviert werden kann, kümmere ich mich nicht intensiv um den Fehler. Also bin ich mit deaktiviertem ABS mal losgefahren und mir kam bei feuchter Straße die Idee mal eine Vollbremsung zumachen: Ergebnis: Die Hinterräder haben mit Poltern/ Stuckern vor den Vorderrädern blockiert und das Heck brach aus. Da ich nicht allzu schnell war, hatte ich alles "im Griff". Das "Poltern" gab sich dann nach paar Vollbremsungen, aber die Hinterräder blockierten immer vor den Vorderrädern. Sobald das ABS aktiv ist, erreichen die Hinterräder NIE die Blockiergrenze vor den Vorderrädern. Lässt das aktivierte ABS-Modul weniger Bremsdruck zu den Hinterrädern durch, damit das Blockieren durch das ABS und nicht durch den (mechanischen) Begrenzer verhindert wird? Sollte ich den Begrenzer nun neu justieren / tauschen lassen, damit dieser bei Ausfall des ABS "begrenzt"? Ronald
  25. teewurst90

    Leistungsverlust in Linkskurven??

    Hallo liebe Community! Lang ist es her das ich mich gemeldet habe aber langsam werde ich misstrauisch. Mein 91er Serie2 BX hat in den letzten zwei Wochen ein komisches Verhalten an den Tag gebracht. Wenn ich mit höheren Tempo in eine langgezogene Linkskurve fahre nimmt er momentan das Gas weg. So als ob der Motor aus wäre und plötzlich geht's dann auch wieder. Ich hatte vermutet das der Tankgeber hinüber ist aber der funktioniert erstaunlicherweise einwandfrei. Jetzt weiß ich nicht wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll. Fahren tut er ja nur eben ist das auf Dauer ziemlich lästig. Freu mich auf eure Ratschläge LG Erik