Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'oldtimer'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 21 results

  1. Typ: Citroën CX20 RE Leader Baujahr: 1986 Besitzer: Alex M. Art der Dokumentation: - Text mit Bildern Von der Abholung bis zum CX Treffen. Das Fahrzeug wurde in Deutschland gekauft, jedoch war der Erstbesitzer ein Franzose. Der CX weist einen rechtsseitigen Unfallschaden auf. Bis auf diesen Schaden scheint das Fahrzeug von innen & außen sehr gepflegt, was bei einem Kilometerstand von gerade mal 25.800 (Stand: 28.02.2016), nicht verwunderlich sein mag. Da wir aber relativ wenig Zeit haben, wird sich das etwas ziehen, bis es wieder Neuigkeiten zu lesen gibt Als erstes muss sowieso erst ein Öl Wechsel vollzogen werden. Da das Hochladen der Bilder hier nicht klappt, hier der Link zu meinem Album bei Fratzebuch https://m.facebook.com/AleXvanManthey22/albums/1016793661725541/
  2. Ballbok

    Projekt M 647 AF

    Typ: Traction Avant 11CV BL Baujahr: 1953 Art der Dokumentation: Restauration/Umbau ... mal sehen was es wird Herkunft: Algerien
  3. ACCM Carsten P.

    "Citroën-Preise drehen durch"

