Jump to content

MoritzV6

Recommended Posts

Nochmal etwas genauer, war nicht mein Glückstag heute, nachdem wir den Xantia gestern nicht in Gang bekamen,

ging die Pechsträhne heute munter weiter, bin auf mein Notauto ausgewichen, es stellte sich heute Luftverlust hinten links ein,

nachdem mir im strömenden Regen der vordere Wischer von der Halterung riss und munter auf der Autobahn die Scheibe zerkratzte

habe ich einen Notstop bei ATU eingelegt, die zeigten mir dann den Nagel im Reifen, was aber nicht so problematisch schien.

Es kam heraus, das die Nabe hinten hinten mit nur 2 Schrauben befestigt war, wobei eine der Schrauben warscheinlich mit

irgendeiner Dichtungsmasse zum halten gebracht wurde, die dritte Schraube gab es nicht, da es kein Gewinde mehr gibt.

Wer kann mir eine Radnabe zukommen lassen, AX 1,0 BJ 96 für hinten links, am besten noch mit einer Schraube.

Für heute reichts mir, bin jetzt essen,

Aloha und Gruss aus Osnabrück.

Link to comment
Share on other sites

Kurze und vielleicht dumme Frage.

Du meinst jetzt aber nicht die Radbefestigung in der Bremstrommel?

Denn das ist beim Reifen abbauen das einzige was einen anglotzt und hat halt normalerweise drei Gewindelöcher für die Radschrauben.

Da ist mir auch schon mal ein Gewinde abhanden gekommen . Musste dann ne neue Bremstrommel rein.

Edit: da Ding hier

http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&alt=web&id=151550898264&globalID=EBAY-DE

Link to comment
Share on other sites

Ich danke dir Frank, ein Gewinde ist nicht mehr da, das andere war ausgeleiert, wir haben das noch nicht geprüft,

Morgen folgt noch ein letzter Gesamtcheck, als benötige ich wohl auch noch die Bremstrommel, dir einen schönen Abend.

Link to comment
Share on other sites

Krass ! Heißt das dass Rad nur noch an einer Radschrauben hing ? Da hattest Du aber einen fleißigen Schutzengel.

Wie gesagt. Wenn die bei ATU nur das Rad abgenommen haben um dir den Befund Radnabe Defekt mitzuteilen, meinen die Die Bremstrommel aus dem Link. Und nur dieses Teil.

Hier mal ein schöner Reparaturbericht aus dem AX-Forum. Da sieht man sehr schön wie die Hinterachse aufgebaut ist.

http://www.ax-club.de/axforum/showtopic.php?threadid=19631

Link to comment
Share on other sites

ACCM Elmar Stephan

Hi Moritz,

ich würde die Bremstrommeln immer achsweise tauschen, also nicht nur eine auf einer Seite.

Ich hätte noch eine komplette Hinterachse, allerdings liegt die nicht in Osnabrück, kann ich bis morgen Abend auch nicht hierherholen...

Link to comment
Share on other sites

ACCM-Friedel
Hi Moritz,

ich würde die Bremstrommeln immer achsweise tauschen, also nicht nur eine auf einer Seite.

Aus diesem Grund gibt es Bremstrommeln bei guten Teilehändlern nur paarweise und gebraucht würde ich die eh nicht kaufen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Elmar Stephan

Wenn es mein Auto wäre, würde ich auch neue Trommeln nehmen.

Dann aber daran denken, dass man die Radlager dazu kaufen muss, die sind bei den Trommeln i.d.R. nicht dabei.

Ach ja, eine Werkstattpresse braucht man auch noch...

Link to comment
Share on other sites

Ja paarweise Verbauen. Hab ich bei mir ja damals auch gemacht. Sorry, das Detail hab ich vergessen zu schreiben.

Aber wer weiss wie die andere Seite aussieht. Vielleicht erübrigt sich der Hinweis von selbst :)

Link to comment
Share on other sites

MORITZ !

Dir sollte man die Hammelbeine gehörig langziehen und die Eselohren so lange watschen,bis sie rotglühend sind!!!

Wir haben dir doch schon bei einer kurzen Durchsicht zu verstehen gegeben,daß sich für diese Ranzkarre noch nicht mal das Volltanken lohnt.

Schade,daß Günni und ich bei soviel Rost und sonstiger Mängel nichtmehr die Hinterräder abgebaut hatten. Wäre uns dieser Mangel auch noch aufgefallen,ich hätte die Scheißkarre höchstpersönlich an Ort und Stelle mit dem dicken Mottek fahruntaglich gemacht!

Laß die Karre vom Schrotti abholen und fahre mit einem Leihwagen nach Hause.

Dort steht ja noch der weiße AX und Madam muss dann halt mal ein paar Tage wieder mit der Bahn fahren.

Nix für ungut Moritz. Ist nur ein freundlich,gutgemeiner Rat.

Bernd

P.S Ich kann mir schon lebhaft vorstellen was passiert,wenn jetzt versucht wird die defekte Bremstrommel auszutauschen. Noch mehr kaputt und noch mehr Kosten für nix und wieder nix

Link to comment
Share on other sites

Gewinde auf größere schraube aufdrehen. Neue bolzen rein und hält. Scheint ja eh nicht mehr lange zu machen die kiste. Zumindest wenn ich das hier lesen

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Sollte groß genug sein das da ne stärkere durch passt. Ansonsten ja aufbohren. Oder was glaubst du wie die ihre Löcher da rein bekommen. Mit hokus pokus? Man glaubt es nicht, aber man kann sogar die selbe felge mit verschiedenen löchern bestellen. Das material ist immer das selbe. Gibt sogar felgen mit mehreren loch kreisen und das mittenlloch wird durch adapterringe angepasst. Hält sicher besser als mit nur einer schraube in der felge. Spart Geld wenn das ding eh kurz vorm tot steht.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Hilfe, Fahrzeug wurde soeben stillgelegt, Gruss Moritz, wandert am Montag in die Presse,

Link to comment
Share on other sites

Bravo Moritz!

Jetzt hat doch noch die Vernunft gesiegt. Sollte es dir ein weitersmal nach einem AX sein,dann nimm doch bitte jemand mit,den du vertraust und der mehr Erfahrung hat wie du!

Bedenke allerdings,daß die AXe alle in ein kritisches Alter sind und daß an (fast) allen-insbesondere bei Lowbugetautos- das eine oder andere getan werden muß.

Lohnen tut sich das meiner Meinung schon aber nur,sofern die Substanz gut ist und die durchzuführenden Arbeiten überschaubar bleiben.

LG Bernd

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Eigentlich schade, der AX an sich ist so ein feiner Wagen. Die rein "mechanischen" Mängel waren ja gar nicht so viel..aber der Rost. Die Verbindung von Bodenblech zum Schweller rechts bestand ja fast nur aus Dichtmasse :( , rechts das Radhaus durch. Und und und. Alles nicht unmachbar, aver in der Summe und vom Aufwand zu viel.

Link to comment
Share on other sites

Ja, generell schade um den AX.

Ich stehe mit unserem Saxo vor einer ähnlichen Entscheidung.

Der ärgert mich auch mit Malessen die einzeln betrachtet nicht schlimm sind.

Beide ATWs, Wischwasserpumpe geht nicht, Kupplung am Anschlag , Rost im Radkasten.

Ich weiß nich nicht ob ich da noch mal investiere. Oder das Geld lieber in einen AX stecke.

Kommt noch was dazu , ist auf jeden Fall rum.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...