Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'restauration'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

28 Ergebnisse gefunden

  1. Moin moin, nach viel gegoogle und wenig Funden, frage ich hier einfach mal in die Runde. Vielleicht hat der ein oder andere ein ähnliches Problem und eine Lösung oder ist ebenfalls an guten Tipps von alten Hasen interessiert. Wer ein 2cv, eine Dyane oder einen Ami hat, der hat wohl auch immer einen Kasten mit diversen Ersatzteilen herumstehen. In einem meiner Kästen liegen zwei "angebissene" Ländräder. Wer auch immer meist an der unterseite der Länkräder in die Gummierung beißt.. keine Ahnung, vielleicht Schmeckt es dort besser?? Egal, ist es möglich solch einen größeren Schaden zu reparieren?? Kleinere Risse oder Schadstellen lassen sich sicherlich mit einem flexiblen Füllspachtel schließen und und eventuell überlackieren. Aber wie sieht dass bei gröberen Fraßstellen aus?? Gibt's da was??? Vorab, danke für eure mehr oder weniger FACHLICHEN hilfreichen Tipps, Gruß Thomas
  2. Bauernfeind

    DSC04554

  3. Bauernfeind

    DSC04554

  4. CIEHT-DROËN

    BX GTI 16V "Langzeitreperatur"/Dauerrestauration

    TYP: Citroen BX 19 GTI 16 V S2 mit Kat Baujahr: 1991 Farbe: schwarz Km stand: ca. 211.100 Optisch guter Zustand Besitzer: Leander / CIEHT-DRÖEN Art der Dokumentation: Restauration Nachdem ich jetzt die TüV Mängel beseitigt habe, und die Unfahrbarkeitsprobleme (durch starke Reviermarkierung) aus dem Weg geschafft habe, beginnt nun ein langer Weg von Reparaturen und arbeiten, die durch die Rosa-Rote-Kaufen-Brille nicht aufgefallen sind oder Runtergespielt wurden. Außerdem wollt ich den BX (meinen ersten) erstmal fahren, und zwar möglichst nicht bei Frost, da die Leute beim ersten Schneekügelchen oder Eiskratzen direkt nicht mehr Fahren können und sofort gestreut wird, oder an den wenigen stellen wo zum Glück mal kein Salz liegt direkt ein Unfall gebaut wird. Somit wird er bald wieder abgemeldet, zur Zeit trägt er die Nummer BX 1991 auf dem Kennzeichen. Tüv Erheblicher Mangel war: Rostloch Bodengruppe hi li (wo es die Wand hoch geht vom Fußraum der Hinteren Sitze. Rechts ebenfalls beginnend, aber links durch aufsetzen durchgerostet.) (Ist nicht schön aber hält, das Schweißgerät auf der Arbeit taugt eben nur noch für Auspuffschweißungen) Geringe Mängel, z.Z. noch aktuell: -Bremsschläuche vorne beginnend Porös - Motor Ölfeucht (sieht nach Ventildeckel aus, ebenso LHM spuren an VA durch den chronischen LHM verlust der mithilfe eines neuen Oktopuses beseitigt wurde) [Danke nochmal für die Tippgeber dieses Forums] Meine Mängelliste, die nichts mit Tüv zu tun hat, oder nicht aufgefallen ist: -Rost Bodengruppe Hi Re Fußraum, wie die Geschweißte stelle -Optisch Beginnende Rostellen Links und Rechts an den Radläufen hinten -Schwingarmlager rechts. (links wird dann gleich mit gemacht) -Schiebedach leicht undicht, wenn der BX mit dem Heck weiter unten steht merkt man es am ehesten dass der Himmel minimal feucht wird. (Abläufe dicht?) -Hardyscheibe porös -Klimaanlage muss angeblich befüllt werden, danach soll diese laut Vorbesitzer funktionieren -Fahrerseitenfenster knarzt, Beifahrerfenster schwergängig und langsam -Rappeln/Quietschen/Knarzen im Innenraum, da das Amaturenbrett am Lüfterkanal ne Rissstelle hat (welcher Kleber ist am unauffälligsten dort?) -Leichte weitere Roststellen (Tür hi li durch abrieb, Windschutzscheibenrahmen beginnend [Ist die Scheine eingezogen, oder schon geklebt?], Stosstange/Rücklicht -Zahnriemen erneuern, da keiner weiss wie alt dieser ist, Lediglich bekannt ist dass der Zylinderkopf aus welchen Gründen auch immer überholt wurde.