Jump to content

Zentralverriegelung Xantia X2


regenerat

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meiner Zentralverriegelung.

Per Fernbedienung läst sich das Auto nicht mehr verschließen, geht direkt wieder auf.

Die Zentralverriegelung funktioniert wenn ich mit dem Schlüssel auf der Fahrerseite abschließe, auf der Beifahrerseite klappt es auch, da bleibt aber die Fahrertür dann offen.

Anscheinend ist wohl der Motor in der Fahrertür defekt, liege ich da richtig?

Welchen Stellmotor kann ich kaufen, passen auch die vom X1 oder von anderen PSA Fahrzeugen?

Was muß ich beim Umbau beachten?

Danke und Gruß

Ronald

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Schau mal auf meine Seite, da hab ich die Beifahrerseite meines XM repariert für unter 10 Euro.........

Link to comment
Share on other sites

@ hm-electric

Danke für den Tipp.

Mir wäre aber eine Lösung mit einem Originalteil lieber, da muß ich weniger basteln. ;-)

Darum nochmal die Frage an alle die es evtl. wissen.

Welchen Stellmotor kann ich nehmen, passt der vom X1, oder sogar welche von anderen PSA Modellen?

Je mehr Auswahl ich habe, desto günstiger komme ich natürlich an so ein Teil.

Danke und Gruß

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Moin...

Welchen Stellmotor kann ich nehmen, passt der vom X1,

Ausprobiert hab ich's noch nicht, aber zumindest lt. System sind die gleich (gleiche ET-Nummer). Unterschieden wird allerdings zwischen "normaler" und Super-Zentralveriegelung.

Hast du schon mal geschaut, ob's nicht einfach "nur" ein Kabelbruch ist? Passiert ja öfter mal.

Markus

Link to comment
Share on other sites

Was genau macht denn die Superzentralverriegelung beim Xantia? War die bei bestimmten Modellen Serie?

Link to comment
Share on other sites

Moin...

Was genau macht denn die Superzentralverriegelung beim Xantia? War die bei bestimmten Modellen Serie?

Die Superverriegelung ist, soweit ich weiß, Teil der Alarmanlage. Also wohl auch nur bei Xantia Modellen mit Alarmanlage zu finden.

Dabei werden angeblich die Türen zusätzlich so verriegelt, dass sie auch von innen nicht geöffnet werden können.

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

mittlerweile hatte ich mir ein gebrauchtes Schloß besorgt und umgebaut.

Leider funktioniert das auch nicht.

Habe dann den ausgebauten Stellmotor mal mit nem Netzteil getestet, und siehe da, er funktioniert.

Scheint dann wohl ein Kabelbruch zu sein, wie "Entenweich" bereits in #4 vermutete hat.

In der Tür selbst habe ich kein defektes Kabel feststellen können.

Die Durchführung von der Tür zur Karosserie sieht von außen tadellos aus.

Muß ich den Kabelschutz zwischen Karosserie und Tür aufschneiden zum genaueren Untersuchen, oder gibt es eine andere Möglickeit?

Wie kann ich am besten das kaputte Kabel finden?

Gibt es im Fahrerfußraum einen Stecker an dem der Türkabelbaum angeschlossen ist, oder gehen die Kabel direkt durch zum Steuergerät?

Hoffentlich habt ihr noch ein paar Tipps für mich, stehe grade etwas auf dem Schlauch wie ich das defekte Kabel am besten orten kann.

Gruß

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein eigenständiger Kabelbaum, der vorne im rechten Fussraum an den Hauptkabelbaum angehängt ist. Die Gummitülle von der Säule zur Tür kannst du einfach raus fummeln, um die Kabel zu kontrollieren. Die ist sowohl in der Tür als auch in der Säule nur gesteckt. Aber miss doch einfach die Leitungen durch, ob da überhaupt ein Impuls durch kommt, wenn du abschließen willst

Link to comment
Share on other sites

@ Nightmare

das will ich auf jeden Fall noch am Stecker vom Stellmotor in der Türe messen.

Es dürfte aber eigentlich nix ankommen, da der Motor ja funktioniert, am Testnetzteil.

Ich habe grade noch ein wenig gesucht und im diesen Thread http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?73865-X2-Ausbau-der-Fahrertür-Wie-macht-man-das-mit-dem-Kabelbaum&highlight=X2+Fahrert%FCr+h%E4ngt steht das es keinen Stecker im Fahrerfußraum/ A-Säule geben soll. Du bist Dir sicher das da einer ist, an dem der Kabelbaum der Tür angeschlossen wird? Das wäre ziemlich klasse, dann kann ich von dort die Kabel bis zum Stecker in der Tür zumindest mal auf durchgang prüfen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe nie gesagt, dass da einer ist. Der Stecker sitzt im Beifahrerfussraum ;)

Großer brauner Stecker mit gefühlten 27000 Leitungen ;) Je nach Ausstattung irgendwas um die 30 Leitungen, für alle 4 Türen mit Fensterhebern, Schließern, Aussenspiegeln etc.

Der Kabelbaum wird in einem Stück für alle 4 Türen verlegt und ist genau da angeschlossen. Im Fahrerfussraum gibt es auch einen Stecker, der betrifft aber nur die hinteren elektrischen Fensterheber (sofern bei deinem Modell vorhanden) und stellt die Verbindung zu den mittleren Fensterheberschaltern sowie dem Sperrschalter her.

Link to comment
Share on other sites

Stimmt, bei nochmaligem lesen steht da eindeutig rechter Fußraum. ;-)

Weißt Du evtl. auch die Pinbelegung von diesem Monsterstecker?

Danke und Gruß

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Leider nicht, ich hab zwar bei mir besagten Kabelbaum ausgetauscht, musste aber nicht an die Belegung ran. Die Leitungen sind aber beschriftet, du musst somit einfach nur an der Tür die Bezeichnung ablesen und am Stecker abgleichen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe am Sonntag folgendes getestet.

- Messung am Stecker in der Tür beim Schließversuch.

Die Leitungen am Pin 2 und 7 sind wohl für den Motor zuständig.

Beim Schließversuch kann ich auf Pin 2 eine Spannung von ca. 10 Volt feststellen

Da ich keinen Öffungsversuch testen kann, wenn der Stecker abgezogen wird springen alle Schlösser auf, kann ich auf Pin 7 keine Spannung feststellen.

- Steckverbindung im Beifahrerfußraum.

Die Steckverbindung im Beifahrerfußraum ist ja wirklich schnell freigelegt.

Der Stecker sah aus wie neu, habe ihn aber trotzdem mit Kontakt 60/61 behandelt. Hat aber keine Veränderung gebracht.

- Leitungen vom Stecker in der Tür zum Stecker im Beifahrerfußraum durchgeklingelt

Hier habe ich mich etwas schwer getan. Die Leitungen scheinen irgenwo auf ihrem Weg zum Stecker in den Beifahrerfußraum ihre Farbe, und damit auch ihre Nummer, zu wechseln.

Da ja keine Steckverbindung mehr dazwischen sein sollte, verstehe ich das nicht.

Ich konnte auch nur 4 der 5 am Stecker in der Tür angeschlossenen Kabel am Stecker im Beifahrerfußraum wiederfinden.

Das Kabel vom Pin 7 am Stecker in der Tür konnte ich nicht zuordnen. Hier liegt dann evtl. auch das Problem.

Sollten alle Kabel vom Stecker in der Tür an besagtem Stecker im Beifahrerfußraum enden, oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Weiß jemand, ob doch noch irgendwo eine weitere Steckverbindung vorhanden sein kann, da die Kabel nicht 1 zu 1 bis zum Stecker im Beifahrerfußraum durchgehen?

Eine Schadhafte Stelle an den Kabeln konnte ich bei meiner Sichtkontrolle bis jetzt auch noch nicht festellen. Wobei ich den Bereich zwischen Tür und Karosserie noch nicht checken konnte. Muß ich den ganzen Kabelbaum aus der Tür rausziehen um dann evtl die Hülle. der Durchführung verschieben zu können?

Gruß

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hmm, das mit der Farbänderung finde ich seltsam. Die einigen anderen kontakstellen hat dieser Kabelbaum an dem schon angesprochenen Stecker, der für die hinteren Fensterheber zuständig ist. Dann noch einige Masseanschlüsse unter den Sitzen und am Schweller. Das wars.

Es sei denn, die haben zwischenzeitlich den Kabelbaum geändert. Welche ORGA hat dein X2? Meine Kabelbäume sind alle von 1999 oder früher

Link to comment
Share on other sites

Die Orga Nummer hab ich grad nicht parat.

Das Fahrzeug wurde aber laut Orga Nummer Im Januar 99 hergestellt, das hatte ich schon mal nachgeguckt.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ein Teil der Verkabelung geht nicht über den braunen Stecker, sondern durch das Armaturenbrett. Details kann ich evt. heute abend herausfummeln.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ein Teil der Verkabelung geht nicht über den braunen Stecker, sondern durch das Armaturenbrett. Details kann ich evt. heute abend herausfummeln.

War bei meinem X2 wie gesagt anders.

Mein Ocean ohne hintere eFH hatte nur den braunen Stecker im rechten Fussraum als Verbindung, der Exclusive Schlachter mit eFH hinten hatte zusätzlich noch einen Anschluss unter dem Sicherungskasten, der allerdings komplett für die hinteren eFH belegt ist.

Laut Schaltplan ist der X1 Kabelbaum anders aufgebaut.

Link to comment
Share on other sites

Der X1 hat ja das Steuergerät auch ein bisserl woanders :)

jup. Ich wüsste nur nicht, wo da beim X2 noch Leitungen verlaufen sollten, die für die ZV zuständig sind. Wir hatten ja bei mir den kompletten Baum raus gezogen ;)

Link to comment
Share on other sites

Möglicherweise sind die ausschließlich für die WFS, ist ja dasselbe Steuergerät. Ich bekomm es aber nicht mehr aus der Erinnerung zusammen. Deshalb später.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte vor längerer Zeit mal einen Kabelbruch in der Tür, also nicht in der Tülle zur Säule sondern in dem Bereich wo auch die Spiegel angeschlossen sind, nimm den Kabelbaum aus der Tür und messe drill den auseinander, kannst an dem runden Kompaktstecker alles drannlassen und von der ZV rückwärts abrüsten und nachsehen. ich glaub es war grün das Kabel, war wohl stramm verlegt und hat sich durchgescheuert... X 1 Elemete passen nicht da gesteckt und die X2 mit geschobenem Stecker..

Link to comment
Share on other sites

So, mir fehlt der entscheidende Teil der Schaltpläne: Die Belegung der Kabelbäume. Deshalb ist dieses Bild keine wirkliche Hilfe, sondern nur eine Anregung. Und nur deshalb stell ich etwas urheberrechtlich geschütztes hier rein.

135ee1302636810_800.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...