Jump to content

Hilfe! Meine Türen Schließen Plötzlich nicht mehr! XM Y4 Break Normaler Funkschlüssel


Timuza
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Heute früh ging es noch das absperren jetzt geht es nicht mehr:

Er macht zu - und kurze zeit später wieder auf, als wäre eine Tür offen.

Irgendeine Idee was ich machen kann?

Kann es z.B. Sein dass einer der schwarzen Hebel klemmt und deswegen die Türen des Autos wieder öffnet?

Alles Gute und vielen Dank euer

Tim!

Link to comment
Share on other sites

Andere Ausschlussmethode: Die ZV-Motoren nacheinander abklemmen - geht beim XM recht einfach, indem man die großen Rundstecker an den Türsäulen komplett trennt! Die haben einen Kunststoffring als Überwurfmutter.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du Pech hast, hat das ZV-Steuergerät einen Fehler. War bei mir der Fall, wurde aber erst entdeckt, als ein freundliches Forumsmitglied meine Nachrüst-Funk-ZV von Waeco zum Laufen gebracht hat (ich selber hatte nach 2 Tagen aufgegeben, weil nix funktioniert, eben wegen des defekten Original-Steuergeräts, an das ich die Waeco-Box anklemmen wollte).

Und zuvor hat mich diese ZV auch fast in den Wahnsinn getrieben, wie bei dir hat man verriegelt und die Karre entriegelte wieder wie von Geisterhand.

Kann aber natürlich auch nur eine korrodierte Steckverbindung sein (siehe Jürgens Post).

Also nacheinander die Türen abklemmen und den Übeltäter finden (oder auch nicht wie bei mir, siehe oben).

Die schwarzen Verriegelungsknöpfe müssen natürlich gängig sein.

EDIT: Der/die Microschalter im Türschloss sind auch Kandidaten (aber nur, wenn man mit dem Schlüssel absperrt, oder auch per Fernbedienung???)

Edited by TurboC.T.
Link to comment
Share on other sites

Mal langsam.... Die Microschalter in dem Türschloss beim BX, sind für die Lock-Control-Anzeige, und hat gar nichts mit der ZV zu tun.

In den vorderen, Türen, und nur da, hat der ZV- Motor noch Schalter integriert. Diese braucht man, immer, also egal ob Schlüssel oder Fb. Die Schalter geben der ZV-Elektronik ein Sinal, das es weiß, ob das Schloss zu oder auf ist, und aktiviert auch die ZV das sie auf oder zu-schließt. Wenn die ZV, wie von geisterhand wieder aufschließt hat die Elektronik das signal erhalten: "Eine Türe ist noch offen". Ursache: 1. Die Türe ist wirklich offen; 2. Der ZV Motor hat nicht gearbeitet; 3. Ein Kabelbruch.......

Link to comment
Share on other sites

War da nicht was mit defektem Kofferraumschloss dann meint die ZV eine Tür is offen, ein Kumpel von mir hatte mal einen XM da war das genauso aber des merkst ja kaum wer kontrolliert schon...einfach mal so Ahnungslos eingeworfen...Gruss Hubert

Link to comment
Share on other sites

Hatte ich auch mal, War der Schalter im Schloß der Fahrertür, bevor man si ch zu Tode sucht, erstmal in den vorderen Türen, ich weiß nur nicht mehr welcher Stecker es war(da gehn ja 2 drauf), abklemmen und testen.

Gruß

Martin

Link to comment
Share on other sites

Manchmal komm ich mir vor, als sei ich luft für euch..... Ich habe doch geschrieben: "In den vorderen, Türen, und nur da, hat der ZV- Motor noch Schalter integriert" D.h. Es gibt keine Schalter: in den hinteren Türen, noch im Kofferaumschloss, noch am Tankdeckel. Und wo keine Schalter sind, weiß auch die ZV NICHT, ob da die Türe offen oder zu ist..... Der fehler kann also nur an den Vorderen Türen liegen......Alles klar?

PS: BITTE LESEN :D

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank soweit!

Also ich fasse zusammen, entweder vorne rechts oder vorne Links gibt's ein Problem :D

Damit befasse ich mich morgen.

Die Linke Tür sieht aus als hätte da jemand rumgepfuscht. grml.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...