Search the Community

Showing results for tags 'schlüssel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 34 results

  1. Hallo Zusammen, Die Batterie im Zweitschlüssel unseres C4 würde immer schwacher bis die Fernbedienung irgendwann gar nicht mehr ging. Daraufhin, habe ich den Schlüssel aufgemacht und die Batterie getauscht. Seitdem wird der Schlüssel gar nicht mehr vom Auto erkannt... Habe ich was falsches gemacht? Gibt es eine Prozedur, um den Schlüssel wieder beim Fahrzeug anzumelden? Habe im Web nur Hinweise auf die älteren Modelle gefunden, wo das möglich zu sein scheint. Ich wäre euch für Hinweise sehr dankbar!!
  2. Hallo, ich hab nen ganz einfachen C1 Bjhr 2008, ohne alle Extras. Türknopf runter, und beim zuziehen Türgriff hochhalten, und die Fahrertür ist verriegelt. Und der Schlüssel steckt im Zündschloss :-( Ist mir jetzt 2x passiert. Klarer Fall von Alzheimer, aber da gibts ja bekanntlich kein Medikament. Aber gibt es vielleicht ne Möglichkeit, das Schloss so zu ändern, dass ich praktisch gezwungen bin von aussen abzuschliessen ? Gruss Zwentibold
  3. Steinkul

