wamiba

Ist dieser Xantia V6 in diesem Forum bekannt?

Empfohlene Beiträge

wamiba

Hallo zusammen,

ich suche gerade einen V6 und habe bei Autoscout diesen gefunden.

https://www.autoscout24.de/angebote/citroen-xantia-kombi-v6-exclusive-benzin-rot-8e811b4f-b2f2-4b39-e053-e250040a5db7?cldtidx=7

Kennt jemand diesen Wagen oder ist er eventuell sogar von einem Forumsmitglied? Ich möchte einfach einigermaßen Sicher gehen dass der Wagen eingermaßen gut ist und nicht zu Teuer im Aufbau wird. Zum Anschauen steht er leider zu Weit weg für mich!

Was bedeutet eigentlich "Hydra Activell" in der Anzeige?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das sollte wohl "Hydractive II" heißen. Ich hoffe nur dass der Besitzer den Wagen nicht so fährt wie er ihn fotografiert hat - auf tiefster Fahrwerksposition...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi
vor 12 Minuten, wamiba sagte:

Was bedeutet eigentlich "Hydra Activell" in der Anzeige?

Das muß "Actimel" heißen - diese Gesunddrinks sind das. Gehören in jeden ordentlichen LHM-Behälter

Und "Hydra" ist das vielköpfige, schlangenkörperige Wesen aus der griechischen Mythologie. Damit dürften in Bezug auf Citroen sicher die vielarmigen Rücklaufpakete der Hydraulik gemeint sein (in anderen Modellen auch Oktopus genannt)

SCNR ;);) 

Sonst kann ich leider nichts wirklich sinnvolles zu deiner Frage beitragen :(

  • Like 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wamiba
vor einer Stunde, bx-basis sagte:

Das sollte wohl "Hydractive II" heißen. Ich hoffe nur dass der Besitzer den Wagen nicht so fährt wie er ihn fotografiert hat - auf tiefster Fahrwerksposition...

Ich gehe davon aus dass das Hydractive-Ventil getauscht werden muss. Bei meinem jetzigen X2 Break ist der Hintern nach abschalten des Motors auch relativ schnell auf diesem Niveau. TorstenX1 meinte dass es das besagte Hydractiveventil ist. Halten eben auch nicht ewig.

bearbeitet von wamiba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Naja, so dolle scheint der nicht zu sein. Ist das am Radlauf hinten links nur ein Klarlack-Abplatzer oder schon Rost?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sola fide

Die Hydra ist das Schwesternschiff der Orion.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K

Immerhin ein V6 Break mit Schaltgetriebe .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gregor 1990
vor 13 Minuten, Henry K sagte:

Immerhin ein V6 Break mit Schaltgetriebe .

Bist du dir da sicher??

Unten steht ,,4 Stufen Automatigetriebe"

und oben steht

Schaltgetriebe

 

Wobei die C-Säule aber auch schon bessere Zeiten gesehen hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy
vor 7 Stunden, wamiba sagte:

Kennt jemand diesen Wagen oder ist er eventuell sogar von einem Forumsmitglied? Ich möchte einfach einigermaßen Sicher gehen dass der Wagen eingermaßen gut ist und nicht zu Teuer im Aufbau wird. Zum Anschauen steht er leider zu Weit weg für mich!

Es ist ein Automatik V6 , vermutlich einer von noch 30 angemeldeten Raumschwebern in Deutschland .

Monatlich werden es weniger, weil eine Revision von Hydractiv, 4HP20, ESD , ATW etc. zum unkalkulierbaren Risiko werden und der geneigte Interessent notwendige Kosten scheut. 

Keine Angaben zum Zahnriemenwechsel ( 240000km bzw. 10 Jahre) .  Lenkrad abgegriffen und beklebt. Nicht in der Ausstattung : ESD, großes Elektropaket, Ledersitze, Tempomat. 

Steht auch bei ebaykleinanzeigen. 

Wenn keiner aus dem Forum für dich ansieht und probefährt, würde ich ihn als aussichtsreichen ET Träger einstufen. Ein Telefonat könnte aufschlussreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy
vor 5 Stunden, Kugelblitz sagte:

Naja, so dolle scheint der nicht zu sein. Ist das am Radlauf hinten links nur ein Klarlack-Abplatzer oder schon Rost?

Das ist Rost - es ist zum Heuliezen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrankB

Ich erkenne auf dem Innenraumbild einen Automatik-Wahlhebel...

bearbeitet von FrankB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor einer Stunde, xantiboy sagte:

Keine Angaben zum Zahnriemenwechsel ( 240000km bzw. 10 Jahre) . 

120.000 oder 10 Jahre.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sola fide
vor 3 Stunden, xantiboy sagte:

Es ist ein Automatik V6 , vermutlich einer von noch 30 angemeldeten Raumschwebern in Deutschland .

Monatlich werden es weniger, weil eine Revision von Hydractiv, 4HP20, ESD , ATW etc. zum unkalkulierbaren Risiko werden und der geneigte Interessent notwendige Kosten scheut. 

Keine Angaben zum Zahnriemenwechsel ( 240000km bzw. 10 Jahre) .  Lenkrad abgegriffen und beklebt. Nicht in der Ausstattung : ESD, großes Elektropaket, Ledersitze, Tempomat. 

Steht auch bei ebaykleinanzeigen. 

Wenn keiner aus dem Forum für dich ansieht und probefährt, würde ich ihn als aussichtsreichen ET Träger einstufen. Ein Telefonat könnte aufschlussreich sein.

Der Zahnriemen muß sowieso neu, wenn man den Wagen wirklich fahren will, zumal die Motorlager wahrscheinlich morsch sind, die HD-Pumpe eine Abdichtung vertragen kann und jede Menge Schläuche hinüber sind.
Das X2-Lenkrad muß abgegriffen sein; wäre es anders, wäre es nicht original. Das fehlende Schiebedach ist ein Pluspunkt; dann gibt's weniger Wasser im Auto. Der Tempomat ist relativ einfach nachzurüsten, Leder nicht jedermanns Sache.

Wer nicht selbst schraubt und nicht viel Zeit mitbringt, muß mit mindestens 4.000 Euro rechnen, damit ein V6 einigermaßen solide dasteht. Wer das nicht investieren will (plus laufende Betriebs- und Instandhaltungskosten), muß sich ein anderes Modell suchen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 46 Minuten, sola fide sagte:

Der Zahnriemen muß sowieso neu, wenn man den Wagen wirklich fahren will, zumal die Motorlager wahrscheinlich morsch sind, die HD-Pumpe eine Abdichtung vertragen kann und jede Menge Schläuche hinüber sind.

 

Der Zahnriemen muß dann neu, wenn er fällig ist. Und sonst nicht.

Motorlagerung und HD-Pumpe und irgendwelche Schläuche haben mit dem Zahnriemen genau NICHTS zu tun.

 

 

vor 46 Minuten, sola fide sagte:

Das X2-Lenkrad muß abgegriffen sein; wäre es anders, wäre es nicht original..

Unsinn. Ich kenne zB einen HDI mit 462.000 km ganz gut, habe den Wagen erworben und geschlachtet, bei dem das Lederlenkrad sowie die gesamte restliche vollelektrische Lederausstattung in Jahreswagenzustand war - und es war ganz sicher noch alles original. Langstrecke, Fahrer ohne Übergewicht und ohne Ringe an den Fingern.

Zitat

Das fehlende Schiebedach ist ein Pluspunkt; dann gibt's weniger Wasser im Auto.

Es gibt in der Regel dichte Schiebedächer, und es gibt Menschen, die Leckagen beseitigen können. Ein undichtes Schiebedach ist kein typischer Fehler beim Xantia.

Zitat

Der Tempomat ist relativ einfach nachzurüsten, Leider nicht jedermanns Sache.