    Hallo miteinander, der (typisch) reisserische Satz aus dem Thread-Titel, ist auf der aktuellen Ausgabe der AutoBild Klassik zu lesen. Ich habe dieses Druckerzeugnis schon seit einigen Monaten nicht mehr gekauft, da es - meiner Meinung nach - qualitativ zunehmend nachgelassen hat, seitdem es monatlich erscheint. Nun war ich aber neugierig und habe zugegriffen. Unter der Überschrift "Aufstieg der Unentdeckten", findet man darin einen (immerhin) zweiseitigen Artikel zum Thema Citroën Old- und Youngtimer. Am rechten Rand der Doppelseite sind Kurztexte und Preisspiegel für die Modelle Traction Avant, HY, Ami 6 und (natürlich) die D-Modelle zu sehen. Die Preisspiegel stellen die Wertentwicklung von 2010 bis 2016 dar. Falls von Eurer Seite Interesse besteht, werde ich ich diese Daten und Fakten hier auch noch zitieren. Die charismatische "Leichtbaukante" BX - oder gar sein Nachfolger Xantia - finden leider keinerlei Erwähnung. Der AX hingegen schon. So, nun bin ich mal auf Eure Kommentare und Meinungen gespannt. Gruß an Alle Carsten
  4. until
    Baguette & Knäckebrot – Young- und Oldtimertreffen für Fahrzeuge französischer und schwedischer Marken Gleich zwei Länder stehen im Mittelpunkt eines zum zweiten Mal stattfindenden Treffen. Am Sonntag dem 18.09.2016 von 10.00 bis 17.00 Uhr werden Fahrzeuge aus Frankreich und Schweden die Besucher mit ihrem einzigartigen Charme verzaubern. Nach dem Erfolg der Veranstaltung im letzten Jahr, wird sich Baguette & Knäckebrot dieses Jahr noch größer präsentieren. Wir freuen uns auf viele Besucher und eine große Anzahl von Liebhaberfahrzeugen auf dem Außengelände des Lenkwerks. Wir möchten diese Jahr besonders auch Marken- und Typenclubs, die sich um die Erhaltung von Fahrzeugen französischer und schwedischer Marken kümmern, die Gelegenheit bieten, sich während der Veranstaltung zu präsentieren. Dazu werden wir gerne Flächen im Innen- und Außenbereich zur Verfügung stellen, natürlich kostenlos. Info und Anmeldung: Michael Baltus, info@baltus-classic.de, Tel.: 0177 / 2573687 Weitere Informationen unter: www.facebook.com/Lenkwerk.Bielefeld oder www.lenkwerk.com oder www.baltus-classic.de
  5. Hallo HY Freunde, ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!! Suche dringend jemanden der mir meinen HY restauriert. Die Karosse müsste dringend gemacht werden und mir fehlt einfach die Zeit und eine Halle. Evtl. kennt ihr einen guten Restaurationsbetrieb oder habt selbst die Erfahrung und Möglichkeit soetwas zu machen. Bei Interesse hinterlasst mir einfach eine private Nachricht. Danke schon mal. Ach ja, komme aus Ba-Wü!! Grüße Manu
  6. Hallo in die Runde der „Schweber“ !!! Ein neuer Xantia ist in der Stadt ! ! ! Ich möchte hier mal kurz unser neues Familienmitglied vorstellen. Es ist ein: Citroën Xantia Break 2,0 16V, Automatik Gebürtig, also Erstzulassung und bisheriger Lebensmittelpunkt bzw. Kampfgebiet, war die Hauptstadt Berlin, Im vergangenen Herbst wurde der Xantia von einem Citroen Liebhaber, (welcher im Besitz einiger sehr schöner Citroën ist unter anderem einen sehr gut erhaltenen GS-Club, Bj. 1975) in die südlichen Gefilde nach Mainz „um gebürgert“. Der GUTE wollte seine Frau damit eine Freude machen und sie damit überraschen. Ging aber leider total daneben, sodass das gute Stück wegen „rumstehen zu schade“ und "Platzmangel", wieder eine neue Heimat suchte musste. Und jetzt hat der Xantia Break 2,0 16V, Automatik, sein neue Heimat gefunden. Besser konnte er es nicht treffen finde ich, direkt in der Pfalz, der Hochburg für Xantia´s im betagten Alter. In Griffnähe von herrmanndrucker und Torstenx1. Da ich NUR ein Fan und Fahrer und kein Schrauber bin, hat sich TostenX1 den Xantia letzte Woche mit mir angesehen und ihn auf Herz u. LHM geprüft, war sehr zufrieden mit dem Allgemeinzustand und hat ihn für erhaltenswert befunden. Und nun, hat der gute Xantia seit: Freitag den 17.04.2015, 17:54 Uhr in Speyer, in meiner Garage, seinen Heimatstandort und seinen neuen Lebensmittelpunkt in der Pfalz gefunden. Wie es eben so ist sind noch einige Kleinigkeiten abzustellen aber da bin ich in den besten Händen. Ich bin zwar total überzeugter Diesel-Fan, aber dieser Xantia (Benzin) hat es mir angetan, den wollte ich unbedingt haben. Und jetzt ist er nach wochenlanger Beobachtung (seit: Mitte März) in Verkaufsbörsen, endlich bei mir eingeschwebt. Ich bin echt HAPPY das SCHÖÖÖNE Fahrzeug MEIN Eigen zu nennen. Wenn die Zauberschrauber TorstenX1 und Herrmanndrucker ihre magischen Kräfte und Schrauber an meinem Xantia walten lassen und ihr Werk vollbracht haben, dann wird nach meiner Meinung wieder ein schöner Xantia mehr, über die Straßen der Pfalz „schweben“. Tschuldigung für den langen Text, Hans-Jürgen. Daten: Xantia X2 – Break – 2,0 16V – Automatik ORGA: 8276 / 07.07.1999 Baujahr: 08/1999 KW / PS : 97 / 132 Km: 153.000 Farbe: Fulminator-Grau / EYPC Ausstattung: Exclusive, Regensensor, teil. Elektr. Fahrersitz, Tempomat. P.S: ich hoffe ich bin auf der richtigen Seite wenn nicht dann Sorry und bitte verschieben. Danke.
  7. Hallo liebe HY-Freunde, nach langer Reparatur- und Ausbauzeit möchte ich nun mit meinem Verkaufswagen in Frankfurt starten. Leider finde ich aber keine Versicherung, die mir einen gewerblich genutzten Oldtimer versichern möchte. Oldtimer und Gewerbe sei ein Widerspruch. Es gibt nun die Möglichkeit, dass ich das Fahrzeug als Oldtimer versichere und das Inventar nochmal zusätzlich versichere. Aber im schlimmsten Fall würde dann die Versicherung nicht greifen. Was soll ich jetzt machen? Ich bin wirklich kurz vor der Verzweiflung, da ich auf die Einnahmen aus dem Verkaufswagen mehr als angewiesen bin. Als Nichtoldtimer könnte ich den HY zwar verischern, aber dann darf ich damit nicht durch Frankfurt fahren, da man da nur mit der grünen Plakette fahren darf... Hat jemand eine Idee? Danke und viele Grüße aus FfM! www.goose-ffm.de
