Empfohlene Beiträge

Wurzelsepp
vor 14 Stunden, jay sagte:

Dir ist aber schon klar, daß "diese Firma" kein Hersteller ist, sondern lediglich ein Händler?

Genau aus diesem Grund habe ich das Gerät als allererstes aufgeschraubt um mir selbst ein Bild zu machen, bevor ich es empfehle.

Deine Kaufblockade ist hier also völlig Irrational. :-)

Ich habe auch nicht allgemein diese Firma empfohlen, sondern genau DIESES Ladegerät (aus dieser Charge).

Jedem minimal technisch bewanderten Menschen (und erst recht jemandem mit "jahrzehntelanger Erfahrung") sollte doch klar sein, daß man hier bei jedem Angebot neu Beurteilen muß.

Deine Aussage ist genauso Rational als sagtest du "Amazon verkauft ausschließlich schlechte Sachen" oder "Bei Ebay kriegt man IMMER nur Schrott".

Jay

 

Auch ein aufgeschraubtes Gerät ändert nix an meiner Meinung. Wenn ich den Namen sehe, dann rollen meine Fußnägel nach oben und mir fallen mindestens 100 unschöne Gespräche mit Kunden ein, die kurz nach Kauf von etwas mit diesem Namen drauf reklamierten. Und zwar zurecht. Es ist zwar immer schön, wenn man danach doch noch etwas werthaltigeres einer anderen Firma verkaufen kann, aber auf die Dauer nervt es einfach nur und hemmt den übrigen Verkauf. Gleichzeitig zerstört man sich damit aber auch den eigenen Namen und die Glaubwürdigkeit.

Noch mal ganz kurz - Ich verkaufe oder kaufe nichts mit diesem Namen drauf- !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 4 Stunden, schwinge sagte:

Es kommt schon mal vor, daß ich zwei recht leere 125 Ah Batterien da habe, und diese relativ zügig wieder einsatzbereit haben möchte.

Und diese Ausnahmesituation nimmst du zum Anlass allen Normalnutzern vom Kauf abzuraten?

vor 4 Stunden, schwinge sagte:

Dann bau ich da statt der Klemmen einen 3-pol Stecker dran und kann damit meine Traktoren und den Drescher recht einfach komplett volladen 

Siehst du und sogar du findest da noch eine sinnvolle Anwendung ;-)

vor 4 Stunden, schwinge sagte:

Für denjenigen, dessen Fuhrpark aus einem oder zwei PKW und einem Mopped besteht

Ich denke mehr als 98% derer die ein Ladegerättipp interessiert haben weniger. :)

vor 4 Stunden, schwinge sagte:

Über Nacht lade ich nur wenn es nicht anders geht, ich bin da lieber in der Nähe und hab ein Auge drauf - man weiß ja nie..

Lach. Alte Schule? Du hast dann sicher auch ne Holzheizung die nur brennt wenn du daneben stehst? Man weiß ja nie... :-)

vor 4 Stunden, schwinge sagte:

Von solchen Lithium-Boostern halte ich ebenfalls nicht viel. Selbst wenn sie prinzipiell erst mal funktionieren sollten, wie oft steht man mit leerer Batterie am Wegesrand?

Eben genau um diese Frage geht es mir. Das Ding liegt erstmal 1-2-3 Jahre ungenutzt irgendwo im Auto. Funktionieren danach die Li Zellen noch? Oder sind die dann Schrott?

vor 4 Stunden, schwinge sagte:

Viel Spaß dann bei -15 Grad den Diesel damit starten zu wollen - vor allem wenn das Ding im Handschuhfach wohnt.

Die Dinger (zumindest die, die nicht aus der Grabbelkiste stammen) haben genau aus dem Grund eine Akkuvorwärmung.

