Jump to content

cx 2000: leerlaufabschaltventil


jadimir

Recommended Posts

Hallo!

Zuerst mal sorry, dass ich mit mehreren kleineren und nicht so konkreteren Fragen komme,

aber ich bin Schrauber-Autodidakt, habe leider keinen erfahrenen cx-schrauber den ich mal so fragen könnte und bin daher auf euch angewiesen :-)

mein 75er cx hält seit letzter woche die leerlaufdrehzahl nicht mehr, sprich er geht an der ampel einfach aus wenn ich ihn nicht mit dem choke oder dem gaspedal bei laune halte.

ich dachte zuerst der schlauch von der motorentlüftung (oben am ventildeckel) in den luftfilter sei undicht (das hatte ich schonmal und nur provisorisch mit isolierband geflickt...), das wars aber nicht.

als nächstes dachte ich an das leerlaufabschaltventil, als ich es ausbaute um es zu reinigen ist mir der messingeinsatz in die unendlichen tiefen des motorraums gefallen, ich habe das ventil "leer" wieder eingebaut und siehe da, er läuft perfekt! das wars also!

frage 1) kann ich so eine zeit weitefahren, bis ich ersatz für das ventil besorgt habe, oder kann etwas kaputt gehen?

frage 2) (nur so zwecks verständnis): wie kann es sein, dass wenn einer dieser motorentlüftungs oder luftfilterschläuche undicht ist, der motor zu mager läuft und abstirbt? ist es nicht egal, ob der vergaser die luft durch den luftfilter zieht oder eben irgendwo anders her?

dann hätt ich noch zwei fragen:

meine feder beim vergaser (die das gasgestänge wieder in ursprungsposition bringt) ist schon so angerostet, dass sie jeden moment durchbricht. bei der cx-basis hab ich nur folgende gefunden:

"Rückholfeder Gasgestänge CX 20/24 Vergaser" http://cx-basis.de/eshop/product_info.php?products_id=3199

weiß jemand, ob die auch beim 2000er passt?

so und nun noch meine allerletzte frage:

mir hat mal jemand erzählt, der 2000er graugussmotor im cx wäre baugleich zu irgendeinem motor in der ds.

ich wollte nächsten winter meinen motor abdichten (ölverlust) und dazu den motordischtsatz bei der cx-basis bestellen (190euro) und wollte fragen, wenn das wirklich der gleiche motor wie der ds ist, vll gibt es den satz (oder auch andere teile) bei irgendeinem ds-händler günstiger?

(nicht falsch verstehen, ich bin sehr froh, dass es "die basis" gibt, jedoch sind die preise tlw nicht sehr studentenfreundlich :-) )

danke fürs lesen und sorry dass es ein ganzer roman geworden ist!

Link to comment
Share on other sites

Das Leerlaufabstellventil gibt es für ca. 35 € z.B. bei

--------------------------

Viktor Günther GmbH

VGS-Motorsport

Kölner Str.236

51149 Köln

Germany

+49(0)2203-91146-25 Phone

+49(0)2203-91146-6 Fax

info@vgs-motorsport.com Mail

www.vgs-motorsport.com Internet

Lange ohne den Stift würde ich nicht fahren, denn beim Abstellen dürfte er jedesmal nachdieseln, was für den Motor sehr ungut ist. Also sofort tauschen.

Der 2000er Graugussmotor war wohl auch in den DSuper-Modellen verbaut, dort allerdings längs und auch sonst mit einigen Änderungen, die ich im Detail nicht kenne. DS-Teile sind tendenziell teurer als die für den CX. Wenn Du den Ölverlust eingrenzen kannst, reicht evtl. auch eine oder wenige Dichtungen, dann musst Du nicht den ganzen Satz kaufen.

Die Feder sollte passen, mit CX 20 ist wohl der 2000er gemeint, da auch passend für den 2400er.

Link to comment
Share on other sites

das mit den ds-teilen hab ich mir schon fast gedacht :-)

vielen dank jedenfalls für deine tipps!

lg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...