[Motor wird momentan bis maximal 4 bzw auf der Autobahn 5000 u/min gedreht] -Benzinleitungen erneuern, da diese am Übergang von Gummi auf Metall am Tank hinten doch gut gammeln. -Öl-Temp.-messer Ohne Funktion. (Hat den Veglio tacho mit dem Baustein system) -Räder wuchten, da der Bx (leider) ab 140 "unfahrbar rappelt" und zwar nicht nur im Lenkrad sondern es rüttelt sich relativ plötzlich gleich die ganze Karosserie. (hoffentlich kommts nur von den Schluffen) -Evtl Andere Kugeln rein, da der Über Hindernisse Knochenhart ist, man jedoch schon merkt dass es Eine HP ist (ich habe leider kein Vergleichsfahrzeug) Wird aber ein "um die Wette Restaurieren/Instandhalten" beim BX und C15....je nachdem wo was Nötiger ist. Gruß Leander
  5. Moin moin zusammen. Ich hoffe man kann die Bilder sehen..wenn nicht muss es auch so gehen. Ich habe vor längerem eine Cimos Dyane (Baujahr '76) erstanden und möchte diese wieder Straßentauglich machen. Aktuelles Problem... zumindest auf einer Seite ein durchgerosteter Schweller. Ich bräuchte ein paar Tipps zur sinnvollen Vorgehensweise. zb. muss die Dyane komplett demontiert werden um die Schweller zu erstetzen geht das auch anders? Kann mir jemand im Raum SÜW +/- 50KM jemand oder eine Werkstatt empfehlen die das machen kann? https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0SHVjdWhsTlNxZEU https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0aUp2cWxPZGR5cDg https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0NzYyZlJ3UzExNkE
  6. Moin, ich bin Nils und schon seit einiger Zeit im Forum aktiv. Ich habe mich noch nicht richtig vorgestellt, daher an dieser Stelle eine Vorstellung meiner Person und meiner Citroen. Ich bin Nils, 24 Jahre alt und selbstständiger Unternehmensberater. Ich habe eine große Leidenschaft für klassische Automobile und guten Single Malt Scotch Whisky. Zur Zeit restauriere ich eine Citroen CX GTI Turbo S1 von 1985. Ich habe dieses Auto für einen Winter gekauft und mich verliebt. Es ist vielleicht nicht das schönste Auto in jedermanns Augen, aber eine Schönheit in meinen Augen. Der Komfort ist aus meiner Sicht unerreicht. Ich habe eine kleine Halle mit meinem Bruder und Vater. Wir haben eine kleine Sammlung von Oldtimern verschiedenster Marken. Mein erstes Auto war ein Saab 900 Turbo, meine liebstes Auto ein Mini 1300 von 1991. Ich liebe Automobile, die mich nicht bevormunden. Ich versuche mich gegen meine Generation der zwei linken Hände zu wenden und gehe jedes Projekt selber an. Ich werde sicher noch einige Unterstützung bei der Restauration benötigen und möchte euch hier auf dem Laufenden halten. Demnächst kommt meine Karosserie vom Lackierer. Dann wird es hier die ersten Bilder geben. Liebe Grüße Nils
  7. Berlingokäufer

    Sinnvolle Beschäftigung

    http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Wie-Louis-de-Funes-durch-den-Taunus;art48711,2794615
  8. Hypi

