joespace

Hy nimmt kein Gas an

Recommended Posts

joespace
Am 25. September 2016 at 09:07 , lumiere sagte:

Ich hatte auch einen Zenith und nun den Solex 32 PBIC. Mit dem Solex habe ich deutlich mehr Schub :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
joespace

Hallo Lumiere,

Hast du etwas geändert am Vergaser vorm Einbau?

Grüsse Jörg

Edited by joespace

Share this post


Link to post
Share on other sites
dumdidum

:)

wenn du das ding hast geb mal die bedüsung durch, dann gugn wir mal ob du da tatsächlich was erwischt hast das passt...

Edited by dumdidum

Share this post


Link to post
Share on other sites
lumiere

Ich habe nichts geändert! Bei meinem Vergaser handelt es sich um einen Nachbau.

Share this post


Link to post
Share on other sites
joespace
vor einer Stunde, lumiere sagte:

Ich habe nichts geändert! Bei meinem Vergaser handelt es sich um einen Nachbau.

Meiner kommt heute an.

Das letzte Stück Gasgestänge muss ich halt anpassen und der Choke ist auf der anderen Seite, war das bei Dir nicht so?

Grüße Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasHY

Hallo,

ich hatte auch einen Zenith und fahre jetzt mit dem Nachbau Solex32 mit Beschleunigerpumpe. An der Bedüsung habe ich nichts geändert. Ich fahre jetzt schon 3 Jahre damit und das Kerzenbild ist so wie es sein soll. Der Umbau war kein Problem. Der Strarterzug war bei mir lang genug und ließ sich auch in der anderen Position so nutzen. Wegen evtl. Rückbau habe ich das Gestänge nicht angetastet und mir einen entsprechenden Adapter für die Drosselklappenbetätigung gefeilt. Es gab hier einen Thread dazu wo entsprechende Bilder zu finden sind.

Inzwischen ist die Drosselklappenwelle allerdings schon ziemlich eingelaufen und hat besonders im Leerlauf schon spürbar Nebenluft. Ich habe meinen Zenith inzwischen überholt daliegen. Allerdings hatte der Motor damit gefühlt deutlich weniger Leistung.

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Kontrollier nach ein paar hundert Kilometern die Kerzen, dann weißt Du ob der Motor damit klar kommt.

LG

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
lumiere

Ich habe den Zug für den Choke etwas anders verlegt. Dann passte die Länge wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
joespace
Am 27.9.2016 at 21:56 , ThomasHY sagte:

Hallo,

ich hatte auch einen Zenith und fahre jetzt mit dem Nachbau Solex32 mit Beschleunigerpumpe. An der Bedüsung habe ich nichts geändert. Ich fahre jetzt schon 3 Jahre damit und das Kerzenbild ist so wie es sein soll. Der Umbau war kein Problem. Der Strarterzug war bei mir lang genug und ließ sich auch in der anderen Position so nutzen. Wegen evtl. Rückbau habe ich das Gestänge nicht angetastet und mir einen entsprechenden Adapter für die Drosselklappenbetätigung gefeilt. Es gab hier einen Thread dazu wo entsprechende Bilder zu finden sind.

Inzwischen ist die Drosselklappenwelle allerdings schon ziemlich eingelaufen und hat besonders im Leerlauf schon spürbar Nebenluft. Ich habe meinen Zenith inzwischen überholt daliegen. Allerdings hatte der Motor damit gefühlt deutlich weniger Leistung.

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Kontrollier nach ein paar hundert Kilometern die Kerzen, dann weißt Du ob der Motor damit klar kommt.

LG

Thomas

Hallo Thomas,

habe seit gestern den Solex 32 PBIC drin. Habe deutlich mehr Leistung. Im Stand sehr ruhig. Ich habe mir auch einen Adapter angefertigt. Das Gestänge habe ich belassen.

lediglich am Ende der letzten Stange vom Schaltgestänge habe ich mir ein 4M Gewinde drauf gedreht und dann mit zwei Muttern und Loctite gesichert. Die Sicherungsklammer passte nicht mehr. Ich kann also auch jederzeit zurückbauen.

Ich poste später mal ein paar Bilder.


Viele Grüße
Jörg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kiwicana
Am 25.9.2016 at 20:50 , joespace sagte:

Hallo Dumdidum,

ich finde toll was du sonst so machst - Getriebeübersetzung etc.

der Solex 32 PBCi ist die Alternative neben dem Solex 32 RBI auf einem HY 78. und der hat eben eine Beschleunigerpumpe. 

Mehrere Leute im Forum fahren das Ding. Bei ACC UGO haste dich damals bedankt für die Bilder wie schön er den Solex 32 PBCI eingebaut hat. ( muss mich berichtigen war Kiwicana )

Ich für meinen Teil werde meinen Zenith überholen und den Solex mal auspropbieren.

Ich schreibe hier übrigens nicht, weil ich Langeweile habe, sondern weil es vielleicht jemandem hilft, der ein ähnliches Problem hat. Ansonsten komme ich gut alleine klar.

Grüße Jörg

Hier bin ich. Huii, die Geschichte ist aber schon lang her :-)
Der PBIC ist u.a. auf dem Traction verbaut worden - der Motor ist ja zumindest mal sehr eng verwandt mit dem HY Motor. 

