Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'xsara'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Product Groups

  • Mitgliedschaft im ACC
  • Werbung im ACC

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Hallo zusammen, ich bräuchte einmal Hilfe beim anlernen eines neuen Handsenders beim Xsara. Kurz vorab: Es geht nur um den Handsender der Zentralverriegelung. Ausgenommen die WFS. Nun zur Vorgeschichte: Die normale Funkfernbedienung mit Klappschlüssel (2-Tasten Sender) welche beim Xsara mitgeliefert wird, ist mir einfach zu klobig und unhandlich. Daher habe ich mir schon vor etwas längerer Zeit einen Handsender vom Citroen Berlingo besorgt, in welchem die Elektronik im Schlüssel drinnen sitzt (der Schlüssel ist nicht zum klappen, auch ein 2-Tasten Sender) Das anlernen hat damals mit den auch hier im Forum gängigsten Methoden nicht funktioniert. Zwischenzeitlich hatte ich mit meinem alten Xsara dann einen Unfall, Auto verkauft etc., den Funkschlüssel habe ich jedoch noch hier. Auch diesen (identischen Funkschlüssel, selbes Board) konnte ich mit keiner Methode anlernen. Nun zu meinen 2 Fragen: - Kennt irgendjemand eine evtl. tatsächlich funktionierende Methode, den Funkschlüssel anzulernen? Oder muss dieser eventuell mit Lexia 3 angelernt werden? (Es geht nochmals NUR um die Funkfernbedienung) - Funktionieren andere Funkschlüssel (wie jetzt bei mir die FB vom Berlingo) mit 433 MHz überhaupt? Oder kann ich nur die Elektronik eines org. Xsara Funkschlüssel anlernen? Ich wäre für jeden Hinweis und/oder Tipp dankbar. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen 1998er Xsara ohne BSI. Grüße ausm Wendland Maik Bittkowski
  2. Ich fahre einen Xsara Break 1.6 16v EZ 10.2001. Jetziger km Stand 142.000, habe ihn vor 7 Jahren, in Top Zustand aus erster Hand für wenig Geld, erworben :). Leider ist jetzt an der Hinterachse ein Lager defekt, so dass er rechts ein X-Bein hat. Da auch die Torsionsstäbe vor Jahren kaputt gingen und durch eine Feder ersetzt wurden, wäre jetzt doch ein Hinterachsen Tausch eine gute Möglichkeit, ihn wieder richtig flott zu machen. Wir hängen halt an unserem Xsara Was meint ihr dazu? Lohnt sich das noch? Kennt ihr jemanden im Münchner Raum, der diese Reparatur machen könnte? Beste Grüße
  3. Guten Tag ihr lieben, ich habe meinen Xsara VTS von .99 abzugeben. Da ich mir ein neueres Fahrzeug zugelegt habe und der Xsara sonst nur rumgammelt. Zum Fahrzeug: Ich habe den Xsara im Oktober letzten Jahres von Privat gekauft, er hat mich gut durch den Winter gebracht wobei ich einiges erneuern lassen musste (örtliche Citroen Fachwerkstatt). Z.B.: Spurstangenköpfe, Stabilisatoren, und Zünspule und nochwas im fahrwerk dessen Name mir grad nicht einfällt... Der Xsara ist 8-fach Bereift hat komplett neue Lautsprecher (die alten waren aufgrund des alters durch) und ein Neues Radio (original vorhanden). Aktueller Kilometerstand: 161.523 km Ausstattung: Volleder, Winterpaket, Regensensor, Alufelgen, Sitzheizung, Nebelscheinwefer, El. Fensterheber, El. Spiegel (Beheizbar), Klimaanlage, Multifunktionslenkrad (mit original Radio funktiontüchtig, fürs neue wird ein adapter benötigt), Zentralverriegelung (leider defekt sperrt man zu gehts direkt wieder auf) Technisch ist der Xsara in einem sehr guten Zustand meiner Meinung nach, Optisch hat er leider eine ausgeprägte Klarlackpest. Grüße und allzeit gute Fahrt Maik Standort 92358 Seubersdorf i.d.Opf. (Eichenhofen) Ich habe so grob ne Preisvorstellung würde aber gerne Angebote hören ;-) Für Bilder und weitere Informationen falls benötigt schreibt mir bitte auf whatsapp: 0178 8888148
  4. Hallo Citröner. Ich habe ein Problem, aber da ich neu im Club bin, möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Lebe seit 20 Jahren als Rentner auf Mallorca - vorher Redakteur be einer Tageszeitung in Dortmund. Meine Rente macht nicht viel her, deshalb muss ich mich mit gebrauchten Fahrzeugen begnügen. Früher - in den achtziger Jahren - hatte ich mal eine DS 21 und DS 23. Da konnte man noch selbst schrauben. Seit ein paar Wochen besitze ich einen Citroen Xsara 1.6i, 16 V, Baujahr 2002. Zunächst war ich zufrieden, dann plötzlich trat das Fahrzeug in den Streik. Eines Morgens Anlasser betätigt, orgel, orgel, orgel. Nix. Nichtmal das Summen der Benzinpumpe. Einen Tag vorher hatte ich ein Billigradio eingebaut. Danach den Wagen etwas bewegt. Auch gestoppt und wieder angelassen. Nur eben am Morgen danach startete der Wagen nicht. Mir fiel ein, dass Ich vor dem Anlassversuch die Fernbedienung am Lenkrad für das Original-Radio probiert hatte. Funktionierte nicht. Klar. Erste Frage: Kann sich durch das Bedienen der Radio-Steuerung die Wegfahrsperre aktiviert haben und sie sich nun nicht mehr deaktiviert? Oder kann man den Einfluss des Radio-Einbaues ausschließen? Drei Tage später kamen zwei Mechaniker einer freien Werkstatt vor Ort und fanden erstmal nichts. Dann entschieden sie sich: Der Sicherungskasten mit Relais im Motorraum ist defekt. Gut, Ich habe einen gebrauchten Kasten gefunden und bestellt. Ist noch nicht da. Kostet um die 50 Euro. Ich vermute, nun geht das Try-and-error-Spiel. los. Ich habe dann versucht, nach Vorschlag aus dem Internet die Steuereinheit zu resetten. Batteriekabel ab, kurzgeschlossen, Zündung an. Ordentlich gewartet, Zündung aus, Batteriekabel wieder angeschlossen. Zündung an. Kein Erfolg. Ist eigentlich logisch, weil der Wagen in den ECO-Modus gefallen ist und die meisten Aggregate dadurch stillgelegt sind. Zweite Frage. Müsste ein solcher Fehler nicht beim Auslesen der Fehlercodes angezeigt werden? Angeblich hatten die Mechaniker einen Computer angeschlossen. Dritte Frage: Kann es sein, dass der Transponder im Schlüssel plötzlich defekt ist? Kann man das prüfen? Vielleicht fällt ja jemand eine andere Möglichkeit ein. Ich habe mir eine Bluetooth-Adapter für die OBDII-Schnittstelle und Smartphone-Software zum Fehler-Auslesen bestellt. Dauert aber noch bis die Hardware kommt. Vielleicht sehe ich dann weiter als die beiden Mechaniker. Über ein paar Tipps würde ich mich freuen.
  5. DeathRace1988

    Zentralverriegelung spinnt

    Hi Leute, meine Zentralverriegelung spinnt, sobald ich auf der Funkfernbedienung "zu" drücke, verschließen sich alle Türen und gehen sofort wieder auf. Wenn ich das Auto mit dem Schlüssel abschließe, bleibt nur die Fahrertür geschlossen. Was kann das sein ? Fahrzeug: Xsara Chrono NFU 1.6 2002
  6. Hallo liebe Kollegen Die Heckklappe meines C5 1 2.2 HDi Break 03 öffnet nicht mehr, fühlt sich an, als ob der Taster keinen Kontakt mehr herstellt. Kabel habe ich geprüft. Fragen: Gibt es eine Notentriegelungsmöglichkeit, damit ich wenigstens mal einen Koffer rausbekomme? Wie wird der Taster ausgebaut? Aud den ersten Blick müsste wohl die Plastik/Aluleiste oberhalb des Kennzeichens weg, sehe nur nicht, wie diese demontiert wird. Hatte jemand dieses Problem auch schon mal? Vielen Dank im voraus und herzliche Gruesse, Delage.
  7. Hey Leute, ich habe ein kleines mit mein Citroen Xsara. Ich hatte die Batterie abgeklemmt um diese zu laden, doch nach dem ich diese wieder angeschlossen habe funktionierte die Funkfernbedienung nicht mehr. Ich würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt. MFG Kev
  8. Hallo, ich würde gerne um etwas Unterstützung bei der Auswahl einer Hinterachse für mein Fahrzeug bitten: HSN: (Herstellerschlüsselnummer) 3001 TSN: (Typschlüsselnummer) 742 Marke: Citroen Fahrzeugtyp: XSARA 1.6 I 16V Typbezeichnung laut KBA: N NFU (XSARA 1.6I 16V) Motorleistung: 109 PS (80 kW) Hubraum: 1587 ccm Kraftstoff: Benzin Baujahr: 2004 Plattform: N0 Ich finde im Netz nur folgendes Angebot bei Ebay: https://www.ebay.de/itm/Lebenslange-Garantie-Generaluberholte-Hinterachse-Achse-CITROEN-XSARA/173556838090?fits=Make%3ACitroën&epid=15019807021&hash=item2868cb2eca:g:IGIAAOSwBZ5cZTeR Mein Model ist in der Liste aufgeführt, aber da der Verkäufer die alte Achse bei Lieferung mitnehmen möchte, will ich mir im Vorfeld Ärger ersparen und sichergehen, dass die Achse passt. Den Verkäufer habe ich dazu schon angeschrieben, leider aber noch keine Antwort erhalten. An anderer Stelle in diesem Forum habe ich gelesen, dass die Hinterachsen für die Xsaras eigentlich fast alle gleich sind und es wohl nur Unterschiede in der Dicke der Drehstäbe gibt. Kann das jemand bestätigen? Ansonsten freue ich mich, wenn mir jemand Tipps oder eine Kaufempfehlung geben könnte. Mit freundlichen Grüßen Xaionara
  9. Memphisto

    Heckschaden Xsara

    Hallo erst einmal; Letzte Woche hatte ich einen Heckschaden durch Auffahrunfall an meinem Xsara. Bevor ich zu einem Gutachter/Werkstatt gehe, würde ich deshalb gerne wissen, was denn hier neben der Lackierung noch kaputt sein könnte. Und wie man es selbst repariert. Erst einmal ein Foto: Man sieht den Abdruck des "gegnerischen" Fahrzeugs und die (erträglichen) Lackschäden. Daneben stimmen auch die Spaltmaße der Heckstoßfängers nicht mehr, am deutlichsten seitlich rechts, knapp 1 cm Spatmaß jetzt. Auch hat die Prallfläche eine kleine Delle. Ich nehme einmal an, da sind die Aufnahmen etwas eingedrückt worden. Kann man da relativ einfach korrigieren, wenn der Stoßfänger ab ist? Vielen Dank schon mal für jeden Tipp. Wer will, kann ja anhand des Abdrucks raten, was für ein Auto mir da draufgerauscht ist.
  10. irgendwer

    xsara 1.4 Startproblem

    Hallo Jungs, ich bräuchte Hilfe. Wenn ich mein Fahrzeug starte, Motor springt sofort an, ohne Gas zu geben hält sich es aber nach par Sekunden an. Wenn ich nochmal versuche, muß ich Gas geben, sonst startet es nicht. Dann muss ich etwa 1 Minute lang mit etwas Gas den Motor erwärmen und dann langsam wieder den Drehzahl auf den Leerlauf Drehzahl runterlassen. Dann läuft es schon normal. Was sollte ich tun?
  11. Hallo erstmal! Ich habe eine Xsara 2 Break 1.6 16V und weil ich die noch ein bissel fahren möchte,müssen ein paar Wartungen durchgeführt werden. Ein Problem ist das hintere Motorlager(oder Drehzahllager oder Kipplager). Das Lager muss ersetzt werden. Wie ist die Herangehensweise? Soweit ich das überblicken konnte,muss man die rechte Antriebswelle ausbauen,um das Lager herauszubekommen. Die Welle wird vom Halter des Motorlagers fixiert. Also dran gemacht: Achsschraube/ Radnabenmutter gelöst, Spurstangenkopf rausgedrückt, Querlenker ausgehebelt(mit schweren Hammer,leichten Schlägen,einem breiten Schraubenzieher als Keil für den Querlenkerhalter und einem langen Schraubenzieher als Hebel funktioniert das super). Dann ist die Welle mit 2 Schrauben am Lager befestigt. Die Muttern abgeschraubt , aber die Schrauben nicht herausgezogen, weil zu fummelig. Muss man die Schrauben richtig rausziehen? Dann an der Welle gezogen am Getriebe und am Lager und nichts hat sich bewegt! Was habe ich falsch gemacht? Und man sollte vorher auch bei der Xsara Getriebeöl ablassen, oder? w Wenn die Welle dann raus ist, dann sollte das Lager durch lösen der Schrauben ausgebaut werden können,d.h. 4 Schrauben am Motorblock, 1 Schraube an der Ölwanne und 1 Schraube am Rahmen. Oder denke ich falsch? Vielleicht kennt sich jemand hier damit aus und kann mir bitte weiterhelfen. Und ja, ich kenne nicht alle Fachbegriffe für die verschiedenen Teile. MfG
  12. Hi! Ich habe einen Xsara 2.0i von 1999 und bin wie wild auf der Suche nach einer Einspritzdüse, die ich für den 2.0 (ohne i) ohne Ende finde. Das brachte mich zu der Frage, worin da der Unterschied besteht und ob die 2.0-Version vielleicht sogar nur eine von der Elektronik gedrosselte Version ist. Und natürlich, ob die Teile von dem auch in meinem passen. Hier noch ein Vergleich von Wikipedia: 2.0 16V 1997 cm³ 4 100 kW (136 PS)/6000 190 / 4100 Limousine, Coupé, Kombi 10/2000–11/2004 2.0i 16V 1998 cm³ 4 122 kW (167 PS)/6500 193 / 5500 nur als Coupé 02/1998–06/2002 Und wenn ihr die Antwort in Laiengerechter Sprache verfassen könntet, wäre ich Euch sehr dankbar Vielen Dank im Voraus! -Wolfus
  13. Hallo Habe vor ein paar Tagen die ZKD mit Zahnriemen, Wapu und Thermostat gewechselt. Mein Problem ist die Motortemperatur. Wenn ich zur Arbeit fahre (5Km pro Weg) ist alles ok. Heute bin ich länger gefahren und die Temp. ging kurz vor den roten Bereich, dann fällt sie wieder auf 90 Grad und steigt langsam wieder/schwankt. Am Kühlerdeckel haut er mir Wasser raus. Heizung wird warm, Schläuche sind auch warm aber nicht heiß und haben keinen Druck. Ob der Verschlussdeckel defekt sein könnte? 1.4i 75 Ps, 03/1999
  14. Liebe Citroen Fans Ich habe einen Xsara Picasso 1.6 Benzin mit 95 PS. Er hat in 1800 km die 300.000 erreicht ohne Motor Probleme bis auf die Einspritzventile. Was meint ihr hällt so ein xsara aus Öl Wechsel werden immer gemacht. Meine Frage deswegen da ich in das auto schon sehr viel neuteile investiert habe. Wie komplett neue Hinterachse. Vorne komplett neu alle Leitungen neu von bremsen bis benzin .Fahrwerk usw usw bei diesem auto ist das einzige noch alte Karosserie und motor . aber so langsam mach ich mir Gedanken um die Laufleistung . wurde ihr neuen Motor verbauen oder neu anschaffen Rost hat er keinen
  15. Hallöchen.....ich wieder....neuer Tag, neues Problem: Ich habe mein Autoradio angeschlossen, funktioniert einwandfrei, aber ich bekomme keinen Sender dauerhaft gespeichert. Sobald ich den Schlüssel abziehe und kurz drauf oder auch später den Wagen wieder anmache sind die vorher gesuchten und laut Radio auch gespeicherten Sender wieder weg. Was tun????? Danke schon mal im Voraus
  16. Hallo Meine Scheiben beschlagen bei warmer Heizung und es riecht nach Kühlwasser im Innenraum. Hat jemand eine Anleitung für den Tausch? Xsara, 1.4i, Klimaanlage, Bj. 03/1999
  17. Hallo. Ich habe mir vor kurzem einen Xsara (Bj.03/1999) 1.4i mit 75 PS gekauft. Da die Kopfdichtung an der üblichen Stelle undicht war, habe ich mich gestern daran gemacht, die ZKD mit Zahnriemen und Wasserpumpe, sowie Thermostat zu erneuern. Jetzt gerade bin ich auf einen Ventilfederspanner gestoßen. Kann mir einer sagen ob es unbedingt wichtig ist, diesen beim spannen des Zahnriemens zu benutzen? Ich bin selbst Mechaniker und habe schon viele Zahnriemen gewechselt, aber diese Druckplatte kenne ich bis heute nicht. Hier mal ein Link zu diesem Ventilfederspanner https://www.autoteile-schork.de/Shop/Werkzeuge-Werkstattbedarf-Betriebseinrichtung/Automobil-Motor/Motoreinstellwerkzeug-Einzelteile/_Ventilfeder-Spanner-CitroënPeugeot-4533-TZ_8339,de,143722,150731 Besten Dank
  18. Such einen 4 Wege Kühlwasserschlauch vom Heizungskühler zum Motor für Xsara Bj. 98, 1,8, 16 Ventiler Nr. 6464 PC
  19. Unser Xsara (BJ 2001) betreibt einen der beiden Scheinwerfer als FLAK-Suchscheinwerfer, d.h. das Abblendlicht ist viel zu hoch. Außerdem reagiert er nicht auf die Leuchtweitenregulierung, und offensichtlich läuft der Stellmotor für die Leuchtweitenregulierung im Dauerbetrieb, solange das Abblendlicht eingeschaltet ist (ich höre es beständig surren). Ob man da etwas reparieren kann, ohne einen neuen Scheinwerfer zu kaufen? Wie baut man eigentlich den Scheinwerfer aus? Vielleicht ist es ja nur ein Wackelkontakt.
  20. Hallo, sind die Kotflügel eines 99er Xsara lediglich verschraubt und somit gut austauschbar oder sind die auch verklebt? PS: Ist ein Kombi, falls das einen Unterschied macht. Gruß Gaser
  21. silvester31

    Welchen kaufen ?

    Leute, Leute, Leute. Ich komme nicht weiter. Gebt mir mal Input. Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für den ZX Break TD. Es eilt nicht, da der ZX top in Schuß ist. Aber irgendwann muß was (leicht) moderneres her, mit mehr Airbags und mehr Sicherheit. Zur Auswahl stehen - da ich ganz gerne bei PSA bleiben würde : Xsara II Break, allerdings nur als HDI 110. Gibt es kaum, gefällt mit nicht besonders, ist schlechter verarbeitet als der ZX. Positives ? Xantia Break, auch nur als HDI 110. Außen gefällig, innen nicht so meins, HP mit allen Vor- und Nachteilen, evtl. Rostproblem. XM, egal ob Limo oder Break, vorzugsweise 2.1 TD oder TCT. Innen/außen top, genug Platz, HP mit allen Vor- und Nachteilen, Rost, im Unterhalt wohl rel. teuer. C5 I / II Break als HDI 110 oder Benziner (gibt es was zwischen 2.0 16V und V6 ?). Innen /außen gewöhnungsbedürftig. HP, Rost ? 206SW als HDI 110 oder 2.0 16V. Innen/außen gut, rel. klein, rel. stramme Federung durch kurzen Radstand, aber geradenoch o.k., großes Angebot. 307SW als HDI 110 oder 2.0 16V. Innen/außen grausam, Federung ? 406 Break als HDI 110, 2,0 16V 0der 2.2 Benziner. Innen / außen sehr gut, Federung o.k. (nicht mehr), groß, rel. großes Angebot. Als Verzweiflungstat : Suzuki Liana Kombi mit HDI 1.4 / 90 PS. Gutes Platzangebot, innen/außen akzeptabel, Federung ähnlich 206, gute Ausstattung, günstig. Aaaalso : Ich bitte um Aussagen zu den einzelnen Modellen, bzw, zu den einzelnen Motoren. Vorzugsweise von Menschen, die ein solches Teil selbst bewegt haben. Und ja : Ich weiß zwischen einem 206 und einem XM liegen Welten ! Den 206 bin ich mit 75 PS Benziner Probe gefahren, war o.k. und geht mit stärkerem Motor knapp an der Notlösung vorbei, ist aber gut verfügbar. Der 307SW wäre wohl die Vernunftlösung, ist aber häßlich. Xantia und XM habe ich ein bischen Bammel, wegen evtl. Anfälligkeit aufgrund des Alters. C5 habe ich garkeinen Plan, über die Optik könnte ich hinwegsehen, wenn ihr sagt, der ist top. Von allen Aspekten her wäre der 406 mein Favorit, ist aber (zumindest als Diesel) rar. Der Suzuki ist auch ernst gemeint, hat halt nur den 1.4er HDI. Taugt der was ? Wie sind die Unterschiede in der Qualität bei den HDI 1.6 ; 2.0 und 2.2 ? Bei Ford gibt es wohl häufig Probleme mit dem 1.6er (Motor, als auch Turboschäden). Toll wäre, wenn es jemanden aus meiner Nähe (Saarland/Westpfalz) gäbe, der mich ein paar Meter mit seinem Auto fahren lassen würde.
  22. Leider ist der Schlauch (Rot umrandet) meiner Servolenkung kaputt und verliert extrem Öl. Auto ist daher nicht mehr Fahrbereit. Kann jemand sagen mit welchen Kosten ich da in der Werkstatt rechnen muss und/oder wo ich die passenden Teile finde? Ist das stück nur geschraubt, oder ein ganzer Strang der getauscht werden müsste? BJ 02, 3001/733 1.6 Benzin
  23. So, die Liste wird immer wie weniger und bald ist dann auch noch das letzte elektronische Weh-wehchen beseitigt.... Ja, mein hinterer Scheibenwischer funktioniert nicht! Um anzufangen so das Problem herrscht mal folgendes, wenn ich den hinteren Scheibenwischer betätige, hauts mir die Sicherung! Was heisst das? Habe schon mal hinten alles abgebaut und ich habe nun freien Zugang zum Scheibenwischer-Motor! Vielen lieben dank
  24. 0_Ahnung Xsara Themenstarter Hallöchen, habe vor kurzem einen Xsara exclusive 1.6 16v erstanden. Das gute Stück ist Top bis auf die Lüftung (läuft auf volle Leistung). Da alles elektronisch geregelt ist hoffe ich auf jemanden der sich damit auskennt. Transistoren sind schon gewechselt sowie ein kompletter Träger als Bauteil. Baujahr: 31.01.2002 Daten : 3001 743004, Fahrzeug-ID: VF7N2NFU173522282 Denke es ist die Elektronik die anstelle des Vorwiederstandes unter dem Handschuhfach sitzt. Vielleicht kann jemand helfen Karsten aus Panitzsch
  25. Pikiwedia