  8. Was ich schon die ganze Zeit einmal fragen wollte: Fährt hier jemand mit meinem damaligen (07-2008) Neukauf durch die Gegend? Den C6 habe ich in 07-2011 an die NL HH abgegeben. Steckbrief: 2,7er Exclusive mit Schiebedach, schwarzkirsch metallic und beiger Innenausstattung Fahrgestellnr.: VF7TDUHZJ780181123 Vielleicht weilt der C6 schon längst in Holland, Osteuropa oder sonstwo. Wer sich hier nicht öffentlich outen will (soll's ja geben), gerne auch per PM. Tschüss
  9. Der Trierer CIT-Haupthändler bekommt bald nun auch zusätzlich noch KIA, nachdem der vorherige hiesige KIA-Händler Pleite ging ... Damit wird er sicherlich mehr Wagen als vorher verkaufen, aber ich stelle mir die Frage, wie das mit seinen künftigen Verkaufs-Zahlen von CIT weitergeht ... Kunden, die einen KIA kaufen möchten, werden wohl kaum auf CIT umsteigen, da CIT selbst bei objektivster Meinung optisch allenfalls noch "Mainstream" bedeutet. OK, die DS-Reihe kann man davon ausnehmen, aber "extravagante" Käuferschichten besuchen auch kein KIA-Autohaus. Leute, die einen CIT kaufen oder sich zumindest mal ansehen möchten, werden im Autohaus sicherlich feststellen, dass KIA durchaus auch schöne Autos bauen kann, die sicherlich nicht schlechter sind als die mit dem Doppelwinkel. Wenn ich dann auch noch 7 Jahre Garantie bekomme und auch die Inspektionen auch noch "drin" habe, dann werden sich sicherlich einige eher für KIA entscheiden ... obwohl sie vielleicht vorher eher einen CIT haben wollten ...
  10. Hi, also ich meine hier im forum mal ein thema gesehen zu haben wo erklährt ist wie man ein Klinke oder Ipod Kabel im XM Originalradio einlöten kann anstelle des Tape. Über die Suche finde ich es leider nicht. Kann sich vielleicht einer erinnern oder den Thread finden oder weiß wie das funktioniert. Bei meiner suche im netz bin ich auf das hier gestoßen:http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=579712 . Leider kann ich da nicht wirklich viel mit anfangen als nicht elektroniker. Ich meine mich zu erinnern das die Anleitung die ich hier im Forum gesehen habe sogar bebildert war. In einem ähnlichen Thema habe ich gelesen das es wohl die möglichkeit gibt einen Aux eingang über den Wechsler-Anschluss zu realisieren das fällt für mich aber flach da ich diesen weiter nutzen möchte. Gruß Luke
  11. Hallo Die Tage hab ich mit meinen Bruder angefangen dein Plain Air in Gang zu setzen den ich vor einiger Zeit mal von Cool-Visa gekauft hatte. nur vorm instandsetzen, mußte man das Auto erstmal auseinandernehmen um an den Rost zu kommen wovon mehr als genug da ist... hier mal ein Paar Bilder von Rostlöchen: http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162428.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162433.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162441.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162448.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162454.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162503.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162509.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_162529.JPG http://www.danielfoth.de/Visa/K1024_K1600_IMG_20120731_203532.JPG Es wurden inzwischen nochmehr Faule Stellen entdeckt, aber da der ich noch einen roten Spendervisa und inzweischen ein brauchbares Schweißgerät hab ich wohl alles machbar... Korflügel Haube, Türen vorne und was man noch so verweden kann kommt auch vom Roten Spender Visa rein, weil die Teile sind beim dem Plain Air auch durch.. Der Motor Läuft, der Unterboden hat keine Rostlöscher, die Schweller sind ok, auch Bremsen und Elektrik tuns was sie sollen. Die Tage gibts dann nochmal Bilder vom Fortschritt es Vergügens. Gruß Daniel
  12. Hallo liebe Forenmitglieder, weis jetzt nicht ob ich hier richtig bin. Ich heise Christian Angermann und möchte euch alle gerne fragen, ob Ihr auch wenig Platz für eure kleinen und großen Lieblinge habt? Bei mir ist dies der Fall und bei Freunden von mir auch. Daher meine Idee: Ich hätte die Möglichkeit, in Oberbayern, in der nähe vom Gebirge (genauer Standort wird noch nicht verraten) eine große Halle von privat zu bekommen und da war mein erster Gedanke: "Mensch, diese Halle wäre optimal für mich und andere Leute die keinen Platz für ihre Young- und Oldtimer haben!" Ein neues Automobilmuseum soll entstehen! So der Plan. Die Umsetzung läuft noch, doch bei genug Anfragen für Plätze kann dies schon sehr bald verwirklicht werden. Das Konzept ist noch nicht fertig, aber verschiedene Stellen zur Unterstützung sind schon aktiviert worden. Näheres möchte ich noch nicht bekannt geben, nur so viel, dass ich mich über Anfragen freuen würde. Auch bei Autos die weiter weg sind sollte dies kein Problem sein, da ich eine gute Spedition an der Hand habe. Wenn der Plan aufgeht, dann später sogar kostenfreie Abholung oder geringer Kostenbeitrag Miete wird so zwischen 30,- und 40.- € monatlich und größere Fahrzeuge ca. 50-70 € sein, dann nach ca. 2-5 Jahren weniger. Über Meinungen würde ich mich auch sehr freuen. Vielen dank und vielleicht auf bald. MfG Christian
  13. hallo zusammen. wir möchten unsere kleine, alte kastenente wieder auf die piste bringen und leben leider in stuttgart –*ohne grüne plakette oder h-kennzeichen geht also gar nichts. nun stammt die azu von einem französischen bauernhof und kommt in absolut originalem „used look“ daher. uns gefällt's, dem gutachter eher weniger. das heisst, es ist wirklich alles original, aber kleinere dellen und viel flugrost und patina überzieht die hütte. nun stehen wir vor der entscheidung in richtung h-kennzeichen aufzubereiten oder 6er-motor/kat/plakette? wie ich nun erfahren habe, fordern die meisten versicherer beim h-kennzeichen ein gutachten, einen gewissen mindestwert und teilweise sogar noch einen regulären alltags-pkw? wie sind da eure erfahrungen? würde mich über jede anregung sehr freuen! dank und gruss, jan
  14. Matthias W.

