Jump to content

kfz-steuern für CX 2.5 i.e. ohne / mit kat?


holger s
 Share

Recommended Posts

kann mir jemand sagen, was ich da zu erwarten habe? was ist die preiswerteste lösung, den wagen mit kat auszustatten? bei der cx-basis gibts kat mit edelstahl-auspuff für €1.500.–, mit einbau für €1.800.–

Link to comment
Share on other sites

hallo Flo,

kann auch sein. ich habs nicht aus dem steuerbescheid abgelesen, sondern aus der tabelle. ich hab auch ein sehr schlechtes zahlengedächtniss und seit der euroumstellung bringe ich immer alte und neue zahlen durcheinander … ist ein 93er (ez), bj könnte 92 sein.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger!

Das hat mich nun doch interessiert.

Auf meinem Steuerbescheid steht ?216, was heißt, Euro1.

Allerdings steht in meinem Schein Schlüßelnummer 51, was heißt Euro2 und ?122.

Da scheint das Finanzamt wohl gepennt zu haben.

Merde. :)

Tut mir Leid dich verunsichert zu haben.

Flo

Edit :

Wer Rechtschreib-, Flüchtigkeits- und Informatikerfehler findet darf sie gerne auf dem Flohmarkt verjuckeln. :)

Link to comment
Share on other sites

Florian aus Freiburg

Die CX-Basis listet doch auch die Steuerbeträge auf:

25 Benziner mit Kat 271 Euro / ohne Kat 634 Euro mit Erhöhungen ab 2005

Grüße

Florian

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Hallo Holger,

jaha, daher fahren normalsterbliche Katlos-Fahrer auch nicht in Urlaub! ;-)

Mir hilft das Saisonkennzeichen (03/10) etwas, ausserdem tut's nur einmal weh.

Dafür verbrauchen die CX ohne Kat ca. einen Liter weniger auf 100 km (dafür allerdings Super), das muss man mit in die Rechnung einbeziehen, und sie haben mehr Power (verglichen mit serienmässigem Kat.). Auch kann ohne Kat weniger kaputtgehen.

Mein CX GTi Aut. mit 138 PS geht recht gut los, Verbrauch 50% Stadt/50% BAB um die 11,0 Liter.

Aber die Nachrüstkats moderner Bauart sollen dieses Verbrauchs- und Leistungsmanko so explizit ja nicht mehr aufweisen.

Übrigens steigt die Steuer für Stinker mit Schlüsselnr. 00 nächstes Jahr NICHT weiter, andere (z.B. Euro 2) schon.

Berücksichtigt man die Umweltaspekt, lohnt eine Kat-Nachrüstung immer. Finanziell ist das fraglich, evtl. ist der Wiederverkauf einfacher. Willst du den CX lange fahren, könnte sich das rechnen. Bei runden 400,- Euro/Jahr Ersparnis braucht es schon ein paar Jährchen, zzgl. höherer Benzinkonsum.

Grüße,

Link to comment
Share on other sites

gibts jemanden in berlin, der den kat in den CX einbauen könnte. der wagen ist ein pallas automatic mit schiebedach ohne rost und beulen. den wollt ich eigentlich schon länger fahren. ist allerdings tatsächlich ein rechenenxempel. vier jahre dauerts bis es sich amortisiert. ich hab übrigens den 2.5 nicht als säufer in erinnerung, ich hatte mal einen prestige, der war sehr genügsam.

kann man auch einen kat aus einem jüngeren schlachtwagen nehmen?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Andrew Smead

Hi Holger,

na ja,Säufer oder nicht??

Mein CX Autom.,Kat.braucht ca.13 Liter und hat sich mal auf einer Fahrt mit Hänger(mit Auto Drauf),Kofferraum voll mit Werkzeug-wo die Hydraulik nicht mehr so wollte und wir etwas umräumen mußten-20Liter genossen!!

Zu dem Thema Kat.aus Unfallwagen,mußt Du mal mit dem Tüv-Mann sprechen!!!

Da wirst Du ev eine Einzelabnahme machen müssen-die kostet!!!-,da Dein Motor nicht mit Kat.gebaut wurde und es darüber keine Unterlagen/Freigaben gibt usw.

Bei den Nachrüstkats gibt es ja immer Gutachten/Freigaben!!

Ich wollte mal meinen CRX(Honda)auf Kat umrüsten,wovon man mir aber abgeraten hatte-wegen fehlender Freigaben und dem aufwändigen Umbau(Steuergerät/ev Leitungen verlegen/Auspuff/Krümmer usw.)

Heute habe ich ein Kat.-Modell und habe das Zeug ausgebaut-Ja,jetzt kommen die Umweltschützer und schreien laut auf!!Doch wissen die auch,dass der Kat.eigentlich nur verarschung ist??Nein,natürlich nicht!!Ich glaube nicht,dass wir jetzt die Wirkungsweise/Wirkzeiten das Kats diskutieren müssen-

Mein Rat wäre,frag zuerst beim Tüv&/Dekra/Vük nach,damit Du auf der sicheren Seite bist(Dekra darf im Osten auch Einzelabnahmen vornehmen).

Wenn Du dann den Kat.eingebaut hast,wieder ausbauen und gut zur Seite legen bis zur nächsten AU.

Gruß Andrew

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Hallo Holger,

habe hier einen Schlacht-CX mit orig. Kat. Mich hat es auch interessiert, ob ich die Anlage 1:1 in meinen GTi umbauen kann. Die Recherche hier im Forum brachte dann die Erkenntnis, dass ganz einfach keine Steuerersparnis dabei herauskommt, denn die Zulassungsstellen dürfen einen Stinker nicht mehr auf Euro 1 hochschlüsseln! Punkt aus.

War ein Auto zum Zeitpunkt der EZ NICHT schadstoffarm, lässt sich das nicht mehr nachholen. Bei Nachrüstkats soll das aber gehen, wäre ja auch sonst witzlos.

Link to comment
Share on other sites

Robert hats mal wieder erfasst.

das unklare gebastel bei schlachtanlagen und dann noch unklare umschlüsselung - das macht i.d.t. keinen sinn.

noch habe ich den wagen auch noch nicht hier in berlin. werd das dann mal gemütlich angehen. die CX-basis ist auch nicht gerade in der nähe … und auf dem weg nach italien ists ein umweg? und die hohen steuern werd ich dann durch dezente fahrweise und damit niedrigem spritverbrauch ausgleichen.

schade, dass serie 1 CXe nicht grundsätzlich H-kennzeichen bekommen. sollte eigentlich so sein! was kosten dann die steuern?

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Bei aller Umweltdiskussion: so'n oller Stinker - sorry - original katloser Citroen hat doch auch 'was. Ist auch ein Teil der Automobilgeschichte, ein teurer zwar, Umwelt-laissez faire kostet eben in den Behördenstuben eine grössere Abgabe...

Ich sehe das als Ausgabe im Bereich Hobby, nicht als Alltags-Unterhaltskosten eines Nutzfahrzeugs. Dann kostet's eben statt 181,- Euro von März bis Oktober mit Kat 423,- Euro, also 242,- Euro mehr. Davon ziehe ich noch die Spritersparnis ab, macht dann ca. 190,- Euro und rechne das Mehr an Fahrspass dazu, dann passt's wieder! Alles klar?? ;-)

Gruß,

Link to comment
Share on other sites

Robert, so isses! ich werd den wagen allerdings das ganze jahr über fahren (auch wenn ich mir jetzt euer gezeter anhören muss). silvester nach rom ist übrigens auch was tolles. und eben auch mit dem CX! zum ausgleich werd ich mich um eine garage bemühen, damit er es im winter nicht allzu schwer hat.

Link to comment
Share on other sites

Außerdem ist der Geruch von Nicht-KAT Autos ganz anders. Ich meine, ich schnüffel zawr net am Auspuff, aber ob ein Wagen KAT hat oder nicht, kann man riechen...

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

@ Kugelblitz: *grins* Riecht so nach Jugend oder Kindheit, oder? ;-)

Tja, die Schmuddelkinder... *lol*

Gruß,

Link to comment
Share on other sites

Jepp, dass ist es Robert. Kennt man einfach den Geruch. Hab auch so einige Male mit meinem Dad an diversen Datsun (!!!) und Audi geschraubt...

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...