    Xsara Radio nachrüsten

    Hallo Liebe Community, ich habe folgendes Problem bzw Anliegen und hoffe ihr könnt mir da ein bisschen weiter helfen. Ich habe schon diverse Foren durchsucht und Google zum rauchen gebracht aber ich finde trotzdem keine passenden Antworten. Ich habe mir einen gebrauchten Xsara 2er BJ 2000 EZ 31.10.2000. Als Werkseitiges Radio ist das Clarion Pu 2995 c installiert. 1.)Ein CD-Wechsler Adapter. Ich hatte mir zuerst überlegt, das Werksradio aufgrund der LFB und des BC zu behalten und um einen Adapter (AUX, Bluetooth) zu erweitern. Dieser Adapter würde auch morgen ankommen. Das Problem ist, dass das Radio wohl ein RD 2 Radio ist. Leider finde ich über dieses Modell kaum Informationen. Ich finde nur Adapter für RD 3, nachdem mir die Steuerung über AD2P per Lenkradfernbedienung wichtig ist. CD-Wechsler freischalten kostet bei den Citroen und Peugeot Händlern zwischen 30-80 Euro, ohne Garantie dass das auch funktioniert. Ich denke mal da wird es aber zu Kompatibilitätsproblemen kommen oder ? 2.) Ein Nachrüst-Radio. Zweite Möglichkeit wäre ein neues Radio zu kaufen. Dort brauche ich ja ein Lenkrad Interface Adapter. Allerdings finde ich da kaum bis gar keine, die für meinen Xsara kompatibel wären. Bei den meisten Adaptern steht geschrieben, dass dieser erst bei Xsara´s ab dem BJ 01 funktionieren, oder aber Adapter bis zu einem BJ von 99. Ich habe auch davon gehört, dass es Adapter gibt, bei denen es funktionieren soll, die Informationen auch auf das Display vom BC zu übertragen (Bei Kenwood soll das mal funktioniert haben). Des weiteren habe ich ehrlich gesagt keine Lust auf ein funkelndes Party-Radio, sondern möchte eher ein schlichtes. Nun zu meinen Fragen: -wird es Kompatibilitätsprobleme mit dem RD3 Adapter mit meinem Radio geben? -Falls nein, wie sieht es mit der Lautstärke aus, die soll ja geringer sein ? -Gibt es Empfehlungen für Werkstätten, die sowas günstiger machen(Welche Software/Hardware für Freischaltung des CD-Wechslers in der BSI wird benötigt) -Welchen Adapter sollte ich mir holen einhergehend mit der Frage, -Welches schlichte Autoradio würdet ihr mir bis ca~130 Euro empfehlen? -Gibt es besagte Adapter für die Übertragung auf den BC? Ich bedanke mich schon einmal. Liebe Grüße aus OBB

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...