Jump to content

Türbolzen CX SII


Guest terra_32
 Share

Recommended Posts

  • 2 weeks later...
Guest terra_32

nachdem ich leider keine antwort hier bekam, hab ich einfach mal citroen deutschland angerufen - siehe da, es gibt die teile dort noch. für 80 Cent!!! das stück.

kann mir evtl. jemand sagen ob man diese nacheinander selbst tauschen kann??

grüsse aus nürnberg

michael

Link to comment
Share on other sites

Hi, soweit ich weiß müssen dazu die Türen raus (wir hatten sie jedenfalls raus genommen) vielleicht geht es auch anders wenn die alten Bolzen sich gut bewegen lassen.

Die Quelle für die Bolzen interessiert mich aber sehr, Citroen in Hamburg hat mir gesagt nicht mehr lieferbar . . ..

Vielen Dank im Voraus

caschi

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter L.

Es geht auch noch einfacher und stabiler: Erst einen Spannstift 8 mm eintreiben und anschließend einen von 5 mm in den 8-er schlagen. Beide vorher gut einfetten! Ist ein Trick von altem Cit-Meister.

Gruß, Peter

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter L.

Sorry - Spannstift jeweils 60 mm lang. Gibt es in jedem Schraubenhandel oder beim Schlosser

Edited by ACCM Peter L.
Link to comment
Share on other sites

Guest terra_32

also ich hab heut im teilelager der citroen-niederlassung in nbg angerufen. der meinte ich ruf gleich zurück und teilte mir dann mit: er kann sie bestellen. mal sehen was morgen dabei rauskommt...

gruss

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Zum Wechsel: Schraube (M5, meine ich, am besten DIN 912 mit Innensechskant); dazu eine Muffe mit passendem Innengewinde, außen überdreht, damit sie durch die Scharniere kommt, ein 4-Kant-Stahltstück, vorn eingesägt (Trennscheibe tut's auch), damit der Schaft der Schraube durchgeht und die Kanten ein wenig (stark) gebrochen.

Schraube durch die Spannstifte, Muffe aufschrauben, dann Vierkant auf den Schraubenkopf setzen und mit Hammerschlägen den Spannstift austreiben.

Es ist hilfreich, wenn ein Helfer dabei ist.

Ohne Helfer: Wagenheber unter die Tür (außen), damit da eine Stütze da ist.

Das Werkzeug hat übrigens jeder Lackierer oder Karosseriebauer; vor 35 Jahren hatte mir das sogar mal Opel in Kassel geliehen; jetzt habe ich es mir selber gebaut.

Wenn es mit so einem Werkzeug geht: es ist einfacher, als die Türen abzuschrauben, was eine Justierung bedeutet, und die ist auch nicht einfach, schon gar nicht allein.

Und noch einen Tip: den Hammer gegebenenfalls mit Gewebeband umwickeln, um Lackschäden zu vermeiden.

Jan

Link to comment
Share on other sites

Guest terra_32

also hab die teile heut abgeholt. die citroen niederlassung hat wohl ein zentralprogramm wo alle filialen angefragt werden - aber halt nur wenn der lagerist will. aber ok.

ansonsten überlege ich noch (muss morgen mal ein bild machen). bei mir scheint der untere stift gebrochen zu sein, jedenfalls rutscht dieser immer ein stück raus.

mein gedanke ist - die tür abzustützen und ihn rauszuziehen bzw. den neuen von unten wieder "rein" zu hauen!?

danke jan für die tipps

gruss michael

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Vorsicht: wenn der untere Stift NICHT gebrochen ist, kann das Durchschlagen nach unten dazu führen, daß er mit der Tür kollidiert, also nicht rauskommt.

I.d. Regel 'zieht' (klopfend) man den unteren Stift nach oben; den oberen nach unten. Kurz: wenn Du da allein rangehen willst UND die Stifte auch schön hast: Werkzeug ausleihen. Es lohnt sich.

Jan

Link to comment
Share on other sites

Guest terra_32

hallo jan,

leider ist er gebrochen und rutsch nach unten raus. aber so wie ich das verstehe, werd ich es wohl lieber machen lassen?!

ich hatte halt die idee das es klappen könnte, den halben raus zu ziehen - rutsch sowieso und den neuen rauf zu treiben..

gruss michael

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter L.

Na, wenn der untere Bolzen bereits gebrochen ist, sollte er nach unten herauszutreiben sein (Tür vorher abstützen). Den neuen Bolzen bzw. -mein Vorschlag- Spannstifte sind dann leicht -eingefettet- von oben frisch einzubringen. Ist doch kein Problem, wozu erst Werkstatt?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...