    P3195923.JPG

    vor dem Sandstrahlen
  9. paulohund

    Biete Motoren TD2

    Biete zwei gute Diesel Turbo 2 Motoren. Bilder und Angaben habe ich auf Kleinanzeigen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citroen-cx-turbo-2-diesel-motor/539763312-223-9441 https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citroen-cx-diesel-motor-turbo-2/539765539-223-9441 Ebenso gibt es noch einen Saugdiesel und einen Turbo 1 Motor Und immer eine handbreit Oel im System! Euer Jo
  10. Moin Moin, ich suche einen renovierungsbedürftigen Citroen HY zu einem angemessenen Preis. Schön wäre wenn er die Original Verkaufsklappe schon hätte. Wenn nicht halb so wild. Es kann auch die längere Version sein. Vielleicht kann mir ja auch jemand einen Tipp geben, wer gerade solch ein HY verkaufen möchte, ; unrestauriert. Gerne hier als PN oder an: lippiseinkauf@me.com Vielen Dank und Grüße von der Küste! Christof
  11. Hallo, Ich habe ein altes Schätzchen zu verkaufen und da Citrön selbst leider keine Oldtimer ankauft, wurde ich von Citrön auf euch Aufmerksam gemacht. Es geht um einen Citrön 11CV aus dem Baujahr 1948 mit 80 tausend gelaufen. Der Wagen steht gute 30 Jahre in der Garage. Alles ist vorhanden. Im Anhang hab ich ein paar Bilder. Sauber wurde der Wagen nicht gemacht, da ich den Lack nicht beschädigen wollte. Bei Interesse gerne Melden. Danke
  12. Hallo, Ich habe ein altes Schätzchen zu verkaufen und da Citrön selbst leider keine Oldtimer ankauft, wurde ich von Citrön auf euch Aufmerksam gemacht. Es geht um einen Citrön 11CV aus dem Baujahr 1948 mit 80 tausend gelaufen. Der Wagen steht gute 30 Jahre in der Garage. Alles ist vorhanden. Im Anhang hab ich ein paar Bilder. Sauber wurde der Wagen nicht gemacht, da ich den Lack nicht beschädigen wollte. Bei Interesse gerne Melden. Danke
  13. FrankB

    Einen XANTIA reparieren lohnt sich immer!

    Das scheint sich jedenfalls bei diesem Video jemand gedacht zu haben: https://www.youtube.com/watch?v=-wcy3ZwOBVw Respekt! - Ich denke, so ziemlich jeder hätte den in die Presse gesteckt und sich einen anderen gesucht....
  14. Schrottmattes

