Jump to content

unrunder Motorlauf bei geringer Teillast 1.6 HDi


Recommended Posts

bei meinem Pic wurde vor ca. 9 Wochen das AGR-Ventil getauscht, da er 2 x während der Fahrt "gebockt" hat (1 x davon mit Notlauf) und das AGR-Ventil auch im Fehlerspeicher drin war.

Nun ist seit ca. 5 Wochen das Problem da, dass der Motor bei geringem Gasgeben unrund läuft.

Er macht jetzt keine Bocksprünge, aber man spürt dass er nicht rund fährt ... unabhängig vom eingelegten Gang.

Man merkt es auch etwas bei der Gaswegnahme.

Wenn ich genug Gas gebe, macht er keinerlei Probleme ...

Was kann das sein?

Edited by oldshat
Link to comment
Share on other sites

der Wagen war dieses Jahr schon beim Freundlichen zur Inspektion, von daher gehe ich zumindest mal davon aus ...

das Problem ist auch erst da, seitdem das neue AGR-Ventil drin ist ... davor war alles OK ...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Gerrit A.

Bei einer Inspektion wird aber nicht gleichzeitig die Software aktualisiert.

Fehler auslesen und neue Software aufspielen sind nämlich zwei Paar Schuhe.

Ansonsten darfst Du davon ausgehen: Steht keine Softwareaktualisierung in der Rechnung wurde auch keine durchgeführt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

also die Software ist auch aktuell ...

die Werkstatt konnte also leider nichts finden ...

Habt Ihr noch eine Idee?

Könnte es der Luftmassenmesser sein, obwohl kein Fehlercode hinterlegt ist?

Link to comment
Share on other sites

so, ich war mal bei einer freien Werkstatt in meiner Nachbarschaft.

Der Meister fragte mich nach meinem Fahrstil und riet mir daraufhin, den Wagen mal fast mit Vollgas auf der Autobahn zu fahren ... und siehe da ... Problem gelöst ...icon7.png

Link to comment
Share on other sites

was es nun genau war, habe ich nicht erfahren, da nach der Fahrt nicht mehr nach dem Wagen geschaut wurde.

Der Meister sagte aber, dass dies oft bei Diesel vorkommt, dass diese aufgrund sparsamer Fahrweise Probleme machen ...

Die Autobahnstrecke war so an die 85 km lang, teilweise mit Tempolimit.

Ich vermute aber, dass ich gut 50-60 km in einem Drehzahlbereich von 3000-4000 unterwegs war ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich schätze dass er auch an anderen Stellen noch verrusst war, nicht nur am AGR-Ventil (welches vllt. sogar deswegen vorzeitig den Geist aufgegeben hatte). In Ö gibt es ja auch eine jährliche Abgasprüfung ("Schwärzungszahl"), ich komme da nur durch wenn ich den Motor vorher "freibrennen" lasse. D.h. bei gut durchgewärmtem Motor mehrere Minuten lang, am besten in Intervallen mit Vollgas fahren und mit wenig Last. Wenn man das extra machen muss, ist's ziemlich grauslig - 1. Gang ~50 km/h mit 5100 Umdrehungen. Hilft aber und ist sicher ein gutes Mittel um dem Verrussen des AGR-Ventils vorzubeugen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...