    UhrIMG_20170714_173419.jpg

    Prüfung
  4. rstoermer

    Vorstellung und 2 Fragen

    Hallo alle miteinander, bevor ich hier im Forum Fragen stelle, möchte ich, damit ihr wisst, das ich kein kleiner Dummer bin, ich bin schon gewachsen, mich erst einmal vorstellen. In meiner Kindheit haben meine Eltern sich einen Citroen ID 19 gekauft, dieses Auto hat mich nicht mehr losgelassen und war immer mein Traumauto. Als ich dann den Führerschein hatte, habe ich mich, nicht zuletzt auch wegen der fehlenden finanziellen Mittel, mit diversen „alten“ Autos herumschlagen. Der damals letzte Fehlkauf war ein Mazda 626 als Jahreswagen, der aber ein Problem mit dem Motor hatte, bei 80.000 Km war die 3 Kopfdichtung fällig, war ein richtiges Montagsauto. Auf der Suche nach einem neuen Auto fanden meine Frau und ich beim Citroenhändler ein BX als Sondermodell. Da war er wieder, annähernd der bekannte Fahrkomfort. Von da an ging es beim Austausch eines Wagens nicht mehr um ein „auto“, sondern um ein „AUTO“. Meine Frau bekam einen BX ich einen GSA, danach eine GS dann auch einen BX. Die BX‘e wurden 1995 gegen Xantias X1 sowohl als Benziner- Limousine wie auch als Diesel – Kombi ausgetauscht. Danach meinte ich, ich müsse auch einmal einen etwas stärkeren Citroen fahren und habe mir einen C5 3.0 V6 Exklusiv zugelegt. Das war vielleicht ein Fahrgefühl, aber nicht vergleichbar mit dem Xantia, der hat mir besser gefallen. Es gab einige Sachen wie die z.B Sitze die mir im C5 nicht so gut gefielen. Zudem benötigte ich das Auto, um täglich 2 mal 17 KM mit max. 70 km/h zu fahren. Er wurde mir zu teuer und ich wollte wieder ein Auto ohne viel Elektronik haben. Also C5 abmelden, einen ID20f kaufen und restaurieren und zum Fahren zunächst das Megane 1 Cabrio meiner Tochter übernehmen. Die Göttin steht noch zerlegt auf der Bühne, das Cabrio war nicht meine Welt, und meine Frau hat mir den Xantia nicht gegeben. Aber seit 3 Wochen habe ich auch wieder ein „AUTO“, ich habe mir einen Citroen XM, Bj. 1994, 160.000 Km, zugelegt den vorher ein älterer Herr gefahren hat. Es muss dementsprechend einiges daran gemacht werden (Garageneinfahrt war so manches Mal zu eng und dann bewegte sich die Garage auch noch, wenn das Auto gerade da rein sollte. Auch hat die Kupplung ihre besten Zeiten hinter sich, schnell Gas geben ist nicht. Dafür hat er aber 2 Jahre HU (reicht bis zu Rente) alle Wartungen wurden gemacht und es ist bis auf die Dellen und wenig auffälligen Schrammen ein gepflegtes Auto, genau mein Geschmack. Ich weiß, alte Autos brauchen viel Zuwendung, aber wenn sie die bekommen, so habe ich die Erfahrung gemacht, hat man auch viel Freude damit. Wir haben uns 1989 ein selbst gebautes Wohnmobil (VW LT 35, BJ 1976) zugelegt und bis jetzt unheimlich viel Spaß damit gehabt. Durch den TÜV bekomme ich es, wie auch die anderen „Schätzchen“, immer ohne Mängel und das, ohne dass die Autos eine Werkstatt sehen. Soviel erst einmal von mir. Jetzt habe ich aber noch 2 Fragen: 1) mein XM hat 2 Schlüssel, wovon mit beiden die Türen zu öffnen sind aber nur mit einem der Motor gestartet werden kann. Er hat kein Tastenfeld für die Wegfahrsperre. Kann mir jemand sagen wie der 2te Schlüssel zum Starten aktiviert werden kann? 2) Kann mir jemand sagen wie ich an Werkstattbücher (Reparaturanleitungen) für den XM komme, für die Göttin habe ich diese bei Citdoks.de gefunden. Für den XM finde ich, außer den normalen (die auch nicht schlecht sind) bei ebay oder Amazon nichts. Viele Grüße und schon mal Danke für die, so hoffe ich doch, kommenden Antworten. Reiner