Ich bin mittlerweile so einige Vergaser auf dem HY Motor (Alukopf) gefahren - und beim HY finde ich (im Moment) die Originalvergaser eindeutig am Besten. Hierbei haben die Solex Vergaser eindeutig die Nase vorne. Mehr Power mit dem Solex, weniger Durst mit dem Zenith. Beim PBIC mag ich die Beschleunigerpumpe nicht, die treibt den Spritverbrauch deutlich nach oben. Und da ich doch relativ viel fahre stört mich das halt. Trotzdem ist er natürlich ein bequemer- und (als Nachbau) kostengünstiger Kompromiss - für Wenigfahrer spielt der Mehrverbrauch ja kaum keine Rolle. Du wirst ja dann den Zenith irgendwann wieder einsatzbereit haben.

Richtig kontrolliert per Lambdasonde etc. habe ich die Alternativvergaser übrigens nicht. Das nur mit den Originalvergasern, und die passen bei originaler Bedüsung recht gut (zu meinem Motor).
Also - PBIC geht, kommt halt immer auf die Ansprüche an.

@Jörg: das sieht nach einem sehr schönen Auto aus, herzlichen Glückwunsch!

PS: Ich bin durchaus Fan von meinem Ultraschallbad - aber nur in Verbindung mit den richtigen Reinigern!

Share this post


Link to post
Share on other sites
joespace
Am 28.9.2016 at 12:54 , lumiere sagte:

Ich habe den Zug für den Choke etwas anders verlegt. Dann passte die Länge wieder.

War bei mir genauso :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
joespace

Hallo zusammen,

bin erst jetzt dazu gekommen eine Paar Bilder zu machen.  Hier nochmal der Adapter den ich mir gebaut habe. Auf dem zweiten Bild sieht man wie der Choke verlegt ist.

30 min Arbeit alles gut  - Auto fährt prima.  

Viele Grüße Jörg

IMG_6385.JPG

 

IMG_6388.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
joespace
vor 22 Stunden, Kiwicana sagte:

Hier bin ich. Huii, die Geschichte ist aber schon lang her :-)
Der PBIC ist u.a. auf dem Traction verbaut worden - der Motor ist ja zumindest mal sehr eng verwandt mit dem HY Motor. 

Ich bin mittlerweile so einige Vergaser auf dem HY Motor (Alukopf) gefahren - und beim HY finde ich (im Moment) die Originalvergaser eindeutig am Besten. Hierbei haben die Solex Vergaser eindeutig die Nase vorne. Mehr Power mit dem Solex, weniger Durst mit dem Zenith. Beim PBIC mag ich die Beschleunigerpumpe nicht, die treibt den Spritverbrauch deutlich nach oben. Und da ich doch relativ viel fahre stört mich das halt. Trotzdem ist er natürlich ein bequemer- und (als Nachbau) kostengünstiger Kompromiss - für Wenigfahrer spielt der Mehrverbrauch ja kaum keine Rolle. Du wirst ja dann den Zenith irgendwann wieder einsatzbereit haben.

Richtig kontrolliert per Lambdasonde etc. habe ich die Alternativvergaser übrigens nicht. Das nur mit den Originalvergasern, und die passen bei originaler Bedüsung recht gut (zu meinem Motor).
Also - PBIC geht, kommt halt immer auf die Ansprüche an.

@Jörg: das sieht nach einem sehr schönen Auto aus, herzlichen Glückwunsch!

PS: Ich bin durchaus Fan von meinem Ultraschallbad - aber nur in Verbindung mit den richtigen Reinigern!

Hallo Kiwicana,

ich werde mich mal nach einem  Solex 32 RBI umschauen. Aber jetzt musste erstmal Abhilfe geschaffen werden. Ich mache den Flammkuchenverkauf mit Madame Tarte

http://www.madame-tarte.de zwar nicht hauptberuflich, dennoch musste ich meine Termine auf den Streetfood Veranstaltungen einhalten und dann mit nervigem Vergaserproblem rumzufahren - macht halt nicht so viel Spass.

Viele Grüße
Jörg

Ps: Auf Facebook gibt es noch mehr Bilder vom Wagen. https://www.facebook.com/Madame-Tarte-1518901788422527/

Die ganze Inneneinrichtung ist übrigens gesteckt. d. h. ich kann alles innerhalb  von 30 min rausnehmen - dann ist der Wagen komplett leer. 

Material Sperrholz Gabun 15mm wasserfest, wie beim Bootsbau, daher auch kaum Gewicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
UNI-HY

@Joespace, a+ für den Ausbau

 

@ mitlesende E-Teile Händler

Mann könnte für die Nach-Fertigung eines Qualitätsvergaser in der Ausführung SOLEX 32 RBI 135-204 oder SOLEX 32 RBIC 64 mal hier anfragen:

http://www.caresa.com.ar/

@ HY Fahrer bitte nicht gleich die Mail-box des Herstellers überlasten ;-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
dumdidum

das was kiwicana schreibt trifft vermutlich den kern.

ich habe da eben andere ansprüche.

ich fahre oft mal 550km am stück mit einer tankfüllung bei einer durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h (gps) und einem verbrauch von 10,4 Litern.

Wenn es nur darum geht mal 10km in der Stadt zu fahren ist auch eine nicht optimale Vergaser/Motor kombi vermutlich akzeptabel. Obwohl ich das aus Umwelttechnischer Sicht nicht unterstützen würde. Unverbrannter Kraftstoff ist doppelt blöd. Einmal wegen der Kosten und einmal wegen Kohlenstoffmonooxid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.