Jump to content

Mein XM schaltet sehr spät wenn er kalt ist.Das Getriebe macht Geräusche.


XMoviemaniac

Recommended Posts

Hallo,

bin neu hier beim ACC und kenne mich noch nicht so gut aus mit den Suchoptionen und habe daher wahrscheinlich nicht die passenden Antworten auf mein Problem finden können.

Habe mir kürzlich einen XM gekauft und anschließend bemerkt, dass das Automatikgetriebe nicht ganz in Ordnung ist.

Erst einmal ein paar Eckdaten von meinem XM:

3.0 V6, 140 KW/ 190 PS, 121.000 km gelaufen, BJ 12/99

1. Warum schaltet mein XM wenn der Motor ganz kalt ist, erst bei 3000 Umdrehungen. Gerade im kalten Zustand sollte man doch die Gänge nicht ausfahren.

2. Anschließend hört man bei den Schaltvorgängen surrende, abriebartige Geräusche. Auch wenn der Motor wärmer ist hört man diese Geräusche manchmal.

Reicht bereits ein Getriebeölwechsel aus oder sind vielleicht bereits die Bremsbänder angegriffen? Kennt Ihr zufällig jemanden aus Köln und Umgebung der sich mit XM's auskennt und der mir z.B. das Getriebeöl austauschen könnte?

Hoffe auf schnelle Rückmeldungen, da ich Angst habe, dass sich mein Getriebe gänzlich verabschiedet. Erst neulich hatte mein anderer XM (auch BJ 99) einen Getriebeschaden, hatte vorher aber nichts negatives bemerkt, um rechtzeitig zu agieren.

Danke für Eure Antworten

Grüße

Filip

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Möglichkeit Schneider in Rösrath, ehemaliger Citroen-Händler oder Vieblu in Poll, ebenfalls ehemaliger Citroen-Händler. Gruß, Werner

Link to comment
Share on other sites

Danke Werner,

werde direkt morgen früh mal in Poll nachfragen? Wißt Ihr welcher Preis für einen Getriebeölwechsel in etwa angemessen ist?

Hatte im Forum irgendwo gelesen, dass es ratsam ist das Öl nach 200.000 km auszutauschen, aber meiner hat gerade mal 120.000 km runter. Kennt jemand evtl. die Ursache meines Problems?

Gruß

Filip

Link to comment
Share on other sites

Kalter Zustand und schalten bei 3000 U/min ist normal. Das ist ein Bug des Getriebes (auch im Xantia verbaut).

Bemühe mal die Suche, Getriebe hat die Bezeichnung 4hp20. So findest du sicher genug, mal einlesen.

Sonst empfehle ich dir so schnell als möglich einen Ölwechsel zu machen (lassen). Die angebliche Lebensdauerschmierung hat schon manchem Getriebe den Garaus gemacht. Dabei auch kontrollieren, ob ev. Getriebeöl fehlt und dann checken, wo das Leck ist (auch hier Suchfunktion).

Gute Tipps gibts noch bei www.citdoks.de

Charakteristik des Getriebes sollte ich irgendwo in elektronischer Form haben. Wenn du die willst, mache mir ein PN (private Nachricht) mit deiner Mailadresse. Komme aber frühestens Donnerstag dazu.

Gruss Holger

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Holger hat völlig Recht!

Benutze mal die Suchfunktion mit "4HP20" und Du wirst noch darüber hinaus fündig.

Du wirst auch einige Beiträge von mir finden. Ich hatte mit meinem Getriebe bisher allerdings noch Glück...

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger, hallo Jürgen,

danke Euch für die schnelle Rückmeldung. Habe mir jetzt bei Citdoks die Funktionsweise des 4HP20 zu Gemüte geführt sowie Eure zahlreichen Beiträge inkl. der Wahl des richtigen Getriebeöls gelesen. Eine reinste Wissenschaft für sich. Hoffe dass eine der beiden Werkstätten über das Lifeguard Fluid 5 von ZF oder das LT 71141 von Esso verfügt, weil ich keine Internetfirma finde, die so etwas verkauft. Wißt Ihr vielleicht wo man das Zeug herbekommt?

Holger, Du hast geschrieben, dass das normal sei mit den 3000 U/min im kalten Zustand. Gibt es denn vielleicht einen unter den Forenmitgliedern bei dem es anders ist oder hat jedes 4HP20 Getriebe diesen Fehler?

Grüße Filip

Link to comment
Share on other sites

der fehler ist in der steuerung. hat mal jemand (jürgen oder peter v.) mal erläutert, das wurde auch nie behoben - wenn das also jemand nicht hat, ist seins kaputt ;)

Link to comment
Share on other sites

Na dann kann ich ja froh sein, dass alles in bester Ordnung ist. Hoffe nur, dass durch den Ölwechsel die Geräusche verschwinden.

Sobald der Wechsel vollzogen ist, werde ich berichten.

Grüße aus Kölle

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer
... Hoffe dass eine der beiden Werkstätten über das Lifeguard Fluid 5 von ZF oder das LT 71141 von Esso verfügt, weil ich keine Internetfirma finde, die so etwas verkauft. Wißt Ihr vielleicht wo man das Zeug herbekommt?

...Grüße Filip

Hi Filip, nein, ich habe auch keine freie Bezugsadresse für eine kleinere Liefermenge als ein 20-l-Fass gefunden. Die Cit-Vertragswerkstätten aber werden es natürlich vorrätig haben oder kurzfristig besorgen können.

>>Jürgen

Und zum Kaltlauf-Steuerungsproblem stimmt wirklich das oben gesagte, ein IT-ler würde sagen: "It's not a bug, it's a feature!"

Also so gewollt, wenn auch unsinnig und störend.

Du hast ja sicher auch von der gängigen Abhilfe mit der vorübergehenden (!) Benutzung des Wintermodus (Schneeflocke-Schalter) gelesen.

Obacht: Wenn man versucht, mal eben schnell über eine Kreuzung zu huschen, aber vergessen hat, den Wintermodus wieder auszuschalten, kann das sehr unangenehm werden, weil der Anzug dann wirklich sehr, sehr schlapp ist. (Sehr hypotaktisch dieser Satz. Ich hoffe trotzdem verständlich.)

Link to comment
Share on other sites

Habe übermorgen einen Termin vereinbart bei der Firma Vieblu aus Poll. Der Ölwechsel kostet mich gerade mal 9,50 je Liter. Weitere Kosten fallen nicht. Das ist wohl sehr preiswert, wenn man bedenkt, dass man schon alleine für das Öl soviel ausgeben muss. Die sprachen auch noch von einer Reinigung eines Siebs, so dass noch mehr als die üblichen 3,5 bis 4,5 L Öl anfallen würden. Von dem Sieb habe ich bisher in den Foren nichts lesen können. Wissen die wovon die sprechen oder sollte ich mich doch lieber nach einer anderen Werkstatt umschauen.

Grüße Filip

Link to comment
Share on other sites

Hallo, die denken wahrscheinlich, dass Du ein 4HP18 hast, das bekommt auch anderes Öl. Bitte nochmal konkret auf das 4HP20 hinweisen. Gruß, Werner

Link to comment
Share on other sites

Hallo Werner,

habe konkret auf das 4HP20 hingewiesen und die beiden bereits früher genannten Ölsorten erwähnt. Daraufhin sagte der Mitarbeiter, dass die direkt von Citroen das Öl erhalten mit einer ganz anderen Bezeichnung.

Tja, werde morgen nochmal nachhaken.

Link to comment
Share on other sites

ich träume von einer kleinen elektronischen Schaltung, die dem Getriebe-Steuergerät für die ersten paar Minuten eine höhere Öltemperatur vorgauckelt.

Träumen wird man ja noch dürfen.

Gruß Herbert ( auch 3000 U/min.- Geschädigter)

Link to comment
Share on other sites

die erhöhte drehzahl bei kaltem zustand ist gewollt!

es soll schneller temp.erreicht werden.

auch zb für die heizung,den wohlfühlbereich der passagiere ;-)

aber auch für das ganze system.

uwe

ach so,das abgelassene öl in augen schein nehmen,späne?

Link to comment
Share on other sites

die erhöhte drehzahl bei kaltem zustand ist gewollt!

es soll schneller temp.erreicht werden.

auch zb für die heizung,den wohlfühlbereich der passagiere ;-)

aber auch für das ganze system.

uwe

ach so,das abgelassene öl in augen schein nehmen,späne?

Nichts gegen Dich, Uwe. Das haben ja andere verbockt.

Ob das so gewollt ist, ist mir relativ schnuppe.

Ich find es unverantwortlich so einen Käse einzubauen.

Wer dreht den kalten Motor so weit. Niemand.

Aber das 4HP20 darf das ? Quatsch, so was.

Bleibt nur, die ersten paar Km die Schneetaste zu drücken ( anfahren im 2. Gang).

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

ich hab ihm immer mit einem kurzen gasstoß in den nächsten gang geholfen.

und dann sanft ein weilchen im höheren gang gehalten..

hab ihn mit 193.000km leider verkauft und weder getriebe noch motor hatten

irgend einen mangel.

uwe

Link to comment
Share on other sites

das stimmt.

Mit wenig Gas losfahren bringt nichts. Der Motor dreht stoisch bis 3000.

Das mit dem Gasschubser klappt leider auch nicht immer.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo, die denken wahrscheinlich, dass Du ein 4HP18 hast, das bekommt auch anderes Öl. Bitte nochmal konkret auf das 4HP20 hinweisen. Gruß, Werner

Hallo Werner,

habe vor meinem Wechseltermin bei Vieblu nocheinmal nachgehakt und tatsächlich haben die an das falsche Getriebe gedacht. Für mein 4HP20 müsste Vieblu ein vollsynthetisches Öl bestellen. Ich hoffe doch es die richtige Sorte.

Grüße Filip

Link to comment
Share on other sites

hallo Werner,

habe auch im Forum gelesen, dass es Sinn macht die neueste Software Version des Getriebes installieren zu lassen. Was hälst Du davon? Sollte ich Vieblu auch mal danach fragen?

Grüße Filip

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]
die erhöhte drehzahl bei kaltem zustand ist gewollt!

es soll schneller temp.erreicht werden.

auch zb für die heizung,den wohlfühlbereich der passagiere ;-)

aber auch für das ganze system.

uwe

ach so,das abgelassene öl in augen schein nehmen,späne?

Das ist falsch. Sogar in den C-Unterlagen ist das als Fehler bezeichnet (zusammen mit noch ein paar weiteren 4HP20-Dingen).

Schneetaste drücken muss nur ein paar Sekunden sein, um die Kennfeldwahl des Getriebes zu neutralisieren.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...