  5. Hallo Freunde, die Bastelei geht weiter. Nun möchte ich die Platine aus meinem Funkschlüssel ausbauen, um den abgebrochenen Taster wieder anzulöten (zu probieren). Kleine Schraube raus, deckel raus. Nun scheitere ich daran, die Platine herauszuziehen. Wie ist sie befestigt? Wie bekomme ich sie zerstörungsfrei raus? Hat jemand probiert, einen abgefallenen Taster wieder drannzulöten? Alternativen? Schöne Grüße Niko
  6. Hallo Leute! Habe heute eine Entdeckung gemacht, die ich euch nicht vorenthalten will. Es geht um einen Funkschlüssel eines X2. Bei dem Versuch einen normalen Schlüssel so um zu arbeiten, dass er als Klappschlüssel in ein Fernbedienungsgehäuse passt, stellte ich fest, dass der RFID-Chip der Wegfahrsperre und der Schlüsselbart entnehmbar und austauschbar ist. So habe ich aus dem normalen Zweitschlüssel meiner Frau einen zweiten Klappschlüssel mit Fernbedienung gemacht: 1. Klappschlüssel mit Funkfernbedienung (X2!) besorgen. 2. Niet aufbohren und entfernen. (Vorsicht, Niet dreht sich gern mit!) 3. Klappschlüssel aus Gehäuse entnehmen und mit einem Messer die Plastikabdeckung aufhebeln. Das Ganze sollte jetzt so aussehen: 4. Jetzt kann man den RFID-Chip mit einem kleinen Schraubendreher oder einer Nadel heraushebeln. So: 5. Jetzt die Verschweißungen (Als Vertiefungen zu erkennen) mit einem 2 mm Bohrer aufbohren und den Bart aus dem Gehäuse ziehen: 6. Der Zweitschlüssel (Der originale, ohne Fernbedienung) hat eine kleine Plastikabdeckung an der Unterseite. Darunter findet man bei dem auch einen RFID-Chip (sieht genauso aus, wie der des Klappschlüssels!). 7. Der Zweitschlüssel hat auch zwei Verschweißungen zum aufbohren und der Bart hat die gleichen Kerben wie der des Klappschlüssels. (Habe leider keine Bilder von dem gemacht...) 8. Den Bart des Zweitschlüssels in den Klappteil des Klappschlüssels stecken und die Bohrungen wieder plan verschließen (Madenschrauben, Kleber o. Ä.) 9. Den RFID-Chip des Zweitschlüssels in den Klappschlüssel drücken und die Abdeckung wieder zu drücken. Mit diesem (Teil-)Schlüssel sollte der Wagen jetzt schon wieder startbar sein. 10. Nun den Klappschlüssel wieder zusammen bauen und zum Freundlichen zum Anlernen der Fernbedienung fahren. (Alle Schlüssel und Codekarte mitbringen!) Viel Spaß beim Nachkochen! Zum Verständnis: Die WFS und die Funkfernbedienung sind zwei getrennte Dinge! Die WFS funktioniert mit einem RFID-Chip ähnlich denen, die man Tieren injiziert. Dieser Chip ist im klappbaren Teil des Klappschlüssels integriert. Beim normalen Schlüssel ist er hinter einer kleinen Plastikkappe neben dem Bart. D. h. der klappbare Teil eines Klappschlüssels ist ein vollwertiger Schlüssel, mit dem man den Wagen starten kann. Viele Grüße, Torsten
  7. Higgins*

    Schlüssel C5.JPG

  8. hjr1005

    Zündschloss

    Hallo, hab da seit zwei Tagen ein Problem mit meinem Zündschloss. Es passiert häufig, dass ich den Schlüssel drehen will und dies nicht möglich ist als wenn das Lenkradschloss eingerastet wäre, aber nicht ist. Nach längerem Wackeln am Schlüssel geht es dann, wie gesagt das Lenkradschloss ist nicht eingerastet. Muss ich den das Schloss austauschen und wie soll ich da vorgehen. Ich fahre einen Xsara Kombi. Danke vorab für eure Hilfe.
  9. C3 Pluriel, Jahr 2009. Citroen will keine VIN verbundenen Leistungen für das Auto machen (das neue Auto soll irgendwann von Citroen als Hochwasser Vollschaden erklärt worden sein). Ich habe aber dieses Auto mit 60km Laufleistung erworben, es ist versichert (die Versicherung kennt aber die Geschichte), fährt ohne Problem (heute 26.000 km), und hat mehrmals den TüV bestanden. Die 2 Originalschlüssel (davon 1 mit Fernbedienung) sind vorhanden, ich habe aber den mit Fernbedienung versehentlich kaputt getreten; er startet noch das Auto aber die Fernbedienung selber geht nicht mehr. Ich möchte mir einen neuen vollfunktionsfähigen (Fernbedienung + Transpondeur) Schlüssel machen lassen; Citroen gibt den VIN verbundenen PIN Code zur Freischaltung eines neuen Schlüssels nicht. Gibt es Dienstleister, die den Transpondeur kopieren oder vom kaputten Schlüssel auf einen neuen übertragen könnten? Danke für ihre Antwort
  10. Hallo ihr Lieben, ich bin der Sandmann aus Kiel und fahre einen schwarzen XM Exclusive TD mit 365.000 Kilometern im Alltag. :-) Wenn ihr Geschichten über den Wagen lesen möchtet schaut mal in meinen Blog http://www.sandmanns-welt.de da hat er inzwischen schon eine eigene Kategorie... Nachdem ich hier viele gute Tipps bekommen habe ist eine Frage noch immer nicht geklärt. Und ich finde in keiner Suche irgendwo eine Antwort: Mein XM hat die ZV mit Funk. Also nicht mehr die mit Infrarot. Da bin ich mir sicher, denn das Steuergerät dafür ist unter dem Handschuhfach. Ich habe aber keine Funkschlüssel zu dem Auto dazu bekommen, also möchte ich die Schlüssel mit den Sendern aus einem Schlachter benutzen. Dazu muss ich den auf die Schlüssel angepassten Empfänger aus dem Schlachtfahrzeug mit verwenden, sagte man mir. Alle Versuche nach allen Anleitungen, die neuen Schlüssel auf den in meinem XM eingebauten Empfänger anzulernen, mit Schlüssel im Zündschloss etc. haben nicht funktioniert. Also Empfänger auch tauschen, sollte ja kein Problem sein. Dachte ich. Nach wirklich vielen Stunden im Internet weiß ich inzwischen, dass der Empfänger für INFRAROT oben im Dach neben der Innenleuchte ist. Aber das betrifft mich ja nicht. WO ist denn nun der Empfänger für den Funksender?? Der ist da oben nicht. Fakt. Ich habe beim Schlachter den halben Himmel rausgerissen, da ist kein Empfänger. Das Steuergerät macht aber CLICK wenn ich den einen Knopf auf dem Schlüssel drücke, also muss da doch auch irgendwo ein Empfänger sein verdammt?? ;-) Ich bin verzweifelt. Kann mir jemand von euch verbindlich sagen, wo beim Funk-Y4 der Empfänger sitzt? Nochmal: Er ist nicht bei der Innenleuchte, und er ist auch nicht unter dem Handschuhfach. Da ist nur das Steuergerät, so ne schwarze kleine Box und eine blaue Kiste, die das rechte Display steuert. Oder ist der Empfänger da irgendwo mit drin? Wie sieht der denn aus......? Ich danke euch für eure Hilfe. Und jetzt mach ich mich mal an den Fensterheber *jammer* Sandmann
  11. LHM Plus

    Dachträger Xantia

    Hallo, suche für meine X1 Limo nen Dachträger vorzugsweise mit Schnellverschluss (falls es sowas gibt) Einfach mal alles anbieten ! Beste Grüsse Andre
  12. Hallo, bei meinem Saxo 1.4 VTS BJ 2001 (3 Türer) funktioniert das öffnen per Fernbedienung nicht. Wenn ich an der Fahrertüre mit dem Schlüssel öffne entriegeln ganz normal beide Türen und Kofferraum. Auch beim Schließen mit dem Schlüssel an der Fahrertüre verriegeln beide Türen und Kofferraum ganz normal. Soweit - so gut. Verwende ich nun die Fernbedienung um zu entriegeln, entriegelt es kurzzeitig und einen Moment später verriegelt es automatisch wieder. Hat jemand eine Idee was hier das Problem sein könnte? (Stellmotor?, irgendwas verklemmt / schwergängig? Fernbedienung wohl eher nicht denke ich...) Danke & Grüße
  13. Hallo Leute, habe einen Citroen C4 von 2006 gekauft und ich habe irre Hudelein mit der Fernbedienung im Autoschlüssel. Die Reichweite ist fürn Arsch. Zum Nutzen einer Funktion (Auf, Zu, Licht usw.) muss ich bis auf einen Meter und manch mal auch 30 cm ran gehen. Es war so das als ich das Auto beim Händler kaufte, die Funktionen über Funk gar nicht gingen. Der wollte das in Ordnung bringen hatte aber selber Probleme mit der Citroen Werkstatt die sich darum kümmern sollte. Wie auch immer... Beim Öl-Wechsel hat meine Werkstatt einfach mal die Batterie im Schlüssel getauscht, den Schlüssel angelernt und siehe da er ging. Aber schon immer nur auf einem Meter. Zumindest eine Woche lang. Dann ging nichts mehr. Hab angerufen und könnte noch mal hinfahren, denn die neu eingebaute Batterie könnte vielleicht schon ein Ding weggehabt haben. Hab also mal den Schlüssel geöffnet und die Volt gemessen. 2,45V über 3 Tage sinkend bis auf 1,2V von eigentlichen 3V. Hatte keine Zeit zum hinfahren und hab selber eine Batterie gekauft, eingebaut und die ZVR wieder angelernt. Alles prima bis auf den einen Meter Reichweite. Das kann ja wohl nicht sein. Momentan überprüfe ich aller zwei Tage die Batterie. Momentan ist der Stand bei 2,83V. Ich habe die Vermutung, dass der Chip im Schlüssel vielleicht ein Hau weg hat. Unabhängig vom Auto darf die Batterie sich nicht in einer Woche entladen. Nun ich dachte, A die Battarie war alt und der Fehler liegt am Auto oder B der Chip hat ne Macke und entlädt die Batterie plus der Fehler mit der geringen Reichweite. Chip aus dem Schlüssel. Meine Hoffnung lag noch da, dass ich den Funk Chip der ZV austauschen kann. Doch nun war ich gestern "nicht mit meinem Auto" bei einer Citroën Werkstatt. Da ist man der Meinung das es am Schlüssel liegen müsste und da ein ganz neuer her muss. Er war sich nicht sicher ob bei meinem Schlüssel die Wegfahrsperre separat verbaut ist. Heute früh hab ich den Chip "der Übrigends wieder nicht mehr funkt (2V)" aus dem Schlüssel entfernt und versucht zu starten. Wie es aussieht ist die Wegfahrsperre auf dem Chip integriert und nicht wie manchmal bei anderen Schlüsseln als separater Transponder verbaut. Bis auf die Funktionen über Funk geht ja alles aber mit nur einem Schlüsselloch am Auto ist es schon recht beschwerlich. Was sagt ihr zu der ganzen Sache?
  14. Mein gerade mal 16 Jahre altes Schlüsselmäppchen löst sich auf! Mist, alles keine Qualität mehr... ;-) Offenbar bietet CITROEN -zur Zeit- als Zubehör nur Schlüsselanhänger aber keine Etuis an. Und ich hätte gerne was mit CITROEN / Doppelwinkel drauf, aber eben nicht mit dem Namen irgendeines Händlers oder ähnlichen Kokolores. Bei ih-Bah, Amazonas und ähnlichem habe ich auch nichts finden können. Weiß jemand eine Bezugsquelle? Vielen Dank!
  15. Hallo, ich war gezwungen mir ein anderes Auto zu kaufen, mein Xantia HDI nagelt gewaltig. Meine Wahl viel auf einen C8 HDI. Leider habe ich nun ein Problem, das linke Standlicht brennt nicht, was die Bedienungsanleitung angibt ist nicht nachvollziehbar. Leider ist mein alter Werkstattmeister sehr krank und kann mir nicht mehr helfen, in einer anderen Cit-Werkstatt hatte man auch keine Ahnung vo C8. Wer kann mir helfen, wie wechsele ich die linke Standlichtbirne??? Das Auto hat Halogenscheinwerfer, ist BJ 2007 Danke im Voraus Gruß Alsweda
  16. Hallo, an meinem X2 Break ist der Schließzylinder vom Türschloß ausgenudelt. Dreht durch. Ich hab' das Ding schon auseinandergenommen, Schmieren hilft nicht weiter, die Mechanik ist am Ende. Ich bin also mit dem Fzg-Schein zum Händler und hab' einen Schließzylinder bestellt. Da in den Rechnungen vom Vorbesitzer nichts über Türschlösser steht, hab' ich den Originalzylinder kommen lassen. Ein einfacher Schlüssel war mit dabei. Ist prompt danebengegangen. Paßt natürlich nicht zu den Schlüsseln, die ich habe :-( Ich habe jetzt 3 alte Schlösser (Tür, Zündschloß, Handschuhfach) und dazu passend zwei Schlüssel (einer davon mit Transponder). Plus ein neuer Schließzylinder mit Schlüssel ohne Transponder. Ich hätte gerne, dass sich alle Schlösser mit einem Schlüssel bedienen lassen, dessen Schlüsselnummer bekannt ist. Dazu müßte ich die restlichen Schlösser auch nachkaufen, plus einen Schlüsselbart für den Transponderschlüssel... Kosten nur für den Schlüsselbart plus Zündschloß wären laut Händler ca 160 EUR. Dazu käme noch das Schloß vom Handschuhfach. Das ist natürlich eine Menge Geld. Geht das auch irgendwie billiger? Also drei gleiche Schlösser plus zwei Schlüssel, davon einer mit Transponder, und bekannter Schlüsselnummer, falls mal was nachbestellt werden muß? Gibts vielleicht eine Möglichkeit, die Schlüsselnummer von einem vorhandenen Schlüssel rauszufinden? Plan B
  17. Hi leute, da anscheinend kein Interesse besteht, steht er jetzt in eBay: http://www.ebay.de/itm/Citroen-Xantia-Vollausstattung-Top-Zustand-Tuev-bis-04-16-/191485412298?
  18. wie geschrieben... falls wer was ganz anderes sucht: Ein Golf von einem Bekannten von mir... schnörkellos, ordentlich in Schuss... Zu finden hier: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=198166489 Standort: Chemnitz Beste Grüße Der Matthias
  19. Hallo Leute! Ich fahre einen X1 BJ95. Einer der Vorbesitzer hat leider so ein China-Zentralverriegelungsfunkteil eingebaut und dafür die Kabel abgeschnitten. Die Fernbedienung dazu habe ich nicht mitbekommen Ich habe mir allerdings einen gebrauchten Schlosssatz inkl. IR-Fernbedienung und Empfänger besorgt. Nun ist da oben ziemlicher Kabelsalat drin, aber ich glaube der Originalstecker hat nur 5 Kabel, davon 2 blaue und mindestens ein orangenes. Kann irgendwer mal unter seinem Deckel am Dachhimmel schauen welche Kabel in welcher Reihenfolge an dem Empfänger hängen? Foto wäre hilfreich, aber sicher kein muss Vielen Dank und liebe Grüße Sascha
  20. Moin , bei mir auf dem Stallboden liegt ein fast kompletter AX 1,1 Serie 1, 1990 in Teilen verstaut . Alles , was abbaubar war , habe ich eingelagert . Schon weg : Hinterachse und die Sitze . Ansonsten ist alles da: 1,1er Motor-getriebeeinheit , 60PS ( lief bis zum Schluß 1a) G-kat (auch noch da mit intakter Auspuffanlage ), Antriebswellen , Vodere Radaufh/federbeine mit Rad und Bremse , Bremskraftverst. mit Pedalerie . kpl Inneneinricht (serie 1) Grau , Motorhaube , Kotflügel , Heckklappe (Silbermetallic) uvm .Außerdem eine Tachoeinheit dabei , von irgendeinem sportlicheren AX Serie 1 Tacho bis220 , Drehzahlmesser usw. 180€ für alles und über den Preis können wir noch reden . Zum Abtransport ein normalgroßer PKWanhänger nötig 600-750Kg , ca2,oox 1,10 , kleiner nicht , oder auch ein Kleintransporter . Alles weitere per PN . Gruß , Georg .
  21. Hallo Leute, ich habe einen C3 Pluriel Baujahr 2005, der mit einem Funk-ZV- und einem normalen Schlüssel ausgeliefert wurde. Nun möchte meine Frau auch einen Funkschlüssel. Deshalb habe ich auf eBay einen gebrauchten Funkschlüssel gekauft, der ist wohl von einem C2, sieht aber vom Gehäuse aus genau baugleich aus wie meiner (2 Tasten, verchromter Doppelwinkel auf der einen Gehäuseseite). Heute habe ich den Schlüssel umgebaut: Gehäuse vom Simpel-Schlüssel aufhebeln, Transponder-Chip rauspulen, Schlüsselbart abziehen, Gehäuse vom Funkschlüssel aufschrauben, aufhebeln, Senderplatine entnehmen, Transponderchip und Bart auswechseln, alles wieder zusammenbauen. Dauert fünf Minuten. Dann habe ich versucht, den Schlüssel anzulernen: Auto mit Schlüssel aufschließen, reinsetzen, Zündung an, innerhalb von zehn Sekunden eine der Tasten drücken. Das habe ich dreimal versucht, aber es hat nicht funktioniert. Ich kann mit dem Schlüssel zwar das Auto aufschließen und Starten (Transponderchip geht also), aber die ZV tut keinen Muckser. Mit meinem Original-ZV-Schlüssel geht alles nach wie vor. Muss ich mit dem neuen Schlüssel zum Citroen-Händler und ihn anlernen lassen? Braucht man dazu die ominöse Schlüsselkarte (die bei meinem Auto nicht dabei war)? Oder ist vielleicht nur die Batterie leer? Über guten Rat würde ich mich sehr freuen. Sampleman
  22. Büestry

    Der Spruch gefällt mir.....

    Hallo schmunzel - kicher. liebliche Grüsse
  23. XantiaBerlino

    NOTFALL!!! Schlüssel verloren :(((

    Hi, habe gestern meinen schlüssel inkl. fb verloren. das ganze worst case mäßig im urlaub in den alpen. hab meine xantippe jetzt stehen lassen und bin erstmal behelfsmäßig nach münchen wohne aber in berlin. den ersatzschlüssel habe ich in berlin. bin aber der meinung das ich mit dem zwar in den inneraum komme ihn aber nicht im zündschloß drehen kann. der adac ist leider in diesem auch nur wenig hilfreich. die würden zur nächsten werkstatt fahren und thats it. da hätte ich dann aber auch nichts gewonnen. brauch das auto schnellstmöglich da ich schnell wieder nach berlin muß. nun meine fragen: 1. gibt es derartige schlüssel mit denen man das auto öffnen aber das zündschloß nicht gedreht bekommt 2. hat irgendjemand erfahrungswerte wie schnell man an neue schlüssel kommt ich habe den fahrzeugschein bei mir und kann mich ausweisen! ^^ vielen dank schonmal
  24. Nur vier Sterne (wie z.B. der DS5 Hybrid4). Das liegt daran, dass der ADAC vom deutschen Strommix ausgeht und somit 112 g/km anfallen würden. Wäre es sog. grüner Strom, läge der CO2-Ausstoß wahrscheinlich unter 30g/km und der ADAC müsste einen sechsten Stern einführen. Ist das so, weil der ADAC es so will, weil er es so muss? Gibt's da schon eine Norm? Damit hinkt natürlich der Vergleich wie bei anderen Antriebskonzepten, bei denen nach Kraftstoffart und Abgasart unterschieden wird. http://www.adac.de/_ext/itr/tests/Autotest/AT4719_Nissan_Leaf/Nissan_Leaf.pdf Der ADAC Testverbrauch von 20,39 kWh entspricht einem Benzin-Äquivalet von ca 2 Liter Diesel oder 2,4 Liter Benzin. So viel zur "Tank-To-Wheel-Efficiency" des batteriebetriebenen E-Antriebs. hs
  25. Hallo Leute! Nun hat auch meine Lebensgefährtin einen Citroen! Seit kurzem nennen wir einen C3 unser Eigen. Ein feines und braves Auto. Wir sind voll des Lobes! Nur versucht es die ganze Zeit meine Lebensgefähtin zu erziehen - das ist kommt leider nicht so gut an. -> Zieh den Schlüssel ab! piep-piep -> Schnall Dich an! piep-piep -> mach das Licht aus piep-piep -> die Tür ist offen piep-piep ...und das alles schon wenn man versucht das Handy aus der Hosentasche zu bekommen, das Kind vor der Schule einzufangen, kurz mit den Nachbarn OHNE laufenden Motor quatschen... Lassen sich all diese Warnungen ändern? zB: Schalt das Licht aus piep-piep Schlüssel im Schloß (mir doch egal - ich steh doch eh in der Garage) LG Gabriel