    Profilbild einfügen

    Guten Tag, kann mir jemand sagen wie ich ein Profilbild in mein Profil einfügen kann?
  15. Aus Platzgründen gebe ich schweren Herzens meinen Ami 8 Break in bleu danube ab. Er gehört zur ersten Generation des Ami 8 Break, der ab 9/69 produziert wurde. Er hat also schon Scheibenbremsen. Dass er in der Übergangsphase von Ami 6 zu Ami 8 produziert wurde sieht man an den Schiebefenstern vorne. Der Lack ist sehr gut, weil er im letzten Jahr neu lackiert wurde. Die Technik ist ebenfalls in sehr gutem Zustand. Das Einzige, was noch mal überholt werden müsste, sind die Türfüllungen an den hinteren Türen. Meine Preisvorstellung: EUR 4.590,- Das Auto hat ein H-Kennzeichen, kann also in Umweltzonen gefahren werden. Auf Wunsch wird das Auto auf meine Kosten neu TÜV abgenommen. Dazu gibt es eine riesige Menge Ersatzteile, alles Teile, die nicht vom 2CV übernommen werden können, z.B. 4 Kotflügel, Stoßstangen, Bremstrommeln hinten und Radlager. Bei Interesse sende ich gerne Fotos zu. E-Mail: hd@knoell.org Standort des Fahrzeuges: 45 km südlich von Hamburg.
  16. In diesem Unterforum sollen ausschließlich Restaurationsdokumentationen eingestellt werden. Um eine gute Übersichtlichkeit zu erreichen (falls dann mal ein paar hundert Berichte geschrieben wurden ;-) ), wäre es schön, wenn jeder Bericht mit einem genormten Berichtskopf beginnen würde. Dann kann man später einfach nach Klassifikationen suchen. Als einheitlichen Kopf würde ich folgendes Muster vorschlagen: Am Besten kopiert Ihr diese Struktur in Eurer Posting und füllt es mit Euren Daten, Texten und Bildern auf.Viele Grüße! Martin
  17. Wer kann mir helfen? Habe die Frage schon an Automobilclubs in ganz Europa gestellt und die konnten nicht antworten. Rechtsanwälte vor!!! Fahre in ganz Europa mit einer 72er SM rum, die in Lux zugelassen ist. War nun in Lucca, wo es heißt: vietato per Euro 0 e Euro 1, da stand nach dem ICCCR Rom der halbe Citroën Fuhrpark aus Vorkriegszeiten unkatalysiert rum. Dann war ich im Schwabeländle mitten in der Feinstaubzone der Stuttgärtner etc, etc... Wo darf ich mit meinem 36 Jahre alten Klassiker rein, der eben kein teutonisches H aufweist, aber bei uns auch mit normalem Nummernschild als Klassiker gilt???
  18. Hallo und guten Abend So, ich habe mir ein neues Ausrücklager (Graphit mit Kugellager) gekauft. Soll länger halten als der Normale. Meine Frage... da ich den alten Ring noch nicht ausgebaut habe, weiß ich nicht ob er von den Maßen gleich ist mit dem neuen. Hat von euch schon jemand den mit Kugellager montiert? Über eine Info bin ich sehr dankbar und sage schon einmal Danke, Danke
  19. XM V6: kommt es genauso vor, dass die Lenkung IMMER leicht geht, wenn der Fliehkraftregler geschmiert werden muss? Bisher hab ich gelesen, dass die Lenkung dann immer schwer geht. Bei Tempo 120 gehts doch verdammt leicht, Einhändig lässig wie bei der Dirass ist nicht möglich, zu leicht. schöne Grüße, Thorsten

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...