Empfohlene Beiträge

Oktobernixe

X1B, 1.6i, Limousine, ORGA 6902, EZ 3/96

Ich wusste vorher, dank tatkräftiger Hilfe aus diesem Forum, die Bremsscheiben und -klötze waren nicht mehr die besten. Also dank ebenso tatkräftiger Hilfe gewechselt. Dann zur DEKRA. Mängelliste: Bremsschläuche porös, Servopumpe verölt (reinigen, ggf. austauschen), Federbeine verölt. Keine Plakette. Neue Dichtringe auf die Domlager, Bremsschläuche alt raus neu rein, Motor und Servopumpe gereinigt, Auto gewaschen. Heute Neuvorführung. Ergebnis: La Belle darf jetzt offiziell erst mal 17 werden. Ein herzlicher Dank an die tatkräftigen Helfer!!!

Ein Stück weiter auf der Zielgerade zum H-Kennzeichen :)

Gruß Daggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT

Ich habe doch gesagt, dass wir das mit einem sehr überschaubaren Aufwand hinkriegen. Schön, dass es jetzt geklappt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

War mit meinem letzte Woche beim TÜV: 11 Jahre alt, 188 TKM. Ohne Vorbereitungsreparaturen.

Ergebnis: Mängel waren nichtgehende Kennzeichenbeleuchtung hinten und wackelnder Batteriesockel.

Das wars.

Einzig unangenehme Begleiterscheing: Ich bin 79 Euro ärmer :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Undicherst

Ich war ebenfalls letzte Woche mit unserem '98er X2 1,8 16V Break mit 186000 Km beim GTÜ.

Nach erfolgreich gewechselter Lenkmanschette wurde nur ein geringer Mängel festgestellt: Nebelschlussleuchte ohne Funktion.

Warum auch immer. Zwei Tage vorher hat sie noch getan. Ich habe jetzt noch festgestellt, daß der Heckscheibenwischer keine komplette Arbeit verrichtet. Das riecht irgendwie nach Kabelbruch.

Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hydrochonder
..., daß der Heckscheibenwischer keine komplette Arbeit verrichtet. Das riecht irgendwie nach Kabelbruch.

Grüße

Markus

Roch bei meinem auch nach Kabelbruch, war aber das Relais.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masuwolf

xantia 2.0 HDI break, BJ 1999, 339.800km

Dezember 2008

4 geringe Mängel: Kennzeichenleuchte defekt, Spritzmännchen sprüht links stärker als rechts, Keine Nummer auf (Original-)Kat!, zu langer Handbremsweg.

er hat fast ne Stunde geprüft!

Plakette erteilt ......... nach Erläuterung des Handbremswegs bei Xantias, Reparatur der Birne und Lachkrampf wegen der Nummer am Kat

März 2011

1 geringer Mangel: leichter Ölverlust am Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

xantia 2,0 HDI bk, Bj 2000, 276.000 km

Freitag abgenommen ohne Mängel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bakerman

Hallo!

Heute TÜV Bei der KÜS in Bad Dürkheim gemacht. Der Laden ist echt empfehlenswert, sehr nette Leute mit Xantia Erfahrung.

Soweit ohne Beanstandung durchgekommen, nur der Scheibenwischer hinten beschädigt.

Auf die nächsten 2 Jahre.

An dieser Stelle nochmals Danke an Torsten!!!

Gruß Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

KÜS in Bad Dürkheim echt empfehlenswert, sehr nette Leute mit Xantia Erfahrung.

Na, woher haben die die Erfahrung nur ???? :D

Sind wirlich nett dort und dennoch keinesfalls nachlässig. Haben mich auch schon mal mit nem Saxo gleich 2 Mal durchfallen lassen *schäm* ;)

Glückwunsch !

P.S., wie gefällt dir die Bremse jetzt ?

bearbeitet von TorstenX1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bakerman

Der bremst jetzt tatsächlich anders. Ich weiß nur nicht ob es daran liegt das vielleicht etwas LHM auf die Scheiben kam. Die linke Seite vorne bremst etwas schlechter als rechts. Das gilt für Betriebs- und Feststellbremse. Die Seite war auch übel eingesaut. Aber egal, habe jetzt wieder 2 Jahre und die Bremsen quitschen nicht mehr. +yKPDH6V0MzaKYi0xAAAAAElFTkSuQmCC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Daumendrücken erwünscht! Habe Montag Termin wegen des ausgehakten Höhenkorrektors. Aber - TÜV soll auch gleich gemacht werden.

Hoffe auf eine bezahlbare Rechnung. Denn eine Alternative würde mir nicht einfallen. Mein X1 TD hat nun schon 14 Jahre auf dem Buckel. Aber er fährt wie eine Biene. Wäre doch schade, um das gute Stück.

LG Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oberhesse

@Dorothea, wasn los? Wie lange sollen wir dir hier noch die Daumen drücken......??

Da mein X2 1,9td seit Februar TüV-fällig ist wurde es höchste Zeit für die neue Plakette....

Hier bei uns im Nachbardorf hat ein Ingenör icon12.png (um die 60 Jahre alt) letztes Jahr eine Prüfstelle (GTÜ)neu eröffnet und prüft selbst (unterstützt von einem jungen Mann der wohl in der Ausbildung ist) hier Di und Mi bis 18 Uhr.

Um 17:20 Uhr war ich da. In der Prüfhalle war grad ein Motorrad vor mir dran. Der "Junior" kam gleich zu mir und zog, als er von meinem Stempel-Begehren wußte, mit dem Kfz-Schein wieder an den Laptop-Tisch ab.

Sekunden später stand er wieder neben mir....ich solle doch bitte den Motor laufen lassen wegen der "Diesel-Hochjubel-Arie". "Möchten Sie nen Kaffee ?"

Dann kam der Boss.... mit bedenklichem Gesichtsausdruck. Erklärungsversuche wegen der notwendigen "biszurAbregelungnotwendigenhochdrehorgie"....."keine Haftung" usw.......Ich hab ihn beruhigt daß das mein Diesel das übersteht.

"Sie kennen die Besonderheiten des Citroën" ? Er winkt ab und steigt ein und fährt vorsichtig in die Halle auf die zwei Metallplatten. Tritt auf Bremse. Der XA steht sofort. "Achso" kommt aus dem geöffneten Fenster (auf der Digitalanzeige stehen 655 daN und 640 daN). Er sammelt sich und fährt weiter ....2te Achse 105/99 daN......wegen der Handbremse muß er nochmal zurück: "der hat ja die Handbremse vorn" 230/210 daN......der "Senior" wird langsam locker: ich soll mir ein neues Navi kaufen : wegen der 320tkm aufm Tacho.........Jicon14.png

Jetzt "steigt" die AU..der Ingenöricon11.png jubelt die Drehzahl hoch ....5 x : "das glaub ich jetzt nicht" (alle Werte weit unter den max Grenzen).

Elektrik check: alles geht.

Beide Prüfer klettern in die Grube die VA wird aufgebockt.....danach liegt der Xantia auf dem Bauch !

Ich: "das hat er noch nie gemacht"

Junior: " wie kriegen wir den von der Grube ?"

Ich: " haben Sie das Fahrwerk vorm Heben nicht hochgefahren?"

Junior: "hochgefahren?"

Senior (noch immer in der Grube): "ich muß das ja nicht alles an den Autos verstehen !"

Ich: "ich komm mal runter"

Er steht hinten unter dem HK: "wofür ist das weiße Plastikteil ?"

Danach erhalten die beiden verrosteten Radkugeln (seit 2006 drin) von ihm eine WD40 Dusche/Pflege: "das muß ja wohl nicht sein, daß die Dinger so verrostet aussehen....das mach ich bei meinem Porsche auch so !"

Echt cool der Mann !icon6.png

Ich ließ den XA wieder aufstehen..... "Junior" will sich die HP am Abend im Internet ansehen.

Die Plakette bis Mai 2013 gab es "ohne Mängel".

Auf der Rechnung standen dann 92 Euro. Hab dem Senior zwei Fuffziger gegeben. Zurück gab er mir einen Zehner...

Waren lustige 20 Minutenicon7.png...da fahr ich wieder hin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

netter Bericht, eine Detailfrage:

...

Ich ließ den XA wieder aufstehen...

Wie denn eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
miguel64

Ich hatte meinen Xantia vor ein paar Tagen einen kostenlosen Vorabcheck gegönnt.

Ergebnis:

Ölundichtigkeit - Ventildeckeldichtung - ist inzwischen mit Petec Silikondichtung behoben

Koppelstangen - werden morgen eingebaut

Da er erst nächsten Monat fällig ist, werd ich auch solange noch warten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Heute, am Freitag den 13. habe ich die TÜV-Plakette bekommen. Daumendreücken hat genützt.

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Beim TÜV vor 4 Jahren hat der Prüfer den Hebel für die Scheinwerfereinstellung gesucht.

Dass man so etwas bei einer automatischen Niveau-Regulierung nicht braucht, hat er dann eingesehen.

Stimmt es eigentlich, dass das, was am Fahrzeug dran ist, auch funktionieren muss. So sagte mir der Prüfer. Mein Heckscheibenwischer funktioniert nicht. Ich lasse das aber nicht reparieren. Jetzt hat das beim TÜV keine Rolle gespielt.

Auch hat mein Xantia die ABS Kontroll-Leuchte beim TÜV brav ausgelassen. Aber das würde ja nicht so eine aufwendige Reparatur sein.

Dorothea

bearbeitet von Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schubschiff
...

Stimmt es eigentlich, dass das, was am Fahrzeug dran ist, auch funktionieren muss. So sagte mir der Prüfer...

Bei mir hat er das letzte mal die total vergammelten NSW bemängelt. Als die raus waren, (1 Schraube pro Seite) gab es die Plakette...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Activator

Hmm... wusstet ihr eigentlich, dass zu hoch eingestellte Nebelscheinwerfer ein "erheblicher Mangel" sind ??!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Wie könnte es anders sein - das ist eine Verkehrsgefährdung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Activator

Hochgefährlich !!! Wo auch so häufig Nebel ist in Deutschland !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dorothea

Wie kann das sein? Die Scheinwerfereinstellung stimmt doch wegen der automatischen Niveauregulierung immer.

Dorothea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simcamike
Wie kann das sein? Die Scheinwerfereinstellung stimmt doch wegen der automatischen Niveauregulierung immer.

Dorothea

Die Hauptscheinwerfer ja, Nebelscheinwerfer werden seperat eingestellt!

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simcamike
Hochgefährlich !!! Wo auch so häufig Nebel ist in Deutschland !

Da aber in D viele Leute auch ohne Nebel mit eingeschalteten Nebelscheinwerfer fahren, ist die Blendgefahr auch ohne Nebel gegeben.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
Hochgefährlich !!! Wo auch so häufig Nebel ist in Deutschland !

Viele Leute vergessen die gerne, manche nutzen sie regelmäßig (ich z.B. auch öfters beim Abbiegen auf dunklen Wegen).

Du könntest auch mit der gleichen Berechtigung anführen, daß dein Licht komplett kaputt sein darf, weil du nie bei Dunkelheit fährst...

Wie kann das sein? Die Scheinwerfereinstellung stimmt doch wegen der automatischen Niveauregulierung immer.

Dorothea

Verstellt sich durch Rempler, Verformungen der Karosserie, Ersatz der Glühlampen, das fehrwerk kann auch mal leicht anders eingestellt sein als bei Auslieferung... Deshalb haben ja sowohl Scheinwerfer als auch Nebelscheinwerfer Verstellmöglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Activator

In Spanien brauchen die Autos auch keine Scheibenwischer ... weil da so selten regnet !

Egal ... hab die Hütte beim lokalen Cit Händler auf'n Hof gestellt ... soll der sich drum kümmern.

@Dorothea: Die Schürze war nicht original an dem Auto .... ist ein Xantia der von 2L16V auf Turbo/V6 umgebaut wurde... dabei wird auch die Schürze mit übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden