Jump to content

C 3 Getriebe (?)-Probleme


Recommended Posts

ich habe einen C3 Exclusive mit der Automatik (mit den Paddeln am Lenkrad), 16.000/110 PS

KM bisher: 120.000

BJ: 2001

Nun mein Problem: heute ist mir der C3 an der Ampel stehen geblieben (wollte nicht weiter). Nach ein paar Sekunden schaltete er auf den 2 Gang und ließ sich so weiter fahren, Er ließ sich auch nicht mit den Paddeln schalten. Nach einigen Metern war wieder alles normal... bis es beim nächsten Stopp wieder anfing.

Auf der Strecke gibt es keine Probleme. Da schaltet er brav bis zum 5. Gang hoch.

Diese Probleme macht er nur wenn er warm ist und beim Halt. Der Motor läuft weiter! Ein Gasgeben ist auch nicht möglich.

Außerdem (vielleicht hat das damit zu tun?) macht mein Bordcomputer (Navi,Radio, Telefon) Anzeigenprobleme.

die KM-Zahl ist plötzlich auf 500 km (pendelt)

der Verbrauch pendelt zwischen 2 Liter und 9 Liter. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist mal bei 5 km/h mal bei 120 km/h

Und das Navi hat jetzt am Schluss auch mal einen Schatten bekommen: es verlangte plötzlich, dass ich umkehren soll. Hat sich aber nach 2 Minuten wieder richtig eingestellt.

Ist das nun ein Getriebeschaden? Oder muss man nur einen Regler austauschen?

Denn wenn es das Getriebe wäre, dann müsste es ja beim Fahren auch Probleme haben, oder?

Grüße

Babalou

Link to comment
Share on other sites

hört sich an, als ob Deine Batterie im Eimer/am Sterben oder5 ein Batteriekabel locker ist. Im Stand bringt die Lima nicht genug Saft für das ganze Elektrogerödel. Lass prüfen oder mach neu.

Link to comment
Share on other sites

danke!

werde ich gleich mal nachsehen!

Das Problem ist halt, wenn ich zur Werkstatt gehe, dass bauen die mir einen neuen Motor samt Getriebe ein.

Das sind zu 80 % Betrüger!

Habe da meine Erfahrungen mit Citroen gemacht!

Babalou

Link to comment
Share on other sites

Du hast keine Automatik sondern ein Sensodrive-Getriebe. Das ist ein stinknormales Schaltgetriebe, die Kupplung und das Schalten erfolgen über elektrische Stellglieder. Für dieses getriebe gab es eine unglaubliche Anzahl von Softwareupdates weil die Steuerung der Schaltvorgänge selten richtig funktionierte. Die Standard-Vorgehensweise ist bei diesem Getriebe ein Update der Software (dauert ca. 15 Minuten) und anschließend eine Neukalibrierung der Stellglieder (ca. 30 Minuten). Für diese Arbeiten muß man zur Citroen-Werkstatt gehen, denn der Citroen-Tester ist dafür erforderlich.

Für die BC-Probleme ghibt es möglicherweise auch ein Update als Lösungsmöglichkeit. Hier kommt das Zentralsteuergerät namens "BSI" in Frage. Auch das kann nur der Citroen-Tester...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich kann BX Basis nur zustimmen. Hatte auch erheblich Probleme mit dem Sensodrive im Pluriel. Erster Gang wurde nicht eingelegt, Störungsmeldung. Sah mich schon hunderte Euros für neue Aktoren löhnen. Die oben beschriebene Operation mit Laden der Batterie am Ladegerät hat das Problem jedoch nachhaltig und kostengünstig gelöst. Da bin ich für unter € 200,- wieder herausgekommen. Man hatte wohl auch die Aktoreinheit ausgebaut und etwas gestreichelt.

Da muß halt ein Profi ´ran und nicht so ein ahnungsloser auf Verdacht Teiletauscher. Dann klappt das wieder.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Wow!

Ihr habt mir mit Sicherheit 2.000 € gespart!

Denn so wie ich beide Citroenwerkstätten in meiner Gegend kenne, hätten die den Motor ausgebaut, total überholt und mich so übers Ohr gehauen.

Leider kein unbegründeter Verdacht.

Ich habe beide Werkstätten schon beim Betrug erwischt.

Der eine hat mir z.B. ein Zündkabel abgezogen (aber so, dass man es nicht sofort sieht) und mir gesagt, dass dieser unruhige Lauf (klar: auf 3 Töpfen) eine größere Motorreparatur bedarf.

Da ich auch nicht ganz so blöd bin, habe ich den "Fehler" selbst entdeckt.

Ähnliche Spiele werden leider oft gemacht.

Ich traue keiner KFZ-Werkstatt mehr.

Jetzt gehe ich mal zur größten in Stuttgart: Spar heißt der.

Mal sehen wie der ist.

Noich mals Danke!

Link to comment
Share on other sites

Gerade die ersten Bj hatten anfangs Probleme mit dem Senso.... Getriebe mein erster musste auch 2 Mal zum Programiren in 3 Monaten. Mein 2ter Bj 04 hatte20tkm keine Probleme und der von meinem Opa auch nen 04 mitlerweile 54tkm auch ohne Probleme allerdings auch lückenlos Cit... Scheckheft.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

noch eine Frage zu diesem C3:

die Servounterstützung für die Lenkung setzt so ... 3 - 4 mal im Jahr aus. Wenn ich dann das Auto abstelle und sagen wie mal nach 5 Minuten wieder starte, arbeitet der Servo wieder.

Woran liegt das?

Babalou

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Servolenkung im C3 ist komplett elektrisch mit elektronischer Steuerung. Wenn die eine Umpäßlichkeit entdeckt, dann setzt sie aus. Je nach Art des Fehlers ist der beim Neustart gelöscht und dann geht sie wieder. Im Fehlerspeicher sollte etwas stehen, nachdem der Fehler aufgetreten ist. Ist sicher nur eine schwache Steckverbindung oder eine generell schwache Stromversorgung. Keinesfalls eine neue Lenkung einbauen lassen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Möglicherweise ist in Deinem C3 eine (zu) kleine Batterie eingebaut, die sorgt dann sowohl für Probleme mit dem Getriebe als auch für Probleme mit der Lenkung. In einen C3 mit Sensodrive gehört grundsätzlich eine Batterie mit min. 60Ah, das ist die größte die in den Batteriekasten reingeht. In den ersten Baujahren wurden noch Batterien mit 45/50 Ah verbaut, später wurden systematisch 60er eingebaut...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...