Ist klar. Einfach, aber kann halt nicht jeder. Wenn man diesen Xantia auf 950 PS bingen möchte, verhält es sich genauso: Ist ganz einfach. Aber halt nicht jedermanns Sache.

Zitat

Wer nicht selbst schraubt und nicht viel Zeit mitbringt, muß mit mindestens 4.000 Euro rechnen, damit ein V6 einigermaßen solide dasteht.

Bitte liste doch du als V6-Kenner mal auf, für genau was du pauschal für jeden V6 mindestens 4.000 Euro veranschlagst. Und natürlich bitte auch, für welche weiteren Mängel die Einschränkung "einigermaßen solide" steht.

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sola fide
vor 15 Stunden, sola fide sagte:

Der Zahnriemen muß sowieso neu, wenn man den Wagen wirklich fahren will, zumal die Motorlager wahrscheinlich morsch sind, die HD-Pumpe eine Abdichtung vertragen kann und jede Menge Schläuche hinüber sind.
Das X2-Lenkrad muß abgegriffen sein; wäre es anders, wäre es nicht original. Das fehlende Schiebedach ist ein Pluspunkt; dann gibt's weniger Wasser im Auto. Der Tempomat ist relativ einfach nachzurüsten, Leder nicht jedermanns Sache.

Wer nicht selbst schraubt und nicht viel Zeit mitbringt, muß mit mindestens 4.000 Euro rechnen, damit ein V6 einigermaßen solide dasteht. Wer das nicht investieren will (plus laufende Betriebs- und Instandhaltungskosten), muß sich ein anderes Modell suchen.

 

vor 15 Stunden, TorstenX1 sagte:

Der Zahnriemen muß dann neu, wenn er fällig ist. Und sonst nicht.

Motorlagerung und HD-Pumpe und irgendwelche Schläuche haben mit dem Zahnriemen genau NICHTS zu tun.

 

Unsinn. Ich kenne zB einen HDI mit 462.000 km ganz gut, habe den Wagen erworben und geschlachtet, bei dem das Lederlenkrad sowie die gesamte restliche vollelektrische Lederausstattung in Jahreswagenzustand war - und es war ganz sicher noch alles original. Langstrecke, Fahrer ohne Übergewicht und ohne Ringe an den Fingern.

Es gibt in der Regel dichte Schiebedächer, und es gibt Menschen, die Leckagen beseitigen können. Ein undichtes Schiebedach ist kein typischer Fehler beim Xantia.

Ist klar. Einfach, aber kann halt nicht jeder. Wenn man diesen Xantia auf 950 PS bingen möchte, verhält es sich genauso: Ist ganz einfach. Aber halt nicht jedermanns Sache.

Bitte liste doch du als V6-Kenner mal auf, für genau was du pauschal für jeden V6 mindestens 4.000 Euro veranschlagst. Und natürlich bitte auch, für welche weiteren Mängel die Einschränkung "einigermaßen solide" steht.

Tja, das ist eben der Unterschied zwischen Selbstschrauber und Schraubenlasser. Klar kann ich Motorlager, HD-Pumpe und Zahnriemen getrennt voneinander betrachten. Wenn ich das aber eine Werkstatt machen lasse, kommt es günstiger, verschiedene Arbeiten miteinander zu verbinden.

Helmut Schmidt ist als Kettenraucher fast 100 geworden. Der Dreizylinder-TDI meiner Freundin schnurrt nach 283.000 km wie ein Kätzchen. Natürlich gibt es X2 mit perfekter Innenausstattung nach 15 Jahren und 500.000 km. Es gibt sogar intakte Velours-Fahrersitze.

Wie Du wissen solltest, hat mein X1 ein Schiebedach. Das ist dicht. Dadurch, daß mein Schiebedach dicht ist, ist kein anderes Schiebedach dicht.
Sicher kann man undichte Schiebedächer abdichten. Das muß man dann aber auch tun. Und es gibt einige Xantia-Besitzer, die das eben nicht tun.

Der Tempomat ist relativ einfach nachzurüsten. Das habe ich von Dir. Zudem ist "Leder" nicht jedermanns Sache. Steht da auch.

Ich bin kein V6-Kenner, sondern ein gebranntes Kind. Als ich mir vor einem Jahr in den Kopf gesetzt hatte, ich müßte unbedingt einen V6 fahren, habe ich mich umgehört, ich habe mir Angebote angesehen und Autos ausprobiert. Und ich habe mir durchgerechnet - und von kundigem Auge durchrechnen lassen -, was es kosten würde, das Auto so hinzustellen, wie ich es haben wollte. Da kam ich bei mehreren Kandidaten auf 4.000 Euro. Mit einem solidem Zustand meine ich, daß ich mich auf das Auto verlassen können muß, d. h., es darf keine mürben Hydraulikleitungen geben und keine Elektrikprobleme, und es müssen die Verschleißteile in Ordnung sein, um es kurz zu machen.
Der V6 Schalter mit Prins-Gasanlage, den ich schließlich gekauft habe, hat am Ende 4.000 Euro gekostet; und ich konnte mich noch immer nicht drauf verlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Das mit dem Lenkrad ist Quatsch. Auch mein X2-Lederlenkrad sieht nach knapp 18 Jahren und 350 tkm noch gut aus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 1 Stunde, Juergen_ sagte:

Das mit dem Lenkrad ist Quatsch. Auch mein X2-Lederlenkrad sieht nach knapp 18 Jahren und 350 tkm noch gut aus.

Und selbst wenn es schlecht aussieht, lässt man es für knapp über 100 € neu beziehen. Erfahrungsgemäß ist das bei einem gebrauchten Xantia V6 das kleinste Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Erfahrungsgemäß haben einige V6-Liebhaber aber ein Problem damit, nur für das Lenkrad 100,- Euro zu zahlen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amokhahn

Wenn ich 4000,-€ für ein Fahrzeug ausgebe oder eins für 1500,-€ kaufe und dann 2500,-€ rein stecke dann kann ich auch ein abgegriffes Lenkrad mit neuem Leder beziehen lassen. Meine Lenkräder sind orig. Und gut in Schuß. Wenn es soweit und sie sind nivht mehr schön dann lasse ich es einfach beziehen und fertig is der Lack.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Die Zeiten, in denen man einen V6 für einen Tausender bekam und ein oder 2 Jahre ohne Investition herunterreiten konnte, sind offenbar vorbei.  Wer einen guten oder überhaupt alltagstauglichen V6 möchte, muß etwas mehr investieren.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 2 Stunden, TorstenX1 sagte:

Erfahrungsgemäß haben einige V6-Liebhaber aber ein Problem damit, nur für das Lenkrad 100,- Euro zu zahlen.

Ich weiss. Dann sollen sie halt mit einem angegammelten Lenkrad herum fahren. Manche Leute haben aber ein grundsätzliches Thema damit, Geld in die Wartung ihres Fahrzeugs zu investieren. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 5 Stunden, GuenniTCT sagte:

Ich weiss. Dann sollen sie halt mit einem angegammelten Lenkrad herum fahren. Manche Leute haben aber ein grundsätzliches Thema damit, Geld in die Wartung ihres Fahrzeugs zu investieren. 

Und verkaufen ihren Schlitten dann als gepflegtes Liebhaberfahrzeug. ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 1 Stunde, Kugelblitz sagte:

Und verkaufen ihren Schlitten dann als gepflegtes Liebhaberfahrzeug. ;)

Von einem älteren Herren gefahren. :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xantiboy
vor 30 Minuten, munich_carlo sagte:

Von einem älteren Herren gefahren. :D

Da komme ich - äh -  mein V6 Break in die nähere Auswahl. Mal sehen, ob die Werkstatt meines Vertrauens , den Schredder anwirft oder nicht. :huh:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo

.

bearbeitet von munich_carlo
Doppelpost

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden