Jump to content

DocHoliday

Recommended Posts

Moin zusammen!

Nachdem ich erfreulich viele Tipps zum PF-Tausch bekommen habe -nochmal danke dafür!- will ich kurz von meinem Besuch bei einem C6 berichten:

EZ 12-2007

160000km

V6 204PS

Preis 8490€

Schwarz, innen Leder beige, sehr gepflegt, Stoßfänger vorne und Peripherie um den Tankdeckel neu lackiert!

Historie vom Händler unaufgefordert vorgelegt, lückenlos.

Etwas hellhörig bin ich bei folgenden Arbeiten geworden: 07/2014 bei 118000km Tausch Hydraulikrohr (HD-Rohr?), Tausch Druckverteiler und Hydrauliköl, Tausch Stabilisatorstange hinten.

12/2014 bei 136000km Tausch beider Federzylinder incl. Versorgungsleitung, Hydraulikflüssigkeit getauscht.

Ist das ein "verbautes" Problem oder normale Wartung?

Ansonsten hat die C-Werkstatt, in der das Auto steht, noch 1060€ für den Tausch der Zahnriemen veranschlagt. Zudem hat das ABS-Steuergerät ein Problem gehabt und ist getauscht worden. Das ABS funktioniert, aber der Weihnachtsbaum leuchtet: Abgassystem defekt, ABS defekt. Der Verkäufer hat mir zugesichert, dass dieses Problem vollständig behoben sein wird, wenn ich das Fahrzeug denn kaufe.

Abschließend noch drei Fragen:

Das Navi läuft via DVD/CD-Laufwerk, Musik kommt vom CD-Wechsler im Kofferraum. Gibt es für das Navi noch Updates und kann man an die lustigen Buchsen im Handschuhfach ein Telefon oder einen anderen MP3-Player mit entsprechendem Adapter anschließen? Und dann würde mich noch brennend interessieren, ob jemand das Telefon über das Simkartenfach nutzt?

Danke und Grüße vom Lande!

Doc

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, DocHoliday sagte:

Und dann würde mich noch brennend interessieren, ob jemand das Telefon über das Simkartenfach nutzt?

 

Hallo Doc,

ja, habe mir eine zweite SIM-Karte besorgt. Funktioniert problemlos.

Karten-Updates sollte es auch noch geben.

Beste Grüße

Wolfgang

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Mit Navi per CD ist es ein RT3. Wenn navigiert wird, muss beim Verlassen der Kartengrenze die Navi-CD gewechselt werden, USB gibt es nicht. Nicht gerade ein Freudenspender ...

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es von Dension ne Lösung die man zwischen schalten kann, ein Upgrade auf ein RT6 wäre sehr viel teurer, dafür aber zeitgemäßer. 

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten, Dieseltourer sagte:

Mit Navi per CD ist es ein RT3. Wenn navigiert wird, muss beim Verlassen der Kartengrenze die Navi-CD gewechselt werden, USB gibt es nicht. Nicht gerade ein Freudenspender ...

Finde ich persönlich beides nicht so tragisch. Mich hat das nie groß gestört. Wohne aber auch nicht im Grenzgebiet, dann würde ich das Wechseln der Karten-CDs wahrscheinlich nerviger finden.

Freundliche Grüße

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Eine Erstzulassung 12/2007 muss ein RT4 mit Festplattennavi haben, es sei denn, es hätte vor Inbetriebnahme über ein Jahr auf dem Hof gestanden. Abgesehen davon gilt: Wo keine HDD drin ist kann keine HDD kaputtgehen. Unter diesem Aspekt ist bei fortgeschrittenem Alter das RT3 nicht zwingend von Nachteil.

Link to comment
Share on other sites

Lässt sich doch anhand der Orga-Nr. feststellen, wann er gebaut wurde. Meiner ist vom Febr. 2007 und hat RT4.

Gruß Otto 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden, Nero sagte:

Da gibt es von Dension ne Lösung die man zwischen schalten kann, ein Upgrade auf ein RT6 wäre sehr viel teurer, dafür aber zeitgemäßer.

Hallo,

interessiert mich, was für eine Lösung gibt es da?? Hab noch ein RT3,

Gruss Frank
 

Link to comment
Share on other sites

Prima, aber was meint hier hierzu, jemand Erfahrung damit gesammelt?

Historie vom Händler unaufgefordert vorgelegt, lückenlos.

Etwas hellhörig bin ich bei folgenden Arbeiten geworden: 07/2014 bei 118000km Tausch Hydraulikrohr (HD-Rohr?), Tausch Druckverteiler und Hydrauliköl, Tausch Stabilisatorstange hinten.

12/2014 bei 136000km Tausch beider Federzylinder incl. Versorgungsleitung, Hydraulikflüssigkeit getauscht.

Ist das ein "verbautes" Problem oder normale Wartung?

Ansonsten hat die C-Werkstatt, in der das Auto steht, noch 1060€ für den Tausch der Zahnriemen veranschlagt. Zudem hat das ABS-Steuergerät ein Problem gehabt und ist getauscht worden. Das ABS funktioniert, aber der Weihnachtsbaum leuchtet: Abgassystem defekt, ABS defekt. Der Verkäufer hat mir zugesichert, dass dieses Problem vollständig behoben sein wird, wenn ich das Fahrzeug denn kaufe.

Danke nochmals und allen ein schönes Wochenende!

Doc

PS: C-Händler hat sich gemeldet, tauscht beide Zahnriemen für 500 €...

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden, DocHoliday sagte:

Prima, aber was meint hier hierzu, jemand Erfahrung damit gesammelt?

Historie vom Händler unaufgefordert vorgelegt, lückenlos.

Etwas hellhörig bin ich bei folgenden Arbeiten geworden: 07/2014 bei 118000km Tausch Hydraulikrohr (HD-Rohr?), Tausch Druckverteiler und Hydrauliköl, Tausch Stabilisatorstange hinten.

12/2014 bei 136000km Tausch beider Federzylinder incl. Versorgungsleitung, Hydraulikflüssigkeit getauscht.

Ist das ein "verbautes" Problem oder normale Wartung?

Ansonsten hat die C-Werkstatt, in der das Auto steht, noch 1060€ für den Tausch der Zahnriemen veranschlagt. Zudem hat das ABS-Steuergerät ein Problem gehabt und ist getauscht worden. Das ABS funktioniert, aber der Weihnachtsbaum leuchtet: Abgassystem defekt, ABS defekt. Der Verkäufer hat mir zugesichert, dass dieses Problem vollständig behoben sein wird, wenn ich das Fahrzeug denn kaufe.

Danke nochmals und allen ein schönes Wochenende!

Doc

PS: C-Händler hat sich gemeldet, tauscht beide Zahnriemen für 500 €...

Moin, beide Zahnriemen für 500€? Mit Wasserpumpe und "Kleinteile"? Mich macht auch stutzig diese Fehlermeldungen??  Bei mir kam auch die Fehlermeldung Abgassystem defekt..der Fehler lag am defekten Thermostat Gehäuse..irgendwie kam da Wasser auf die Elektronik ( Geber??) Nach der Reparatur war es ok..einfach mal nachgucken lassen..

Gruss Frank

Edited by jackson666
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...