Jump to content

Xantia x2 Break - Hinterer Abs Sensor


DjKMen

Recommended Posts

Hallo GEmeinde, 

 

(ironie an) erstmal JIPPIEE  meine ABS Lampe leuchtet Dauerhaft (ironie aus)

 

Habe dann gerade mal am Stecker am ABS Block gemessen - überall die, laut Forum, richtigen werte. Außer hinten Links, da zuckt das Messgerät nichtmal mehr.  Habe mir dann gerade mal angeguckt wo der Stecker sitzt und festgestellt das es der wohl dämlichste Unfug am Xantia ist. Mit meinen SpeckFingern und SpeckArmen komme ich da so gut wie gar nicht hin, kann den Stecker lediglich mit dem Daumen ertasten. 

Deswegen mal eine Frage für Faule. Wenn ich den neuen Sensor habe, kann ich dann nicht einfach den alten Abschneiden und die neuen Kabel mit dem "alten" Kabel verlöten ? Natürlich mit Schrumpfschlauch usw. 

Weil ich für den Stecker echt schwarz sehe, habe leider keine Bühne, nur mehrere Wagenheber und Böcke. 

Oder habt ihr Tipps zum Ausbau bzw Durchfädeln ?! 

 

lg Kev

Link to comment
Share on other sites

Guest zitronabx

hey, 

Wahrscheinlich nicht wirklich sehr Hilfreich,  aber ein Versuch. 

Ich habe das am Xantia Break vor ca 3 Monaten durch. 

Naja eben mal nen Abs Sensor wechseln, wird schon (auf Hebebühne) 

Wenn ich mich recht erinnere,  dachte ich mir "ohne Bühne"  oh Gott. 

Ich habe für den Wechsel ca 1,5h benötigt.  Allein das herausdrehen der m6 Schraube war grenzwertig.  Das reinigen des Abs Loches hat auch einiges gedauert,  ich hatte es mit einem Heißluftfön etwas erhitzt,  sodass die Reste des Sensors besser herauskommen.  Anschließend das Kabel herauskommen war auch ein Akt. Der Einbau des Sensor bzw Kabel war entspannter, da ich einen Getriebeheber hatte und ihn mit anheben absenken und wieder und wieder (er war an der Schwinge angesetzt) durch die engen bewegen konnte.  Das mit dem verlöten ging mir auch durch den Kopf.  Allerdings ist mir mein Auto doch zu wichtig und ich habe den Sensor komplett eingesetzt. 

Sicherlich gibt es hier von unserem Spezi noch einige Tipps mehr. 

Ich wünsche trotzdem viel Erfolg,  und bloß kein Stress machen.  Das wird sch....

Edited by zitronabx
Link to comment
Share on other sites

Hinterachse absenken durch Herausschrauben der beiden 18er auf der linken Seite, die den Fahrschemel halten. Schon kommt man recht bequem an den Stecker.

Dir Hinterachse wir normalerweise locker gehalten durch die verbliebenen 2 18er auf der anderen Seite.  Dennoch vorsichtig arbeiten, falls die hinteren Lager ausgerissen sind - kommt öfters vor ! -fällt die Achse wesemtlich weiter als gedacht, und es kann Beschädigungen geben oder sogar Verletzungen, wenn man irgendein Körperteil drunter hat. Also Abstützen mit Rangierwagenheber, Getriebeheber etc., und mittels dessen die Achse nach dem Herausnehmen der beiden Bolzen langsam ablassen.

Ausbau des Sensors: Mit scharfem Meißel das äußere Teil einfach abschlagen, den Rest mit einem Durchschlag herausschlagen. Das dauert keine Minute :)

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich: das durchfädeln des Steckers durch das Loch im Achsrahmen oberhalb des Schwingarmes finde ich (speziell beim Break) wesentlich schlimmer als den Zusammenbau der elektrischen Verbindung oben auf der Achse (Hände und Arme sind aber auch schlank und geübt). Zwischen Schwinge und Achskörper ist es ziemlich eng und da ändern sich die Platzverhältnisse beim Absenken leider nicht...

Link to comment
Share on other sites

Das ist so. Den Sensor fädelt man durch, indem man den Stecker an einem Draht oder Kabel oder Seil befestigt und daran durchzieht. Dabei ist es am besten, die Schwinge ganz ein- oder ganz ausgefedert zu haben, ich kann mir das leider nicht merken und muß jedesmals aufs neue probieren :) Auf jeden Fall nicht entsprechend der üblichen Manier den Wagen auf Höchststellung aufbocken, sondern mit drucklosem Fahrwerk, sonst kann man die Schwinge nicht bewegen.

Link to comment
Share on other sites

Ich verlöte das Kabel meistens. Das setzt aber voraus, dass der Steckkontakt auf der Achse in Ordnung ist.

Link to comment
Share on other sites

Da sind wir mal ausnahmsweise nicht einer Meinung. Für mich ist eine Lötung, wo sie nicht vorgesehen ist, ein potenzieller Schwachpunkt, den ich vermeide, indem ich einen neuen oder auch gebrauchten -Sensor genau so einbaue, wie das ab Werk geschehen ist. Normalerweise geht das Durchfädeln des Kabels ja auch sehr schnell, nur manchmal, wenn ich einen schlechten Tag habe, brauche ich etwas länger.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Sooo, Lampe ist wieder aus :) Danke für eure Tipps. 

Habs mir erstmal angesehen wegen dem Stecker. Nach gut 2 Std und gefühlten 34 gebrochenen Fingern, habe ich dann doch auf Guenni gehört und es wie er gemacht und gelötet. Lampe ist aus, alles wieder Tadellos. 

Trotzdem danke für eure Tipps, Torsten & BX ;) Manchmal siegt halt doch die Faulheit ;) 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...