Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
EntenDaniel

Reparatur-"Tagebuch" 2CV6 Club, 100000km nach Restauration

Empfohlene Beiträge

EntenDaniel

Beim Blinkerschalter ist der Hebel abgebrochen und wurde auch erneuert. Innen alles mit Kontaktspray gereinigt und danach vorm Zusammenbau ein bißchen Fett rein.

26847122wy.jpg

26847123ab.jpg

26847124cr.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

So, jetzt ist das komplette Heckabschlußblech getauscht worden.

28971578wc.jpg

Der untere Teil hinten war so vergammelt, daß wir die letzten 10cm des Kofferraumbodenblechs auch ereuern mußten.

28971579as.jpg

Neues Heck eingeschweißt, abgedichtet und frisch lackiert. Danach gabs noch ne neue Plakette.

28971580mr.jpg

 

bearbeitet von EntenDaniel
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Achso. Das Heck ist links nicht verbogen, die Optik liegt am Handy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Meine Heckklappe ist wieder abschließbar. :)

Der ausgenudelte Schließzylinder funktionierte zwar noch, allerdings verrichtete der Schließzapfen nicht mehr seinen Dienst.

Neu: Schließzylinder, Schließzapfen und die Dichtung, Inox-Ring ultraschallgereinigt.

29028028hp.jpg

29028029gv.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Heut kam ein neuer Auspuff drunter, da das S-Rohr durchgebrochen ist und das Endrohr eine Durchrostung hatte. Der Topf wurde getauscht, weil die beiden Rohre sich nicht vom Top lösen ließen. 

Die Rohre sind von Walker, der Topf von CIA.

 

 

IMG_20170902_100648.jpg

IMG_20170902_100703.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...hannes

Schön, wie du deine Reparaturen dokumentiert hast, Daniel. Keine Kritik sondern bloß Anmerkung:

Am 1. Bild fehlt einer der Kotflügelhalterungsgummis -  und die Klemmschraube im 2. Bildwürde ich waagrecht stellen.

lg

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Ist mir nicht aufgefallen, daß das fehlt. :o

So konnte ich am besten schrauben. Hast aber Recht, die Klemme müßte waagerecht stehen - sieht so dann ja auch besser aus - wird gedreht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
Am 2.9.2017 at 22:09 , EntenDaniel sagte:

Heut kam ein neuer Auspuff drunter, da das S-Rohr durchgebrochen ist und das Endrohr eine Durchrostung hatte. Der Topf wurde getauscht, weil die beiden Rohre sich nicht vom Top lösen ließen. 

Die Rohre sind von Walker, der Topf von CIA.

 

IMG_20170902_100703.jpg

Dazu nimmt man http://www.loctite.de/produktsuche-29727.htm?nodeid=8802629058561

Dann läassen sich die Auspuffteile auch noch nach Jahren trennen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Nägel mit Köpfe. Das Rumgefrickel an der Rohkarosserie hat ein Ende.

IMG-20171013-WA0000.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kispy44

Oh,das ist ja interessant.das ist doch die Werkstatt vom "Markus Entenkult in Mainz"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Ja. Bei ihm laß ich alles machen, was ich nicht kann - oder keine Zeit/Platz für hab. Bin schon viele Jahre dort zufriedener Kunde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Karosserie ist lackiert und hohlraumversiegelt und ein neuer hinterer Kabelbaum wurde schon eingebaut. Hab meine Ente gestern zum Umbau hingefahren.

 

IMG_20180205_165018[1].jpg

bearbeitet von EntenDaniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 16 Minuten, EntenDaniel sagte:

Karosserie ist lackiert und hohlraumversiegelt und ein neuer hinterer Kabelbaum wurde schon eingebaut. Hab meine Ente gestern zum Umbau hingefahren.

 

IMG_20180205_165018[1].jpg

Wo machst du das, bzw. lässt das machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
Am 4.9.2017 at 08:23 , jozzo_ sagte:

Dazu nimmt man http://www.loctite.de/produktsuche-29727.htm?nodeid=8802629058561

Dann läassen sich die Auspuffteile auch noch nach Jahren trennen.

Wobei die Stückelei bei der Ente, bei den Teilepreisen des Auspuffs, ja nicht so wirklich Sinn macht. Beide Rohre und Nachschalldämpfer gemeinsam erneuern und gut ist es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 6 Stunden, EntenDaniel sagte:

Den Umbau laß ich hier machen: https://www.entenkult.de/

 

Bei mir vor der Haustür praktiziert auch ein Enten-Virtuose, der Enten-Frisch... :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Gestern die Ente wieder nach Hause gebracht. Jetzt wieder zu Hause werden wieder die Feinheiten so nach und nach gemacht. Das Wetter muß halt mitspielen.

Außer der Karosserie mußten folgende Dinge noch erneuert werden: hintere Kotflügel, lange Bremsleitung, Radbremszylinder, Lüfterklappe, Kupplungszug und das Lenkritzel.

 

IMG_20180223_152905.jpg

Die Firma Entenkult hat richtig gute Arbeit verrichtet.

bearbeitet von EntenDaniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Hab mir bei der Kälte grad zumindest schonmal neue Teppiche ausgelegt:

 

IMG_20180223_155015.jpg

IMG_20180223_154006.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drophead

Schöne Rippenware im Fußraum . Die blaue Rohkarosse ist eine Fortsetzung zum Blau Deines Cactus

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Heute kam ein "neues" Lenkrad rein. Beim alten lößte sich die Aufschäumung auf und bei Feuchtigkeit klebte es.

Jetzt ein ganz anderes Fahrgefühl an den Händen.

 

 

IMG_20180407_104640.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Nachdem der neue Cactus mir zeigte, wie gut ein Auto mit Schraubenfedern federn und dämpfen kann, merkte ich: ich brauch neue Stoßdämpfer in der Ente!

Jetzt sind neue drin, und zwar diese hier:

 

IMG_20180415_143333.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

So, heute den freien Samstag mit schönem Wetter genutzt und meine Ente endlich komplettiert.:) Rolldachriemen, 3-Horn-Fanfare, Reserveradhalterung, Armaturenverkleidung und Scharnierabdeckungen montiert. Und da es so schön rund lief, kam noch eine neue Heizungsregulierung an Bord.

 

 

IMG_20180421_113338.jpg

IMG_20180421_115516.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Da nach paar Jahren vorne mal wieder die Türpappen schimmelten, aus den Klammer rissen und links sich stark bog und sich selbst kompostierte, hab ich nun alle Türpappen ausgetauscht. Hinten waren sie noch im fast perfekten Zustand und konnte sie fast im Neuzustand in den Abstellraum stellen.

Nun gings erstmal zum Baumarkt Kiefer-Spanplatten kaufen. Hab erst zum Testen ein Prototyp für die linke Seite gebaut, um erst mal zu sehen, worauf zu achten ist. Danach hab ich die anderen Verkleidungen zugesägt. Die vorderen Pappen hab ich mit M7-Schrauben befestigt (die original Löcher in den Türen sind so groß, daß man so grad ne M7-Schraube festdrehen kann). Da es ziemlich tricky ist, die Löcher passend zu bohren, hab ich die hinteren Pappen angeklammert. Dabei hab ich die originalen Klammern an die Außenkante der Spanplatte geklemmt, ausgerichtet und dann wie original in die Löcher fixiert. Da mir der Holzlook sehr gut gefällt, hab ich die PLatten nicht mit Kunstleder bespannt. Mal sehen, ob das länger hält als die Original-Variante.

Hier mal ein Bild der vorderen rechten Tür. Bei den vorderen Türen seht man die Schrauben nicht,da im Blickwinkel die Türablage montiert ist.

 

IMG_20180707_135134[1].jpg

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oldieopa

Saubere Arbeit. Wenn Du das jetzt noch beidseitig mit einem dünnen Schutzanstrich versiehst, kann das ewig halten.

Auf jeden Fall was offenporiges verwenden, mein Favorit wäre Leinölfirnis oder Wachs, keine Angst, das klebt nicht.

Und wenn es etwas edler werden darf, würde ich Birkensperrholz verwenden (im Holzhandel) und das passend zu den Polstern oder in Wagenfarbe tönen. Entweder mit Wasserbeize oder mit entspr. pigmentiertem Öl od. Wachs.

So habe ich damals meinen ollen Eriba ausgebaut:

33176313kb.jpg

33176271mn.jpg

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen