Empfohlene Beiträge

Wurzelsepp
vor 2 Stunden, Ronald sagte:

 Mein schwarzes Medion-Brikett ist dank defektem Modus-Microschalter umweltverträglich entsorgt worden. Das konnte man im Winter nicht umschalten und es hatte auch  nur 2 Ladeanzeigen 1/2 oder voll.

 

Ronald

 

Die Schalter machen öfter Probleme, aber bisher hab ich es noch jedes mal geschafft. Mit viel Gefühl drumherum und Richtung Mitte drücken, aber nicht zu sehr, dann gehts auch wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 10 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Die Schalter machen öfter Probleme, aber bisher hab ich es noch jedes mal geschafft. Mit viel Gefühl drumherum und Richtung Mitte drücken, aber nicht zu sehr, dann gehts auch wieder.

Ich dachte anfangs die "Folie" darüber ist im Winter steif und habe diese dann entlang der Tasteröffnung weggeschnitten, brachte aber nichts.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*
vor 24 Minuten, Wurzelsepp sagte:

Es ging um Eufab.

Und ich dachte Globus Baumarkt! :lol:

Gruß Higgins 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 15 Minuten, Higgins* sagte:

Und ich dachte Globus Baumarkt! :lol:

Gruß Higgins 

Stimmt auch. Dre........den

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frommbold
vor 20 Stunden, Manson sagte:

Höchstgefährlich? Naja, wir wollen mal nicht übertreiben ...obwohl ja Batterieseitig wenn die schon etwas Geladen ist durchaus einige Ampere unabgesichert an diesen Klingldrähten hängen und die Brandgefahr in Folge eines Kurzschluss.....

aber nur bei kabeln mit ordentlichem querschnitt! hier ist echt vorsicht angesagt!

diese dünnen dinger sind hingegen so schnell durch wie eine sicherung (und selbst die sind heute ja aus schon plastik).

also immer schön auf dünne drähte achten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frommbold
vor 20 Stunden, Manson sagte:

Höchstgefährlich? Naja, wir wollen mal nicht übertreiben ...obwohl ja Batterieseitig wenn die schon etwas Geladen ist durchaus einige Ampere unabgesichert an diesen Klingldrähten hängen und die Brandgefahr in Folge eines Kurzschluss.....

aber nur bei kabeln mit ordentlichem querschnitt! hier ist echt vorsicht angesagt!

diese dünnen dinger sind hingegen so schnell durch wie eine sicherung (und selbst die sind heute ja aus schon plastik).

also immer schön auf dünne drähte achten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
Am 1.3.2018 at 13:07 , Kronberger sagte:

Wäre sowas dann besser?

https://www.technischerbedarf-voss.de/products/Netzunabhängiges-Starthilfegerät-GYS-STARTRONIC-800-12V-BOOSTER-mit-Kondensator/123/686/

 

Die schreiben ja extra , dass das Ding jahrelang rumliegen kann ...

Interessant ist die Idee, 2012 wurde bereits bei mikrocontroller.net darüber mit den forenüblichen Abschweifungen diskutiert.

https://www.mikrocontroller.net/topic/250411

Speziell beim Diesel mit "elektrischer" HP wäre es interessant zu wissen, wie der "Booster" den Bedarf für Vorglühen und elektrischer HP-Pumpe deckt.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
Am 1.3.2018 at 19:02 , Wurzelsepp sagte:

Die Schalter machen öfter Probleme, aber bisher hab ich es noch jedes mal geschafft. Mit viel Gefühl drumherum und Richtung Mitte drücken, aber nicht zu sehr, dann gehts auch wieder.

Aber doch nicht etwa beim CTEK? ;)

1413_0.jpg

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer
Am 28.2.2018 at 15:10 , Ronald sagte:

Wer "schlachtet" ein CTEK? ;)

Hier ein MXS 5.0:

Die Kabeldurchführungen sind übrigens genauso billig gelöst wie bei den anderen - die Außenhülle des Kabels bricht am harten "Knickschutz" auf.

mxs5_1.jpg

bearbeitet von Dieseltourer
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 18 Minuten, Dieseltourer sagte:

Hier ein MXS 5.0:

Das ist nicht so "hohl" , "kalt" und "leicht" wie das EUFAB. :confused: Deshalb "besser" oder nur "älter"?

Ronald 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Zumindestens beginnt das ctek nicht mit einem "Er I". Wirklich schäbig ist am Eufab die Displayabdeckung - die drückt man schon leicht mit einem Finger durch. Und wirklich informativer ist das Display auch nicht gerade. Die Modi lassen sich wie am ctek auch mit LED anzeigen und wenn ich auf dem Display 15,9 Volt Ladespannung sehe, wird mir auch nicht wohler. Ich benutze das ctek mxs 10 wegen des Power Supply, das ist in der Preisklasse nicht drin.

Wie auch immer - für den Preis geht das Eufab als Lader in der Not schon in Ordnung, und Bastler können da noch Hand anlegen. Kann man immer mal weiterverschenken ...

bearbeitet von Dieseltourer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

MXS3600, auch mal offen.

Alles gut, nichts abgebrochen, keine dünnen Käbelchen, 

 

Ctec MXS3600 1.JPG

Ctec MXS3600 2.JPG

Ctec MXS3600 3.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
Am 4.3.2018 at 11:15 , Ronald sagte:

Aber doch nicht etwa beim CTEK? ;)

1413_0.jpg

Ronald

Wieso denn nicht ? Da ist doch auch nur ein ganz normaler Microschalter drin.

Noch mal, wenn der Schalter wegen der Kälte nicht mehr mag, dann hilft auch Handauflegen. Hier reicht aber der Daumen völlig aus. Mit dem Daumen, der größeren Fläche und der leicht höheren Temperatur den Fingern gegenüber, einfach großflächig den Schalter abdecken und so weit drücken, bis es click macht. Dann aber nicht runter sondern draufbleiben. Und oh Wunder, innerhalb von 5- 10 sek. schaltet der Microschalter wieder. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden