Jump to content

Fehler P20E8 00 Vorübergehend Druck der Harnstoffflüssigkeit zu niedrig C3 Blue HDI 2015 (3001 ATV)


Recommended Posts

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, als dass die Pumpe (Tank) defekt ist.
Ich frage deshalb, weil nach längeren Fahrten (z.B Autobahn) nach kurzem Abstellen beim Starten weißer "Dampf" aus dem Auspuff kommt.
Einmal habe ich auch gesehen, dass dieser weiße Dampf nach dem Abstellen für ca. eine Minute aus dem Auspuff kam.
Definitiv war es kein Öl.
Wäre es möglich, dass ein Sensor den Druck falsch misst und dann zu viel Addblue gefördert wird?

Edited by c3kk770
Link to comment
Share on other sites

"Undicht" kann die eigentlich nicht werden. Aber ich halte es schon fuer vorstellbar, dass die winzigen drei Bohrungen im Laufe der Zeit so aufgespuelt werden, das sie zu wenig Gegendruck erzeugen.

Mit der Suche laesst sich schnell herausfinden das ich das Problem mit dem Wechsel bei 140 00km geloest habe. Irgendwie ist es sinnlos den x-ten F20E8 Thread aufzumachen und immer wieder alles zu wiederholen.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Es war uns schon beim letzten Service an der Stelle der Einspritzdüse eine starke Verkrustung am Auspuff aufgefallen und als nun der P20E8 Fehler kam, hatten wir zuerst die Düse getauscht (wegen Druckverlust). Nach dem Reset kam der Fehler aber nach ein paar km wieder. Nun hatten wir ja den Tank bestellt und wollten den heute tauschen. Als wir ihn auf der Bühne hatten, bröckelte uns an allen erdenklichen Karosserie, Achs- und Motorteilen das verkrustete Adblue entgegen. Der Motorschutz ist regelrecht "zerfressen". Es sieht so aus, als wenn der Schlauch irgendwie defekt ist.

https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/142655-adblue-probleme-p20e8-ds3-und-berlingo/?do=findComment&comment=1711277

Zitat

Bei dem Fehlercode gibt es Druckprobleme im System, entweder Ist der Schlauch irgendwo undicht (<1%), die Düse schließt nicht mehr richtig (<2%) oder ein interner Druckverlust im Tank (>97%)

https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/142655-adblue-probleme-p20e8-ds3-und-berlingo/?do=findComment&comment=1711794

 

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Ach so, Du meinst der Schlauch ist undicht. Das kann natuerlich sein, erklaert aber nicht den weissen Qualm. Es sei denn die Harnstoffluesigkeit fliesst in das durchgerostete Loch im Kruemmer :D.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb MatthiasM:

Mit der Suche laesst sich schnell herausfinden das ich das Problem mit dem Wechsel bei 140 00km geloest habe. Irgendwie ist es sinnlos den x-ten F20E8 Thread aufzumachen und immer wieder alles zu wiederholen.

Ich habe schon vorab viele Beiträge gelesen (nicht nur hier), es ist von außen nichts Undichtes zu sehen und diesen weißen Qualm/Dampf hatte ich nirgends gefunden.
Der Auspuff ist auch noch sauber.
Deshalb der neue Beitrag...
 

Edited by c3kk770
ergänzung
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb c3kk770:

Ich habe schon vorab viele Beiträge gelesen (nicht nur hier), es ist von außen nichts Undichtes zu sehen und diesen weißen Qualm/Dampf hatte ich nirgends gefunden.
Der Auspuff ist auch noch sauber.
Deshalb der neue Beitrag...
 

Na, dann weist Du ja Bescheid :)!

Ich halte einen weitern Thread nicht fuer notwendig, zumal dein Detail ja noch nicht mal in der Ueberschrift vorkommt. Mir ist es leider zu muehselig zum 4. mal alte Beitraege raus zu suchen und zu verlinken oder erneut hier zu schreiben. Schau mal im Peugeot-Forum, da habe ich auch was zu geschrieben.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...