Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'xm'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog
  • acc intern's Future Corner
  • acc intern's Citroen / DS
  • acc intern's Markt & Technik
  • acc intern's Interaktiv
  • acc intern's History
  • acc intern's Der ACC

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Guten Tag, habe noch einen Satz Bremssattel für 288mm x 28 mm Bremsscheiben rumliegen. Da ich sie nicht brauche würde ich sie verschenken. Auch versenden wenn der Empfänger die Versandkosten übernimmt. Abholen Südlich Stuttgart ist auch möglich. Da mein Sohn wöchentlich nach Dachau fährt wäre auch da ein Transport zu organisieren. Die Strecke Stuttgart Freiburg kann auch bedient werden, nur nicht so oft. Wenn gewünscht, gäbe es noch den Bremssattel ganz rechts auf dem Bild. Woher ich diesen Einzelnen habe weiß ich nicht mehr. Ist für Rechts wenn ich es richtig sehe. Auch auf Wunsch gibt es noch zwei Bremsscheiben. Die sind noch 25 mm dick. Einfach melden wenn es Bedarf gibt.
  2. paulohund

    Biete Dieseleinspritzpumpe XM

    Ich habe noch eine Diesel-Einspritzpumpe von Bosch bei mir liegen und die würde ich gerne abgeben. Wer sich interessiert, meldet sich bei mir. Ich weiß leider nicht, für welches Modell die Pumpe war. Ich denke 2,2 liter Diesel Grüße Jo
  3. paulohund

    DSC_1102.JPG

    © jo

  4. paulohund

    DSC_1101.JPG

    © jo

  5. paulohund

    DSC_1103.JPG

    © jo

  6. Habe noch einen neuen Wasserkühler / Motorkühler für einen Y4 TCT Automatik mit Klima übrig. Preis wird man sich sicher einig. Lieber Abholung in 66646, als Versand. Versand 15.- € und Wartezeit !
  7. Moinsen, Hat jemand gute Erfahrungen mit einem bestimmten Hersteller? Sind das eigentlich Widerstandskabel? Hintergrund: Ich habe so ganz leichte Zündauassetzer auf LPG stärker als auf Benzin. Bisher habe ich Kappe, Finger, Zündspule und Kerzen erneut, die Kabel bislang nicht, da die mir noch ganz gut aussahen und im Salzwassernebel auch nicht rumzucken wie die Zitteraale. Bleiben jetzt eigentlich nur noch die Kabel, oder habe ich was vergessen? Schönen 1. Mai Euch!
  8. Es war nicht meine Absicht, die Airbag-Wickelspule zu reparieren, aber ich habe versucht, das Prinzip der Reparatur aufzuzeigen und da es für die Reparatur von Wickelspule mit Fernbedienung im Wesentlichen dasselbe ist. Wickelspule für Fernbedienung und Airbag haben nur einen breiteren leitenden Streifen mit 7 Drähten, ich glaube 5 für die Fernbedienung des Radios und 2 für Airbag. Ich bin mir nicht sicher, ob diese von XM oder von Xantia stammen, aber das spielt keine Rolle. Ich empfehle, vorher zu markieren: die Position der Schutzkappe (mit der Positionsmarkierung), den rotierenden Teil mit dem Airbagkabel am Lenkrad (schwarzer Teil) sowie die Position des kleinen Zahnrads mit dem Pfeil. Leider habe ich nicht markiert, aber die Logik reicht aus, um die Teile am Ende zusammenzusetzen. - Auf der Innenseite befinden sich vier Clips, die mit etwas Druck zur anderen Seite herausragen, um die Schutzkappe zu entfernen. - "inneren Organe". - Die Trennung des Airbag-Kabels vom Gehäuse, die empfohlen wird, um die Montage am Ende zu erleichtern. - Ich habe auch die Stecker geöffnet, damit ich leichter mit einem Multimeter messen kann. - Einer Unterbrechung im Leitungsband habe ich gefunden, indem ich es in Richtung einer starken Lampe stellte. - Die Isolierung mit der Spitze eines Skalpells entfernt und die Enden auf eine Metallbasis geklebt, um das Löten zu erleichtern und eine Überhitzung zu vermeiden. Ich habe einen dünnen Draht von 0,16 mm vorbereitet und obwohl dies mit einer sehr kleinen Drahtlänge gemacht wird, habe ich nur an den Enden des Drahtes Lötmittel aufgetragen, um die Mitte elastisch zu halten. Nach dem Löten habe ich den Lötpunkt mit einer feinen Feile geebnet und den überschüssigen Draht mit einer kleinen Schere abgeschnitten, mit einem Multimeter getestet und ein wenig Schuhkleber aufgetragen, da er nach dem Aushärten elastisch bleibt. Eine dünne Schicht Dirko oder etwas anderes kann ebenfalls aufgetragen werden. Ich wickelte das leitende Kabel langsam von der Innenseite des rotierenden Gehäusedeckels ab und zog es gelegentlich leicht an. Ich legte die Oberseite des Gehäuses über das Ausgangskabel und schloss die Kabelklemme, ohne das Gehäuse aus meiner Hand zu lassen, bis ich die Schutzkappe anbrachte. Da ich das leitende Kabel vor dem Packen vollständig gewickelt habe, muss ich den rotierenden Teil (schwarzen Teil) in der Mitte der Rotation, aber auch in Richtung des kleinen Pfeils am Zahnrad platzieren, bevor ich die Schutzkappe anbringe. Die gesamte Umdrehung beträgt ca. 5-mal (+, -) vom vollständigen Spannen des leitenden Streifens bis zum vollständigen Lösen des leitenden Streifens im Gehäuse. Aus vollständiger Spannung (es war nicht zu stark, aber mit Gefühl), drehte ich mich zum Ende nach links (CCW) und dann wieder nach rechts (CW) und bestimmte die Mitte der vollständigen Umdrehung und legte in Position und ein kleines Zahnrad mit ein Pfeil. Ich habe die Schutzkappe gemäß Abbildung installiert. Die Schutzkappe hat zwei Nuten, eine tiefere und eine flachere. Sie müssen so platziert werden, dass sie beim Schließen mit den Vorsprüngen an der Innenseite des Gehäuses übereinstimmen. Ich habe die Drehung nach links (CCW) bis zum Ende (Bilder: links-1-turn.jpg und links-2-turn.jpg) und nach rechts (CW) bis zum Ende (Bilder: rechts-1-turn.jpg und rechts-2-turn.jpg) getestet und überprüfte, ob der Pfeil auf dem kleinen Zahnrad mit dem Pfeil auf dem Gehäusedeckel während des Rücklaufs und der Mitte übereinstimmt .
  9. Da ich keine Erklärung fand, sondern nur Kommentare zu einer möglichen Reparatur Lenkradfernbedienung Leiterbahnen, dachte ich, es könnte vielleicht jemandem helfen. Ich habe dies bereits vor 10 Jahren auf meinem XM gemacht und es funktioniert immer noch ohne Probleme. Obwohl mein XM ein originales Lederlenkrad hat, habe ich vor ein paar Tagen ein billiges XM-Lenkrad gekauft, weil ich es mit feinem Leder in einem sportlichen Stil polstern möchte. Zusammen mit dem Lenkrad bekam ich auch Fernbedienungen für das Radio, aber leider war eine Seite Leiterbahnen bereits abgebrochen. ----------------------------------------------------------------- - Den Schutzlack vorsichtig mit der Spitze einer Nadel oder eines Scalper von den Kupferstreifen abkratzen. - Keine Lötpaste nutzen. - Vorsichtig etwas Lötmittel auf jeden Kupferstreifen auftragen. - Einen dünnen Kupferdraht vorbereiten um es auf Kupferleitung zu löten. - Vorher etwas Lötmittel auf die Drähte auftragen, damit sie mit möglichst geringer Erwärmung auf den Kupferstreifen gelötet werden können. - Nach dem Löten schneide den überschüssigen Draht mit einer Schere ab. Nach meiner Erfahrung, wenn nur gelötet wird, das Lötpunkt selbst ist starr und kann wieder reißen. Deshalb habe ich zwei Drähte von Litzenleitung verwendet, die jeweils etwa 0,17 mm dick sind, um die Verbindung zu „armieren“ bzw. die Verbindungsfläche zu vergrößern. Alle Verbindungen mit einem Multimeter entweder bei einem Piepton oder mit einem Minimum von Ohm testen. Ich habe die Lötstelle mit einem Isolierband geschützt und andererseits habe ich einen Schwammpuffer verwendet, um den statischen Druck zwischen der Höhe der Elektronikplatine und der Biegung des Kabels auszugleichen bzw. von der bekannte Bruchstelle wegzubewegen. Beim Einbau in das Lenkrad kann es eingeklebt werden, wo sich der Schwammpuffer auf dem Kabel befindet, um ein erneutes Brechen des Kabels neben der Platine zu vermeiden. Ich habe einen 50W Akku-Lötkolben verwendet mit feinen Spitze und nur mit kurzer Berührung verlötet. Ein 20-30W Lötkolben würde auch die Arbeit erledigen. Cheers ausy
  10. Farbe Egal. Dank Euch fuer Meldung. Gesendet von meinem Redmi 4 mit Tapatalk
  11. musikant33