    2CV AU 1954 camionette

    Hallo! der Anfang: Auf der suche nach einer möglichst alten Kastenente stolperte ich ende 2007 über ein angebot bei EBAY France. Angeboten wurde eine 1954er 2CV AU mit carte grise. Da die Ente in der nähe von Moulins stand war eine besichtigung natürlich nur schwer möglich, daher mußte ich mich auf die Bilder verlassen. Und die sahen zwar nach Arbeit aus aber nicht nach einer absoluten Grotte nach einigen geboten von mir und anderen ging die Ente für knapp unter 1000 eus an mich. Fand ich zwar zu der zeit recht happig, aber die chance eine ältere oder ähnlich alte in dem zustand zu finden ging schon zu der zeit richtung null. Was solls, gekauft ist gekauft. Einige Zeit später bin ich dann mit meinem Kumpel Thomas aus Belgien los die Ente und einen Peugeot den ich in Clermont Ferrand geschossen hatte abzuholen In der folgenden Zeit stand die kleine in verschiedenen Hallen unter Dach, aber immer in guter gesellschaft von anderen Oldtimern und Enten. Nach und nach fanden auch einige ersatzteile und 2 weitere Enten aus den 50ern als Teileträger den weg zu mir Startschuß september 2012 Die AU wird 2014 sechzig jahre alt, höchste Zeit für den startschuss. Denn zu ihrem Geburtstag soll sie fahren! Leider ist die Carte Grise genullt, also laut CG ist das datum der Ez 00.00.54. Nach recherchen mittels FIN müßte das baudatum im Sommer 54 gewesen sein. Passt mir sehr gut, mein Plan ist also im Somer 14 mit der Nuckelpine in Urlaub zu fahren;-) Erste Arbeiten: Demontage vom Vorderbau und Mechanik. Den Motor (der originale 9 PSer) hat Manni (Citronenfalter) in Obhut genommen. Leider sind einige wichtige Teile verschlissen bzw komplett hinüber, zb Büchsen, Kolben und ein Kopf. Ein 12PS Ersatzmotor aus meinem dachbodenbestand erwies sich auch als quasi-Schrott weil ein Pleullager auf der KW klemmt. Aber der Plan ist derzeit aus beiden Motoren und neuen 12Ps Kolben/Büchsen einen guten Motor zu bauen mit dem mein Entchen die nächste Zeit leben kann. Das Getriebe lässt sich leicht schalten und wird vorerst nur komplett saubergemacht und frisch befüllt und abgedichtet. Am 14 oktober stand dann die nächste großaktion an: Die Hütte muß runter. Der Rahmen hat einige Durchrostungen die sich so nicht beheben lassen und das Häußchen braucht dringend neue Bodenbleche und ein neues Pedalblech. Die originalen waren durch etliche auf- und übereinandergenietete Bleche komplett durchlöchert und weggefault. nach einigen stunden Arbeit war es soweit, dien Ente steht etwas neben sich...Das Haus ist runter und hatkeine unerwarteten Rostschäden mehr zu Tage gefördert. Die Chose bleibt aber im moment mal so stehen, der Rahmen hat erstmal priorität Die Achsen sind mitlerweile auch Demontiert und werden in Kürze zerlegt und gesandsturmt. Der Plan ist mal bis Sylvester den Rahmen mit Mechanik komplett da stehen zu haben. Wenns keine allzugroßen bösen überraschungen gibt sollte das zu machen sein. Das größte Problem wird mein innerer Schweinehund sein der mich davon abhalten könnte in der unbeheizten Halle bei Minusgraden zu schweißen und zu schrauben.... Mistvieh ;-) >> Mattes
  15. Hallo zusammen, aufgrund von Fahrzeugwechsel biete ich hier mein Speedbuster-Steuergerät an. Es war etwas über ein Jahr verbaut und ich bin knapp 40tkm damit gefahren (bei Einbau hatte der Berli bereits über 220tkm auf der Uhr). Spritersparnis bei mir ca. 0,5l/100km, Höchstgeschwindigkeit laut Navi mit großem Faltdach 172km/h und deutlich mehr Leistung in allen Lebenslagen. Inkl. ABE, Einbauanleitung, Originalverpackung und versichertem Versand für 100€. Passt auch in diverse andere 2.0er HDI mit Siemens-Einspritzung (Xantia, P206, PPartner usw.). Bei Interesse einfach PN.
  16. Hallo zusammen, habe bereits 2004 einen arg verbastelten 11BL gekauft. Kurz darauf ein Lagerschaden, dann "restaurieren" lassen. Ergebnis: Auto noch verbastelter. Nun steht der Wagen, hat Wasser im Öl, zwei Stehbolzen im Zylinderkopf kaputt, Bremse sitzt fest. Da ich selbst kein Schrauber bin, suche ich nun jemanden, der auf Restaurierungen von Traction Avant spezialisiert ist. Bisher bin ich im Netz nur auf CTA Service in Holland gestoßen. Bei Herrn Köhne in Paderborn war ich schon 2004, der hatte aber für den Wagen nur Naserümpfen übrig... Dass die Sache nicht billig wird ist mir klar. Würde es aber diesmal gern richtig machen lassen. Den Wagen in restauriert instand zu halten traue ich mir wohl zu, aber nicht ihn selbst zu restaurieren... Tips und Anregungen willkommen! Vielen Dank Andreas
  17. Hallo HY Freunde, ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!! Suche dringend jemanden der mir meinen HY restauriert. Die Karosse müsste dringend gemacht werden und mir fehlt einfach die Zeit und eine Halle. Evtl. kennt ihr einen guten Restaurationsbetrieb oder habt selbst die Erfahrung und Möglichkeit soetwas zu machen. Bei Interesse hinterlasst mir einfach eine private Nachricht. Danke schon mal. Ach ja, komme aus Ba-Wü!! Grüße Manu
  18. lls von den CX Fahrern einer etwas ausgefallenes sucht http://www.ebay.de/itm/Citroen-CX-Lang-DDR-mit-Flaggen-85-Modellauto-MX40304-062-Matrix-1-43-/171665186447?pt=Spielzeugautos&hash=item27f80ade8f
  19. n`abend allerseits, oder auch prost forum... wie fange ich heute abend bloß an? habe da noch eine bemerkung meiner tochter im ohr, kurz nach meinem ersten beitrag: "papa !? das ist ein forum - nicht das kolosseum..." auch möchte ich nicht, daß im 9er postleitzahlenbereich wieder zu tabletten gegriffen wird... aber auch dazu hat sie ein außergewöhnliches statement abgelassen: der hochtechnische, kaum zu verstehende reparatur- oder fernheilungsvorschlag : "spalt oder aspirin bitte", entlockte ihr ein: "man, wie geil ist das denn? der kerl schmeißt sich da unten zwei pillen `rein und unsere grüne zappelt nicht mehr? papa - bitte, schick ihm das zeug! ich brauche die grüne..." so geschehen im tal - beim brainstorming, nach aus der ferne angekündigter selbstmedikation... heute werde ich mal versuchen ernsthaft und präzise zu sein: es dreht sich mal wieder um die grüne (die, mit verdacht auf trächtigkeit - vieleicht erinnert sich noch der/die ein oder andere)... das zappeln ist schon lange geschichte (das mit den pillen war wohl ein scherz, adams 1 und der arzt haben geforderte medikamente am 9er ortsschild abgelegt - haben bis samstag gewartet - nichts hat sich geändert... war dann doch nur `ne kleine undichtigkeit der hinteren linken wehenmuskulatur, somit vermehrter LHM-fluss über eine vene, das gab´s auch schon zu zeiten ihrer großmutter - aber dieser rechner mit seinen vielen verkabelten gehilfen macht mich immer wieder nervös...) diesmal ist es anders: alle vier türen klemmen irgendwie... ich glaube sie hat die 7428, sie schien nach dem ersten rempler noch relativ entspannt, hat noch versucht nach ca. 25 metern den bagger vom tieflader zu schubsen - aber da war schon ein reifen geplatzt und ein spiegel weg, somit mussten wir ihren finalen schubser noch etwas verschieben - spannend waren die nächsten 25 meter: wusstet ihr, daß verschiedene kleine teile aus armaturenbrett und türverkleidungen ein simples "plöpp" machen, ohne spezialwerkzeuge scheinbar ganz einfach rausgehen, wenn Lkw, tieflader und bagger, allerdings unter assistenz einer verzinkten leitplanke, diese kleinen teile demontieren? (dies soll jetzt kein technischer ratschlag sein) irgendwann hatte mein bruder (adams 2) ein paar kleine teile der seitenscheibe im schuh, rückte samt beifahrersitz richtung mittelarmlehne... adams1 saß hinten, schien auch relativ entspannt, und schaute einfach nur so zu... ein paar meter weiter gaben lkw und bagger dann auf, blieben stehen... o.k., baustellenfahrzeuge in die knie zu zwingen hinterlässt optische veränderungen - sie hat links jetzt mächtige zinkfarbene neue sicken, rechts einige neue belüftungsschlitze, auch die türgriffe hat dieser fahrbahnwechselnde A3-nomaden-spengler für wohl nicht mehr zeitgemäß erklärt - sie sind weg... über die in längsrichtung enstandene leichte bananenform, eigentlich die komplette formänderung, wäre nicht nur das bertone-büro ungehalten - wir und bernd das brot sagt in solchen fällen immer: mist, mist, mist... keine sorge, ich werde jetzt (aus rücksichtnahme auf eventuellen medikamentenmissbrauch im 9er postleitzahlengebiet) nicht solche fragen stellen - wie: welches werkzeug benötige ich um aus einer restgrünen banane wieder eine grüne Xm zu machen...? mein anliegen ist durchaus ein ernstes: die suche beginnt auf ein neues - eine möglichst grüne, möglichst schwarz belederte, turbo-bepustete und bedieselte zweikommaeinser Y4 exclusive automatique....? vieleicht kennt jemand einen, der vieleicht auch nur jemanden kennt, der vieleicht weiß, ob irgendjemand eventuell, irgendwo eine gesehen hat...? wir wollen sie gar nicht stehlen, uns schwebt da eher ein tausch gegen handelsübliche währung vor... also, sehr geehrtes forum - wir freuen uns auf tipps, danke im voraus... grüsse aus dem tal - oder auch ein prost - adams 5 und die blondine
  20. cookieandbutter

    Wash Primer, Empfehlungen?

    Hallo, wurde im Forum leider nicht fündig. Kann mir jemand einen guten Wash Primer empfehlen? Und vll. dann auch gleich die Info mit wie viel Druck das Zeug durch die Pistole gejagt werden sollte. Danke!
  21. Hallo, ich biete eine neue und ungebrauchte Samsung microSDXC-Karte inklusive Adapter auf SD an. Die Karte arbeitet mit NAND-Qualität und unterstützt UHS-1 (Plus und Pro). Damit ist eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 80 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 40 MB/s möglich. Die Speichergröße liegt bei 64 GB. Bei Amazon kostet die Karte aktuell rund 54 Euro, ich biete sie für nur 40 Euro plus 3 Euro Versand per Einschreiben an. Bei Interesse bitte per PN melden.
  22. Nachdem ich die Dyane jetzt vollständig entleert und vom Rahmen getrennt habe ist der Bedarf an Blech etwas größer geworden als ursprünglich geplant. Abgesehen von Bodenblechen vorne, Pedalboden und Kofferraum (vor 3 jahren wurden da schon einige kleine Bleche reingebraten...) sieht die Karosserie untenrum erstaunlich fit aus (Schweller intakt, nur eine Ecke am Sitzbankkasten unten faul, Radhaus links an der C-Säule etwas perforiert), auch die Anbauteile könnten schlimmer sein. Den durchgefaulten unteren Teil des Scheibenrahmens und die weggefaulte Motorhaubenaufnahme hatte ich schon gesehen und für Ersatz gesorgt, dummerweise ist aber wohl hierdurch jahrelang Wasser in den Innenraum gelaufen und hat die Ablage unter dem Armaturenbrett sowie große Teile der Spritzwand ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Genau für diesen Bereich der Dyane habe ich leider keinerlei Reparaturbleche finden können, d.h. ich muss entwweder was selber basteln oder auf ein großzügig herausgeschnittenes Gebrauchtteil zurückgreifen. Falls jemand irgendwas in der Richtung hat, wäre ich für eine kurze Mitteilung (mit Preisvorstellung) dankbar... Falls es diese Teile doch irgendwo als Nachfertigung geben sollte wäre ich ebenfalls für jeden Hinweis dankbar.
  23. tomsail

    Ölwanne u. Ventildeckel

    hallo alle! suche ölwanne u. evtl. ventildeckel für einen DS-kurzhubmotor nachricht per PN, oder an tomsail(ätt)gmx.de danke! grüße thomas
  24. crepes-du-lac

    Restauration HY

    Wer hat einen guten Tipp für mich, bei wem man im süddeutschen Raum am besten einen Citroen HY restaurieren lassen kann. Hatte den Wagen in diesem Sommer am Bodensee (Unteruhldingen) als Crepes-Mobil genutzt und möchte ihn gerne erhalten (bin ich ihm schuldig). Technisch ist er m.E. soweit in Ordnung, die Karrosserie hat natürlich Roststellen, denke Karrosserie und neuer Lack sollten gemacht werden. Habe keine Preisvorstellung- was denkt Ihr, mit wieviel ich rechnen muss??????? Besten Dank für Eure Antworten!!
  25. DjEXE18

    Einstellen ZF 4HP14

    Hallo, ist es möglich bei dem 4HP14 die Schaltdrehzahlen einzustellen? Also das er früher hoch Schaltet und dann niedriger dreht. MfG Christian