Jump to content

DS 21 ie Pallas BH


Guest gelöscht[121]

Recommended Posts

Guest gelöscht[121]

Typ: Citroën DS 21 ie Pallas

Baujahr: 1970

Besitzer: Chris Bader

Art der Dokumentation: Vollrestauration

Kommt aus Nizza, mit sehr guter Basis, war aufgrund Elektronikproblem nicht fahrbereit,

gangbar gemacht und mit Restauration begonnen.

6k2j-5.jpg

Ankunft in Steinhorst

weitere Bilder:

http://picasaweb.google.de/cbmalle/DS?authkey=4LEh5ejmguw#

Schöne Grüße von Chris

Link to comment
Share on other sites

hallo chris,

nette fotos, besonders das mit dem "kärcher" ist klasse!

hätte ich auch machen sollen!

genial: der zustand der schweller. traumhaft! das letzte bild hat mich eben fast vom hocker gehauen!!

da pump nun mal kräftig mike sanders-pampe rein!....

freue mich schon auf mehr bilder.

grüße

thomas

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[121]

Hi Thomas,

die DS ist mittlerweile meine fünfte. Ich hatte vor Jahren eine ähnlich Gute (wurde 1998? in der Motor-Klassik vorgestellt - schwarz-metallic mit französischer Zulassung), die habe ich aber in einem Moment geistiger Umnachtung verkauft! Nun bau ich mir wieder eine, denn ohne DS geht einfach nicht!

Schöne Grüsse von Chris

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[121]

Hallo,

Zugfahrzeug ist ein Firmenwagen und da habe ich leider keine Möglichkeit nen Citroen zu fahren. Ersetzt wurde er aufgrund Totalschaden trotzdem, durch einen Skoda Octavia Scout!

Das Fahrzeug im Profil: kein Porsche, kein VW, kein sonstiger Serienwagen: ein Eigenbau von meinem Vater! Voll GFK und demnächst in Restauration.

Schöne grüße von Chris

Link to comment
Share on other sites

Alle Achtung, da hat Dein Vater ein glückliches Händchen was Fahrzeug-Design angeht...

Der gefällt mir - zumindest in dieser Perspektie & Größe- besser als ein alter 911'er.

Und das können nicht viele Autos.

Ein bißchen porscht er aber schon, wa ? ;-)

Haste noch paar Bilder von dem ?

Pleeeeease !!! :-)

Ganz alte Lambourghini und Ferrari Grand Tourismo Limousinen gehen auch einen Tuck in die Richtung.

Leider etwas außerhalb meiner Portokassen Reichweite.... :-)

Grüße und mit gezogenem Hut vor Deinem Daddy...

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[121]

Hallo,

der Eigenbau gehört eigentlich nicht ins Citroen-Forum, obwohl, Türgriffe innen/außen sind vom GS!

Habe noch zwei Bilder ins Webalbum geladen (Link oben), der Wagen ist EZ 66, wurde in den end-70-ern modernisiert. GFK-Karosse, einlaminierter Stahlrohrrahmen, Mittelmotor Ford V6, Getriebe Porsche 914, VA Audi 100, HA Porsche 911 (geändert), Sitze Porsche 356, Scheiben Sonderanfertigung, Frontscheibe Audi. Der Clou: herausnehmbare Dachschalen schon 1966!

Das Fahrzeug ist seit bald 25 Jahren abgemeldet, aber rosten kann er ja nicht!

Ist eine Eigenentwicklung von meinem Vater, es gibt noch ein weiteren Eigenbau von meinem Onkel, dieser Wagen steht mittlerweile in einem Privatmuseum bei Stade.

Schöne Grüße

Chris

Link to comment
Share on other sites

Ach Du liebes bißchen...

Der braucht sich in der Top 10 meiner Lieblingskarossen nicht verstecken.

Auch das Heck ist super gelungen.

Auf welcher Homepage wäre der denn passend ?

Auf wohl keiner existierenden, insoweil ist der hier doch gut aufgehoben.

Ist ja zum Glück kein verbissenes Scheuklappenforum und dem Design kann man denke ich nur ehrfürchtig gebeugten Hauptes huldigen...

Fährt er sich schön neutral ?

Wenn man nicht so viel Respekt vor der Höllenarbeit hätte die drinsteckt, könnte ich mir vorstellen, daß der gerade im Grenzbereich, d.h. leichter Kurvendrift gut Laune macht...

Hut, die Zweite... :-)

Der mit HP Fahrwerk...das wäre mal was...

Dein Daddy hätte die Türgriffe vom Porsche & das Fahrwerk von Cit nehmen sollen, statt umgekehrt... ;-)

Edited by torstoi
Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[121]

Hallo,

ich selber konnte den Wagen bisher nicht fahren - bin nur als kleiner Stöpsel mitgefahren! War für mich immer das Allergrößte, kurz nach meinem Dad! Denn der kann einfach Alles! Sogar Autos mit Zulassung bauen! Da war und bin ich superstolz.

Wenn ich den Erzählungen meines Vaters lausche, dann fährt sich der Wagen eher nicht ganz ungefährlich. Ist relativ leicht und dreht sich wie ein Brummkreisel um den Mittelmotor.

Wie gesagt, ist das nächste Projekt, steht halt schon ewig. Eigentlich wollte mein Dad die Kiste verschrotten, glücklicherweise konnte ich ihn anderweitig überzeugen und außerdem ist ein Schrotti nicht scharf auf GFK-Autos!

Bis denne

Chris

Link to comment
Share on other sites

Verschrotten ?!? Mann, Mann, Mann... :-)

Der könnte doch im Verkauf 5-stellig werden als Einzelstück...

Wenn Du ihn machst und das Gewicht ist so gering, daß er seine Leistung nicht verwertbar nutzen kann, dann würde ich evtl. mal mit Zusatzgewicht experimentieren.

Hecktriebler ist er ja, oder ?

Ich kann es mir in etwa vorstellen...er dreht hinten wie blöd und schiebt vmtl. außerdem über die Vorderräder wenn dort das Gewicht ebenfalls fehlt.

Ich würde mal mit 2 billigen Sporttaschen voller Backsteine vorn und hinten experimentieren.

Fährt er noch, oder was fehlt ihm, weil Du von Restaurieren schreibst ?

Wieviel wiegt er und wieviel PS hat der V6 von Focht ?

(Ich muß ständig an den allerersten Satz in dem Film "Bang,boom,bang" denken... ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...