    2 x XM im Angebot

    Hallo, ich wurde gebeten einen neuen Thread aufzumachen. Hatte mich einfach an den letzten XM gehängt. Wußte leider nicht mehr wie es geht. So nun neu: Habe einen XM Y4 silbergrau 2.5 TD, der nach der letzten Familienurlaubsfahrt wegen Umweltzone in Halle in einer Garage abgestellt wurde (Herbst 2011) . Er hat 229.756 km auf der Uhr. Er wurde danach nicht mehr bewegt. Im Kaufvertrag habe ich übrigens die PIN für die Wegfahrsperre gefunden. EZ 19.08.1996. Der zweite XM Y4 ist blau mit Automatik-Getriebe 4HP20 und einem 3.0 V6 ausgestattet. Auf der zweiten Fahrt hat damals (Herbst 2011) das Automatikgetriebe aufgegeben. Danach wurde Motor und Getriebe ausgebaut. Bei der Demontage gesehen, daß der Filter im Getriebe zugesetzt war. Wegen Scheidung hat meine Ex das reparierte Getriebe auf den Schrott geworfen. Habe aber eine anderes mit Steuergerät schon daliegen. Der blaue ist getunt. Vorn und hinten Diffuser und remus-Sportauspuff mit Oppelendrohr oval. Dazu Leichtmetallfelgen von Zender mit 17 Zoll und 225-iger Breite. Eingetragen in der Zulassung mit amtl. Gutachten vom TÜV Süd. Der Zählerstand zeigt 206.622 km. EZ 04.05.1998. Desweiteren ein Motor 3.o V6 C 5 I aus einem Unfallfahrzeug und diverse Ersatzteile XM wie Scheinwerfer und Rückleuchten. kann damit jemand was anfangen ? Ich wollte eigentlich als Rentner wenigstens einen wieder fahren. Leider nach mehreren gesundheitl. Tiefpunkten kein "Schrauben" mehr möglich. Wie krieg ich denn nun noch die Bilder rein ??
  12. Hallo, ich habe mir einen neuen 97er XM 2.5 TD gekauft mit 120.000 km davon gerade mal 30.000 km in den letzten 10 Jahren. an der kleinen Manschette wo der Rücklaufschlauch für die Lenkung dran kommt, da tropft es überall um die diese Manschette herum raus. Der Bereich der Plastiktüte um die Kolbenstange ist trocken. Kennt ihr das Problem mit den Manschetten? Ich habe den Schlauch gecheckt und durchgepustet, der ist nicht verstopft. Dann habe ich von meinem 2.5er Break mit 327.000km den Rücklaufschlauch nr.4 , also den von der Lenkung abgezogen bei laufendem Wagen und habe 10 Minuten gewartet (und ich meine echte 10 Minuten) da kam kein einziger Tropfen. Bei dem neuen Wagen tropft es mit jeder Sekunde 1 Tropfen aus dem Schlauch. Unten an der Manschette tropft zusätzlich noch jede zweite Sekunde ein Tropfen den Fahrschemel herunter. Kennt einer diese Phänomene?
  13. Mahlzeit,da ich gerade am Schläuche erneuern bin wollte ich gerne wissen welcher von den auf dem Bild sichtbaren Schläuchen an dem Druckregler der Vorlauf ist,also der,der von der Benzinpumpe im Tank nach vorne kommt.
  14. ACCM-Tiburon

    Diverse XM Felgen

    Biete sehr preisgünstig diverse XM- Felgen (zur Abholung, Nähe Braunschweig) 1 Alufelge vom Exclusive, 1 rundliche Speichen 6J x 15 CH5-43, 7281A, Preis: 10 € 4 Alufelgen, Zubehör? 6 rundliche Speichen 7J x 15 H2-ET35, Hersteller: RW TREX, 1994 (2 Stück mit Reifen) guter Zustand mit optischen Mängeln, Preis: je 10 € Mein Argument: chick und leicht zu reinigen. 4 Alufelgen, Speedline sind verkauft 4 Stahlfelgen (mit Reifen) , sehr guter Zustand, 6J x 15 H2C- ET 45, 6082 Hersteller: Michelin 1994, Preis: je 5 € Ich sende gern weitere, detaillierte Fotos.
  15. Hallo Zusammen =) Vor kanpp 5 Monaten habe ich einen neues Schätzchen erstanden und aufgepäppelt. Der Wagen ist mittlerweile auch wieder einwandfrei bis auf die Klimaautomatik. Zum Fahrzeug: XM 3.0 V6 Y3 Bj. 1991 Exklusiv (130'000 Km) Folgender Fehler: Der Klimakompressor schaltet zu sobald A/C auf dem Panel gewählt ist. Kühlt auch wie sau, aber leider kühlt er so lange bis der Verdampfer einfriert und keine Luft mehr durch kommt. Auffällig ist, dass die Magnetkupplung im Betrieb nie löst wie bei den andernen XMs. Diese lässt sich allerdings noch manuell lösen indem man A/C abwählt und in den ECO Modus wechslet. Ist ein bisschen mühsam ständig Klima Ein-/Ausschalten während der fahrt. Die grüne Kontrolleute beim grossen Knopf AUTO leuchtet auch. Interessant ist dass die Innentemperatur jedoch korrekt geregelt wird. Innen ists immer angenehm gemäss der Einstellung. Bis 29 bleibt die Kupplung dauerhaft angezogen, erst bei Temp. MAX, also maximal Heizen löst die Magnetkupplung. Die Kühlerlüfter vorne verrichten ihren Dienst ganz genau so wie sie sollten bei einem XM, werden also korrekt angesteuert. An der Klimaanlage wurde nichts grundlegend verändert. Was gemacht wurde: -alle Dichtungen gewechselt (R134a Verträglichkeit) -neues Expansionsventil -neuer Trockner -Füllmenge 850g R134a + Öl Aus der Verzweiflung heraus habe ich schon mal getestet ob es am Druckschalter liegen könnte. Stecker abgezogen, Magnet kupplung löst. Stecker wieder dran, Kupplung zieht wieder an. Dann Druckschalter gewechselt - gleicher Fehler wie oben, zieht an und löst nicht mehr. Hat also nichts gebracht. Als nächstes habe ich den Temperaturfühler beim Verdampfer duch einen aus einem Y4 ausgewechslet - auch hier keine Veränderung. Nun stellt sich mir die Frage wo der Fehler herkommen könnte und ob vielleicht jemand von euch den Fehler bereits kennt oder isch eine allfällige Ursache denken könnte? -Gibt es allenfalls ein Steuergerät, welches defekt sein kann und somit die Magnetkupplung nicht korrekt ansteuert? -Ist es im bereich des Möglichen, dass ein neues Expansionsventil Fehlerhaft ist, zum Beispiel nicht ganz schliesst und somit der Druckschalter nie anspricht? -Der Kompressor schlicht und einfach zu wenig Druck erzeugt? Dürfte aber eigentlich ausser Frage sein, da die Kühlleistung stark ist. Jedenfalls gleich, wenn nicht sogar stärker als bei meinen andernen XMs welche korrekt funktionieren. -Lexia hab ich, hatte aber noch keine Zeit/Geduld den schwarzen Diagnose Stecker auszulesen... Leider war die Anlage leer beim Kauf des Fahrzeuges, somit kann ich nicht sagen ob der Fehler vor dem Motorausbau und Überholung bereits bestanden hat. Auch kenne ich das Panel mit den Knöpfen eher weniger, da alle meine Y3 sonst die Drehschalter haben für die Klimaautomatik. Danke für eure Hilfe.
  16. Schönen guten Abend liebes Forum , bei meinem XM Y4 V6 190 ist der TÜV (über)fällig. Die vorderen Bremsen werde ich bei einem Bekannten auf der Hebebühne wechseln können. Wir hatten vor ein paar Wochen den Wagen auf der Bühne und mal durchgeschaut, dabei war nicht viel auffällig. Leider ist beim Winterreifen Wechsel die Federbein Inkontinenz aufgetreten. Folgende Probleme möchte ich angehen: Bremsen vorne Ersatzradhalterung sind die Bleche durchgerostet -> Ersatzrad keine Pflicht? --> Abnehmen für TÜV ausreichend? Leicht (wsl. LHM) Ölfeucht beim Motorblock (Bild folgt) (TÜV dürfte das Anmerken, aber sonst ok) Federbein Inkontinenz Tacho + Signallämpchen für Abblendlicht Federbein Die (hoffentlich nur) leichte Inkontinenz vom Federbein könnte beim TÜV ein Problem sein, oder wie habt ihr da Erfahrung? Kann das sein, dass der Hydraulikzylinder in Normal-Stellung dicht ist, aber in der maximal Stellung undicht ist? Immer wenn ich jetzt beim stehenden Auto das Federbein durch die Felge hindurch angefasst habe, war in/auf der Felge sehr wenig bis nichts. Nachdem Reifenwechsel hat es deutlich stärker getropft. Bilder sind dazu im Anhang. Tachometer Desweiteren würde ich gern ein längerfristiges Problem in Angriff nehmen: Tachometer. Mein Tacho geht zu 60% der Zeit nicht. Oft funktioniert er aber längere Zeit am Stück problemlos (gefühlt unabhängig von Witterung) und meist dann, wenn ich mir vornehme mir den mal auszubauen und anzuschauen. Leider ist jetzt auch ein Signalbirnchen für das Abblendlicht hops gegangen. Der Tachogeber wurde bereits durch ein fachkundigen Spezialisten getauscht. Gibt es da Erfahrung/Vermutung ob das Kabel oder die Tachoeinheit kaputt ist? Kann man diese Einheit reparieren, oder ist ein Austausch sinnvoller? Freue mich über jede Antwort und Gedanken. Vielen Dank! Euer Tim aus derzeit Dresden
  17. Biete folgende Anleitungen: Berlingo I Betriebsanleitung neu XM Bedienungsanleitung System AUDIO PC 202 (wie neu) XM Y4 Faltblatt 2.0 Turbo Dieselmotor mit elektronischer Einspritzung u. Unterbrechung der Kraftstoffversorgung (wie neu) Anfragen an florian.heggenstaller@gmx.de oder Tel. 01590/1903907
  18. XM_CL

    On the road

  19. XM_CL

    Das Erwachen

  20. Hallo zusammen, nach eine Zusammenprall mit einem Frischling suche ich folgendes Teil für unseren 1999er XM Y4: - Leuchteneinheit vorn rechts Beifahrerseite (einschließlich Nebelscheinwerfer) Angebote bitte per PN. Danke und viele Grüße Henning
  21. Ich benötige für meinen Y4 die schwarze ca. 5-6cm breite Leiste, die vom Dach zur Motorhaube reicht und dort über Frontscheibe und Holm "geklickt" ist.
  22. Moin zusammen, am 15.07. mache ich mit der Familie zusammen auf den Weg nach Litauen in den Sommerurlaub (mit dem XM) und wollte anbieten Domlager zur Überholung zu dieser litauischen Firma zu bringen (finde gerade den Link nicht) Für den Fall, dass Interesse besteht suche ich nach einem Paar zum Aufarbeiten für mich (Y4). Nur für mich wäre der Aufwand zu groß hier habe ich das auch mal gepostet:
×
×
  • Create New...