Jump to content

C2 1.1 geht an der Ampel aus


Recommended Posts

Hi,

ich habe bei nem C2 1.1L das Problem, dass er haeufig beim heranrollen an eine Ampel ausgeht.

Wenn man auf eine Ampel zurollt (Gang raus) und die Bremse tritt, wird die Drehzahl sehr unruhig und oft passiert es, dass er dann aus geht.

Ab und zu ist die Drehzahl im im Stand bei Leerlauf auch sehr unruhig, gelegentlich geht er dann auch aus, wenn man man schon an der Ampel steht.

Ich habe schon den ganzen Ansaugtrakt demontiert, auf Risse etc. geprueft - nix zu finden.

Der LMM war leicht veroelt, diesen habe ich gereinigt, Zuendkerzen kontrolliert etc.... Scheint alles OK zu sein.

Das Auto war auch schon bei Citroen zum Fehlerspeicher auslesen, dort wurde nix gefunden. Ein defekter LMM muesste doch aber im Fehlerspeicher stehen oder?

Ich wuerde jedenfalls auf irgendwas mit der Luftzufuhr tippen, da es meistens beim anbremsen auf eine Ampel passiert... hat vll irgendjemand eine Idee, was es sein kann und wie man es testen könnte?

Es ist nicht mein auto und ich habe den Fahrzeugschein auch gerade nicht da, ich weiß nur, dass es die 1,1L Version ist.

Vielen Dank schon mal!

Link to comment
Share on other sites

LMM????? LUFT MENGEN MESSER ? LMM gibt es nur bei DIESEL AGGREGATEN !!!!

Was sein könnte ist der LEERLAUFSTELLER wenn es ein 1.1 VOR JUNI 2005 ist (VORFACELIFT) dieser wird NICHT im Fehlerspeicher hinterlegt.

Nach 2005 die Drosselklappe INITIALISIEREN lassen.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

hm, was ist denn dann das Teil mit dem grünen Aufkleber?

4dbd69d4-29ec-0acb.jpg

Also die Leerlaufdrehzahl ist soweit ok ~900 U/MIN

Den Zündverteiler habe ich jetzt nicht kontrolliert, aber er muckt ja auch nur beim an die Ampel anbremsen an.

Hmm vll sollte ich noch mal sämtliche Schläuche zum Bremskraftverstärker angucken...

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Ich habe gestern Abend noch mal geguckt, an den Bremskraftverstärker kommt man ja nur sehr schlecht ran und kann auch kaum was sehen.

Da das Auto aber ganz normal bremst, gehe ich eh mal davon aus, dass hier alles in Ordnung ist.

Gibt's noch irgendwas, was ich selber checken kann?

Was ist mit dem LMM?

Handelt es sich auf dem Bild um den LMM?

Der Citroën Typ meinte noch irgendwas von nem softwareupdate, halte ich aber für sehr unwahrscheinlich, weil das Auto ja bisher problemlos lief... Hat sonst noch irgendwer eine Idee? Wie initialisiert man die Drosselklappe? Muss das am tester geschehen oder kann man das selber?

Gruß und danke schon mal

Link to comment
Share on other sites

Softwareupdate ist ein sehr guter Ansatz. Das Teil mit dem grünen Aufkleber heißt übrigens Saugrohrdruckfühler. Einen Zündverteiler wirst Du genau so vergeblich suchen wie die Einstellmöglichkeit der Leerlaufdrehzahl.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Danke schon mal für die Info.

Ich selber fahre BMW, daher meine Unwissenheit.

Ganz so abwegig war die LMM Vermutung ja aber nicht, der Zweck des saugrohrdruckfuehlers ist ja letztlich der gleiche...

Das mit dem Zündverteiler habe ich gestern auch gesehen, dort gibts nur je Zündspule :-) an einen Defekt glaube ich da aber auch nicht, da das Auto sonst völlig normal fährt und durchbeschleunigt.

Hm okay, ihr kennt euch sicher besser aus, daher sollte ich das Update vll machen lassen.

Verstehen tu ich es aber trotzen nicht, es hat sich am Fahrzeug nix verändert, er tankt den gleichen Sprit, wird vom gleichen Fahrer Gefahren etc, warum genau sollte dann plötzlich was mit der Software nicht stimmen?

Ist denn der saugrohrdruckfuehler ein Teil, was gerne mal kaputt geht?

Im Gegensatz zum LMM ist der ja recht günstig, den würde ich einfach mal auf Verdacht tauschen.

Oder kann ich den irgendwie prüfen? Wenn ich ihn abklemme und damit fahre, kann ich dann Rückschlüsse vom Fahrverhalten auf den Zustand des SDF (kürzt man das so ab) ziehen?

Merkt sich das Fahrzeug gewisse Daten, die man irgendwie löschen kann? Mit Batterie abklemmend und Pole verbinden? (natürlich nicht die der Batterie sondern die des Autos :-)

Bei älteren bmws kann man damit wunderbar den Speicher der Automatikgetriebe zurücksetzen...

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich hab grad noch mal getestet und neue Erkenntnisse gewonnen:

1. Ziehe ich im Leerlauf den Stecker vom Saugrohrdruckfuehler ab, stirbt der Motor sofort

2. Zieh ich den Stecker vom Kuehlmittelfuehler ab, passiert gar nix. Die Drehzahl aendert sich gar nicht.

Außerdem meine ich beobachtet zu haben. dass das ganze im warmen Zustand schlimmer ist, als im kalten...

Deutet das jetzt auf den Kuehlmitteltemperaturfuehler hin?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hi,

also die ganze Sache ist noch aktuell...

Habe den Temperaturfuehler ausgebaut, in 80° heißes Wasser getaucht ... und sie da, der Widerstand passt! Auch im kalten Zustand passt er!

Was koennte es also noch sein?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

hallo zusammen,

4 Jahre später und immer noch selbes Phänomen. Auch ich beobachte das selbe Veralten bei meinem Citroen c2 1.1. (bj 2004) Beim auskuppeln und Abbremsen geht der Motor aus. Macht er nicht immer aber oft. Ich habe das Auto erst seit einer Woche und habe bei einem Pitstop in der Citro Werkstatt erfahren, dass der Motorlüfter und das Relais defekt sind. 120 Euro für diese Erkenntnis obwohl ich in die Werhstatt fuhr um ihnen zu sagen, dass der Lüfter defekt ist und der Wagen sich im Stau aufheizt. Egal Reparatur kostet mich zu Glück auch nur 600 Euro. Ich hatte im Vorfeld nach Internetrecherchen Angst, dass es mich vielleicht 601 Euro kosten könnte.

Nun den Lüfter bekomme ich von Nissels neu und umsonst und das Relais vom Schrott für 27 Euro. Einbau übernimmt meine Frau, sage ich jetzt mal, weil viel mehr Erfahrung habe ich auch nicht. Aber was kann schon schief gehen ausser, dass ein bereits defekter Lüfter weiter ohne Funktion bleibt. Mit dieser Einstellung kann alles nur noch besser werden.

Nun zu den Wissenden. Schaut man sich @maninblack's Problem an und vergleicht es mit meinem, könnte das die Ursache sein, dass der Motor beim Abbremsen ausgeht? (Macht aus logischen Aspekten für mich zwar keinen Sinn, aber wer bin ich schon)

LG

freakpower

Edited by Freakpower
Link to comment
Share on other sites

Hallo, einfach mal die Lambda Sonde wechseln, neuer Luftfilter einsetzen, neue Zündkerzen. 

Die Lambdasonde nicht am pin berühren, das Gewinde nicht mit fett eindrehen.

 

Wenn er sonst Rund läuft, Drosselklappen in Ruhe lassen.

 

LG Jens

Link to comment
Share on other sites

Liefert die Lamdasonde denn keine Fehlemeldung für den Fehlerspeicher? Denn der ist ja ausgelesen worden. Das sind 40 Euro. Kerzen und Filter machen auch so Sinn, vermute nicht, dass sich da jemals einer drum gekümmert hat. Na dann habe ich ja einiges zu tun die Tage. 

Danke schon mal. 

Link to comment
Share on other sites

Mit unter nicht, falsche Werte bringen dann falsche einstellungen. Stecker auch mal alle kontrollieren. 

Aber die Batterie vorher abklemmen. Viel Glück

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...