Für einen Diesel würde ich es ohnehin nicht nutzen wollen.

vor 3 Stunden, FuchurXM sagte:

FraRon

Mein erstes Prozessorgesteuertes Ladegerät war auch ein fraron. Knapp 70€ hat genau 3 Wochen länger als die Garantiezeit geladen.

vor 3 Stunden, FuchurXM sagte:

um mir eine gefestigte Meinung über ein Gerät zu bilden braucht es aber auch eher Jahrzehnte statt Monate

Das kann dann aber auch Jahrzehntelanges Glück mit einem zusammengespuckten Chinateil mit schönem Gehäuse sein.

Da vertraue ich dann lieber einem Blick auf das Innenleben und die Verarbeitungsqualität der relevanten Bauteile.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 2 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Auch ein aufgeschraubtes Gerät ändert nix an meiner Meinung.

Wie ich schon sagte: Irrational.

Hm, oder auch Marketinggespräch eines Händlers der seine Gewinnmarge in Gefahr sieht. :-)

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Wer "schlachtet" ein CTEK? ;)

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
vor 45 Minuten, jay sagte:

 

Da vertraue ich dann lieber einem Blick auf das Innenleben und die Verarbeitungsqualität der relevanten Bauteile.

 

Ja, so sehe ich das auch, ist verlaesslicher als obskure Lebensregeln ;).

Ich denke man kann sich darauf einigen, dass Dein vorgestelltes Geraet fuer den Gelegenheitsnutzer mit weniger als 6, mehr oder weniger aktiven, Fahrzeugen (ich habe 5) durchaus eine Loesung ist. Fuer Profis und Spezialisten ist es voellig ungeeignet.

Ich habe meines auch schon aufgeschraubt und ein paar zusaetzliche 4mm Buchsen eingebaut. Der Unimog steht so an der Wand, dass ich an die Batterie schlecht dran komme und beim Mopped ist es auch nicht gerad kommod, da habe ich ein Adapterkabel mit einem Kfz-Stecker. Den stecke ich in die Steckdosen der Fahrzeuge. Der Unimog springt trotz seines hohen Alters auch bei -10°C noch an, das Moppet hat schon -20°C mitgemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 1 Stunde, jay sagte:

Wie ich schon sagte: Irrational.

 

Jay

 

Ganz bestimmt nicht. So etwas nennt man natürliche Auslese.

Wenn du von einem anderen 20 Jahre lang jeden Tag eins auf die Fresse bekommst, und er dann nach dieser Zeit plötzlich das Interesse an dir verliert oder sogar noch sagt, ab heute lass ich dich in Ruhe, sagst du dann ok, ich vergess die letzten 20 Jahre und die täglichen Schmerzen und der Schläger ist ab jetzt mein bester Freund ?

Für mich weiterhin ein nogo, egal was die noch veranstalten. Ja, mir ist es egal. Die könnten das Ladegerät von mir aus für 5.-€ und mit Anlieferung durch eine nackte Kurierin anbieten. Ich würde es nicht kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 5 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Die könnten das Ladegerät von mir aus für 5.-€ und mit Anlieferung durch eine nackte Kurierin anbieten. Ich würde es nicht kaufen.

Hmmmm, naja, wenn die in dem Outfit dann auch noch eine Anwendungsdemonstration startet könnte ich direkt Schwach werden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
vor 10 Minuten, Manson sagte:

Hmmmm, naja, wenn die in dem Outfit dann auch noch eine Anwendungsdemonstration startet könnte ich direkt Schwach werden :D

Und ich dachte, Du stehst dann eher so oder so unter Strom, auch ohne Anwendungsdemonstration... *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 14 Minuten, bluedog sagte:

Und ich dachte, Du stehst dann eher so oder so unter Strom, auch ohne Anwendungsdemonstration... *g*

Ich bin zwar schon einige Jahre Geschieden und befinde mich immer noch in der "Zweifelzone" ob ich mich überhaupt wieder mit einem weiblichen Wesen belasten soll ...so Dauerzeitig ;) .....vor allem nach meinem kleinen Debakel in Kanada

Aber ich bin mittlerweile doch auch in einem Alter wo man das auch etwas Objektiv betrachten kann ohne das die Gehirnfunktion gleich in die Hose rutscht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 7 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Ganz bestimmt nicht. So etwas nennt man natürliche Auslese.

Ich glaub das musst du nochmal googlen :)

vor 7 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Wenn du von einem anderen 20 Jahre lang jeden Tag eins auf die Fresse bekommst, und er dann nach dieser Zeit plötzlich das Interesse an dir verliert...

Dieser (nicht)Vergleich hinkt dermaßen daß ich garkeine Worte finde um seine Unpassenheit zu beschreiben.

vor 7 Stunden, Wurzelsepp sagte:

Für mich weiterhin ein nogo, egal was die noch veranstalten. Ja, mir ist es egal. Die könnten das Ladegerät von mir aus für 5.-€ und mit Anlieferung durch eine nackte Kurierin anbieten. Ich würde es nicht kaufen.

Hiermit hast du aber geade ein Paradebeispiel von Irrationalität beschrieben. vielleicht solltest du auch die Bedeutung von diesem Begriff nochmal näher Googlen. :-)

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 8 Stunden, Ronald sagte:

Wer "schlachtet" ein CTEK? ;)

Sind die nicht Verklebt? Vielleicht sogar um die Chinaspucke zu verbergen? ;-P

vor 7 Stunden, Auto nom sagte:

Für die, die nicht mehr wissen, wie viele Autos sie haben, gibt es Fritec:

Für den Preis kannst du dir aber lockere 13 stück des Billigladers kaufen, Damit dann ganze 7 Autos MEHR parallel Laden und hast sogar noch genug übrig für ein Bier :-)

Und du hast nicht ein Spinnennetz von (wenn man den Befürchtungen hier glaubt) Höchstgefährlichen 12V Ladekabeln zwischen den Autos gespannt.

Jay

 

 

bearbeitet von jay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 23 Minuten, jay sagte:

Und du hast nicht ein Spinnennetz von (wenn man den Befürchtungen hier glaubt) Höchstgefährlichen 12V Ladekabeln zwischen den Autos gespannt.

Höchstgefährlich? Naja, wir wollen mal nicht übertreiben ...obwohl ja Batterieseitig wenn die schon etwas Geladen ist durchaus einige Ampere unabgesichert an diesen Klingldrähten hängen und die Brandgefahr in Folge eines Kurzschluss.....

Im übrigen weiß ich nicht was dieses Fritec Zeugs soll denn die abgebbare Stromstärke teilt sich dann noch durch die angeschlossenen Batterien ....das ist ja so, als ob man eine Werkstatt, in der es Hell sein soll mit 10 Kerzen beleuchten will ...wenn ich auch mal einen dummen Vergleich bringen darf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 44 Minuten, Manson sagte:

obwohl ja Batterieseitig wenn die schon etwas Geladen ist durchaus einige Ampere unabgesichert an diesen Klingldrähten hängen

Genau das meine ich wenn ich sage: So dünn wie möglich mit unbrennbarer Isolierung.

Ich werde wohl Tatsächlich die 12v leitung des Billigladers gegen 0,5² CU mit Silikonisolation austauschen.

vor 52 Minuten, Manson sagte:

die abgebbare Stromstärke teilt sich dann noch durch die angeschlossenen Batterien

Ich denke eher das Ding ist nur ein Verteiler der jeweils Reihum immer nur eine Batterie lädt. Die 10 Kerzen stehen also immer beisammen jeweils in der Ecke in der gerade gearbeitet wird :)

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 6 Stunden, jay sagte:

Ich werde wohl Tatsächlich die 12v leitung des Billigladers gegen 0,5² CU mit Silikonisolation austauschen.

Dann nimm doch gleich so 2x0,75mm² Doppeladrig in ummantelter flexibler Schlauchleitung aus dem 220V Sektor ....wenns schnell gehen muss hängen da im gut sortierten Baumarkt 10m Rollen für 5,irgendwas in der Elektroabteilung rum ...die nehm ich gern für Lautsprecher und Schalterverkabelungen im Kfz ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

0,75 ist mir schon zu Dick.

Bereits das 0,5er hat ja schon 12A Dauernennstrom. Ich überlege eher auf 0,35 runterzugehn. Ich möchte ja, daß es im Kurzschlussfall möglichst schnell durchbrennt.

Mit 1-2€ pro Meter kann ich mir das auch gerade so noch leisten :-)

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 13 Stunden, jay sagte:

Ich glaub das musst du nochmal googlen :)

Dieser (nicht)Vergleich hinkt dermaßen daß ich garkeine Worte finde um seine Unpassenheit zu beschreiben.

Hiermit hast du aber geade ein Paradebeispiel von Irrationalität beschrieben. vielleicht solltest du auch die Bedeutung von diesem Begriff nochmal näher Googlen. :-)

Jay

 

Du bist wirklich zu freundlich, Danke schön und tschüss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
Entschuldigung, aber meine bisherigen Erfahrungen ( über Jahrzehnte) mit dieser Firma hindern mich automatisch daran, so etwas zu kaufen.
Welche Marke denn, ich kann keine erkennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 14 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Du bist wirklich zu freundlich, Danke schön und tschüss

Gerne doch. :-)

Wenn du magst ergoogle ich die Definitionen auch für dich und poste sie hier. Vielleicht fühlst du dich ja nur angegriffen weil du die allgemeinen Definitionen der Begriffe wirklich nicht korrekt im Kopf hast (und deshalb fälschlicherweise für negativ hälst)...

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kronberger
vor 22 Stunden, jay sagte:

Eben genau um diese Frage geht es mir. Das Ding liegt erstmal 1-2-3 Jahre ungenutzt irgendwo im Auto. Funktionieren danach die Li Zellen noch? Oder sind die dann Schrott?

Wäre sowas dann besser?

https://www.technischerbedarf-voss.de/products/Netzunabhängiges-Starthilfegerät-GYS-STARTRONIC-800-12V-BOOSTER-mit-Kondensator/123/686/

 

Die schreiben ja extra , dass das Ding jahrelang rumliegen kann ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
Zitat

 

Das Startronic 800 ist ein netzunabhängiges Starthilfegerät ohne interne Batterie für 12V-Fahrzeugbatterien.
Das Gerät ist mit Kondensatoren ausgestattet, die die Restspannung der Fahrzeugbatterie zum Aufladen nutzen und den Fahrzeugmotor nach wenigen Sekunden Aufladezeit starten können.
Das Gerät ist absolut netzunabhängig.

VARIABEL AUFLADBAR
Es gibt 3 Möglichkeiten das Startronic 800 vorzuladen:
- mit einer 12V-Ersatzbatterie (Blei-, Gel- AGM-, StartStop-Batterien) in ca. 2 Minuten.
- über den Zigarettenanzünderschluss (12V / 10A) in ca. 3 Minuten.
- über den Mikro-USBPort (5V / 2A) in ca. 40 Minuten (Kabel nicht im Lieferumfang).

 

 

vor 23 Minuten, Kronberger sagte:

Wäre sowas dann besser?

Sind da außer Kondensatoren noch Globuli drin? :confused: ;)

Gibt es auch zum 1/2 Preis: https://www.amazon.de/Mobile-Starthilfe-Box-Jump-Starter/dp/B01MTQJI7S/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frommbold

hab mir mal so ein baugleiches gerät im supermarkt um die ecke gekauft - meine fahrzeuge standen schon wieder eine ganze weile, der roller bald 100 tage. somit kam der zuerst dran: anstatt ´ne scheinwerferbirne mit krokoklemmenkabel zwischen das vorhandene 6A gerät und die batterie zu klemmen, das neue gerät einfach direkt angeschlossen. es zeigte mir nach dem anschliessen  ersteinmal 12,2 volt restspannung an - das wirkte sehr beruhigend auf das schleche gewissen! gewöhnlich hätte ich nach 15 min. mal hingehen müssen, um den ladestrom mal abzulesen und dann pi x auge die ladedauer zu berechnen. auch ja - restspannung mit dem multimeter messen, um den ladezustand grb abzuschätzen gehörte ja auch noch dazu...  das resultat hätte wohl 3-fach daneben gelegen, denn bereits nach 3 std. meldete das gerät bereits "Ful". das gefiel mir eigentlich recht gut. ich denke der batterie ebenfalls - zumindest besser als 5 std. wasserstoff kochen (oder auch länger, wenn mal jemand zu besuch oder sonst was dazwischen kommt).

ich nam das  gerät dann mal mit in die werkstatt. der abgemeldete, aber regelmässig bewegte AX diesel stand aufgrund des unfreundlichen wetters auch schon wieder 6 wochen.  den lademodus mal auf null grad temperatur eingestellt. beim kontrollgang nach 5 std. war auch hier schon ein "Ful" auf dem display abzulesen. anschliessend dann die 70er batterie der wanderdüne. die stand seit ablauf des saisonkennzeichens auch schon seit ende oktober und wurde zwischenzeitlich mal 4 std. an ein ungeregeltes gerät gehängt. 4 std. eben, weil ich nicht die ganze zeit daneben stehen kann.  und mal eben 50 km fahren, nur um mal das ladegerät abzuhängen ist auch nicht der hit. dranhängen lassen, bis mir nach 1 oder 3 wochen mal wieder nach schrauben ist, war auch keine alternative. mit den neuen gerät alledings schon, 10 tage später steht da einfach "Ful" im display und gut ist.

fazit: 13,99€  für 3 batterien mal halbwegs genau auf 100% zu laden, ist eigentliich kein so schlechter kurs. bitcoins stehen da momentan  wesentlich schlechter!

da platz in der werkstatt irgenwie immer begrenzt ist (da kannst aufräumen und ausmüllen, soviel du willst), habe ich dafür meinen alten 4 A lader einfach entsorgt. der hatte zwar etwas solidere klemmen, die ich erst für das neue gerät retten wollte. bin dann aber doch von der idee wieder abgekommen, da sich in den letzten 40 jahren irgendwie doch nie die gelegenheit ergab, mal einen  wagen an dem klemmen aus der garage zu ziehen oder diese als tragehilfe für eine batterie zu verwenden. und für die zierlichen polanschlüsse der rollerbatterie im eingebauten zustand waren die dinger ohnehin viel zu klobig.

also ich hab´ freude gerät!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Außer dem EUFAB 16614 habe ich noch ein Einhell BT-BC 10 E (blauer Blechkasten mit Automatik). Das nutze ich aber nicht, da es zu schnell abschaltet.

einhell-bt-bc-10-e-batterieladegeraet-eingebautes-amperemeter-ladeelektronik.jpg

Mein schwarzes Medion-Brikett ist dank defektem Modus-Microschalter umweltverträglich entsorgt worden. Das konnte man im Winter nicht umschalten und es hatte auch  nur 2 Ladeanzeigen 1/2 oder voll.

medion-auto-batterie-ladegeraet-md-11951

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 6 Stunden, Juergen_ sagte:
Am 27.2.2018 at 18:58 , Wurzelsepp sagte:
Entschuldigung, aber meine bisherigen Erfahrungen ( über Jahrzehnte) mit dieser Firma hindern mich automatisch daran, so etwas zu kaufen.

Welche Marke denn, ich kann keine erkennen?

Es ging um Eufab. Sogar den Namen zu schreiben widerstrebt mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden